MiG-21 Motorbuchverlag

Diskutiere MiG-21 Motorbuchverlag im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Danke für die Antwort! Ja, ein Buch aus 2012 ist heute (2018) einfach alt. Da darf man auch als Verlag schon was ändern, auch wenn es einwenig kostet.
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
Es ist das Titelbild, das auch auf der deutschen Ausgabe 'drauf ist, nur ein wenig verdreht. Und es zeigt ziemlich eindeutig eine LanceR B - wie kommst Du auf Ukraine?
Warum das Bild so merkwürdig gedreht wurde, bleibt ein Geheimnis des Verlags. Wie gesagt - ich hoffe, daß ich noch ein wenig Einfluß nehmen kann, es wäre wirklich schade, wenn der Stand von 2012 unverändert veröffentlicht würde.
Danke für die Antwort!
Ja, ein Buch aus 2012 ist heute (2018) einfach alt. Da darf man auch als Verlag schon was ändern, auch wenn es einwenig kostet.
 
#
Schau mal hier: MiG-21 Motorbuchverlag. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
649
Zustimmungen
296
Ort
Thüringen
Danke für die Antwort!
Ja, ein Buch aus 2012 ist heute (2018) einfach alt. Da darf man auch als Verlag schon was ändern, auch wenn es einwenig kostet.
Kostet ja gar nichts - der engagierte Autor macht das auch ohne Honorierung :smile1: und das Layout muß sowieso neu gemacht werden. Jedenfalls sind Korrekturen und Updates jetzt beim Verlag - mal sehen, was er daraus macht.
 
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
649
Zustimmungen
296
Ort
Thüringen
Laut Website Schiffer Books und angesichts der Verfügbarkeit auf verschiedenen Buchportalen ist die englische Ausgabe offensichtlich jetzt erschienen. Mangels eines Belegexemplars vermag ich aktuell nicht zu sagen, ob das Buch mit dem dargestellten, nur mäßig gelungenen Einband oder in einer von mir vorgeschlagenen alternativen Gestaltung (wie eigentlich zugesagt) erschienen ist. Ebenfalls unklar ist bisher, ob die von mir angemahnten Korrekturen der zum Teil haarsträubenden Übersetzung erfolgt sind.
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Schiffer hat stolze Preise für die englischsprachigen Ausgaben, aber ein Belegexemplar werden sie doch an dich schicken oder ?
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.357
Zustimmungen
4.877
Ort
Mainz
Laut Website Schiffer Books und angesichts der Verfügbarkeit auf verschiedenen Buchportalen ist die englische Ausgabe offensichtlich jetzt erschienen. Mangels eines Belegexemplars vermag ich aktuell nicht zu sagen, ob das Buch mit dem dargestellten, nur mäßig gelungenen Einband oder in einer von mir vorgeschlagenen alternativen Gestaltung (wie eigentlich zugesagt) erschienen ist. Ebenfalls unklar ist bisher, ob die von mir angemahnten Korrekturen der zum Teil haarsträubenden Übersetzung erfolgt sind.
Ingesamt beschreibst Du ein recht trauriges Bild, das ich mit Ian Allen bzw. vor allem dem Nachfolger Crecy für mein erstes "Dragon's Wings" nur bestätigen kann. Der erste Coverentwurf war peinlich, das erste PDF schlicht hingerotzt, auf Änderungen ist man bestenfalls arg widerwillig eingegangen und wenn ich mir die Abrechnungen pro Jahr anschaue, dann hat sich - vor allem im Hinblick darauf, dass ich alle Fotos, Zeichnungen und CGs selbst finanzieren musste (JA; saublöder Anfängerfehler!) - das ganze Projekt als Fehlschlag erwiesen.
 
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
649
Zustimmungen
296
Ort
Thüringen
Ingesamt beschreibst Du ein recht trauriges Bild, das ich mit Ian Allen bzw. vor allem dem Nachfolger Crecy für mein erstes "Dragon's Wings" nur bestätigen kann. Der erste Coverentwurf war peinlich, das erste PDF schlicht hingerotzt, auf Änderungen ist man bestenfalls arg widerwillig eingegangen und wenn ich mir die Abrechnungen pro Jahr anschaue, dann hat sich - vor allem im Hinblick darauf, dass ich alle Fotos, Zeichnungen und CGs selbst finanzieren musste (JA; saublöder Anfängerfehler!) - das ganze Projekt als Fehlschlag erwiesen.
Nachdem ich jetzt ein Exemplar des Buchs in meinen Händen halte (wohlgemerkt: selbst gekauft, auch sechs Wochen nach Erscheinen ist noch kein Belegexemplar da), entspricht der Eindruck ziemlich genau dem, was Du schilderst. Einziger Lichtblick ist das neue Titelbild (das aber weder auf der Schiffer-Website noch bei den Online-Händlern auftaucht, nur bei Google Books ist es zu sehen), bereits beim Rücktitel hat man mit großer Treffsicherheit die qualitativ schlechtesten Bilder gewählt und meine Alternativvorschläge ignoriert. Die Fehler bei den Bildern sind noch alle 'drin, nach denen im Text zu suchen, erspare ich mir.
Wenigstens muß ich mich nicht über die Wahl des Verlags oder sonstige Randbedingungen ärgern - hat ja alles Motorbuch abgewickelt.
Wohl dem, der ein deutsches Exemplar ergattert hat ...

 
Anhang anzeigen
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Ist das Buch eigentlich vom Format her das selbe ? Sieht irgendwie länglicher aus.
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
Nachdem ich jetzt ein Exemplar des Buchs in meinen Händen halte (wohlgemerkt: selbst gekauft, auch sechs Wochen nach Erscheinen ist noch kein Belegexemplar da), entspricht der Eindruck ziemlich genau dem, was Du schilderst. Einziger Lichtblick ist das neue Titelbild (das aber weder auf der Schiffer-Website noch bei den Online-Händlern auftaucht, nur bei Google Books ist es zu sehen), bereits beim Rücktitel hat man mit großer Treffsicherheit die qualitativ schlechtesten Bilder gewählt und meine Alternativvorschläge ignoriert. Die Fehler bei den Bildern sind noch alle 'drin, nach denen im Text zu suchen, erspare ich mir.
Wenigstens muß ich mich nicht über die Wahl des Verlags oder sonstige Randbedingungen ärgern - hat ja alles Motorbuch abgewickelt.
Wohl dem, der ein deutsches Exemplar ergattert hat ...

Es ist eigentlich schade, daß ein Verlag ein Buch nun in Englisch auflegen läßt bzw. die Lizenz dazu vergibt, aber nichts ändert!
Wie sinnvoll ist denn dies? Noch einmal schnell abkassieren ohne Aufwand? Wenn ja, dann ist es eine schwache Nummer vom Verlag und sehr schade für Dich!

Das Titelblid ist von Sasha Mladenov?
 
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
649
Zustimmungen
296
Ort
Thüringen
Es ist eigentlich schade, daß ein Verlag ein Buch nun in Englisch auflegen läßt bzw. die Lizenz dazu vergibt, aber nichts ändert!
Wie sinnvoll ist denn dies? Noch einmal schnell abkassieren ohne Aufwand? Wenn ja, dann ist es eine schwache Nummer vom Verlag und sehr schade für Dich!
Nun, daß Motorbuch da nichts weiter tut, ist irgendwie noch nachzuvollziehen. Schließlich liegt die Verantwortung für die englische Ausgabe ja bei Schiffer. Und es ist ja nicht so, daß nichts geändert wurde. Alles was zu aktualisieren war, habe ich (natürlich kostenlos) aktualisiert und das ist auch im Buch 'drin. Aber: die haben eine lausige Übersetzung erstellen lassen - mit Unmengen von Fehlern. Und ebenso ein recht unplausibles Layout, ebenfalls mit zahlreichen Fehlern z..B. bei der Bildzuordnung zum Text. Und meine diesbezüglichen Korrekturen haben sie komplett ignoriert.

