MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg

Diskutiere MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute hiermit möchte ich Euch meine MiG-17F der ägyptischen Luftwaffe, vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine Maschine des...

Moderatoren: AE
  1. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo Leute hiermit möchte ich Euch meine MiG-17F der ägyptischen Luftwaffe, vorstellen.
    Hierbei handelt es sich um eine Maschine des Sechs-Tage-Krieges

    Nachdem meine Homepage zwecks Umzug und dazugehörigem Wohnungswechsel kurzzeitig nicht mehr funktionierte konnte ich diese nun wieder Online stellen.

    Aber nun zu den Bildern der MiG-17
     

    Anhänge:

    • A30.jpg
      Dateigröße:
      33,4 KB
      Aufrufe:
      766
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Im Cockpit habe ich das Original durch eines von Neomega ersetzt, ich kann nur sagen, dass dieses von Neomega sehr passgenau ist!! Hat richtig spaß gemacht dieses einzubauen!
     

    Anhänge:

    • A14.jpg
      Dateigröße:
      111,3 KB
      Aufrufe:
      767
  4. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    ................
     

    Anhänge:

    • A15.jpg
      Dateigröße:
      99,7 KB
      Aufrufe:
      765
  5. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Angemalt wurde dieses unter zuhilfenahme von Originalfotos mit diversen Grautönen, mit Ölfarben "gewaschen" und trockengebürstet. Die Hebel, Schalter sowie Knöpfe sind mit Emailfarben angemalt worden. Ferner wurden noch diverse Ätzteile von Eduard für die MiG-15 verbaut.....
     

    Anhänge:

    • A16.jpg
      Dateigröße:
      105,8 KB
      Aufrufe:
      766
  6. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Der Fahrwerksbereich ist ebenfalls wie das Cockpit mit diversen Teilen ergänzt worden und genau wie das Cockpitangemalt und gealtert worden.
     

    Anhänge:

    • A12.jpg
      Dateigröße:
      101,6 KB
      Aufrufe:
      766
  7. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Wartungsklappe in der Seitenflosse entstand in Eigenregie und wurde von mir (erstmalig) "scratch" gebaut! Hierzu dienten diverse Bauteile, welche eigentlich in den Triebwerksbereich gehören, diese habe ich mit Draht und einigen Teilen der Krabbelkiste erweitert.
     

    Anhänge:

    • A3.jpg
      Dateigröße:
      96,2 KB
      Aufrufe:
      764
  8. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    ....................
     

    Anhänge:

    • A4.jpg
      Dateigröße:
      96,3 KB
      Aufrufe:
      764
  9. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Angemalt wurden diese "frei Schnautze" wobei ich mir Wartungsklappen der MiG-21 zum Vorbild genommen habe.....Sorry für den nicht 100%igen Originalgehalt der Details :D
     

    Anhänge:

    • A5.jpg
      Dateigröße:
      110,1 KB
      Aufrufe:
      761
  10. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    fertig lackiertes Modell im Bereich der Wartungsklappe im Detail
     

    Anhänge:

    • A26.jpg
      Dateigröße:
      97,1 KB
      Aufrufe:
      758
    Steven gefällt das.
  11. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    ...kurz vor dem Lackieren....
     

    Anhänge:

    • A19.jpg
      Dateigröße:
      111,2 KB
      Aufrufe:
      752
  12. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Lackierung entstand freihand, wobei ich hier mit einer 0,15mm Düse gearbeitet habe.
     

    Anhänge:

    • A20.jpg
      Dateigröße:
      97,9 KB
      Aufrufe:
      498
  13. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Farben entnahm ich zum Teil aus RLM beständen (Grün), Panzerfarben (Schokoladenbraun), sowie einer Mischung aus BS/Radome/RLM79
     

    Anhänge:

    • A24.jpg
      Dateigröße:
      100,6 KB
      Aufrufe:
      498
  14. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    .........
     

    Anhänge:

    • A27.jpg
      Dateigröße:
      98,4 KB
      Aufrufe:
      494
  15. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Die Grundlackierung wurde im ersten Schritt mit einer hauchdünnen Schicht aus brauner Ölfarbe behandelt, anschließend mit Filtern verschiedener Brauntöne abgedunkelt und poliert, um die Basis der Decals optimal vorzubereiten.Nach anbringen der Decals sind diese mittels Glanzlack fixiert, und das gesamte Modell mit hauchdünnem Sandton eingenebelt worden. Die Fächen, welche von der Sonne am stärksten belastet waren wurden dannach nochmals mit hochverdünntem weiß nachlackiert, VORSICHT kann ich hier nur sagen, "Eltern haften für Ihre Kinder", denn die Nachlackierung geht zu leicht in die Hose! Nach auftragen des Mattlackes sind noch die Blechstöße und Wartungsklappen mit einer schwarzbraunen Farbrühe nachschattiert worden.
     

    Anhänge:

    • A28.jpg
      Dateigröße:
      116,5 KB
      Aufrufe:
      495
  16. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Für Diskussionen, Anregungen sowie konstruktiver Kritik bin ich gerne zu haben und werde diese bestmöglich kommentieren :TOP:
     

    Anhänge:

    • A25.jpg
      Dateigröße:
      108,9 KB
      Aufrufe:
      495
    Nummi gefällt das.
  17. #16 Seefalke, 01.07.2010
    Seefalke

    Seefalke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    281
    Ort:
    Spalt
    Hallo Olli!

    Lob und Anerkennung von meiner Seite. Dein staubiger Ägypter (...oder Russe?) sieht schon klasse aus.:TOP::TOP::TOP:
    Rein Interesse halber, hast Du ´ne Ahnung wie lange diese Maschinen bei den ägyptern im Einsatz waren?
     
  18. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sehr beeindruckte MiG :TOP:
    Die Lackierung sieht Klasse aus!

    Hotte
     
  19. #18 airforce_michi, 01.07.2010
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.062
    Ort:
    Private Idaho
    Moin Olli :)

    Ein rundherum grandioses Modell, absolut gelungenes Finish - gefällt mir sehr, sehr gut! :TOP:

    Meine einzige Frage ist die nach dem Bausatz - ich kenne von früher nur die 48er MiG 17´s von Smer/Airfix/Hobbycraft...ist dies eine der neuen von Hobbyboss?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo Seefalke, ich weiß nur, dass die Ägypter die Maschine von den Chinesen bekommen haben, wie lange die dort noch im Einsatz waren, kann ich Dir nicht sagen.

    Ja dies ist die von HobbyBoss, hab ich leider vergessen zu erwähnen.
    Also ich hab es genossen diesen Bausatz zu bauen, auch das Neomegacockpit passt wie angegossen!!Sehr Empfehlenswert:TOP:

    @all:Vielen Dank für Euer Lob!
     
    tucano gefällt das.
  22. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Das Modell und die Fotos sind einfach nur klasse mit genial schöner Tarnung und auch die Detail überzeugen auf ganzer Linie. Auch die leicht verschmutzten Räder, sehr schöne Arbeit von Dir. :TOP:

    Stimmt es eigentlich, daß die Hauptfahrwerke bei dem Bausatz etwas zu lang sind, da die Maschine im original ja hinten etwas runterhängt? :?!
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg

Die Seite wird geladen...

MiG 17F der ägyptischen Luftwaffe im Sechs-Tage-Krieg - Ähnliche Themen

  1. MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72

    MiG-21MF der ägyptischen Luftwaffe, Fujimi in 1:72: Hallo zusammen Seit ettlichen Jahren hatte ich ne Fujimi MF rumliegen und so einiges der Quickboost Resinteile. Als ich dann noch an ein paar...
  2. 21.09. C-130 der ägyptischen Luftwaffe abgestürzt

    21.09. C-130 der ägyptischen Luftwaffe abgestürzt: Eine C-130 der ägyptischen Luftwaffe ist bei einem Trainingsflug in der nähe von Kawm Awshim abgestürzt. Sechs von sieben Besatzungsmitglieder...
  3. Macchi 202/205 Jagdflugzeuge in der ägyptischen Luftwaffe 1948

    Macchi 202/205 Jagdflugzeuge in der ägyptischen Luftwaffe 1948: Ägypten bestellte damals für den sich abzeichnenden Konflikt mit dem neuen Staat Israel u. a. Jagdflugzeuge in Italien. Die Order belief sich auf...
  4. Luftwaffe im Focus 25

    Luftwaffe im Focus 25: Hallo Leute, hat jemand zufällig dieses Buch? Ich bräuchte für meine Recherche über 14. (Eis)/KG 55 ein Hinweiß Mit schönem Gruß Miro
  5. Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM

    Belgische Luftwaffe: Nachfolgeplanung F-16 AM: Hat jemand Informationen zum gegenwärtigen Stand der Nachfolgeplanung der F-16 AM?