MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning

Diskutiere MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning Der Academy-Bausatz zeigt eine MiG-29S "Ukrainian". Sie flog 1992 zum ersten Mal in einer Tournee durch...

Moderatoren: AE
  1. #1 tarner, 31.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2010
    tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning

    Der Academy-Bausatz zeigt eine MiG-29S "Ukrainian". Sie flog 1992 zum ersten Mal in einer Tournee durch Nordamerika. Der Bausatz ist eine MiG-29 "A". Die echte MiG-29 war jedoch eine "S". Also ist ein Umbau erforderlich. Ein Simultan-Baubericht zwängt sich auf. Warum denn nicht "Out Of Box" und "Tuning" simultan bauen? Das soll dieser, eher ungewohnte Baubericht zeigen.


    Ein herzliches Grüezi aus der Schweiz zu diesem etwas bekloppten Baubericht.


    Warum ein Simultan-Baubericht? Die wahren Hintergründe des Wahnsinns ;)

    In Fachzeitschriften lese ich immer wieder sinngemäss: "Ich habe dieses Modell out of box gebaut. Kleine Änderungen habe ich hier.... und hier... und hier selbst geändert und der Schleudersitz ist aus Resin von ....." Häh? Dann ist es ja wohl nicht "out of box", Himmel-nochmal. So langsam reifte in mir das Verlangen, zwei identische Modelle zu bauen. Eines wirklich "out of box" (also wirklich nur die Bauteile zu verwenden, die im Bausatz enthalten sind). Das andere soll möglichst viel "getunt" werden: Umbausets, Detailsets, "pipapo" und nach Möglichkeit auch etwas "scratchen". Es interessiert mich, welche Unterschiede man zum Schluss wirklich noch sieht.


    Der masochistische Zwang alle Spalten zu verspachteln und zu verschleifen

    Sobald sich eine Spalte auftut, dann fliesst die Spucke des Modellbauers normalerweise literweise aus seinem Mund. Er schnappt sich sofort Spachtel oder mixt sich in seinem Zauberkessel etwas adäquates selbst zusammen. Dann beginnt er die Spalten damit zu füllen. Nach dem Trocknen schnappt er sich 30 verschiedene Feilen und Schleifpapiere, seine Augen beginnen an zu tränen und im Mund läuft das Wasser auf Hochniveau zusammen! "aaahhh.... spachteln und schleifen.... jammi....". Schluss damit! Bei meinem "OOB"-Modell werden alle etwaigen Spalten nicht verspachtelt! Denn dann würde ich ja Zubehör verwenden, nämlich Spachtel oder ähnliches. Ich werde es bloss verschleifen. Aber Leim werde ich verwenden, denn dies braucht man unweigerlich um ein Modell zusammen zu tackern, nicht wahr. Und ja, alle Nietenzähler seid gewarnt: Farben werde ich auch verwenden. ;)


    Immer rein damit: Die Leidenschaft alle Spalten zu füllen

    Bleiben wir beim Modell, ja? Bei meinem "getunten" Modell beginnt meine wahre Leidenschaft: Jede Spalte und jede Leimnaht wird verspachtelt und verschliffen. Die Leidenschaft alles glatt und eben zu gestalten zeigt sich beim richtigen Kerl schon beim Rasieren: Alles muss weg, glatt muss es sein! Jawoll. Eine Bemerkung noch: Sarkastischer kann ich kaum schreiben ;)



    Was wird dich in diesem Baubericht erwarten? Die Eskalation des Wahnsinns - beide Bausätze werden simultan gebaut. Und: Ich bitte ausdrücklich um Meinungen von MiG-Profis und Meinungen von allen Modellbau-Freunden!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tarner, 31.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2010
    tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    Um dir die bestmögliche Übersicht zu gewährleisten, werde ich beide Bausätze simultan bauen; Einen Bauabschnitt OOB und dann gleich noch mal, dieses Mal getunt. Ich hoffe, dass du dich rasch an diese Darstellung gewöhnst und daran Gefallen findest. Die Bauabschnitte siehst du dann so:

    Der Wahnsinn hat begonnen.... hier die ersten Bilder!
     

    Anhänge:

    glenn gefällt das.
  4. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    ...
     

    Anhänge:

  5. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    .-.
     

    Anhänge:

  6. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    --.
     

    Anhänge:

  7. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    Hallo zusammen

    Verwendung findet bei mir das Cockpit-Set von Aires. Das von Neomega gefällt mir nicht so sehr.

    In diesem Bauabschnitt geht es um folgende Fragen, bei denen ich die MiG-Kenner um Hilfe bitte:

    1 - Welcher Schleudersitz ist am "echtesten" nachgebildet?
    2 - Daraus folgt hoffentlich, dass dieser Schleudersitz auch die richtige Höhe hat? Welcher ist es?

    Vielen Dank :)
     

    Anhänge:

  8. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    ...
     

