MiG-21MF (Fishbed-J), Academy, 1:48

Diskutiere MiG-21MF (Fishbed-J), Academy, 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Endlich, endlich, endlich kann ich wieder einen Roll-Out aus dem von mir sehr vernachlässigten Bastelkeller vermelden. Nach fast zwei Jahren...
ralph21075

ralph21075

Berufspilot
Dabei seit
11.09.2012
Beiträge
56
Ort
Hamburg
Endlich, endlich, endlich kann ich wieder einen Roll-Out aus dem von mir sehr vernachlässigten Bastelkeller vermelden. Nach fast zwei Jahren Bastelpause und einigen halbherzigen Versuchen ist mir die MiG von Academy gut von der Hand gegangen.



Genau das richtige Modell, um die eingerosteten Fähigkeiten so langsam wieder ins Rollen zu bringen. Der Bausatz ist übersichtlich, die Passgenauigkeit ganz okay (für mich Schleif- und Graviermuffel wird es wohl nie perfekt passig sein) und der Nervenkitzler hielt sich in Grenzen. Gebaut habe ich komplett "Out of the box". (Obwohl... Eduard-Masken fürs Cockpit habe ich mir gegönnt, um die Dichtungen der Cockpit-Verglasung darzustellen.)



Dabei ging es schon köstlich los... beim Lackieren der Unterseite fiel mir schnell auf, das ich komplett das Pre-Shading vergessen hatte! Naja, ein kurzer Blick (nach Wegpusten der Staubschicht) in die Vorräte enthüllte Tamiya Smoke – mit dem ging es dann an das von mir vorher noch nicht eingesetzte Post-Shading. Dem Umstand ist es geschuldet, das meine MiG ziemlich "verranzt" daher kommt. Eigentlich altere ich meine Modelle nicht so extrem. Aber wenn nicht beim alten sowjetischen Arbeitspferd, wo denn dann. Also zeigt mein Modell eine etwas mitgenommene MiG.



Die vielen kleinen Fehler fielen mir natürlich auch ins Auge – aber wie sagt man so schön: ich habe meinen Frieden mit dem Modell, mit angesichts der langen Pause zufrieden mit dem Ergebnis. Eine mehrfarbige Tarnung habe ich erst das zweite Mal in Angriff genommen, was man auch an einigen unerwünschten Nebeln erkennt...



Egal, ich freue mich riesig, hier mal wieder was posten zu können und bugsiere nun fix die nächste Kiste auf die Bastel-Helling.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.122
Ort
nördlich des Küstenkanals
@ Ralph,

herzlich willkommen im Haifischbecken "Modelle von MiG-21":FFTeufel:.

Modellbauerisch ganz sicher ein hervorragendes Modell, wären da nicht die Bewaffnung (und das Hauptstaurohr)!

A) Die angehängten Luft-Luft-Raketen R-3R konnte die MiG-21MF nicht verschießen!

B) UB-32 waren theoretisch möglich, jedoch musste vor dem Anbau ein Teil aus der Fahrwerkabdeckung abgebaut werden. Du hast das "Problem" versucht über die "Ausrichtung" der kompletten Fahrwerkabdeckung zu lösen, ok, fällt zwar kaum auf, aber ...

Nichts für ungut, aber wenn man ein paar Stunden auf den Geräten geflogen ist, fällt einem das auf...

HR

PS: Die Rothenburger "784" mit angebautem UB-32 und deutlich sichtbar die abgerundete Fahrwerksabdeckung, durch das herausgenommene Teil.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
ralph21075

ralph21075

Berufspilot
Dabei seit
11.09.2012
Beiträge
56
Ort
Hamburg
@ HR: Hui, hätte ich gewusst, das hier MiG-Piloten im Haifischbecken schwimmen... Zu Deinen Hinweisen kann ich nur nickend zustimmen. Meine MiG habe ich sehr unbedarf aus der Academy-Box gebaut und mich bei der Bewaffnung an den angegeben Möglichkeiten gehalten (R-3R und UB-32 lagen dem Kit bei). Ich habe, Asche über mein Haupt, bei diesem Wiedereinstiegs-Modell überhaupt keine Recherche betrieben.

Vielen Dank für Dein Feedback!

Meine nächste MiG wäre sicher eine der NVA und dann werde ich auch mir Vorbildfotos und Dokumentation zu Gemüte ziehen.
 
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
5.791
Ort
Berlin
Und ein zweites Willkommen im "Haifischbecken MiG-21". :HOT:

Als erstes: Wenn es eine Maschine der sowjetischen Streitkräfte ist, dann ist es eine MiG-21SM und keine MiG-21MF. Die Unterschiede sind aber nur bei genauem Hinsehen erkennbar (der Alkoholbehälter hat wegen des alkoholgekühlten Funkmeßvisiers in der "SM" zwei Einfüllstutzen, im Bugfahrwerkschacht ist das Alkoholauslaßrohr zu erkennen, eventuell anderer Flammstabilisator, wenn R13F2-300 Triebwerk verbaut)

Ob eine solche Bewaffnungsvariante an der SM (oder MF) möglich ist/war, vermag ich nicht zu beurteilen.

Für eine MiG-21MF (oder SM) paßt die Länge des Tunnels auf dem Rumpfrücken leider nicht (kannst Du nicht viel dafür, passiert halt bei "Out of the box"). Das Ende unterhalb der SARPP-Luke paßt zur MiG-21bis, bei der SM (und der MF) endet er weiter vorn.
Außerdem - und dies liegt beim Erbauer - fallen dem "gemeinen Funker" diverse überlackierte Antennenverkleidungen auf:
  • runde Funkkompaßantenne kurz hinter Bugfahrwerk
  • viereckige Markierungsfunkempfängerantenne hinten unten rechts neben dem Falschkiel
  • aktive Antwortgeber (vulgo Transponder) - Antenne im Seitenleitwerk über der "KSI-Beule"
  • alle vier Radarwarnempfängerantennen (zwei im Seitenleitwerk auf der "KSI-Beule", zwei in der Tragflächenvorderkante
  • Aktive Antwortgeberantennen in den Tragflächennasen
  • Kennungsgerätantennen in den Tragflächennasen
  • Aktive Antwortgeberantenne in der Keule über dem Seitenruder
Bitte nicht erschrecken, der ehemalige Funker an der MiG-21 kann halt nicht so aus seiner Haut.....

Axel
 
Zuletzt bearbeitet:
Egbert

Egbert

Testpilot
Dabei seit
19.04.2005
Beiträge
665
Ort
Chemnitz
Hallo !
Nach so langer Bastelpause ein wunderbarer Einstieg ins Bastel-Leben . Nun zur Bewaffnung ist ja alles gesagt wurden , aber wo ist die Startschiene (APU R3R) für die R-3R Rakete ?
So lässt sich die Rakete doch gar nicht anbauen .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DDA
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
2.875
Ort
Bayern Nähe ETSI
nun nehmt ´n mal nicht gleich ganz auseinander,:biggrin: 3 Meldungen und gleich 3 Kritiken. ( alle berechtigt ):thumbsup:

erst mal schön das mal wieder einer eine MiG-21 zeigt,:applause1: und sich damit hier ins Haifischbecken wagt.................:smilie_water_053:

und ja sie ist , auch mit ihren Fehlern, schön geworden.

mach weiter so, und denk beim nächsten mal dran, hier bekommst du die besten Hintergrundinfos für eine Mig.:biggrin1:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DDA
nexus

nexus

Testpilot
Dabei seit
08.07.2012
Beiträge
726
Ort
EDDK
Love it! Das Modell und die fachkundige Diskussion. Made my day!
 
ralph21075

ralph21075

Berufspilot
Dabei seit
11.09.2012
Beiträge
56
Ort
Hamburg
Danke für eure Antworten und fachkundige Anregungen!! Wow, das mit der R-4RStartschiene... würde ja komplett Sinn machen... ich wühle mal durch die Reste des Kits und wenn ich noch fündig werde, rüste ich nach.

Großartig, eure Fachkenntnisse, da freue ich mich jetzt schon auf die nächste Möglichkeit, hier ein Modell zu präsentieren. Auf dem Tisch liegt der Seaharrier von Kinetic...
 
Motschke

Motschke

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
2.055
Ort
Göttingen
Schöner Wiedereinstieg! :thumbup:

<....>
B) UB-32 waren theoretisch möglich, jedoch musste vor dem Anbau ein Teil aus der Fahrwerkabdeckung abgebaut werden. Du hast das "Problem" versucht über die "Ausrichtung" der kompletten Fahrwerkabdeckung zu lösen, ok, fällt zwar kaum auf, aber ...<..>
Da wird man von der Bauanleitung auch ziemlich im Regen stehen gelassen (ebenso wie bei der Lackierung einiger der kleineren Antennenfelder). Die Bauanleitung zeigt die Fahrwerksklappen parallel zur Flugrichtung.
Academy ist sowieso etwas schmerzfrei. In der Wiederauflage von vor ein paar Jahren gibt es Abziehbilder für SM, MF und bis im selben Grundbausatz! :blink:
 
Thema:

MiG-21MF (Fishbed-J), Academy, 1:48

MiG-21MF (Fishbed-J), Academy, 1:48 - Ähnliche Themen

  • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

    1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
  • Vier Eduard MiG-21MF Fishbeds, alle im Flug

    Vier Eduard MiG-21MF Fishbeds, alle im Flug: Mein erster richtiger Baubericht hier. Der letzte echte Baubericht, den ich mal gemacht habe, war für eine Hasegawa F-16C Block 50 in 1/72 für den...
  • Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF

    Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF: Vielleicht hat jemand den 48iger EDUARD-Bausatz der MiG-21bis parat. Welche Farbangaben sind da angegeben zu: - Unterseite - Oberseite Grün -...
  • Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard

    Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard: Das Original Die MiG-21 ist eines der meistgebautesten Überschall-Kampfjet nach dem 2. Weltkrieg mit über 10.350 gebauten Einheiten. Die erste...
  • 1/32 MiG-21MF Fishbed J – Trumpeter

    1/32 MiG-21MF Fishbed J – Trumpeter: Ich möchte euch jetzt mein nächtes Modellbauprojekt ein wenig näher vorstellen. Es handelt sich wohl um den besten MiG-21 Bausatz im Maßstab...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD

      1/72 Einlaufkegel MiG-21MF von EDUARD: http://scalemodels.ru/news/14415-vozdukhozabornik-i-konus-mig-21mf-mfn.html
    • Vier Eduard MiG-21MF Fishbeds, alle im Flug

      Vier Eduard MiG-21MF Fishbeds, alle im Flug: Mein erster richtiger Baubericht hier. Der letzte echte Baubericht, den ich mal gemacht habe, war für eine Hasegawa F-16C Block 50 in 1/72 für den...
    • Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF

      Farbgebung und Decals ungarische MiG-21MF: Vielleicht hat jemand den 48iger EDUARD-Bausatz der MiG-21bis parat. Welche Farbangaben sind da angegeben zu: - Unterseite - Oberseite Grün -...
    • Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard

      Mikojan-Gurewitsch MiG-21MF "Fishbed" 437 von Eduard: Das Original Die MiG-21 ist eines der meistgebautesten Überschall-Kampfjet nach dem 2. Weltkrieg mit über 10.350 gebauten Einheiten. Die erste...
    • 1/32 MiG-21MF Fishbed J – Trumpeter

      1/32 MiG-21MF Fishbed J – Trumpeter: Ich möchte euch jetzt mein nächtes Modellbauprojekt ein wenig näher vorstellen. Es handelt sich wohl um den besten MiG-21 Bausatz im Maßstab...
    Oben