MiG-21SMT in der Nuklearrolle

Diskutiere MiG-21SMT in der Nuklearrolle im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Nun ist die neue FR Extra 22 erschienen, u.a. mit einem Artikel über die Ausrüstung der sowj. Frontfliegerkräfte in der DDR, Polen, CSSR und...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Monitor, 09.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Nun ist die neue FR Extra 22 erschienen, u.a. mit einem Artikel über die Ausrüstung der sowj. Frontfliegerkräfte in der DDR, Polen, CSSR und Ungarn mit Atomwaffen.
    http://www.fliegerrevue.de/fr_extra.asp?PG=173&AID=21019

    Auf Seite 43 wird u.a. die Rolle der MiG-21SMT betrachtet. Interessant z.B. dass ein Dritel der Jagdbomber-Einheiten mit MiG-21SMT ausgerüstet war, zwei Drittel mit Su-7. Dazu auch folgender Satz: "Außenstehende vermochten folglich nicht zu erkennen, ob es sich bei einer MiG-21SMT um ein Jagdflugzeug oder einen Jadgbomber handelte."

    Betrachtet man diesen Sachverhalt unter diesem Gesichtspunkt wird auch folgendes klar: es ist schwer einzusehen, warum man einem Jagdflugzeug so einen Riesentank verpasst. Die SMT hat sich in der Jagdflugzeug-Rolle nie eine Beliebtheit verschafft, das Gegenteil war eher der Fall. Später entfernte man bei vielen SMT's wieder den großen Rumpftank und rüstete die Maschinen mit einem Tank ähnlich der MiG-21bis aus. So eine Maschine steht z.B. in dem Rigaer Museum.

    In den 70iger Jahren hatte die SMT aber durchaus ihren Sinn, wenn man ihre Hauptrolle als taktischer Kernwaffenträger betrachtet. Da spielt die Reichweite eine wesentlich größere Rolle als Manövrierfähigkeit.

    Nun stellt sich die Frage, warum überhaupt dieses Flugzeug ? Eine Erklärung von meinem ungarischen Kollegen R. Szombati: mit der MiG-21SMT umging man die Begrenzungen des SALT-Vertrages http://de.wikipedia.org/wiki/Strategic_Arms_Limitation_Talks .
    Nun kann man aus diesem Link noch nicht erkennen, welche Begrenzung umgangen wurde, vielleicht kriegt dies jemand raus (ich nehme an, es gab Begrenzungen für taktische Jagdbomber und eine MiG-21 wurde als Jagdflugzeug gezählt).

    Ungarische Piloten übten 1977 auf der Byeroza AB auf der MiG-21SMT. Alle ungarischen MiG-21bis waren verkabelt für den Einsatz von Nuklearwaffen, hatten den Schaltkasten und konnten mit einem speziellen Pylon ausgestattet werden.

    Es gibt Fotos von sowj. MiG-21SMT des 515. IAP in Ungarn, die in Naturmetall flogen, an der Unterseite aber eine helle hitzebeständige Schutzfarbe ähnlich wie die Su-24 hatten. Auch in der DDR stationierte Maschinen MiG-21SM und MiG-21bis hatten diese Unterseitenfarbe und hatten einen Schaltkasten. eingebaut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reinhard, 09.09.2008
    Reinhard

    Reinhard Guest

    "Ungarische Piloten übten 1977 auf der Byeroza AB auf der MiG-21SMT."
    Das glaube ich nicht so richtig.An die SMT haben die Russen die Ungarn bestimmt nicht rangelassen.
    Ansonsten stimmt wohl,daß ab der MiG21PF die MiG21 prinzipiell kernwaffenfähig war.
     
  4. #3 Monitor, 09.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Nochmal bei R. Szombati nachgefragt.

    Es waren insgesamt 8 ungarische Piloten, die dieses Training absolviert haben. Er hat sie selber interviewt, hat ihre Namen, Daten und Fotos. Diese werden auch in seinem Buch behandelt, das im November erscheinen soll.

    Eine Korrektur. Die Schaltkästen der ungarischen MiG-21bis waren nicht im Flugzeug eingebaut, sondern waren eingelagert.
     
  5. #4 Monitor, 09.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
  6. #5 Nachbrenner, 09.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.131
    Ort:
    Leipzig
  7. #6 Nachbrenner, 10.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    14.131
    Ort:
    Leipzig
     
  8. #7 Büttner, 13.09.2008
    Büttner

    Büttner inaktiv

    Dabei seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Codierung auf kyrillisch-windos umgestellt und dann wirds lesbar :red:

    Mit meinen Worten wiedergegeben:
    Das Foto der MiG-21 SMT wurde in den 80er Jahren aufgenommen auf einem Lehrflugplatz* in, bei Charkow, Ukrainische SSR. Dort befand sich eine WWAIU (wysscheje wojenoje awiazionnoje inshenernoje utschilischtsche):
    высшее военое авиационное инженерное Краснознаменное училище
    Wenn ich das jetzt richtig übersetze dann wäre das mit einfachen Worten eine Höhere Fliegeringenieurschule
    - http://hvvaiku.narod.ru/index.html
    - http://hvvaiku.narod.ru/kharkov.htm
    - http://xvvaiu.jino-net.ru/content.php?article.11
    - http://hvvaiku.narod.ru/krzn.jpg
    - http://foto.mail.ru/mail/kremen_63/15

    Den Laden scheints heute noch zu geben und wenn die MiG auf dem Foto nicht gestorben ist dann lebt sie dann auch heute noch :!:
    http://hvvaiku.narod.ru/photo/1hvatu/1hvatu_handurin.htm

    * nicht unbedingt im Sinne eines Flugplatzes zu verstehen, das kann auch sowas sein wie in Bad Düben, möglich das GE bei der örtlichen Identifzierung hilfreich wäre

    Hallo Monitor,
    meinst du mit der hellen hitzebeständigen Farbe auf der Unterseite den Schutz gegen die Kernexplosion? Du sagst das es Fotos gibt wo man das sehen kann. Mir ist ehrlich gesagt noch nie aufgefallen.
     
  9. glenn

    glenn inaktiv

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    hab ich, sowohl gelernt als auch z.Z. ausgeübt
    Ort:
    Németország
    Mal ne "blöde Frage". Warum muß ein Flugzeug das Nuklearwaffen tragen kann, besonders verkabelt sein bzw. spezielle Aufhängungen haben? Was soll da anders sein und warum?
    Danke
     
  10. #9 Monitor, 13.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Genau. Das ist so ein Anstrich, wie er bei Su-24 verwendet wird. Die SMT ist in Naturmetall, auf der Unterseite der Schutzanstrich. Ich habe so ein Foto, kann es aber nicht posten. Es wird sicher in dem neuen Buch von R. Szombati drin sein.
     
  11. #10 Bleiente, 14.09.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
  12. #11 MiG-21.de, 14.09.2008
    MiG-21.de

    MiG-21.de Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    Thüringen
    Nun, bisher hat sich Kollege Szombati nicht gerade als Quelle seriöser Informationen hervorgetan. Mir scheint, er hat diese These schlicht aus einem Beitrag des Autors Jozsef Gal in der ungarischen Zeitschrift Top Gun "übernommen". Und fällt Dir eigentlich der offenkundige Widerspruch in Deinen Angaben auf: Du ordnest die MiG-21 (korrekt) als taktisches System ein, SALT steht aber für Strategic Arms Limitation Talks. Zudem würde eine Umgehung irgendwelcher Verträge voraussetzen, daß der westlichen Seite die Rolle der MiG-21 als Kernwaffenträger nicht bekannt war. Aus dem FRx-Artikel geht aber eindeutig hervor, daß der Westen genau darüber Bescheid wußte.
     
  13. #12 Monitor, 14.09.2008
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Deswegen war ja auch meine Bemerkung, dass ich die Bestimmungen für die Begrenzung erst mal nicht gefunden habe. Nun bleibt die Frage, ob es irgendwo vertragliche Begrenzungen gab (auch außerhalb von SALT), wo z.B. eine Su-7 als takt. Bomber gezählt wurde und eine MiG-21SMT nicht.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 power-jets, 09.08.2011
    power-jets

    power-jets Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.606
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Thüringen
    Hallo

    Welche mögliche Kernwaffe wäre dann bei der Mig-21 SMT eigentlich in Frage gekommen?
    Hätte man dafür nur einen Rumpfträger benutzt?

    MFG Frank
     
  16. #14 sierrabravo, 09.08.2011
    sierrabravo

    sierrabravo Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Metallbranche
    Ort:
    Berlin
Moderatoren: TF-104G
Thema:

MiG-21SMT in der Nuklearrolle

Die Seite wird geladen...

MiG-21SMT in der Nuklearrolle - Ähnliche Themen

  1. 1/72 MiG-21SMT – RV Aircraft

    1/72 MiG-21SMT – RV Aircraft: Das erste Modell der Mig-21 Reihe von RV ist die SMT... [ATTACH]
  2. MiG-21SMT

    MiG-21SMT: Ich suche Fotos von MiG-21 der Version SMT. Ich schiele hier insbesondere auf die, die in russischen Foren aktiv sind, und vielleicht diesen oder...
  3. 1/72 MiG-21SMT – MIR

    1/72 MiG-21SMT – MIR: Jetzt hat uns ja Drakosha gezeigt, dass doch noch einige seltene MiG-21SMT (Fishbed K) rumstehen....