MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037)

Diskutiere MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037) im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo erstmal. Ich baue nur sporadisch, doch wenn dann einige Zeit richtig intensiv und diese Zeit ist gerade mal wieder angebrochen...
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Hallo erstmal.
Ich baue nur sporadisch, doch wenn dann einige Zeit richtig intensiv und diese Zeit ist gerade mal wieder angebrochen. Vorgenommen habe ich mir etwas moderneres (früher waren es mal Doppeldecker...) und die Entscheidung fiel auf die MiG-29A Fulcrum von Airfix. Dies war allerdings nicht von langer Hand geplant sondern eher die Entscheidung des Puppenkönigs, eines Spielzeugladens in Bonn.

Die Maschine wird definitiv nicht so aussehen wie auf dem Karton und auch die Decals werden wohl erstmal ins Album wandern. Begonnen habe ich mit dem Rohbau...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4

bei diesem gab es einige Schwierigkeiten mit der Passgenauigkeit und dicken Fingern die zusammen mit ein wenig "aus der Übung gekommen" Spachteln und Schleifen nach sich zogen. Ich will da gar nicht so sehr ins Detail gehen, es ist eh noch nachzuarbeiten, das Ding wird nämlich abgerundet. Dabei ist folgendes geplant:

Da ich eh nicht so "naturgetreu" bauen kann wie andere hier lasse ich es nämlich von Anfang an und habe so ein Unikat. Ob dieses am Ende aussieht werden wir sehen...
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
AG52-P

AG52-P

Astronaut
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
3.669
Zustimmungen
1.488
Ort
OF/M & Schweighouse (F)
Moin Empire Outremer

Dann bin ich mal sehr gespannt was du aus der der Airfix MiG so raus holen wirst noch.
mkg. Le FROG
 
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
8.024
Zustimmungen
11.390
Ort
Funkstadt Nauen
... dann wird es also eine MiG-29 a full krumm, wie bereits am Anfang beschrieben.
Das ist doch mal was anderes hier.
Viel Erfolg :cool:
 
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Als nächstes musste ich mir über die Farbgestaltung Gedanken machen. Als Basis nahm ich die Camouflage des Ersten Weltkrieges, möchte diese aber in gleichmäßigen Sechsecken anbringen und dafür sieben verschiedene Farben verwenden. Die Gefahr, dass dies dann Scheiße aussieht, ist mir durchaus bewusst deswegen habe ich erstmal ein Geschmacksmuster für die Flügel erzeugt.



Da ich Revellfarben im Hause habe, werde ich diese verwenden:
17,Afrikabraun (197,150,106)
37,Ziegelrot (141,66,61)
83,Rost (125,85,83)
84,Lederbraun (92,73,75)
85,Braun (179,88,59)
88,Ocker (200,151,92)
89,Beige (159,147,125)
 
Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Nun galt es den Rohbau zu grundieren und das Hexmuster aufzubringen.
 
Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Über gewisse Vorgaben kommt man nicht hinweg auch wenn sie militärisch eher kontraproduktiv sind. Hier gilt es für die Bemalung von Rumpf, Höhenruder und Seitenruder. Diese sind zwingend in Blau, Weiß und Rot auszuführen. Dazu ist die Nase stets Blau. Auch hiermit habe ich schon mal angefangen, dazu kamen heute die "Rost"-Hexe.

 
Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Die Tarnbemalung der Tragflächenoberseiten ist inzwischen abgeschlossen. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Hexgröße, (sie sind nicht wirklich gleichmäßig groß weswegen im Gegensatz zum Muster eine Reihe fehlt, weswegen ich beim nächsten Modell eine neue Technik ausprobieren werde. Dann entfallen auch die Bleistiftspuren die beim Foto noch nicht ganz entfernt waren.

 
Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Auf Basis eines Falken

habe ich mich inzwischen an die Roharbeit der Unterseite gesetzt.
Das ich auch hier meine Pinseltechnik noch optimieren kann ist mir natürlich bewusst. Sehen wir das aktuelle Modell erstmal als Geschmacksmuster an ;-)
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Nun war es Zeit sich dem Cockpit zu widmen. Dabei störte mich sowohl der verschenkte Platz hinter dem Armaturenbrett als auch der anachronistische Pilot, wer trägt heute noch so eine Uniform? Zumindest im Empire Outremer niemand.


Folglich wurde der Huckel weggeflext, die Fläce schwarz gestrichen und dann dort der Archon-Computer, die Boxen und das Notepad drapiert. Das ganze war mit Visio schnell entworfen und wurde dann einfach ausgedruckt und verklebt. Der Pilot war schwieriger, der eigentlich vorgesehene Zvezda-Kürassier (8037) hatte nämlcih einen viel zu wallenden Helm um sowohl die Luke zu zu bekommen als auch noch irgendetwas von ihm zu sehen. Ich entschied mich also für einen Grenadier (Italieri 6125) dem ich mit ein wenig Fimomasse Beinansätze verpassen konnte.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
@Tracer: Ich nehme das mal als Lob....

Ihr werdet euch nun sicher zu Recht fragen: Wie macht er die Hoheitssymbole? Doch da ist die Wahl nicht besonders groß, schließlich sind die imperialen Adler gesetzt. Dazu muss natürlich auch ein Regimentswappen her. Ich habe mich hier für folgende Blasonierung entschieden: Geviert von Goldenen Toulousekreuzen auf Rotem Grund (Oben und Unten, für die Waffengattung der Cuirassier à Nuée) und Roten Lilien auf Silbernem Grund (Vorne und hinten, für das das 4é Régiment "Roi d'Etrurie"... der Name "La Reine", welcher kurz im Gespräch war passte nicht so gut im Empire...)


Am Modell sieht dies dann so aus:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Auf dem zweiten Bild sind nun auch die großen Adler und die nationalen Symbole auf den Tragflächen angebracht. Hier sieht man auch den MULE-Generator hinter dem Piloten zwischen Kompass und Uhr. Die im Vordergrund stehene "Mordor V" Turbine harrt auch schon Ihrem Einbau.


Hier noch der Adler in besserer Auflösung
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Empire Outremer

Empire Outremer

Sportflieger
Dabei seit
21.11.2014
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Es ging ein wenig weiter. Sie hat jetzt Räder ...


Und die "Mordor V" Turbinen sind auch an Ihrem Platz.


Im übrigen hatte ich mit den Decals große Probleme weswegen ich mich hier ein wenig anders behelfen musste. Ich habe weißes DecalPapier im Internet gekauft. Auf diesem hält der Laserdruck allerdings nicht gut und es blättert meist ab wenn man sie nur wenig bis gar nicht berührt. Hat jemand da ähnliche Erfahrungen oder vielleicht sogar tipps was ich falsch mache?
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037)

MiG-29A Fulcrum 1/72 (Airfix A04037) - Ähnliche Themen

  • MiG-29A (9.12) "rote 114" polnische Luftwaffe, Trumpeter 1:72

    MiG-29A (9.12) "rote 114" polnische Luftwaffe, Trumpeter 1:72: Hallo zusammen Schon vor längerer Zeit angefangen, habe ich jetzt meine MiG-29 fertig gestellt. Gebaut habe ich die "rote 114" der polnischen...
  • 1/32 MiG-29A Fulcrum, TRU, Russian Navy

    1/32 MiG-29A Fulcrum, TRU, Russian Navy: Hallo Kollegen, so, in der aktuellen Lage habe ich endlich mal Zeit gefunden die Bilder meines letzten Rollouts zu bearbeiten. Die Fertigstellung...
  • MiG-29A (1/72, Trumpeter)

    MiG-29A (1/72, Trumpeter): Moin moin! I have finished the Trumpeter's kit with some additions from Eduard, Aires, Master and myself. Used Tom Modellbau, HAD and Luboš...
  • Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72

    Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72: Mikojan-Gurewitsch MiG-29A (L-18) "Fulcrum-A", Italerie, 1:72 Hallo Hier wieder ein Modell von mir. Ich hoffe der Hintergrund ist in Ordnung um...
  • 1/72 MiG-29A "Fulcrum" – Italeri

    1/72 MiG-29A "Fulcrum" – Italeri: Hey Flugzeugforumler! :TD: Wie bereits in der Rubrik "Vom Original zum Modell" diskutiert, ist nach Meinung vieler, der MiG-29 Bausatz von...
  • Ähnliche Themen

    • MiG-29A (9.12) "rote 114" polnische Luftwaffe, Trumpeter 1:72

      MiG-29A (9.12) "rote 114" polnische Luftwaffe, Trumpeter 1:72: Hallo zusammen Schon vor längerer Zeit angefangen, habe ich jetzt meine MiG-29 fertig gestellt. Gebaut habe ich die "rote 114" der polnischen...
    • 1/32 MiG-29A Fulcrum, TRU, Russian Navy

      1/32 MiG-29A Fulcrum, TRU, Russian Navy: Hallo Kollegen, so, in der aktuellen Lage habe ich endlich mal Zeit gefunden die Bilder meines letzten Rollouts zu bearbeiten. Die Fertigstellung...
    • MiG-29A (1/72, Trumpeter)

      MiG-29A (1/72, Trumpeter): Moin moin! I have finished the Trumpeter's kit with some additions from Eduard, Aires, Master and myself. Used Tom Modellbau, HAD and Luboš...
    • Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72

      Mikojan-Gurewitsch MiG-29A "Fulcrum-A", Italerie, 1:72: Mikojan-Gurewitsch MiG-29A (L-18) "Fulcrum-A", Italerie, 1:72 Hallo Hier wieder ein Modell von mir. Ich hoffe der Hintergrund ist in Ordnung um...
    • 1/72 MiG-29A "Fulcrum" – Italeri

      1/72 MiG-29A "Fulcrum" – Italeri: Hey Flugzeugforumler! :TD: Wie bereits in der Rubrik "Vom Original zum Modell" diskutiert, ist nach Meinung vieler, der MiG-29 Bausatz von...

    Sucheingaben

    172 mig-29a

    Oben