    Anhänge:

  9. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    .-.
     

    Anhänge:

  10. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    ..-
     

    Anhänge:

  11. #10 peter2907, 01.11.2010
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Diese Art von Baubericht finde ich mal interessant und amüsant. Jetzt wird mal geklärt wieviel Detail- und Zurüstwahn überhaupt sinnvoll ist. Ich hoffe du hälst den Wahnsinn bis zum bitteren Ende durch.:TD:
     
  12. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Leverkusen
    Das von Neomega ist zu klein für das Cockpit, ich würde das von Aires nehmen.
     
  13. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    Was hältst du von Quickboost? Finde ich persönlich noch detaillierter. :confused:
     
  14. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Leverkusen

    sorry meine ich auch :p ist auch von der Form her besser.
     
  15. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    @ peter2907

    Auf jeden Fall :D


    @ Berkut

    :D Danke


    Also, ich verwende den Quickboost Schleudersitz.
     

    Anhänge:

  16. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.646
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    .
    ...
     

    Anhänge:

  17. #16 B.L.Stryker, 01.11.2010
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    1.142
    Ort:
    Freiberg
    Ist schon ne gute Idee, dein Simultanbau.

    Aber wenn du bei den OoB Flieger die Spalten nicht zuspachtelst, kannst du den Vergleich, ob Zurüstteile notwendig ist, gleich sein lassen, da dieser Flieger in jedem Fall Sch......e aussehen wird.

    Einen Vergleich zwischen OoB inkl. gescratchte Teile und einem Getunten hätte mich mehr gereizt.

    Gruß Björn
     
  18. #17 Motschke, 01.11.2010
    Motschke

    Motschke Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Göttingen
    Echt spannend bis hierher! :TD: OOB und gesupert nebeneinander ist echt mal interessant.

    Auch sehr überraschen, wie sehr sich die aftermarket-Teile unterscheiden. :eek:
     
  19. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    201
    Ort:
    Bützow / MV
    Wenn Du das OOB Modell nicht mal spachtelst - schade um den Kit. Die Academy MiG-29 schreit an vielen Stellen nach etwas Spachtel - Cockpit zu und dann sieht sie auch ohne das ganze Zubehör schon gut aus.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Intruder, 01.11.2010
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    3.008
    Zustimmungen:
    1.137
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Interessante Sache, Tarner. Allerdings sehe ich die Verwendung von Spachtelmasse nicht als Zubehör an, sondern als Grundlage solider Handwerksarbeit. Sonst dürftes Du auch keinen Kleber verwenden und müßtest alles zusammenstecken.;)
     
  22. #20 Viper013, 01.11.2010
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    Hi Vasilij,

    bin der gleichen Meinung wie Norbert.

    Wirklich interessante Geschichte und
    werde ich mit Sicherheit beobachten.

    Aber ordentlich verspachteln ist Grundlage und kein Gimmick. ;)
    Wär sonst schade ums Modell und die Arbeit.
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning

Die Seite wird geladen...

MiG-29S, 1/48: Simultan OOB/Tuning - Ähnliche Themen

  1. Mig-29S 9-13 der russischen Luftstreitkräfte, 426. Kampfgeschwader in Armenien

    Mig-29S 9-13 der russischen Luftstreitkräfte, 426. Kampfgeschwader in Armenien: Hallo liebe Kollegen, pünktlich zum Urlaubsende präsentiere ich euch meine Mig-29S 9-13 von Zvezda in 1/72. Gebaut wurde "out of the box",...
  2. Lend-Lease Act in 1/48 presentiert auf einem "U"

    Lend-Lease Act in 1/48 presentiert auf einem "U": Wer mich kennt der weiß, dass es mein Steckenpferd ist gewöhnliche Flugzeuge nicht mit ihrer üblichen Kennung zu versehen und somit aus ihnen...
  3. 1/48 Su-34 Fullback – Kittyhawk

    1/48 Su-34 Fullback – Kittyhawk: [IMG] Die Su-34 „Fullback“ ist ein 2 sitziger Jagdbomber, welcher durch das Konstruktionsbüro OKB Suchoi Mitte der 1980er Jahre entwickelt...
  4. He-162A und Ta-152 H-1 Decals für RAF Beutemaschine in 1/48

    He-162A und Ta-152 H-1 Decals für RAF Beutemaschine in 1/48: Moin zusammen, nach Jahren der Abstinenz bin ich jetzt wieder ein wenig in den Plastikmodellbau-Modus gekommen. Da ich nicht mehr Up-To-Date bin...
  5. 1/48 Honda HA-420 HondaJet – Ebbro

    1/48 Honda HA-420 HondaJet – Ebbro: Vor kurzem habe ich in MUC eine HA-420 fotografiert. Bei der Suche nach deren Serial im WWW bin ich zufällig auf diesen neuen Bausatz gestossen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden