Mig-3 von Revell

Diskutiere Mig-3 von Revell im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Das für die deutschen Piloten anfangs unbekannte Hochleistungsflugzeug erwies sich im Luftkampf als ein mit den üblich eingesetzten veralteten...

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Das für die deutschen Piloten anfangs unbekannte Hochleistungsflugzeug erwies sich im Luftkampf als ein mit den üblich eingesetzten veralteten Mustern nicht vergleichbarer Gegner. Die Mig-3 war etwas schneller und manövrierfähiger als die Bf 109 F. Die deutsche Luftwaffe unterzog erbeutete Migs intensiven Tests, um eine wirksame Taktik gegen dieses Flugzeug zu entwickeln.....neben den technischen Details natürlich.
    Bis 1942 wurden 3172 Exemplare dieses Einsitzers gebaut, der als Abfangjäger für mittlere bis große Höhen vorgesehen und noch bis Kriegsende im Einsatz war.
    Treibwerk: Mikulin AM-35A mit 1350 PS.
    HG: 640 Km/h in 7000m Höhe
    Steigrate: 877m/min
    Gipfelhöhe: 12.000m
    Bewaffnung: 1 MG UBS 12,7mm und 2 MGs 7,62mm ShKAS über dem Motor

    Nun zum Modell:
    Dieser Bausatz von Revell ist zwar relativ schlicht gehalten, besticht aber durch seine gute Passgenauigkeit. Selbst die Canopy (meine persönliche Revell-Nemesis:FFEEK:) machte keine Zicken.
    Eine Cockpitdetailierung ist so gut wie gar nicht vorhanden und verleitet somit auch nicht zur Darstellung einer geöffneten Kanzel.
    Gebaut habe ich, wie üblich bei mir, OOB.;)
     

    Anhänge:

    • Mig-3.JPG
      Dateigröße:
      106,3 KB
      Aufrufe:
      399
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Der Zusammenbau war einfach und auch Spachtelorgien fanden nicht statt.
     

    Anhänge:

  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Nach dem Zusammenbau ging es gleich ans Lackieren. Auf Grund der eh schon spärlichen Oberflächendetails habe ich dieses Mal auf eine Grundierung verzichtet, um nicht auch noch die letzte Gravur verschwinden zu lassen.
     

    Anhänge:

  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    In der Hauptsache kamen Farben von Vallejo (Model Air) zum Einsatz.
    Für die Unterseite benutzte ich Himmelblau (RLM 65), für das Tarnschema der Oberseite RLM 82, "dark yellow" und "black".
     

    Anhänge:

  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Zuerst sprühte ich "dark yellow" freihand auf. Nach Trocknung klebte ich die Ränder mit Pattafix ab und trug nun RLM 82 auf.
     

    Anhänge:

  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die schwarzen Streifen im Tarnmuster habe ich ebenfalls freihand gebrusht, da sie in der Bauanleitung eher weich abgebildet sind.
    Für die Decals gab es als Vorbereitung eine Schicht Emsal Glänzer.
     

    Anhänge:

  8. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Das Aufbringen der Decals ging, Dank der guten Qualität und der geringen Anzahl, flugs von statten. Decal Soft kam auch wieder zum Einsatz.
    Danach gab es erneut eine Schicht Emsal Glänzer.
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Alterung/Verschmutzung habe ich mit Hilfe von Pastellkreide erzeugt.
    Speziell an den Flügelvorderkanten und der Unterseite habe ich mich ausgetobt.;)
    Die Abgasfahne habe ich mit verdünntem Schwarz aufgebrusht.
    Danach wurde das Ganze mit mattem Klarlack von Revell (Aquacolor) versiegelt.
    Und nun STOP!!!!:!: Trotz starker Verdünnung hat der matte "KLARLACK" der Aquas nach Trocknung einen leichten Grauschleier hinterlassen.
    Im Original kann man das als "used look" noch durchgehen lassen, aber im gnadenlosen Makrofokus einer Kamera sieht das nicht mehr so dolle aus.
    Werde also zukünftig anderen Klarlack verwenden.
     

    Anhänge:

  10. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Und noch etwas nostalgische Atmosphäre.......;):red:
    Beste Grüße
    Euer Zimmo:)
     

    Anhänge:

  11. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Mig-3......Nachbesserung

    Also, dieser Grauschleier gefällt mir überhaupt nicht und auch die Propellerblätter sind eigentlich ganz in silber gehalten.:?!
    Werde das noch mal ändern....Bilder folgen dann.:engel:
     
  12. #11 Roman Schilhart, 20.12.2010
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    5.521
    Ort:
    Wien
    Diesen Bausatz habe ich mir vor ein paar Jahren auch gekauft, und festgestellt, dass es offenbar ein Re-Boxing eines Zvezda Kits ist.
    Der war so schlecht detailliert und hat noch dazu so schlecht gepasst, dass er in halbfertigem Zustand in den Mistkübel gestürzt ist.
    Daher: Gratulation zur Umsetzung!
    Der angesprochene Grauschleier ist auf den Fotos nur schwach erkennbar...
    Die Umsetzung des Tarnmusters ist ganz gut gelungen!
     
  13. #12 Hans Trauner, 20.12.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Der Kit hat schon wirklich einen bemerkenswerten Pedigree. Während meiner Studentenzeit im vorigen Jahrhundert hab ich im Modellbauladen ausgeholfen und da haben wir die erste Version von Cap Croix du Sud importiert. Das waren noch Zeiten, es war die Zeit der Null-Neuheiten und jeder neue Kit wurde stürmisch begrüßt....müsste irgendwann 1980 gewesen sein oder 79. Die Firma gabs aber nicht lang, die Formen waren unter Encore, Zvezda und Italeri erhältlich.

    Foto unten der Ur-Version. Foto nicht von mir, ich hab meine Kits in der hintersten Garagenecke verstaut.
    http://imagehost.vendio.com/a/3688510/aview/CapCroix_MiG3.JPG

    H.
     

    Anhänge:

  14. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Mig-3......altes Ei :)

    Da haben uns die Strategen aus Bünde ja wieder mal ein antikes Produkt untergejubelt.
    Jetzt weiß ich auch, warum die Canopy gepasst hat: war kein original Revell-Produkt:FFTeufel:
    Aber für einen so betagten Bausatz war die Passgenauigkeit echt o.k.
    Wundert mich, dass Romans Mig in dieser Beziehung so verzogen war:confused:
    Hans, Du versetzt mich immer wieder in Erstaunen, WAS Du so alles wissen tust!!!!:TOP:

    Grüßle
    Zimmo:red:
     
  15. #14 Hans Trauner, 20.12.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Ich hab's ja erklärt, weshalb ich das weiss....ich war jung und brauchte das Geld...:D:D:rolleyes::D
     
  16. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
  17. #16 flogger, 21.12.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
  18. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zimmo,

    Ja die "Strategen" in Bünde sind echt merkwürdig...mit solchen Bausätzen vergraulen sie ja eigentlich den Modellbaunachwuchs.:?! Und dann geht das Geheule wieder los...:p

    Wer schlau ist, der kauft sich die Hobby Boss Easykit MiG-3 die ergibt OOB ein erstklassiges Modell im Vergleich zu dem hier gezeigten Bausatz. Mit geändertem Cockpit (Fußbereich des Piloten ausfräsen) und einigen neuen Details hat man ein perfektes Maschinchen.:rolleyes:

    Viele Grüße

    UweB
     
  19. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Mig-3

    So....trotz der Schlichtheit des Bausatzes habe ich mir noch mal die Mühe gemacht, den Grauschleier zu entfernen.
    Anbei ein paar Fotos.
    Irgendwann werde ich die ganzen alten Revell-Bausätze abgearbeitet haben und dann nur noch mit Vorabkontrolle Produkte aus Bünde kaufen. Aber ich möchte doch eine Lanze für Revell brechen, denn auch wenn ich hier oftmals über die Jungs schimpfe, so gibt es aber auch viele Beispiele für gelungene Kits (z.B. die hervorragende P-47 D in 1:72), die ich in meiner Sammlung nicht missen möchte.:)
    Anbei noch ein paar Fotos von der etwas überarbeiteten Mig.

    Beste Grüße
    Zimmo:red:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Mig-3

    :red:
     

    Anhänge:

  22. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.514
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Mig-3

    :)
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Mig-3 von Revell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gipfelhöhe 7 62mm

Die Seite wird geladen...

Mig-3 von Revell - Ähnliche Themen

  1. MIG-31I, Indische Luftwaffe, Revell 1:72

    MIG-31I, Indische Luftwaffe, Revell 1:72: [ATTACH] [ATTACH] Indien, 1999: Die Gefechte von Kargil im Rahmen des Kashmir-Konfliktes mit Pakistan führten zu einer neuen Eiszeit zwischen...
  2. Mig-31 von Revell in 1/72

    Mig-31 von Revell in 1/72: Hallo zusammen, hier mal ein kleines Rollout eines Versuchsflugzeug von mir. Es handelt sich wie es im Thema ja schon steht um die Mig-31 von...
  3. 1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell

    1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell: 1/72 MiG-31B – Zwesda/Revell MiG-31B Zwesda 1/72 Spritzguß Der Zwesda Bausatz der MiG-31, welcher vor zwei Jahren erstmalig...
  4. MiG-31BM 1/48 AMK

    MiG-31BM 1/48 AMK: Hallo zusammen !!! Hier mein MiG-31BM von AMK.
  5. MiG-3 Trumpeter 1/32

    MiG-3 Trumpeter 1/32: Moin zusammen MiG-3 ,welche ich mit meinem Kollegen Waldemar Klung baute. Die MiG lies sich super bauen und ist OOB.