MiG-21 Farbangaben & Tarnschema suche!

Diskutiere MiG-21 Farbangaben & Tarnschema suche! im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo liebe FFler! Ich bin auf der suche nach genauen Farbangaben (RGB-Farben) und nach Zeichnungen der Tarnschemen der MiG-21 und der SU-22...

Moderatoren: AE
  1. #1 Soulfreak, 21.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2007
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Hallo liebe FFler!
    Ich bin auf der suche nach genauen Farbangaben (RGB-Farben)
    und nach Zeichnungen der Tarnschemen der MiG-21 und der SU-22 Varianten im Dienste der LSK.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    2.568
    Ort:
    im Norden
    Laut dem DHS - Buch über die MiG-21
    gab es kein Farbschema. Die Maschinen
    hatten alle ein individuelles Muster.
     
  4. #3 MiG-Admirer, 24.08.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.010
    Zustimmungen:
    4.199
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Dem kann ich nur zustimmen. In der Regel waren es Buna-Farben, die je nach Behandlung und Einsatzdauer nachdunkelten oder aufhellten, wenn man Fotos aus verschiedenen Zeitabschnitten betrachtet.
     
  5. #4 Soulfreak, 24.08.2007
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    ach so, dann war es generell bei den tarnschemen so, dass es individuell war.

    Danke für die Infos...
     
  6. #5 Nachbrenner, 27.08.2007
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Bei Maschinen die im Freien abgestellt waren verblassten die ursprünglichen Farben an den Stellen wo die Flugzeuge nicht abgedeckt wurden schneller.
     

    Anhänge:

  7. #6 Soulfreak, 28.08.2007
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen
    Danke für die Info, hast du evtl noch mehr bilder evtl.
    in einer großen Auflösung die du mir schicken könntest?
     
  8. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Das ist völlig richtig.

    Hier verblüfft mich jedoch die Tatsache, daß bei der "589"(?) offensichtlich regelmäßig auf die Heckplane verzichtet wurde :?!
     
  9. #8 Nachbrenner, 28.08.2007
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    @ Soulfreak , mit dem einscannen werd ich wohl nie richtig lernen. Die MiG ist aus einem Bild sozusagen ausgeschnitten und relativ klein.

    @ Veith , is die "588". Mit den Heckplanen hast Du wohl recht. Aber Du weißt ja wie das ist mit den Ausnahmen. Normalerweise sollte es ja immer so aussehen. Aber wenn man nicht weiß mit Raketen wohin kann man schon mal die Plane vergessen......:cool:
     

    Anhänge:

  10. #9 Nachbrenner, 28.08.2007
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Aber durch auflegen von Tarnnetzen und lange genug in der Sonne stehen entstand dann durch verblassen der freien Stückchen im Netz eine völlig neue individuelle Verblassung die die Verwirrung komplett macht:?!
     

    Anhänge:

  11. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Jetzt, wo Du es schreibst ...ich habe ja immer in 'ner Box gestanden ;)

    WIMRE wurde die Heckplane wurde im Sommer regelmäßig "vergessen", nur im Winter (Vereisungsgefahr) wurde sie Pflicht .... :?!
     
  12. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    8.641
    Ort:
    Berlin
    @Nachbrenner,
    soso, wo willst Du mit den beiden S5 hin?:FFTeufel:

    @Veith
    Die Heckplane war ja auch eine elende Plackerei, auch im Winter, wenn sie an einem kalten Tag wieder aufgezogen werden sollte und vom gefalteten Liegen anständig knittrig gefroren steif war. Außerdem war es bei Frostgefahr ei uns üblich, halb aufgeblasene Kfz- reifenschläuche unter die Planen zu legen, um das Anfrieren der Planen am edlen Flieger zu vermeiden.
    Aber die ausgebleichten Farbens dank nur halbherzigem Planeneinsatz sehe ich so auch zum ersten Mal.

    Axel
     
  13. #12 MiG-21.de, 28.08.2007
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Thüringen
    Im Sommer wurde sie nicht vergessen, sondern wurde regulär nicht aufgelgt. Im Winter durfte man sich dann mangels Heckleiter mit einer Hand am SLW und einer an der Plane nach hinten hangeln.
     
  14. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Da gab es doch bestimmt eine DV oder Planenabdeckordnung bzw. „Planenbefehl“ :p

    Zur Planenfrage, habe ich mal einen neuen Thread aufgemacht: http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?p=795918#post795918
     
  15. #14 Nachbrenner, 24.09.2007
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Ich pack das Bild mal hier rein weils um Tarnungen geht und bestimmt fällt diesem oder jenem etwas auf:rolleyes: :?!
     

    Anhänge:

    • MiG21.jpg
      Dateigröße:
      54,2 KB
      Aufrufe:
      176
  16. icke

    icke Berufspilot

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fichtenau
    Welchen Farbcode hat der dunkle, um nicht zu sagen der schwarze Fleck am oberen Rand der Schubdüse?:D :D

    Hat da einer der Ljotschiks zu viel Gas gegeben ;) oder hätte man hitzebeständige Farbe nehmen sollen? Vielleicht hätte man den Anstreichern auch einfach sagen sollen, dass eine Schubdüse heiß, also richtig heiß werden kann.:FFTeufel:
     
  17. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.802
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ich bin mir nicht sicher ob Du das meinst, aber der "schwarze Feck", oder schwarzer Streifen - das sind aus meiner Sicht die, wegen der Schattenwirkung der äußeren Düsenverkleidung schwarz wirkenden Lamellen der verstellbaren Schubdüse. Die äußere Düsenverkleidung war, wenn ich mich recht erinnere, gar nicht mit Farbe versehen sondern Naturmetall mit "Anlassfarben" - weil es eben heiß, also richtig heiß :FFTeufel: wurde.
     
  18. #17 Flugi, 25.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2007
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.129
    Zustimmungen:
    19.689
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... och Leute? :?!
    Es geht hier doch um das Hoheitszeichen auf der linken Fläche! ;)
     
  19. Cirrus

    Cirrus Astronaut

    Dabei seit:
    14.04.2002
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    5.571
    Ort:
    Im Norden
    MiG-21M 425 der TAFS-47
    Der Tarnanstrich scheint noch relativ frisch zu sein:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Flugi, 25.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2007
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.129
    Zustimmungen:
    19.689
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    :) Bild bearbeitet. :engel:


    Zu den Farbtönen.
    Die Farbangaben beziehen sich auf den HUMBROL Farbschlüssel. Damit kann doch jeder etwas anfangen, oder?

    Für die Tarnbemalungen Grün/Braun würde ich H114 Dunkelgrün, H70 Braun, Unterseite H122 Hellblaugrau empfehlen.
    Für die Grün/Grüne Varianten H114 und H80, Unterseite auch H122.
    Für alle Antennenabdeckungen und dem Einlaufkegel H101.

    Ist man im Besitz einer Humbrol Farbkarte, die mit den Originalen Farbships, kann man passende Farben anderer Hersteller suchen und benutzen.
     

    Anhänge:

  22. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Wie das auszusehen hat, sieht man hier bei einem Foto von "Nachbrenner":
    http://mitglied.lycos.de/Luftstreitkraefte/MiG29A2.jpg :TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-21 Farbangaben & Tarnschema suche!

Die Seite wird geladen...

MiG-21 Farbangaben & Tarnschema suche! - Ähnliche Themen

  1. Tausche MiG-21 Panel

    Tausche MiG-21 Panel: Hallo, ich würde die beiden MiG-21 bis Panele gegen ein PFM oder SPS Panel tauschen. Bei Interesse meldet euch unter 01729138400 (WhatsApp/SMS)....
  2. MiG-21UM Beladungsvarianten

    MiG-21UM Beladungsvarianten: Hallo liebe FF´ler. Ich bin auf der Suche nach den verschiedenen Beladungsvarianten der MiG-21UM. Kann mir da einer helfen?
  3. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  4. MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

    MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt: Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....
  5. 12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt

    12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt: Heute ist beim Manöver "Thracian Eagle 2017" eine MiG-21MF-75, die 5788 der rumänischen Luftwaffe bei Constanta County abgestürzt. Der Pilot...