MiG-23MF, MiG-23ML, MiG-23BN und MiG-23UB

Diskutiere MiG-23MF, MiG-23ML, MiG-23BN und MiG-23UB im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Zumindest nicht von den UB´s der LSK. Es gibt Fotos wo die UB´s komplett in grau sind aber das nur die Nasen einfarbig lackiert sind....... ich...

Moderatoren: AE
  1. Yoschy

    Yoschy Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Biberach und Vorarlberg
    Zumindest nicht von den UB´s der LSK. Es gibt Fotos wo die UB´s komplett in grau sind aber das nur die Nasen einfarbig lackiert sind....... ich habe noch keine derartigen Fotos gesehen.
    Ich habe hier ein paar Fotos der UB eingestellt da ist die Nase gut zu sehen.
     
  2. Anzeige

  3. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    2.663
    Ort:
    im Norden
    Das sieht nicht nur so aus, das ist so. Die ML hat ein kürzeres Bugfahrwerk.
     
  4. #923 Flusirainer, 16.01.2013
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
  5. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Der aktuelle Kit von RV Resin enthält für alle bis jetzt erhältlichen Varianten der Mig-23 das gleiche Radom.
    Ich glaube nicht, das RV da bei seinen Nachforschungen nachlässig war und wenn es einen Unteschied geben würde, diesen nicht berücksichtigt hätte.
    Einzige Außnahme in der Form des Radoms sin die Mig-23S und Mig-23U, die ein eher kegelförmiges Radom besaßen.
    Gruss Mike
     
  6. Yoschy

    Yoschy Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Biberach und Vorarlberg
  7. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Ich denke nicht, das irgendjemand bezweifelt hat, dass die S eine andere Nase hat. Worauf willst Du hinaus?
     
  8. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    außerhalb der NVA war das eher normal. s. z.B. CSSR, Ungarn, Rumänien, auch sowjetische...

    hier nur mal ein Beispiel: Photos: Mikoyan-Gurevich MiG-23UB Aircraft Pictures | Airliners.net
     
  9. #928 Flusirainer, 24.02.2013
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Ich hab da mal eine Frage zu den konstuktiven Unterschieden des Bugfahrwerks.
    Ich meine jetzt nicht die Länge,sprich Standhöhe,zB zw. ML und MF.Es geht mir um die Federung.

    Bei der MiG-15 bis MiG-19 befindet diese sich ja immerhalb des Fahrwerksbeines.Die Schwinge ist über eine Achse direkt am Fahrwerksbein befestigt und mit einer Strebe zum Federmechanismus verbunden.
    Bei der MiG-21 ragt ja der Federstempel aus dem Fahrwerksbein hinaus und die Schwinge ist an diesen Stempel über eine Achse befestigt.Hier regelt ja jetzt eine zweiachsige Strebe zw. Fahrweksbein und Schwinge die Federungsgeometrie.

    Bei der MiG-23 ist man dann wieder zu einer kontruktiven Lösung wie bei der MiG-15 bis zur MiG-19 zurückgekommen und ab der ML ist es wieder wie bei der MiG-21.


    Weiß da jemand warum das so ist?
     
  10. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Bewaffnung BN

    Ich habe eine Frage zu den Bewaffnungsvarianten der BN. Insbesondere interessiert mich, ob zu den Cha-23 noch weitere Waffen an den Rumpfstationen geführt werden konnten. Gibt es eigentlich Fotos von NVA-BNs mit Cha-23? Auch andere Bilder von bewaffneten BNs wären interessant. Danke!
     
  11. #930 Tester U3L, 05.03.2013
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Bewaffnung BN

    Schau mal hier: JBG 37

    Nach den mir vorliegenden Informationen keine weiteren Waffen an den Rumpfträgern, nur 1 (Rumpf) bis 3 (Rumpf und Tragflächen) der 800 Liter KS-Zusatzbehälter.
     
  12. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    danke, sehr nützlich! Die Seite war wohl eine Weile offline, schön, dass sie wieder funzt.
    Noch eine andere Frage in dem Zusammenhang:
    Die UB hatte ja auch das Delta-Steuergerät, ist eine Bewaffnung mit Ch-23 realistisch? NVA?
     
  13. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    156
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Da die 48er UB langsam Gestalt annimmt auf meiner Werkbank, habe ich eine Frage zu den "grauen". Ich kenne ein Bild der 109 (mit FF im Vordergrund, ist hier irgendwo gepostet). Gibt es weitere? Auf diesem Bild sieht es so aus (Auflösung ist nicht besonders), als wäre die Maschine nicht komplett hellgrau sondern unten fast weiß. Das deckt sich mit einem Riss von Americo Maia, den ich irgendwo im Web gefunden habe und der für die Oberseite HU 127 (schattengrau) und für die Unterseite HU 166+34, also hell-seegrau + weiß angibt. Gibt es weitere Quellen, insbesondere Fotos oder erinnert sich jemand? Was haben diese Maschinen eigentlich für eine Geschichte? Waren sie für einen anderen Kunden bestimmt? (Ich hatte an Sri Lanka gedacht, aber die sind komplett grau)
     
  14. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    161
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Dank helfender Forenuser weiß ich mittlerweile, dass die MiG-23M/MF entweder R-23R oder R-23T verwenden konnten aber keine Mischbestückung wie dann wohl bei der ML. Offen blieb im Bordwaffenforum die Frage, wann bzw. unter welchen Vorbedingungen man denn mit R-23R oder eben R-23T bestückt hätte.

    Vielleicht weiß ja jemand hier weiter, wie dies im speziellen bei der NVA gehandhabt wurde bzw. im Ernstfall gehandhabt werden sollte. Insbesondere unter welchen Einsatzbedingungen man sich gezielt für eine reine IR gelenkte Lenkwaffenbestückung z.B. mit R-23T und R-60 entschieden hätte.

    Danke!
     
  15. #934 Flusirainer, 07.07.2013
    Flusirainer

    Flusirainer Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    323
    Ort:
    Eisenhüttenstadt
    Also in "Flugzeuge der DDR" Band III steht,das die MF immer paarweise flogen,eine mit R-23T,die andere mit R-23R.Die MLs waren natürlich gemischt bestückt.

    Lässt dann darauf schließen,das wohl nicht entweder oder geflogen wurde,sondern immer beides gleichzeitig.
     
    -dako- gefällt das.
  16. #935 Tester U3L, 07.07.2013
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    1.237
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Ich erinnere mich dunkel dran, dass es da mal in 80er Jahren in einer Armeerundschau (AR) Fotos einer der grauen UB's gab, einer wimre sogar auf der Doppelseite in der Mitte und in Farbe. Die takt. Nummer war aber abgedeckt worden. Es gab zumindest noch ein weiteres Foto in dem Bericht.
     
  17. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    161
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Danke für die Info!
     
  18. #937 theo preschen, 01.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2014
    theo preschen

    theo preschen Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    340
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    AW: Verbleib der "338"

    Ich habe hier mal diese Frage gestellt:


    Und: Ich habe die Antwort gefunden:

    Defence Turk.com mit einem sehr aussagekräftigen Bild.

    http://www.defenceturk.com/index.php?topic=1943.60

    Warum allerdings das Heck ausgetauscht wurde ist weiterhin unklar.

    vlG und ein gesundes neues Jahr
    Theo
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  19. #938 Phantom4, 01.01.2014
    Phantom4

    Phantom4 Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Gagaland
    AW: MiG-23MF, MiG-23ML, MiG-23BN und MiG-23UB

    Respekt.:TOP:

    Das nenne ich Detektivarbeit.

    Danke dafür.


    Gruss Phantom4
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    3.449
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    AW: Verbleib der "338"

    [QUOTE
    Warum allerdings das Heck ausgetauscht wurde ist weiterhin unklar.
    [/QUOTE]

    Ich vermute mal, das das den Amis etwas egal ist. Ihnen war es wahrscheinlich wichtig ein Flugzeug hinzustellen, was komplett ist, gut aussieht und halbwegs zueinander passt. Von wo jetzt welches Bauteil stammt spielt eine Nebenrolle. Auf jeden Fall kann man ein wenig neidisch sein, wie sie Maschinen restaurieren.
     
    lowdeepandhard gefällt das.
  22. Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.037
    Zustimmungen:
    3.837
    Ort:
    Potsdam
    AW: Verbleib der "338"

    Über den letzten Satz kann man nicht so amused sein.

    http://valdersmusings.blogspot.de/2010/06/russians-are-coming-russians-are-coming.html

    Wenn man sich das alles so ansieht: Cottbuser Niveau haben diese Phantasiebemalungen nicht.
     
Moderatoren: AE
Thema: MiG-23MF, MiG-23ML, MiG-23BN und MiG-23UB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig-23 nva

    ,
  2. mig 23 nva

    ,
  3. content

    ,
  4. mig 23,
  5. mig 23 nva Bemalung,
  6. mig-21 lsk,
  7. mig typen,
  8. mig-23 flugzeugforum,
  9. gerd schakau,
  10. nva-modellsammlung,
  11. mig-23 bn,
  12. mig-21 nva,
  13. JG 9,
  14. mig-23ub nva,
  15. ddr mig,
  16. zement,
  17. A 101/1/121 nva mig 21,
  18. flugzeugforum mig-23,
  19. mig 23 bissen .lu,
  20. wolf dietze,
  21. mig-23 gruppenfoto bei wtd-61 1991,
  22. verbleib mig 23 nva,
  23. landmarkierung flugzeug,
  24. R-13M,
  25. mig-23mf nva
Die Seite wird geladen...

MiG-23MF, MiG-23ML, MiG-23BN und MiG-23UB - Ähnliche Themen

  1. MiG-23M vs MiG-23MF

    MiG-23M vs MiG-23MF: In Vorbereitung (und freudiger Erwartung) der 48er MiG-23 von Trumpeter habe ich nach eingehendem Quellenstudium eine Frage: Gab es - wie immer...
  2. Polish Wings 10 - MiG-23MF & MiG-23UB

    Polish Wings 10 - MiG-23MF & MiG-23UB: Hallo ! Die Reihe "Polish Wings" behandelt Flugzeuge in den polnischen Streitkräften. Ausgabe 10 beschäftigt sich mit der MiG-23 in den...
  3. 1/72 MiG-23MF – R.V.Aircraft

    1/72 MiG-23MF – R.V.Aircraft: RV Resin RV Resin, bekannt für seine nicht gerade guten, aber recht teuren Maßstabszeichnungen hat neben der gerade erschienen Siebel 204 / Aero...
  4. 1/32 MiG-23MF – Trumpeter

    1/32 MiG-23MF – Trumpeter: Ich möchte keine "klassische" Bausatzvorstellung machen, da in diversen Foren schon jeder Spritzling dreimal abgelichtet wurde. Ich möchte...
  5. rvresin MiG-23MF/ML

    rvresin MiG-23MF/ML: http://www.rvresin.com/Plastic_kits.html
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden