MIG-25 P in 1:48, von Revell

Diskutiere MIG-25 P in 1:48, von Revell im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; MIG-25 PD, Foxbat A, in 1:48, von Revell Hallo FF-ler! Mein zweites Rollout am heutigen Morgen! Das andere ist meine Bronco unter disem...

Moderatoren: AE
  1. #1 marmel69, 16.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    MIG-25 PD, Foxbat A, in 1:48, von Revell

    Hallo FF-ler!

    Mein zweites Rollout am heutigen Morgen!

    Das andere ist meine Bronco unter disem Link http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=30355

    Das liegt aber nicht am erhöhten Fleiß, sondern am guten Wetter.:D

    Die MIG-25 von Revell ist ein recht einfaches Modell des legendären Fliegers.

    Die Oberflächengravur ist sehr einfach gehalten und entspricht kaum der Realität.
    Ich baue aber trotzdem nur Oob. Für Detailfreaks empfehle ich den Thread Bauberichte Online. Dort wurde ein Super Modell der MIG-25 vorgestellt.
    Da kann ich nicht heranreichen. Schaut mal hier hinein! http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=27368

    Ich möchte aber trotzdem diese Modell vorstellen, da es bestimmt auch andere gibt, die nur OoB bauen und sehen wollen, was man aus dem Revell-Modell machen kann.

    Das Cockpit wurde nur mittels eines Decals dargestellt, der Sitz ist übelster Sorte. Zum Glück sieht man den kaum durch das geschlossene Cockpit.

    Die Passungen sind in Ordnung. Spachtelarbeiten sind kaum zu tätigen. (Lufteinlass und Flügelansatz)
    Die Gravur ist erhaben.

    Die Baunaleitung ist hinsichtlich der Farbgebung sehr missverständlich und ungenau.
    Da benötigt man schon Originalbilder, um nicht auf die Nase zu fallen.
    Ich habe mich an die Anleitung gehalten. Kritik also bitte an Revell. Ich kann nichts dafür.:D :FFTeufel:
    A propo Nase. Da muss man unbedingt 50 Gramm Blei hineinpacken, sonst steht der Flieger nicht richtig.
    Die Raketen sind sehr grobschlächtig, es traten riesige Spalten an den Klebenähten auf. (das war mir zu filigran zu verspachteln)

    Mal was positives: Die Decals sind absolute Spitze. (mein Massstab) Es sind viele Stencills wiedergegeben.

    Resumee: Ein Bausatz für Sammler (wie mich), aber nichts für Detailfetischisten.;) :(

    P.S.: Ich habe im Verlauf der Bauphase meine Motivation verloren, da ich bei E-Bay einige interessantere Modelle ersteigert habe. Ich habe mich so sehr auf deren Bau gefreut, dass ich dabei den der MIG vernachlässigt habe.

    Jetzt kommt die Monogramm F-86 Sabre der Lw dran:HOT
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild zwei

    von Oben
     

    Anhänge:

  4. #3 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild drei

    von vorne rechts
     

    Anhänge:

  5. #4 marmel69, 16.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild vier

    von rechts hinten

    Da das Decal am Seitenleitwerk kaputt gegangen ist, musste ich es größtenteils per Hand, mittels eines Pinsels, restaurieren.
     

    Anhänge:

  6. #5 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild fünf

    von links vorne
     

    Anhänge:

  7. #6 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild sechs

    von hinten oben
     

    Anhänge:

  8. #7 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild sieben

    Ich glaube, dass man hier die Fußabdrücke der Mechaniker auf den Lufteinlässen sehen kann. Ist aber meiner Phantasie entsprungen, also keine Gewähr auf Originalität.

    Ist die Alterung so eigentlich realistisch?
    Ich habe nämlich diesbezüglich keine Erfahrungen. Ist Quasi fast eine Premiere.
     

    Anhänge:

  9. #8 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild acht

    Ein Grössenvergleich zwischen der MIG-25 mit der MIG-21!

    Die Flieger werden so nebeneinander im Regal stehen.
    Man kann recht gut sehen, wie groß die MIG-25 ist.

    Fragt mich aber nicht, was das für eine Version der MIG-21 ist. Habe ich nämlich vergessen. Ist wahrscheinlich eine Afghanistan Variante.:?!
    Mir hatte damals die bunte Farbgebung gefallen.:D
    Es ist übrigens ein Frühwerk von mir, deshalb sind die Decals recht schlecht verarbeitet worden. (silvering, schlechter Klarlack)
     

    Anhänge:

  10. #9 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild neun = letztes Bild

    Die MIG-21 alleine!
     

    Anhänge:

  11. #10 Bommi64, 17.02.2006
    Bommi64

    Bommi64 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Hi Marmel69,
    die 25 habe ich auch gerade in der Mache.
    Ist ein Revell Bausatz aus den 70ern, glaube ich. Habe nur die Gußäste und ein Decals-Sheet mit 4 Sternen und dem tollen Instrumentenbrett.

    Von Cockpit kann dabei gar keine Rede sein. Da ist einfach nix! Ne Badewanne als Cockpitraum und ein Sitz......der überallhin, aber nicht in eine MIG-25 gehört. Ja, der Gashebel, der ist als dicker, unförmiger Knubbel angeformt.

    Aber ich mache es genau wie Du, oob!!!!
    Mal sehen, was sich da raus machen lässt.
    Strukturen sind fast völlig Fehlanzeige und soweit ich mal irgendwo gelesen habe, stimmen auch die Leitwerksproportionen nicht.
    Ist mir aber alles egal, ich will das Teil so bauen, wie es ist!

    Deine Kiste ist doch ganz schön geworden und mit den Alterungsspuren....ja, da bin ich auch noch am rumprobieren.
    Jedenfalls werd ich mal sehen, ob ich bei dem Ding nicht wenigstens ein paar Gravuren mache. Das macht schon etwas her.

    Jedenfalls hast Du da ein schönes Modell und auch der Größenvergleich der beiden "Sowjets" ist klasse!


    Gruß
    Bommi
     
  12. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Bei der MiG-21 müßte es sich um eine PF handeln.Sind beide toll gelungen.Shon Interessant wie klein die 21 gegen die MiG-25 ist:eek:
     
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Die 25 ist doch ganz gut gewurden :)
    Alterung ? - ich kann da nix erkennen, wsas aber nicht negativg ist. Die Gravuren aber hast Du ganz gut betont : zu erkennen, aber nicht übertrieben - das passt !
     
  14. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    Für OOB ist der Flieger doch super. Problem ist das Alter des Bausatzes.....und die Unstimmigkeiten im Vergleich zum Riß. Diesbezüglich hast du ja aber schon darauf hingewiesen, das der Bausatz nix für "Detailfetischisten" ist.... :D
    Super finde ich vorallem die Mig 21. Wenn das Silvering an den Decals nicht vorhanden währe..........ja dann..........jedenfalls ein tolles "Frühwerk"!
     
  15. #14 thomas1968, 16.03.2006
    thomas1968

    thomas1968 Testpilot

    Dabei seit:
    11.08.2001
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Augsburg
    Hallo marmel,

    also mir gefällt Deine MiG-25 auch sehr gut:TOP: :TOP: :TOP:

    und was den Umbau anbetrifft, man sieht hier sehr deutlich dass so ein Umbau nicht unbedingt notwendig ist bzw. der Aufwand in keinem Verhältnis zur zustande kommenden Verbesserung ist – ich hätte es bei vielen anderen Modellen ganz genauso gemacht wie Du. –
    Jeder hat halt so seine Lieblinge wo man dann halt etwas mehr Aufwand betreibt. :FFTeufel:

    Übrigens, wenn ich mir Deine Mig-25 und auch die die ich kürzlich in einer Modell Fan gesehen habe so ansehe, kommt bei mir der Verdacht dass entweder Revell das Hase Modell hochscaliert hat oder andersrum – die Ähnlichkeiten sind jedenfalls verblüffend…;)

    Beste Grüsse
    thomas
     
  16. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    8.740
    Ort:
    Berlin
    MiG-21

    Deine MiG-21 ist eine (mir so nicht bekannte) Mischung aus einer PF und einer PFM/PFMA (in der NVA SPS/SPS-K genannt). Für die PF spricht die nach vorn mittels zweier pneumatischer Zylinder zu öffnende Kabine und damit verbunden der Katapultsitz SK für die PFM/A der unterhalb des Seitenleitwerkes liegende Bremsschirmcontainer. Bei der PFM/A war das Kabinendach zweigeteilt, wobei der vordere Abschnitt fest mit dem Flugzeug verbunden und der zweite hintere Teil von Hand zur Seite zu öffnen war, dafür war der Sitz KM1 eingebaut. Der Bremsschirm der PF befindet sich in einem rechteckigen Container links unten auf Höhe des Beginnes des Falschkieles.

    So stellt das Modell eine "Zwischenstufe" dar, die meines Wissens nach nicht in Serie gebaut worden ist.

    Axel
     
  17. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Einspruch!

    MiG-21PFM, Serie 77: alte Haube, neues Seitenleitwerk mit (in Serie) Bremsschirmbehälter unter dem SLW. Export Indien: MiG-21FL
    Aber dem Modell ist die Antennelage falsch und die Maschine sollte auch als PFM naturmetall sein.

    Einverstanden ?
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    8.740
    Ort:
    Berlin
    OK, einverstanden,
    aber ist die Serie auch in der SU gebaut oder nur als MiG-21 FL als Lizenz in Indien?

    Axel
     
  20. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Ja, auch in der SU, als Ez.77
    Ab Ende 1964 in Gorki, aber wohl nur 15 Maschinen.

    Dann war der KM-1 verfügbar, die Cockpithaupe wurde umgebaut und das Flugzeug hatte einen kleineren vorderen Rumpftank.
    Umbennnung in Ez. 94.
     
Moderatoren: AE
Thema: MIG-25 P in 1:48, von Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bauanleitung Revell Mig 25 1:48

Die Seite wird geladen...

MIG-25 P in 1:48, von Revell - Ähnliche Themen

  1. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  2. MiG-25, 1:48, Revell....noch eine!

    MiG-25, 1:48, Revell....noch eine!: Grüazi miteinand....Tach zusammen! Ich habe kürzlich auch eine MiG-25 PD in 1:48 fertiggestellt. Warum ich die Euch hier zeigen möchte, ist die...
  3. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  4. 1/48 MiG-25 RBT – ICM

    1/48 MiG-25 RBT – ICM: MiG-25RBT Foxbat B Soviet Reconnaissance Plane [ATTACH] Modell: MiG-25RBT Foxbat B Soviet Reconnaissance Plane Hersteller: ICM...
  5. MiG-25 Foxbat - Varianten, Bausätze, Unterschiede

    MiG-25 Foxbat - Varianten, Bausätze, Unterschiede: Guten Morgen zusammen! Gesucht sind Leute die sich mit der MiG-25 auskennen. Der neue ICM Kit in 48 mit der Aufklärerversion RBT schlägt in...