MiG-3, Italerie 1:72

Diskutiere MiG-3, Italerie 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; So, meine MiG-3 ist nun fertig. Sie stellt eine Maschine der 34. IAP dar, die im Winter 1942 in Vnukovo an der Verteidigung Moskaus beteiligt war....

Moderatoren: AE
  1. #1 bregenzer, 03.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    So, meine MiG-3 ist nun fertig. Sie stellt eine Maschine der 34. IAP dar, die im Winter 1942 in Vnukovo an der Verteidigung Moskaus beteiligt war. Das Modell ist wie immer mit dem Pinsel bemalt und anschließend mit mattem Klarlack von Revell überzogen.

    Entschuldigt die bescheidene Qualität der Fotos, aber mit meiner Cam ist nicht viel mehr drin...:rolleyes:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bregenzer, 03.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Und von der Seite...

    Der rote Pfeil ist ein Decal, aus dem ich ein kleines Stückchen rausgeschnitten habe, damit der Auspuff am Modell klebt, und nicht auf dem Decal.
     

    Anhänge:

  4. #3 bregenzer, 03.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Von Vorne...

    Weiß jemand, ob der Propeller dieser Maschinen an den Enden silber war? Hab das in beiden Varianten gesehen.:?!
     

    Anhänge:

  5. #4 bregenzer, 03.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Und hier noch das Vorbild:
     
  6. #5 Bleiente, 04.01.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald

    Hast Dir ein schönes und interessantes Vorbild aus gesucht ! Und gleich mit winterlichem Hintergrund.

    Wie war der Bausatz so zu verarbeiten ? Italeri vermute ich mal, oder ?

    Wie sieht es eigentlich mit der Antenne aus ? Machst Du Die noch später dran ?

    Aber ich persönlich halte die Sommertarnung noch für interessanter. Weiss ist mir immer zu kompliziert darzustellen.:FFTeufel: :red:

    @Flugschreiber
    Die Luftherrschaft der "Roten Sterne" sollte so doch wieder hergestellt sein, oder ?
     
  7. #6 bregenzer, 04.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Das mit dem Hintergrund ist nicht so gut rübergekommen wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe...:red: :D

    Ja stimmt! Der Bausatz ist von Italerie. Die Passgenauigkeit kann bis auf die Tragflächenübergänge, die man unbedingt verspachteln sollte, als akzeptabel angesehen werden. Leider ist der Bauchkühler zu groß, hab ihr aber dennoch so gelassen, da mir das für so ein "Zwischendurchmodell" zuviel Arbeit gewesen wäre.

    Das Cockpit besteht ebenfalls aus nur vier Teilen und ist daher wahrscheinlich gut für Eigeninitiative geeignet, selbiges trifft auch auf die Fahrwerksschächte zu. Das Modell hat aber feine, versenkte Gravuren.

    Eine schwachstelle ist meines Erachtens die Cockpithaube. Sie besteht zum einen aus nur einem Teil und ist eher etwas zu groß.

    Dennoch ist die MiG-3 ein eher selten gesehenes Modell und passt gut in jede WK2 Sammlung.:TOP:

    PS: Das mit dem Weiß ist schon etwas problematisch, aber mir hat das weiße Schema mit diesem markanten roten Pfeil gut gefallen.
     
  8. Daishi

    Daishi Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    nähe K-Town
    @bregenzer
    na, das ist aber ein nettes modell, besser als ich es aus dem teil hingekriegt hätte
    schöne Arbeit


    Daishi
     
  9. #8 bolleken96, 05.01.2006
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    3.442
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Schönes Modell und Flugzeug. Könntest Du Dir noch eine Alterung vorstellen?
    Der Hintergrund kommt eigentlich gut rüber und die Fotos sind m.E. auch i.o.
    Bekomme da schon Lust mir demnächst die neue Revell Mig-3 zu holen, auch wenn's glaube ich der gleiche Bausatz ist
     
  10. #9 michael2005-3, 05.01.2006
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Auf dem Vorbildfoto ist vorne ein Lufteinlass (wofür eigentlich?) zu sehen, den das Modell nicht hat. Handelt es sich um eine andere Version?

    Ansonsten: Sehr schönes und dekoratives Modell!
     
  11. #10 Chemo3012, 05.01.2006
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Stimmt, würde dem Modell etwas mehr Tiefe geben, aber ansonsten Top!! :TOP: :TOP: :TOP:
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.925
    Zustimmungen:
    18.656
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... naja, die Herrschaft sicher nicht, aber eine überfällige, gute Verstärkung. :D
     
  13. #12 RainerP, 05.01.2006
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Von Revell? Interessant. Es gab nämlich noch ein zweites Modell in den 90ern, das dem Vorbild wesentlich näher kam. Es hatte auch ein paar Ätzteile. weiß allerdings nicht mehr welcher Hersteller. Nach der Erinnerung müßte es in der Ausführug der LaGG-3 von Roden ähnlich sein. Es hatte jedenfalls viel Details im Motorbereich, die dem Vorbild ganz gut entsprachen.

    Es gibt noch eine von Zwesda, das soll nach Händleraussage aber die Italieri-MiG-3 sein.
     
  14. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    18.925
    Zustimmungen:
    18.656
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... ja, und nun kommt das eben mal von Revell. ;)
     
  15. #14 Wolfgang Henrich, 05.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Köln
    @RainerP: Es gab noch eine von Cap Croix du Sud. Habe den Bausatz zufällig die Tage noch gesehen. Ist etwas filigraner. Fotoätzteile waren jedoch nicht dabei.

    Neben Italeri sind mir insgesamt Cap Croix du Sud, Emhar, Zvezda, Encore, Alfa Models, RPM, Formaplane, Maquette und Red Star bekannt. Die meisten davon dürfen aus ein und derselben Form stammen, die ursprünglich noch bei Frog entwickelt wurde.

    EDIT: hier steht es genauer.....die meisten stammen aus den Cap Croix du Sud Formen

    http://mig3.sovietwarplanes.com/mig3/kits72.html
     
  16. #15 bregenzer, 05.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Hier ist eine Liste aller (?) 1:72 Modelle der MiG-3:

    http://mig3.sovietwarplanes.com/mig3/kits72.html

    Das mit der alterung hab ich mir schon überlegt...
    Trau mich da allerdings noch nicht so ganz ran mit der schwarzen Soße über das weiß...:(

    Geht das direkt auf dem matten Klarlack?:confused:
    Wir habe hier im Forum einem Thread über das Washing, werde mit das mal ansehen...

    Ach ja: Das mit dem Lufteinlass am Bug stimmt. Das Teil war so verzogen und wollte sich nicht an den gewölbten Bug anpassen, da hab ich's weggelassen. Man verzeihe mir diese Sünde. :red: Vielleicht mache ich mal eines aus einem passenden Rest.

    Ich hole jetzt mal ein altes Modell und werde die verschiedenen Washing-Methoden ausprobieren, bevor ich an die MiG gehe...
     
  17. #16 bolleken96, 05.01.2006
    bolleken96

    bolleken96 Space Cadet

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    3.442
    Beruf:
    Industriedesigner
    Ort:
    Wuppertal
    Versuche es doch zunächst mal mit Wasserfarbe.
     
  18. #17 bregenzer, 05.01.2006
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Das habe ich gerade, nur leider war nach dem Abtupfen der Brühe die ganze Farbe wieder weg. Und wenn ich nicht so viel abgetupft habe, waren noch Flecken auf den Flächen...

    Was mache ich falsch? Kann das sein, weil ich das Modell bereits mit Klarlack versiegelt habe?

    Was für Wasserfarben meint ihr eigentlich? Solche aus dem Kasten, wie man in der Volksschule benützt?:?!
     
  19. #18 michael2005-3, 05.01.2006
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Aquarellfarben ziehen sich auf glatten Untergrunden natürlich zusammen!

    Aber nicht, wenn man etwas Öl dazu gibt, um die Oberflächenspannung auszutricksen....:FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wolfgang Henrich, 05.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2006
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Köln
    Öl?
    Ich würde eher einen Tropfen Spülmittel mit hinzugeben
     
  22. #20 RainerP, 06.01.2006
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Wolfgang, habe mir den Link angesehen. Das Modell das ich meine, scheint zu 99% von RPM/Maquette zu stammen. Die Spritzlinge enthalten in etwa das, was ich noch in Erinnerung habe, auch das Rohrgerüst in der Kabine. Erinnerung deshalb, weil ich in meiner Flugzeugbaupause alles im Keller eingemottet hatte und das Hochwasser 2002 dort alles mitnahm. Aus unerfindlichen Gründen habe ich aber noch die Schachtel, die war in der Wohnung mit anderen Sachen gefüllt. Da steht nur drauf: MiG-3 Fighter, Plastic Air Kits, Scale 1/72.
    Nichts weiter. Muß ich wohl in der Tschechei gekauft haben.
     
Moderatoren: AE
Thema:

MiG-3, Italerie 1:72

Die Seite wird geladen...

MiG-3, Italerie 1:72 - Ähnliche Themen

  1. MiG-31BM 1/48 AMK

    MiG-31BM 1/48 AMK: Hallo zusammen !!! Hier mein MiG-31BM von AMK.
  2. MiG-3 Trumpeter 1/32

    MiG-3 Trumpeter 1/32: Moin zusammen MiG-3 ,welche ich mit meinem Kollegen Waldemar Klung baute. Die MiG lies sich super bauen und ist OOB.
  3. "Heavy-Metal" von der MiG-25 zur MiG-31 Condor/Zvezda 1:72

    "Heavy-Metal" von der MiG-25 zur MiG-31 Condor/Zvezda 1:72: MiG-25P und MiG-31B Hallo und willkommen zum Rollout :) hier möchte ich euch meine beiden "schweren Jungs" vorstellen, bevor es los...
  4. MIG-31I, Indische Luftwaffe, Revell 1:72

    MIG-31I, Indische Luftwaffe, Revell 1:72: [ATTACH] [ATTACH] Indien, 1999: Die Gefechte von Kargil im Rahmen des Kashmir-Konfliktes mit Pakistan führten zu einer neuen Eiszeit zwischen...
  5. ICM: MiG-31B "Foxhound"

    ICM: MiG-31B "Foxhound": Am Wochenende habe ich festgestellt das meine MiG-31 schon länger fertig ist, aber ich noch keinen Rollout gemacht habe. Also flux nachgeholt....