Das Titelblid ist von Sasha Mladenov?
Nein, von mir (siehe hier) - wie die meisten Bilder in diesem Buch auch. Von gut 230 Bildern insgesamt im Buch sind nur rund 70 nicht von mir (aber dann eben auch nicht irgendwo im Web zusammengesucht, sondern von Freunden und Mitstreitern). Und damit sind wir dann bei einer anderen Merkwürdigkeit: angesichts von dutzenden Büchern über die MiG-21 wäre es ja naheliegend, dieses Alleinstellungsmerkmal, nämlich daß das Buch zu großen Teilen auf persönlicher Anschauung beruht, herauszustellen. Aber genau das passiert nicht.

Statt dessen heißt es bei Schiffer: "This book presents a detailed look at the design and development of the legendary MiG-21, including its powerplant, armament, upgrades, and variants. The Mikoyan-Gurevich MiG-21 was the standard fighter/interceptor aircraft of the Warsaw Pact and it stood up to its western counterparts for decades. This single-engine, supersonic jet fighter entered service in 1959, and in addition to the Soviet Union, almost every eastern European military operated the Mach 2 fighter, including East Germany (which flew more than 500 aircraft of this type), Poland, Romania, Yugoslavia, and others. With approximately 11,000 of all types built, the MiG-21 has been produced in greater numbers than almost any other combat aircraft in history, and has also seen combat with such countries as Vietnam, China, Syria, Iraq, Angola, and others."

Nun kommen aber Vietnam, Syrien, Irak und Angola in dem Buch gar nicht vor und China nur als Hersteller ...
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
Nun, daß Motorbuch da nichts weiter tut, ist irgendwie noch nachzuvollziehen. Schließlich liegt die Verantwortung für die englische Ausgabe ja bei Schiffer. Und es ist ja nicht so, daß nichts geändert wurde. Alles was zu aktualisieren war, habe ich (natürlich kostenlos) aktualisiert und das ist auch im Buch 'drin. Aber: die haben eine lausige Übersetzung erstellen lassen - mit Unmengen von Fehlern. Und ebenso ein recht unplausibles Layout, ebenfalls mit zahlreichen Fehlern z..B. bei der Bildzuordnung zum Text. Und meine diesbezüglichen Korrekturen haben sie komplett ignoriert.



Nein, von mir (siehe hier) - wie die meisten Bilder in diesem Buch auch. Von gut 230 Bildern insgesamt im Buch sind nur rund 70 nicht von mir (aber dann eben auch nicht irgendwo im Web zusammengesucht, sondern von Freunden und Mitstreitern). Und damit sind wir dann bei einer anderen Merkwürdigkeit: angesichts von dutzenden Büchern über die MiG-21 wäre es ja naheliegend, dieses Alleinstellungsmerkmal, nämlich daß das Buch zu großen Teilen auf persönlicher Anschauung beruht, herauszustellen. Aber genau das passiert nicht.

Statt dessen heißt es bei Schiffer: "This book presents a detailed look at the design and development of the legendary MiG-21, including its powerplant, armament, upgrades, and variants. The Mikoyan-Gurevich MiG-21 was the standard fighter/interceptor aircraft of the Warsaw Pact and it stood up to its western counterparts for decades. This single-engine, supersonic jet fighter entered service in 1959, and in addition to the Soviet Union, almost every eastern European military operated the Mach 2 fighter, including East Germany (which flew more than 500 aircraft of this type), Poland, Romania, Yugoslavia, and others. With approximately 11,000 of all types built, the MiG-21 has been produced in greater numbers than almost any other combat aircraft in history, and has also seen combat with such countries as Vietnam, China, Syria, Iraq, Angola, and others."

Nun kommen aber Vietnam, Syrien, Irak und Angola in dem Buch gar nicht vor und China nur als Hersteller ...
Danke für die Hintergründe! Was bleibt ist die schwache Nummer von Schiffer. Aber genau diese Probleme mit dem Verlag habe ich von anderen Autoren auch schon gehört.
Leider eine vergebene Chance für den US Markt, wo ja auch einige MiG-21 in Privathand fliegen! Auf der anderen Seite es gibt nur wenige gute in den USA gemachte Bücher im Bereich Luftfahrt - für den europ. Geschmack. Dort ergeht man sich zumeist in Biographien. Ein US Freund hat es sehr drastisch ausgedrückt: " Die USA sind so etwas wie eine Militärluftfahrt publizistische Wüste."
Vorallem was Magazine mit modernem Inhalt betrifft.
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Ist nicht Combat Aircraft ein amerikanisches Magazin ?
 
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
649
Zustimmungen
296
Ort
Thüringen
Ist nicht Combat Aircraft ein amerikanisches Magazin ?
Mal abgesehen davon, daß es in diesem Thread nicht um irgendwelche Magazine geht - wenn man sich die ungeheure Mühe machen würde, Combat Aircraft mal zu googlen, dann würde man auf das hier stoßen:
Key Publishing Ltd.
PO Box 300
Stamford
Lincolnshire
PE9 1NA
United Kingdom
 
Düsenjäger

Düsenjäger

Space Cadet
Dabei seit
17.05.2012
Beiträge
1.126
Zustimmungen
4.584
Ort
Deutschland
Ja da fehlt es mir wohl etwas an so profundem Fachwissen. Hatte nur eine Ausgabe aus 2018 vor mir liegen und da steht America's Best Selling Military Aviation Magazine. Bitte wegen des Irrtums vielmals um Verzeihung und natürlich, es geht hier nicht um Magazine, sondern um DEIN WERK !
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Testpilot
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
963
Zustimmungen
249
Mal abgesehen davon, daß es in diesem Thread nicht um irgendwelche Magazine geht - wenn man sich die ungeheure Mühe machen würde, Combat Aircraft mal zu googlen, dann würde man auf das hier stoßen:
Key Publishing Ltd.
PO Box 300
Stamford
Lincolnshire
PE9 1NA
United Kingdom
Ja, Combat Aircraft ist ein britisches Luftfahrtmagazin der Key Group mit starkem Themen- und Leserschwerpunkt auf den USA. Das Heft hat eine Redaktion in Großbritannien (Jamie Hunter) und eine in den USA (Tom Kaminski). Jamie hat es mir mal bei einem Treffen erklärt. Es gibt in den USA kaum mehr Magazine mit aktuellen militärischen Luftfahrtthemen.
Nun aber weiter mit dem MiG-21 Buch um keine Verwarnung zu kassieren...
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.193
Zustimmungen
13.552
Ort
BY
Sind es auch und werden im Autorenverlag festgelegt. Aus meiner Erfahrung, und dankenswerterweise für die Autoren, zeigt sich der Verlag da sehr flexibel.

F_W
 
Thema:

MiG-21 Motorbuchverlag

MiG-21 Motorbuchverlag - Ähnliche Themen

  • AMIGO MODELS

    AMIGO MODELS: Es lohnt sich, mal reinzugucken. Tolles Material. http://www.amigomodels.ru/ Teilweise beziehbar über Dukwin www.dukmodell.de . Muss man ihm am...
  • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

    Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
  • MiG-29

    MiG-29: Hi! Ich bin auf der Suche nach diesem Buch. Hat vielleicht jemand dieses Exemplar zum verkaufen?
  • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

    1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
  • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

    Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...
  • Ähnliche Themen

    • AMIGO MODELS

      AMIGO MODELS: Es lohnt sich, mal reinzugucken. Tolles Material. http://www.amigomodels.ru/ Teilweise beziehbar über Dukwin www.dukmodell.de . Muss man ihm am...
    • Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?

      Was ist das für ein Knüppel Mil Mi oder MIG ?: Hallo wer kann sagen, von welchem Hubschauber oder Flugzeug der USDDR, dieser Steuerknüppel sein kann. In welchen Typen wurde er verwendet...
    • MiG-29

      MiG-29: Hi! Ich bin auf der Suche nach diesem Buch. Hat vielleicht jemand dieses Exemplar zum verkaufen?
    • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

      1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
    • Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7

      Unterschied MiG 21 SM, SMT mit großen und kleinem Behälter 7: Da mich dieses Thema schon seit 2001, dem Beginn der Restauration der Altenburger SMT, beschäftigt möchte ich eine Diskussion hier mal anstoßen...

    Sucheingaben

    mig 21 holger

    ,

    mig 21 Holger Müller

    Oben