MiG-21bis - SPS-141

Diskutiere MiG-21bis - SPS-141 im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Zwei Fragen an die Spezis für diesen Typ: 1. Konnten alle MiG-21bis der DDR mit diesem Container eingerüstet werden, oder waren es nur einige...

Moderatoren: AE
  1. #1 Waffen's, 21.12.2015
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Dessau
    Zwei Fragen an die Spezis für diesen Typ:

    1. Konnten alle MiG-21bis der DDR mit diesem Container eingerüstet werden, oder waren es nur einige speziell vorbereitete (verkabelte) Maschinen?

    2. Welche Konfiguration war bei Verwendung des SPS-141 vorgesehen? Der Container unter dem Rumpf, das ist klar. Evtl. ZBs an den Tragflächenträgern außen? Waren noch Raketen an den inneren Trägern geplant? Wenn ja: welcher Typ?

    Gruß
    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MiG-21bis - SPS-141. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 21.12.2015
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.555
    Zustimmungen:
    4.443
    Ort:
    Potsdam
    Die Kollegen in Cottbus haben ja solch eine Maschine im Diplay stehen.
     
  4. #3 Tester U3L, 21.12.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ja, an einer bisSAU, aber das gibt wohl nicht die Realität wieder, da die SPS-141 mWn nur an den bisLausur möglich waren (zumindest NVA).
     
    Waffen's gefällt das.
  5. #4 MiGhty29, 21.12.2015
    MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    so...damit wàren wir dann wieder beim Thema...
    baue als Anfànger niemals eine Me-109 oder ne MiG-21 !!! :FFTeufel:

    Gruss Uwe
     
    Schramm, radist, Augsburg Eagle und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #5 Tester U3L, 21.12.2015
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Somit können wir wohl die erste Frage des Themeneröffners wohl schon mal mit 'Nein' beantworten. :wink:
     
    MiGhty29 gefällt das.
  7. #6 atlantic, 22.12.2015
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    ZB wären wohl immer gegangen, wenn die richtigen Zwischenträger angebaut sind. Zumal diese ZB´s sowieso immer als erstes leer geflogen wurden und man sie dann ziemlich schnell hätte abwerfen können. ( und im E-Fall auch gemacht hätte )
    An den inneren Trägern waren dann eigendlich nur noch Infrarot-Raketen üblich ( Gerät 310, 380 oder halt die noch moderneren R 60)
     
    Waffen's gefällt das.
  8. #7 ManfredB, 29.12.2015
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    2.520
    Nochmal zum Eingangsbeitrag:

    An der MiG-21 kam der Container SM-1 mit dem Störsystem SP-141 zum Einsatz; das ist ein kleiner aber feiner Unterschied :wink:

    Für das SPS-141 gab es verschiedene "Einbau"-Möglichkeiten.

    Mehr dazu wird hier erklärt: ==> http://www.flugzeugforum.de/threads/55308-Bewaffnung-Aussenlasten-Su-7-22/page8?p=1929629&viewfull=1#post1929629 (Beiträge #71 und #72)

    Anbei zum Vergleich zwei Container als Möglichkeiten der Unterbringung des SPS-141 (oben für MiG-21, unten an SU-22M4).
     

    Anhänge:

  9. #8 HorizontalRain, 29.12.2015
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    1.939
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Hhhm, von einem Container SM-1 habe ich nie gehört:headscratch: und SM-1 ohne "Container" war ja ein Hubi.:FFTeufel:

    Zum SPS-141 für die MiG-21 habe ich, selbst "höchst überrascht", etwas in der A 101/1/107 "Flugzeuge MiG-21 SPS und MiG-21 PFM Betrieb und Steuertechnik" von 1983 gefunden. Von SM-1 steht aber auch dort nixx:congratulatory:

    HR
     

    Anhänge:

    Gepard gefällt das.
  10. #9 MiG-21.de, 29.12.2015
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    Thüringen
    Nach meinem Kenntnisstand lautet die korrekte Bezeichnung SM, siehe auch mein Buch, Seite 95.
     
  11. #10 ManfredB, 29.12.2015
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    2.520
    Werbung für das eigene Buch, na ja, wenn's denn sein muss ... :TD:

    ... ich lese bei den Russen sowohl "SM-1" als auch nur "SM", wobei mir erstere Bezeichnung geläufiger ist.

