MiG-21 Cockpit Glaseinfassung verschiedene Farben

Diskutiere MiG-21 Cockpit Glaseinfassung verschiedene Farben im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo an alle MiG-21 Spezialisten, bin gerade am Bau einer PF (851) und bereiten den Bau einer MF (681) vor und bin gerade am Lackieren der...
FTK-7

FTK-7

Berufspilot
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
57
Zustimmungen
51
Ort
Rheinland-Pfalz
Hallo an alle MiG-21 Spezialisten,
bin gerade am Bau einer PF (851) und bereiten den Bau einer MF (681) vor und bin gerade am Lackieren der Kanzel.
Der Farbplan sieht hier bei der 851 eine sandbraune Einrahmung zwischen Verglasung und Rahmen vor (ich vermute mal - eine Gummieinfassung?).
Nun bin ich bei solchen Farbanleitungen immer etwas skeptisch, was die Recherchen der Bausatzhersteller betrifft.
Ich habe solche Umrandungen nun schon in den verschiedensten Farben bei der MiG-21 auf Fotos gesehen und zwar in weiß, schwarz, sandfarben, hellbraun, dunkelbraun, kupferfarben und sogar in gelb bzw. rosa.
Dazu kommt noch, dass man diese farblich abgesetzte Einrahmung nicht immer sieht (vielleicht mit der Tarnfarbe überlackiert wurde).
Andererseits findet man diese abgesetzte farbliche Einrahmung ab der PFM auch auf dem feststehenden vorderen Teil des Cockpits, also den dreieckigen Scheiben und der Frontscheibe.
Das irritiert mich etwas, weil ich hier kein wirkliches System erkennen kann.
Man sieht es auch auf dem Foto, was anläßlich der Abrüstung des JG-7 aus erhöhter Position über die VSL gemacht wurde.
Fast jede Cockpitverglasung ist mit einer anderen Farbe eingerahmt - gab es da verschiedenfarbige Gummieinfassungen, die je nach Verfügbarkeit eingebaut wurden?
Ich kann nicht so wirklich glauben, dass man diese Umrandung vielleicht mit Farbe extra aufgetragen hat, die würde doch auf so einer gummiartigen Oberfläche nicht lange halten.
Leider habe ich keine Originalfotos, auf denen man die Farbe der Umrandung auf der 851 bzw. 681 erkennen könnte.
Vielleicht meldet sich Jemand, der an der einen oder anderen Maschine gearbeitet hat und sich noch erinnern kann.
Andererseits würde mich auch interessieren - wieso die vielen verschiedenen Farben für diese Einfassung, wieso sind sie manchmal gar nicht zu sehen und dann wieder sogar um die feststehenden Scheiben zu erkennen?
Ich weiß, für den "Nichtmodellbauer" sind das uninteressante Kleinigkeiten, aber wenn man so eine spezielle Einsatzmaschine nun mal auf einer Messe als Modell präsentiert, dann sollte sie ihrem Original schon sehr ähnlich sehen...
 
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
6.200
Zustimmungen
17.428
Ort
Berlin
Mit Originalbildern kann ich leider nicht dienen, nur ein paar Worte dazu:
Die Einfassung ist kein Gummi (ob Gummi die Hermetisierung halten würde?) sondern ein recht fester Kunststoff. Wahrscheinlich ist dieser in seiner Originalfarbe geblieben und kann daher durchaus auch verschiedene Farbtöne annehmen. Außerdem dürfte sich die Farbe unter UV-Einstrahlung im Laufe der Zeit geändert haben...Zumeist hab ich etwas in der Art von "sandfarben" in Erinnerung. Lackiert wurde meines Wissens nach an der Plexiglaseinfassung nichts...


Axel

PS: Wenn sich keiner an die Farbe des Original erinnern kann und auch kein Bild davon existiert, kann Dir auch niemand sagen, daß Deine Farbgebung falsch ist:FFTeufel:
 
FTK-7

FTK-7

Berufspilot
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
57
Zustimmungen
51
Ort
Rheinland-Pfalz
Gute Schlußfolgerung, im Zweifelsfall dann immer an die Farbanleitung aus dem Bausatz halten :biggrin:
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
787
Zustimmungen
407
Ort
Bonn
Ich habe solche Umrandungen nun schon in den verschiedensten Farben bei der MiG-21 auf Fotos gesehen und zwar in weiß, schwarz, sandfarben, hellbraun, dunkelbraun, kupferfarben und sogar in gelb bzw. rosa.
Bei den MiGs wir bis heute eine Spezielle Dichtmasse an der Einrahmung aufgetragen. Diese ist in der Regel sandfarben bis rosa.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.628
Zustimmungen
2.001
Ort
Bayern Nähe ETSI
also wenn ich mir die vielen alten Bilder anschaue, und dazu noch die wenigen Resterinnerungen............... dann war die Einfassung in Hellgrau-sand wobei ein leichtes Rosa hab ich auch in Erinnerung.

und ich würd auch sagen, das war eine gummiartige Masse.

also mach es wie du es für richtig und passend findest
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
756
Zustimmungen
1.278
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Ich habe hier einige Scheiben aus einer Mi-24. Darauf bzw. daran klebt diese Dichtmasse. Die Farbe ist rosa, eher hellbraun. Das Zeug ist elastisch, ähnlich Acrylmasse. Ich kann nach Weihnachten, wenn Interesse besteht, Fotos machen.

MFG
David
 
FTK-7

FTK-7

Berufspilot
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
57
Zustimmungen
51
Ort
Rheinland-Pfalz
Na vielen Dank erst einmal, habe eigentlich auch rosa bis Braun in Erinnerung, aber nur am aufklappbaren Teil der Kabine und nicht am vorderen, feststehenden Teil. Ist ja auch ein paar Jährchen her, als man noch neben einer Einsatzmaschine gestanden hat...
Daher irritieren mich die Glaseinfassungen in weiß, gelb und schwarz schon ein wenig.
Ich habe schon zig Jahre nicht mehr in 1:72 gebaut, aber ich kann mich noch an gelbe Decals erinnern, die man nach der Lackierung auf die Haube geklebt hat.
In 1:48 gibts ja mittlerweile Maskierungen speziell für die farbliche Abgrenzung dieser Dichtmasse.
Ein Modell, an dem es nichts zu Mäkeln gibt, gibt`s eh net. Damit muß man leben.
 
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
787
Zustimmungen
407
Ort
Bonn
Na vielen Dank erst einmal, habe eigentlich auch rosa bis Braun in Erinnerung, aber nur am aufklappbaren Teil der Kabine und nicht am vorderen, feststehenden Teil. Ist ja auch ein paar Jährchen her, als man noch neben einer Einsatzmaschine gestanden hat...
Daher irritieren mich die Glaseinfassungen in weiß, gelb und schwarz schon ein wenig.
Ich habe schon zig Jahre nicht mehr in 1:72 gebaut, aber ich kann mich noch an gelbe Decals erinnern, die man nach der Lackierung auf die Haube geklebt hat.
In 1:48 gibts ja mittlerweile Maskierungen speziell für die farbliche Abgrenzung dieser Dichtmasse.
Ein Modell, an dem es nichts zu Mäkeln gibt, gibt`s eh net. Damit muß man leben.
In 1:72 gibt es passende Decals dazu.

 
FTK-7

FTK-7

Berufspilot
Dabei seit
04.11.2021
Beiträge
57
Zustimmungen
51
Ort
Rheinland-Pfalz
Wie schon geschrieben, 1:72 war mal mein Maßstab zu Zeiten Plasticart, KP und NOVO (und im Auftragsmodellbau), aber privat nur noch 1:48.
Da paßt auch noch eine MiG-31/Su-35 in die Vitrine und man kann mehr Details bauen/zeigen (was manchmal nicht gerade von Vorteil ist).
Je größer der Maßstab, desto mehr Genauigkeit ist gefragt.
Aber trotzdem danke für den Tipp, es lesen ja bestimmt einige Fans des Maßstabes 1:72 mit...
 
Thema:

MiG-21 Cockpit Glaseinfassung verschiedene Farben

MiG-21 Cockpit Glaseinfassung verschiedene Farben - Ähnliche Themen

  • Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard)

    Bläuliche Farbe im inneren sowjetischer Cockpits (1/72 MiG-21MF Interceptor, Eduard): Hallo Community, Ich habe schon seit Monaten vor das wunderbare MiG-21MF Interceptor kit vom Eduard zu Bauen, und hab mich dazu auch schon mal...
  • GAF TO -1 MiG29G / Cockpit doku gesucht.

    GAF TO -1 MiG29G / Cockpit doku gesucht.: Hallo gemeinde. Meine 29+01 in 1/6 braucht dringend ein scale Cockpit. Ich suche dafür bilder, dokus, und vor allem die Dash one. Ich hab zwar 2...
  • Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?

    Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?: Hallo zusammen, welches der beiden angebotenen Cockpits ist das richtige für die MiG-21MF der NVA-LSK? Früh...
  • Cockpitfarbe MiG-19 ?

    Cockpitfarbe MiG-19 ?: Hallo liebe Kollegen ! Ich weiß, ich weiß - es gab hierzu schon genügend Diskussionen und Meister Flugi hatte einst unmißverständlich...
  • Cockpitfarbe MiG-21 F-13

    Cockpitfarbe MiG-21 F-13: Hallo, weiß jemand, welche Farbe das Cockpit der MiG-21 F-13 in der DDR/NVA hatte? Ob das sogar wechselte. Diverse Walkarounds bei...
  • Ähnliche Themen

    Oben