MIG-29 Aerodynamik-Manual

Diskutiere MIG-29 Aerodynamik-Manual im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo MIG-29 Genossen! Habe ein MIG-29 Aerodynamik-Manual bekommen :FFEEK: . 316 Seiten stark und alles komplett auf russisch! Zu bis oben hin...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Eugenia, 29.03.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Hallo MIG-29 Genossen!

    Habe ein MIG-29 Aerodynamik-Manual bekommen :FFEEK: . 316 Seiten stark und alles komplett auf russisch! Zu bis oben hin mit Formeln, Diagrammen, Berechnungen, Temperaturangaben, usw.
    Da ich des russischen nicht mächtig bin, bitte ich um eure Mithilfe. Bei 2 Zeichnungen möchte ich wissen um was es geht, bzw was sie bedeuten.
    Und hier ist es:
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      68,8 KB
      Aufrufe:
      186
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eugenia, 29.03.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Betrifft offensichtlich die Ruderanlage :?!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      95,4 KB
      Aufrufe:
      186
  4. #3 Eugenia, 29.03.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Und zum Schluss noch das hier. Was bedeutet das?
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      82,2 KB
      Aufrufe:
      185
  5. #4 beistrich, 29.03.2007
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    mein Glückwunsch. Woher hast du das her?
     
  6. #5 intelion, 30.03.2007
    intelion

    intelion Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Science for Space
    Ort:
    Stuttgart
    es kursiert als zip datei im Internet...
    Aber das ist doch nicht alles? Da waren doch noch ein paar schöne Kureven dabei.
     
  7. #6 flightman, 30.03.2007
    flightman

    flightman Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Guben
    Also das Bild zur Ruderanlage kenn ich aus meinen Unterlagen als ich meine Schulung für die MiG-29 gemacht habe. Hab die Unterlagen auch noch komplett hier.

    Wär mal interessant zu wissen wo die zip-Datei so zu finden ist. Gibts da nen Link zu ?
     
  8. I/JG8

    I/JG8 Testpilot

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    1.227
    Ort:
    stadt
    2.grafik = schräger looping

    schema der kräfte, die während des schrägen loops auf das flugzeug wirken
    der flugverlauf eines schulmäßig ausgeführten schrägen loops in seitenansicht ist dargestellt. kriterium: einleithöhe =ausleithöhe, flug eines loops auf einer geneigten ebene.wurde beim manöverkunstflug als vorstufe für die luftkampfmanöver geübt.

    gruß
    I/JG8
     
  9. #8 Eugenia, 30.03.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Ein Kumpel von mir hat mir das als pdf File auf CD gegeben. Knapp 34MB Gross. Woher er das hat, weiss ich allerdings nicht. Und wie gesagt: da sind noch jede Menge Kurven, Diagramme, Beschreibungen etc. drauf...
     
  10. #9 Schorsch, 30.03.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ja, ich hab das auch. Es gibt selbiges auch noch von MiG-23, MiG-25 und in abgespeckter Form von F-5 und F-14. Diese "Manuals" enthalten nebst viel kyrrillescher Weisheit Widerstands- und Auftriebscharacteristika des Flugzeuges (Widerstand über Machzahl, mit/ohne Waffen, max CL, usw). Dazu kommt eine Beschreibung des Triebwerks und Angaben über installierten Schub über Machzahl und Höhe.
    Abgerundet wird das ganze mit einigen technischen Beschreibungen (das erste Bild sieht aus wie die Seitenleitwerkssteuerung mit Regler dran) und eine Reihe von Leistungsdaten. Ohne Kenntnis der russischen Sprache ist es knifflig, aber Gott sei Dank gibt es das FF.
    Mit den Daten in eine einigermaßen brauchbare Routine implementiert, kann man solch schöne Dinge machen.
    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=693226&postcount=181

    Wenn man mal Zeit hätte ... :FFCry:
     
  11. #10 radist, 30.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
    radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    2.804
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Nicht ganz die Ruderanlage, aber die Steuerung der Seitenruder (Steuerung des "Wegwinkels"). Unten dann die Abhängigkeit des Ruderausschlages (in grd.) von der Bewegung der Pedale (in mm).

    1 - Pedale
    2 - Hydraulikzylinder
    3 - Belastungsmechanismus
    4 - Trimmermechanismus
    5 - Ruderantrieb
    6 - Seitenruder
    7 - Rudermaschine vom SAU


    radist
     
  12. #11 Eugenia, 30.03.2007
    Eugenia

    Eugenia Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Thermographer
    Ort:
    Athen
    Danke!
     
  13. #12 intelion, 30.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
    intelion

    intelion Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Science for Space
    Ort:
    Stuttgart
    hmm* vielleicht könnten die Daten helfen ein Sim.Rechenverfahren zu entwickeln um die Flugzeuge aerodynamisch zu vergleichen :)
    Ich saß gestern bis 3 Uhr Nacht beim rechnen. X)
    Dabei hatte ich eine interessante Erkenntnis. Man muss mit der therotischen simplen Berechnung nicht unbedingt 100% genau liegen. Das wichtigste dabei, dass man VX Flugzeug mit YZ vergleichen kann. Das Problem dabei man braucht viele Daten, wie max. Elleron- ,Ruderauschläge, Kinematik der Steuerflächen bzw Zusammenspiel, genauere Triebwerk Daten bzw Inbegriffen von AirIntakes und TVC Verstellung, max. zul G Belastungen der Tragflächen und Steuerflossen bzw. max zul. wirkende Kräfte. Naja mit einwenig rechnerei , könnte man einiges aussagen, dass z.B Eurofighter wendiger als Rafale ist. usw.

    Gestern habe ich beim Rechnen und Zeichnen festgestellt, dass ein Deltaflügler wie Mirage 2000 kein Tailslide schafft. Auch wenn man TVC installiert, wird es kaum was bringen. ( ohne hier über den Sinn und Unsinn von Tailslide zu reden :) ) Rafale und Typhoon wahrscheinlich auch nicht auch nicht mit TVC.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Schorsch, 31.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die gegebenen Beiwerte sind "trimmed-flight". Rechnen kann man viel (und ich habe es teilweise getan), aber die Ergebnisse sollten nicht darüber hinwegtäuschen, dass wir teilweise nicht-lineare Effekte betrachten, welche wiederum nicht ausreichend abgeeckt sind.

    Ergänzung:
    Was geht also? Man kann bestimmte Performance-Daten errechnen, so etwa Specific Excess Power, Sustained und Instantaneous Turn Rate, Beschleunigung (mit Abstrichen), operative Reichweite, Flugbereich.
    Was Du oben geschrieben hast ist etwas optimistisch. Man kann die meisten Dinge nicht rechnerisch bestimmen sondern bestenfalls schätzen. Kinematik für ein Querruder oder Seitenruder ist dabei nicht mal das Problem, aber anstellwinkel und Machzahlabhängige Daten über Querruderwirksamkeit (die lustigerweise irgendwo bei Alpha = (ganz groß) einen Nulldurchgang hat) und Rolldämpfung ist eine ganz andere Liga. Solche Daten würden für ein Flugmodell reichen, aber die gibt es tatsächlich nicht (es gibt einen Datensatz für die F-16, welchen ich mir mal vorgenommen habe). Was in diesen Manual zu finden ist nur für Performance Berechnung.
     
  16. #14 flieger28, 31.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2007
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.978
    Zustimmungen:
    8.262
    Ort:
    Nordholz
    Edit
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

MIG-29 Aerodynamik-Manual

Die Seite wird geladen...

MIG-29 Aerodynamik-Manual - Ähnliche Themen

  1. MiG-29 Masterpiece

    MiG-29 Masterpiece: In ein paar Tagen beginnen die Jet World Masters in Finnland. Jet World Masters - JWM 2017 Der 2-fache Weltmeister Vitaly Robertus aus Russland...
  2. 1/32 MIG-29A – Trumpeter VS. Revell

    1/32 MIG-29A – Trumpeter VS. Revell: Ich war mal wieder für das Kitchecker Journal tätig und habe einen großen Vergleichstest zwischen der kürzlich erschienenen Trumpeter MIG-29A und...
  3. MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?

    MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?: Moin ihr Lieben, im Zuge meiner diversen Wettbewerbsbasteleien zum Thema "Korea-Krieg" stieß ich durch Zufall auf die MiG-29 der DVRK und wie es...
  4. MiG-29A RSBN-Antenne

    MiG-29A RSBN-Antenne: Bei der 21bis SAU, 23, 27 waren vorne und hinten RSBN-Antennen. Bei den meisten 29 nur hinten (ich weiß, es gibt Ausnahmen). Frage: wo war die...
  5. MIG-29 Nordkorea Italeri 1:72

    MIG-29 Nordkorea Italeri 1:72: Da ich das Thema versentlich irgendwo anders gepostet habe, nun ein neuer Versuch an der richtigen Stelle. Heute möchte ich euch meine MIG-29 aus...