MiG-21PF

Diskutiere MiG-21PF im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo, ich bin gerade dabei Unterlagen für eine MiG-21PF (also mit dem kleinem Seitenleitwerk der F13) zusammen zusammeln. Möchte eine MiG-21 PF...

Moderatoren: AE
  1. #1 Basepohl, 15.06.2016
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Hallo,
    ich bin gerade dabei Unterlagen für eine MiG-21PF (also mit dem kleinem Seitenleitwerk der F13) zusammen zusammeln. Möchte eine MiG-21 PF aus dem Bilek Bausatz bauen und einige (schlecht detallierte Teile) ersetzen. Das Seitenleitwerk und einige Kleinteile steuert eine F13 von Revell bei. Meine Frage lautet: hat die PF die gleichen Tragflächen und Höhenleitwerke wie die F13? Einige Teile der Zelle waren ja baugleich. Erst bei der PFM wurde der Rumpf (sichtbaren) Veränderungen unterzogen, die auch ich als Laie erkennen würde.
    Über Antworten freue ich mich schon jetzt.

    Freundliche Grüße
    David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Thüringen
    Ja, die Tragflächen kannst Du nehmen.
    Fowler-Klappen und eine Außenlaststation pro Fläche ..
    Höhenruder sind auch unbedenklich.
     
    Wild Weasel78 gefällt das.
  4. #3 HorizontalRain, 15.06.2016
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    1.447
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Besorge Dir (ggf. über Fernleihe) das Buch von Dr. Jürgen Willisch "MiG-21PF/SPS/SPS-K" - DHS Band 6 - dort sollte alles recht gut dargestellt sein.

    HR
     
  5. #4 Wild Weasel78, 15.06.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren


    Guter Ansatz, muß gleich mal ins Lager gehen und beide Bausätze raus suchen. :) Sowas Interressiert mich auch, zumal ich auch noch eine FL/PF bauen möchte.

    Mfg Michael
     
    MiGhty29 gefällt das.
  6. #5 Taylor Durbon, 15.06.2016
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Also das Projekt würde mich auch interessieren! Spannende Sache.
     
  7. #6 Wild Weasel78, 15.06.2016
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.349
    Zustimmungen:
    3.631
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Also ich habe mal in beide Bausätze geschaut, das wird nicht einfach werden, die Tragflächenaufnahme ist bei Revell vollkommen anders. Hier müßte man den Bilek-Rumpf anpassen, das gleiche wie bei den Höhenrudern. Beim Seitenleitwerk ist es nur etwas Sägearbeit, der Kleinkram sollte soweit passen. Insgesamt aber machbar :)

    Mfg Michael
     
    DDA und MiGhty29 gefällt das.
  8. #7 DDA, 15.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2016
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    8.740
    Ort:
    Berlin
    Ich muß mich entschuldigen, ich kenne die entsprechenden Bausätze nicht.
    Allerdings gab es für die MiG21-F13 zwei verschiedene Seitenleitwerke. Bis zur 115. produzierten (? nagelt mich nicht ganz genau auf die Zahl fest) hatte die F13 das noch kleinere Seitenleitwerk der MiG-21F, erkennbar an der fehlenden großen einteiligen Verkleidung oben vorn und der ganz oben liegenden beidseitigen Antennenverkleidung der Schlitzantenne (hinter der später die SOD- Antenne saß). Wenn der Bausatz das "übliche" Seitenruder der F13 enthält, gibt es damit kein Problem, auch die Tragflächen mit den innenliegenden Schienen für die Bremsklappen sind die gleichen.
    Also ein durchaus machbares und interessantes Unterfangen.

    Axel
     
  9. #8 Basepohl, 15.06.2016
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Vielen Dank für eure Antworten. Dann bin ich ja beruhigt. Habe haufenweise Literatur, nur auf die entscheidenen Unterschiede wird nicht eingegangen. Dafür habe ich Euch ja:-)
    Das DHS Buch habe ich hier, dann schaue ich da mal ganz genau durch. Ich kann ja mal ab und an Baufortschritte online stellen. Ich reisse hier allerdings nicht so weit meinen Mund auf - die Vergangenheit hat mir gezeigt, dass selbst kleine Projekte bei mir immer länger dauern. Aber die PF finde ich in der MiG-21 Familie am schönsten. Die MiG-21F13 war mein letztes Projekt, da kann die "Schwester" folgen. Räder von Quickboost,ein Cockpit von Pavla, Ätzteile von Eduard und Hobby Tech, Decals von Intech (wird eine NVA Maschine - was auch sonst;-) liegen bereit, Fujimi, Intech und Revell´s F13 wollen Teile spenden, das wird schön.

    Euch eine schöne Zeit.

    Gruß David
     
    Monitor, MiGhty29 und Taylor Durbon gefällt das.
  10. #9 Basepohl, 16.06.2016
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Ich wollte nochmal abschließend ein Bild meiner letzen MiG-21F13 (Revell/ 1:72) nachschieben. Leider nur auf die Schnelle die Kamera in die Vitirine gehalten (kein vernünftiges Licht etc., dadurch Faben etwas verfälscht...). Man bekommt hier sonst im Forum Komplexe seine 21 zu zeigen - zu viele Profis unterwegs:rolleyes: zu viel vernichtende Kritik. Nein Spaß beiseite. Dazu sollen sich nach und nach die gesamten MiG-21 Typen, die in der NVA unterwegs waren, gesellen.

    Gruß David
     

    Anhänge:

    airforce_michi, radist, Toche und 9 anderen gefällt das.
  11. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Thüringen
    Na schick! :TOP:
     
  12. #11 Flugi, 16.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2016
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.228
    Zustimmungen:
    19.954
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Im Prinzip kannst Du von der Rev F13 das komplette Hinterteil ab Spant 28 nehmen. Wenn es mit dem Rumpfvorteil von Bilek zusammen passt. :wink:
     

    Anhänge:

    DDA und Wild Weasel78 gefällt das.
  13. #12 Monitor, 16.06.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.243
    Zustimmungen:
    2.855
    Ort:
    Potsdam
    Note 1. :TOP:
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 HorizontalRain, 16.06.2016
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    1.447
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    ... sehe ich (aus FF-pragmatischer Sicht - der Sitz KM war einfach besser/sicherer als der SK) etwas anders. Für mich die Schönsten waren die MF75 - auch wenn es mit der R-832 zuweilen etwas nervig war.

    Deine F-13 ist aber sehr schön, wird sicher auch einem bestimmten "älteren Herren" der TAFS gefallen!:TOP:

    HR
     
    Onkel Uwe und Tester U3L gefällt das.
  16. #14 Franz-Klaus, 21.06.2016
    Franz-Klaus

    Franz-Klaus Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    365
    Ort:
    Nordost
    Hallo Basepohl,
    sehr schönes Modell.
    Ich bewundere Euch (die Modellbauer) immer wieder, vor allem wie Ihr auf die Details achtet und alles hinbekommt.

    Wegen der Detailtreue:
    Die Aufklärungsstaffel wurde erst am 01.12.1986 in TAFS-47 umbenannt. Vorher war es die AS-47, und von 1976-1981 die AS-31.
    Geburtsname war AFS-31.
    Viele Grüße
    F.-K.
     
    HorizontalRain, Onkel Uwe, Tester U3L und 2 anderen gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-21PF

Die Seite wird geladen...

MiG-21PF - Ähnliche Themen

  1. MiG-21PF und Kanonengondel GP-9

    MiG-21PF und Kanonengondel GP-9: Konnte an einer MiG-21PF die Kanonengondel GP-9 montiert werden oder war das erst ab MiG-21PFM möglich? Das Bild zeigt ein Corgi-Modell der...
  2. 1/72 Mig-21PFM – BILEK

    1/72 Mig-21PFM – BILEK: Wie schon im Modellbaustammtisch erwaehnt, ist es das Modell des Sohnes eines Freundes, das schon geraume Zeit auf seine Vollendung wartet. Leider...
  3. Suche Bilder einer Mig-21PF im attraktivem Farbkleid

    Suche Bilder einer Mig-21PF im attraktivem Farbkleid: Ich hab hier n Bausatz einer Mig-21PF liegen...aber mir fehlt im Moment ne Vorlage...sone naturmetallerne sollte es eigentllich nicht werden, hat...
  4. Mig-21PF - Originalgetreue Lackierung?

    Mig-21PF - Originalgetreue Lackierung?: http://www.granddadshobbyshop.com/ADY2166.jpg Gab es dieses Schema wirklich oder ist das Academy-What-if??:?! Ich kenn eigtl. nur metallerne...
  5. 1/72 MiG-21PFM – INNEX Model

    1/72 MiG-21PFM – INNEX Model: Der Bausatz der MiG-21PFM basiert auf den gleichen Formen, wie der der MiG-21PF vom gleichen Hersteller. Siehe:...