MiG-21 PF "Fishbed-D" - Academy 1/48

Diskutiere MiG-21 PF "Fishbed-D" - Academy 1/48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo, heute will ich euch eines meiner älteren Modelle vorstellen, eine MiG-21 PF „Fishbed-D“ im Maßstab 1/48 aus dem Hause Academy. Ich muss...

Moderatoren: AE
  1. #1 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    heute will ich euch eines meiner älteren Modelle vorstellen, eine MiG-21 PF „Fishbed-D“ im Maßstab 1/48 aus dem Hause Academy.
    Ich muss eingestehen, das Modell ließ sich ohne Probleme bauen. Die Passgenauigkeit und die Detaillierung sind gut. Bei den Decals muss man vorsichtig sein, da es bei einigen Versionen Farbabweichungen gibt. Gerade bei den rotfarbenen Decals, wirken diese etwas bräunlich. Ich verwendete keinerlei weitere Aufwertungen, sondern baute dies nur aus der Kiste. Für die Lackierung der russischen Version, hatte ich nur eine farbige Illustration aus einem Buch als Vorlage. Für die Lackierung verwendete ich Revell Farben. Leider habe ich sehr lange nach Originalfotos von der Maschine mit der verwendeten Kennung gesucht, aber vergebens. Falls jemand mal solch ein Foto in seinem Archiv hat, würde ich mich sehr freuen.
    Die MiG-21PF ist ein Allwetter Abfangjagdflugzeug. Durch die zahlreichen Versionen der MiG-21, ist eine exakte Eingrenzung sehr schwierig. Da es immer wieder Verbesserungen bzw. Kampfwertsteigerungen gab, kann es gelegentlich zu Überschneidungen von Versionen kommen. Diese Version der allseits berühmten Fishbed entspricht der 2.Generation der Fishbed Produktionsreihe und zeichnet sich unter anderem durch folgende Merkmale aus.
    - größerer Rumpfdurchmesser
    - vergrößerter Lufteinlaufkegel mit eingebautem Funkmessvisier RP-21 Saphir
    - vergrößerte Wulstverdickung hinter dem Cockpit für größeren internen Treibstofftank
    - eine sich nach vorn öffnende einteilige Cockpithaube
    - keine fest eingebaute Kanone
    - Schubstärkeres Triebwerk Typ: R-11 F2-300 (37 F2) max. Schub m. Nachbrenner 60,6 kN
    - Bremsschirm in der Wurzel des vergrößerten Seitenleitwerks

    Zuladung:
    - 2x Zusatztanks unter den Tragflächen je 490 ltr.
    - GP-9 Maschinenkanonen Behälter mit 2 x GSch-23mm unter dem Rumpf
    - Rocket Pod UB-16-57U mit je 16 ungelenkten Raketen Kaliber 57 mm (S -5)

    Technische Daten:
    - Gesamtlänge = 14,50m
    - Spannweite = 7,15m
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      111,2 KB
      Aufrufe:
      468
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    #2...
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      109,5 KB
      Aufrufe:
      464
  4. #3 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    #3...
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      85,9 KB
      Aufrufe:
      462
  5. #4 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    #4...
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      96,9 KB
      Aufrufe:
      463
  6. #5 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    #5...
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      95,1 KB
      Aufrufe:
      461
  7. #6 ayrtonsenna594, 11.03.2008
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.249
    Zustimmungen:
    11.034
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Hallo assericks...

    Sieht ja schonmal ganz gut aus, allerdings könntest du die Bilder vielleicht noch ein wenig aufhellen. ;)

    Test: :D

    Gruß Sven
     

    Anhänge:

  8. #7 ayrtonsenna594, 11.03.2008
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.249
    Zustimmungen:
    11.034
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    oder so :TD:
     

    Anhänge:

  9. #8 Monitor, 11.03.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.213
    Zustimmungen:
    2.783
    Ort:
    Potsdam
    Das Modell macht erstmal von der Machart einen sehr guten Eindruck. Schade aber der generelle Fehler, dass diese Version niemals Tragflächentanks hatte.

    Es gibt allerdings Übergangs-Prototypen (z.B. mit Aufklärungsbehälter unter dem Rumpf + Tragflächentanks), aber das waren absolute Ausnahmen.
     
  10. #9 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    Hallo Monitor,
    du hast recht... es sind mir sogar noch einige andere Ungereimtheiten passiert. Aber Spass hat es trotzdem gemacht... :)
    So zum Beispiel gab der Bausatz als Basis wirklich eine PF Version ab... allerdings mit den vier Pylonen, dem vergrößertem Seitenleitwerk und den Schutzblechen über den Ansaugklappen wurde es fast, bis auf das leider einteilige nach vorn öffnende Cockpit, welches allerdings dann zweiteilig hätte sein müssen, eine ziemlich gute "bis"- Version ab...;) Sorry, hatte ich damals nicht darauf geachtet...nu ist zu spät.

    Gruß Assericks
     
  11. #10 Monitor, 11.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.213
    Zustimmungen:
    2.783
    Ort:
    Potsdam
    Das muß kein Fehler sein. Die MiG-21 gab es ohne weiteres mit der einteiligen Kabinenhaube und breitem Leitwerk, u.a. als russische wie auch indische Maschinen.

    Potztausend. Jetzt habe ich nach einem Foto gesucht, um das nochmal zu verdeutlichen. dabei bin ich auf dieses Foto einer indischen Maschine gestoßen und siehe da: 4 Pylone.
    Bei russischen Maschinen habe ich das aber noch nie gesehen.

    Quelle: Internet (Link nicht mehr feststellbar)
    PS: Mit Nachbrenners Hilfe den Link doch noch ermittelt:
    http://www.bharat-rakshak.com/IAF/Images/Current/Fighters/MiG21FL/
     

    Anhänge:

    • MiG.jpg
      Dateigröße:
      38,9 KB
      Aufrufe:
      441
  12. #11 Nachbrenner, 11.03.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.447
    Zustimmungen:
    13.976
    Ort:
    Leipzig
    Jo, ist doch ein schönes Modell! Auch die Schutzbleche über den Ansaugklappen kannste lassen:) . so was gab es in der Sowjetunion bei diesen Maschinen auch.
    Gefällt mir sehr gut:TOP:
    Bestens, der Jan
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.105
    Zustimmungen:
    8.641
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich dies richtig in Erinnerung habe und sich auch auf der verlinkten Seite zeigte, sind die zusätzlichen Aufhängepunkte nachgerüstet worden. Das dabei auch die Tankleitungen in den Tragflächen nachgerüstet worden sind, glaube ich nicht.
    Aber mit 4 Trägern und Kanonengondel, aber mit altem altem R11 dürfte dies eine recht flügellahme Ente gewesen sein.

    Axel
     
  15. #13 assericks, 11.03.2008
    assericks

    assericks Space Cadet

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    Berlin
    Hi Jan,
    jetzt hast du mir einen riesigen Gefallen getan... Hatte schon selber Zweifel... Danke, auch für deine lobenden Worte...
    Gruß Assericks
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-21 PF "Fishbed-D" - Academy 1/48

Die Seite wird geladen...

MiG-21 PF "Fishbed-D" - Academy 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D)

    Bewaffnung für MiG-21 PF (Fishbed-D): Im Maßstab 1:72: [ATTACH] Kanonengondel und Raketen modelldoc
  2. Tausche MiG-21 Panel

    Tausche MiG-21 Panel: Hallo, ich würde die beiden MiG-21 bis Panele gegen ein PFM oder SPS Panel tauschen. Bei Interesse meldet euch unter 01729138400 (WhatsApp/SMS)....
  3. MiG-21UM Beladungsvarianten

    MiG-21UM Beladungsvarianten: Hallo liebe FF´ler. Ich bin auf der Suche nach den verschiedenen Beladungsvarianten der MiG-21UM. Kann mir da einer helfen?
  4. MiG-21F-13 Detailfrage

    MiG-21F-13 Detailfrage: Hallo Kollegen, ich baue gerade an der Trumpeter MiG-21F-13 in 1/48. Hinter dem Cockpit sieht man oft ein Gewirr von Leitungen, das am Modell nur...
  5. MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt

    MIG-21 Flugsimulator der NVA im Luftfahrtmuseum Finowfurt: Hallo,ich war am WE im Luftfahrtmuseum Finowfurt. Der MIG-21 Simulator,der schon lange in der Ausstellung stand,wurde wieder zum Leben erweckt....