    < mir ist da noch jemand bekannt, der gern aus seine eigenen (kommerziellen) Veröffentlichungen zitiert und sie gern auch als Quelle angibt ... :FFTeufel: >
     
  12. #11 mig-jet, 29.12.2015
    mig-jet

    mig-jet Testpilot

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    1.376
    Ort:
    Luxembourg
    Das Buch ist sowieso eine Standardlektüre für jeden MiG21 Begeisterten und hier im FF weit verbreitet. :TOP:
     
    insider_1979, Swisstomcat und MiGhty29 gefällt das.
  13. #12 atlantic, 29.12.2015
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    1.111
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI

    ManfredB
    ---da wollen wir doch mal nicht so sein:wink: zumal der Literat sich eine überaus zu schätzende Mühe gemacht hat, aus dem unbekannten Wesen MiG-21 ein offenes Buch zu machen. Und ich denk mal so ca. 95% der Kenntnisse über die MiG hat er erforscht, ( die restlichen 5% sollten ein Mysterium bleiben, schon damit man sich weiterhin über das Flugzeug zoffen kann. ):TOP::TOP:
     
    Swisstomcat, Nummi, mig-jet und 2 anderen gefällt das.
  14. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    4.194
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ja - wie Du richtig schreibst: "In der Fliegerei gibt es nichts, was es nicht gibt."

    5 Jahre an SPS und PFM, Zusatzkennung 81Ä in der SPS selbst eingebaut. Nur so ein Bedientei wie von Dir aus der A 101/1/107 gezeigt habe ich nie gesehen. :headscratch:
     
  15. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    4.194
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Keine Frage - ein "Must have" (habe es natürlich auch :FFTeufel: ), aber auch nicht (wie sollte es bei der MiG-21 anders sein) ohen Widersprüche.
     
  16. #15 ManfredB, 29.12.2015
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.465
    Zustimmungen:
    2.520
    Ich kann die Qualität des Buches (MiG-21) nicht beurteilen, da ich es auch nicht kenne, weil nicht unbedingt mein Thema. Aber man kann es m.E. ja auch -falls nicht schon geschehen- als Buchtip hier im Forum einstellen. Aber als Autor selbst auf sein eigenes Buch hinzuweisen, hat für mich immer ein leichtes 'G'schmäckle' , nach dem Motto: ich habe ein Buch zum Thema xy, da steht es/alles drin ("kauft es").

    Der von mir erwähnte und bekannte zweite Autor ist übrigens ein guter Bekannter des MiG-Buchautors und war hier im FF auch schon mehrfach als Mitglied angemeldet, beide haben auch schon des öfteren zusammen publiziert ...

    Unabhängig und abgesehen davon habe ich aber das Buch des 'zweiten Autors', ein sehr gutes Buch übrigens. Mich nervt nur, wenn Autoren hier und da immer meinen, selbst auf ihre Publikationen hinweisen (müssen ?). Wie bereits angedeutet, ist für mich da auch irgendwie ein 'kommerzieller Gedanke' vorhanden (oder etwa nicht ? :FFEEK: ) ....

    Zurück zum Thema:
    Für mich war es nur wichtig, darauf hinzuweisen, daß nicht der 'Kontainer' unter der MiG-21 als SPS-141 bezeichnet wird, sondern nur das darin befindliche Störsystem; ob der 'Kontainer' selbst nun als 'SM' mit oder ohne '1' bezeichnet wird, ist für mich von sekundärer Bedeutung und einen Streit nicht wert:
    oder
    ...

    Für mich damit erledigt :wink: .
     
  17. #16 Waffen's, 29.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2015
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Dessau
    Danke für den Hinweis, dass der Container nicht als SPS-141, sondern als SM oder / SM-1 bezeichnet wird.

    Das Buch von MiG-21.de habe ich natürlich auch, aber nicht reingesehen. :blush2: Vielmehr habe ich "SPS-141" senkrecht von der Verpackung des 1/48er Modells von Ciro Models übernommen.
    Übrigens: Leider hat Eduard nicht vor, den Container als Modell zu bringen (Stand: Mitte/Ende 2014).

    Gruß
    Uwe

    P.S.: Bitte jetzt keinen Streit anfangen, ob MiG-21.de hier einen Buchtipp abgegeben darf oder nicht. Ich habe den Beitrag als nützlichen Literaturhinweis angesehen. Es fällt mir auch sonst nichts ein, wie er anders sowie kurz und knapp die Literaturangabe hätte machen sollen.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  18. #17 MiGhty29, 09.05.2019
    MiGhty29

    MiGhty29 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    1.199
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    bitte mal auf's Datum dieses Threads achten...

    MiG-21 Motorbuchverlag

    Gruss Uwe
     
  19. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.698
    Zustimmungen:
    12.894
    Ort:
    Berlin
    Ich habe, weil die Zuführung des Containers in das JG-8 erst nach meiner aktiven Zeit dort erfolgte, erst vor kurzem den letzten Oberoffizier Bewaffnung des Geschwaders befragt. Er selbst konnte sich nicht erinnern, den Behälter je im Einsatz gesehen zu haben.
    Leider ist die Informationslage zur im Flugzeug notwendigen Verkabelung etwas dünn.
    Einerseits schreibt der ungarische Kollege Laszlo Becz in seinem Buch zur Kernwaffenverwendung der MiG-21 die These, daß der Kabelbaum zwischen Kabine und Rumpfträger für die Spezialwaffe und den Störcontainer die gleiche sei. Dann wären alle kernwaffenfähigen Mig-21 bereits per Werk in der Lage gewesen, den Behälter anzuwenden. Das würde auch erklären, weshalb die Beschreibungen auch schon in früheren Versionen vorhanden ist. Dann sollte zum notwendigen Einsatz nur das Fernnbedienteil in die Kabine eingebaut werden, das Kabel liegt ja schon ab Werk.
    In der recht vollständigen Borddokumentation zur 21bis SAU 848 habe ich keinen Hinweis auf einen Einbau eines entsprechenden Teiles gefunden. Bei nächster Gelegenheit werden wir mal den Container von der 848 abhängen, den Träger abbauen und dann nachschauen, ob der entsprechende Kabelbaum vorhanden ist.
    In den Stromlaufplänen der 21bis habe ich zwar die Verdrahtung des Spezialträgers gefunden, aber nichts zum Behälter SM .
    Leider klärt dies alles noch nicht, welche Versionen denn nun wirklich in der Lage sind, den Störcontainer anzuwenden, es zeigt aber eventuell Wege zur Klärung auf.

    Axel
     
    mikojan, MiGhty29, Fitter und 2 anderen gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MIGMISU, 17.05.2019
    MIGMISU

    MIGMISU Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.09.2003
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    458
    Ort:
    Cottbus
    Aufgrund eines aktuellen Archivfundes noch eine kleine Ergänzung für die LSK. Im April 1984 wurde vom Hersteller das Bulletin 008.4... "Ausrüstung der Erzeugnisse 75A zur Nutzung des Kontainers SM" übergeben. Im Bearbeitungsblatt des FID findet sich im April 1985 die Bemerkung "Die Spez-Brigade für R-60 an 75A erhält den Auftrag dieses Bulletin zu realisieren. Materialbestellung dringend.". Nachfolgend wurden de Zellenummern von 30 MiG-21Bis aufgeführt, darunter 16 Stück der RSBN-Variante. Diese 16 Stück wurden im Juni 1986 wieder gestrichen und nur die -21Bis LASUR umgerüstet.
     
    mikojan, Tester U3L und Waffen's gefällt das.
  22. #20 Tester U3L, 17.05.2019
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Erzeugnis 75A bedeutet ja eigentlich MiG-21bisLASUR.
    Formal ist die MiG-21bisSAU ja dann das Erzeugnis 75B, für welches das Herstellerbulletin dann ja nicht gelten dürfte bzw. würde.

    Interessant wäre, ob die Umrüstung aus diesen formalen Gründen abgeblasen wurde, oder ob es da (von Herstellerseite) faktische technische Gründe gibt, die diese Umrüstung verhinderte bzw. als nicht sinnvoll darstellte. Platzverhältnisse im Flugzeug bzw. Cockpit? Elektromagnetische Wechselwirkungen mit anderen Systemen (RSBN, SAU ...)?
     
Moderatoren: AE
Thema: MiG-21bis - SPS-141
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. SPS-141

    ,
  2. sps 141 100

    ,
  3. sps 141 mig 21

    ,
  4. Mig 21 buch,
  5. dcs mig-21 sps-141,
  6. sps 141
Die Seite wird geladen...

MiG-21bis - SPS-141 - Ähnliche Themen

  1. MiG-21bis Tarnschema

    MiG-21bis Tarnschema: Liebe Modellbaukollegen, im Buch MiG, Mi, Su & Co. sind ein paar Fotos von LSK/LV MiG-21bis zu sehen, die auf der Oberseite eine Dreifarbtarnung...
  2. MiG-21bis SAU NVA "848" Eduard 1/48

    MiG-21bis SAU NVA "848" Eduard 1/48: Nach einiger Zeit der Zurückhaltung, habe ich mich entschlossen, euch heute im Rahmen eines Kalender Projektes den Nachbau einer Museumsmaschine,...
  3. MiG-21bis SAU

    MiG-21bis SAU: Guten Tag, eine bekannte modell von Eduard, habe ich nur Hinzugefügt brassin cockpit und pitot-Rohr von Master. Bemalt mit AKAN-Farben, decals...
  4. Mig-21bis der jugoslawischen Luftwaffe - Stützpunkt "Batajnica"

    Mig-21bis der jugoslawischen Luftwaffe - Stützpunkt "Batajnica": Hallo liebe Kollegen, ich habe mal eine Mig-21bis vom Hersteller Fujimi gebaut, sowie eine Mig-21Um von Condor, in den Hoheitsabzeichen der...
  5. Mig-21bis

    Mig-21bis: bis von eduard in 1/48 scale......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden