MiG Gemälde

Diskutiere MiG Gemälde im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; AW: MiG Gemälde Dann mal zur Erklärung: Es sollte eigentlich nur ein Scherz sein. Wenn man sich hier schon in Wortklaubereien verstricken will...

Moderatoren: AE
  1. #241 oldyankee, 09.04.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    335
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: MiG Gemälde

    Dann mal zur Erklärung:
    Es sollte eigentlich nur ein Scherz sein.

    Wenn man sich hier schon in Wortklaubereien verstricken will und eine Diskussion darüber führen muß, ob nach dem Begriff "Jagdbomben" oder "Jagdbomber" nun ein Pilot ein "Jagdbombenflieger" oder "Jagdbomberflieger" ist, oder ob doch eher die Berufsbezeichnung "Jagdbomber" ist oder doch eher das Flugzeug ein "Jagdbomber" ist, oder ob ein "Jagdbombenflieger" eher eine "Jagdbombe" fliegt oder doch das Flugzeug, das die "Jagdbomben" (übrigens ein Begriff, den ich so auch nicht kenne) abwerfen kann, dachte ich mir, daß ich dazu auch mal meinen Senf abgeben kann und zur allgemeinen Beruhigung den Begriff des "Jagdbombenflugzeugflieger"'s hier zur Diskussion stelle.

    Diese Idee scheint mir nun ebenso sinnlos zu sein, wie die gesamte Diskussion zu diesem Thema. Ob nun "Jagdbomberflieger" oder "Jagdbombenflieger" - das ist doch vollkommen egal - ein Bierkutscher fährt auch nicht auf dem Bier rum, er fährt das Fahrzeug, das das Bier transportiert. Wichtig ist, daß jeder weiß, was damit gemeint ist. Wer was wie ausdrückt, ist doch vollkommen gleich, solange alle wissen, was er damit sagen will.

    Schönen Abend noch....

    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MiG Gemälde. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #242 rv1012reini, 10.04.2014
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    279
    Ort:
    Dresden
    AW: MiG Gemälde

    Das könnte man auch mit HAG-35 "durchspielen, Hubschrauberausbildungsgeschwader-35!?
     
  4. #243 atlantic, 11.04.2014
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    1.139
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: MiG Gemälde

    Ist doch ganz einfach.:TD:

    dort wurden Bären im Hubschrauben ausgebidet

    = Hubschraubär:wink:
     
  5. alteami

    alteami Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Tiefenbach/Hunsrück
    AW: MiG Gemälde

    um dem Thema wieder auf die richtige Spur zu helfen, hier mal wieder ein "Gemälde", an dem es viel zu kritisieren gibt.....

    Anhänge:

     
  6. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.985
    Zustimmungen:
    17.200
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    AW: MiG Gemälde

    Da schließe ich mich doch gleich einmal an, auch wenn der Ursprung dieses "Gemäldes" ein ziemlich harten "Pinsel" war. :wink:
    Und natürlich gibt es auch hier einen, natürlich berechtigten, Kritikpunkt. :FFTeufel:
     

    Anhänge:

    Franz-Klaus gefällt das.
  7. #246 Tester U3L, 12.04.2014
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    1.481
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    AW: MiG Gemälde

    Ha, der offizielle Beweis! :wink:
    Ich hab es doch schon immer geahnt, dass ihr im JBG doch nur als Su-22 verkleidete MiG-21 geflogen habt! :FFTeufel:
     
    I/JG8 gefällt das.
  8. #247 theo preschen, 30.07.2014
    theo preschen

    theo preschen Testpilot

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    477
    Beruf:
    Captain ret.
    Ort:
    Fichtelgebirge
    AW: MiG Gemälde

    moin in die Runde,

    da ich nicht den ganzen thread durchsuchen möchte, hier meine Frage:

    Hatten wir das hier schon mal?:confused:

    http://www.flugzeugkunst.eu/a_blei.htm


    Gruß
    Theo
     
    MiGhty29 gefällt das.
  9. #248 Fishbed792, 30.06.2015
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    675
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Hallo ,

    vor kurzem ist mir ein Bild übergeben worden .
    Ich denke es ist ein Motiv aus dem JBG 37 in Drewitz mit einer Mig 23BN . Der Machart zu urteilen stammt es aus DDR / Nva - Zeiten . Gemalt wurde es auf der Typischen DDR Raufaser Tapete , welche auf Presspappe mit Holzrahmen aufgeklebt ist .
    Nur etwas komisch scheint der Hintergrund , welcher auf die Ostsee deutet .

    Mfg Fishbed792
     

    Anhänge:

    Flugi, radist, Pirat und 2 anderen gefällt das.
  10. Kerry

    Kerry Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.06.2009
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    535
    Ort:
    BW
    Hier noch ein weiteres Bild aus der Serie "MiG-23BN im Einsatz über der Küste"
     

    Anhänge:

    radist, Pirat und Fishbed792 gefällt das.
  11. #250 Andruscha, 02.08.2015
    Andruscha

    Andruscha Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    413
    Beruf:
    Naturstein. Keine Grabsteine!!
    Ort:
    Berlin & Naumburg/S.
    Diese erstaunlich gut erhaltenen Fliesenbilder habe ich bei einem Spaziergang in Naumburg entdeckt. Beide Bilder zieren den Haupteingang einer typischen ''Dresden-Attika'' genannten ehemaligen POS. (POS= Polytechnische Oberschule)

    Ausser dem Sputnik und dem Bocian kann ich nicht viel zuordnen.... aber ich denke, das lässt sich hier klären.:)
     

    Anhänge:

    Flugi, Kerry, DDA und 2 anderen gefällt das.
  12. #251 Flugi, 09.09.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2019
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.178
    Zustimmungen:
    31.610
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Ein Gemälde, was hier noch nicht gezeigt wurde.
    Es hängt in einem Shelter in Finow. Es zeigt relativ detailreich die schwere und aufopferungsvolle Wartungsarbeit des Technischen Personals. :loyal: Hier ist wohl ein Trupp TW/Z dabei, bei einer MF das Fahrwerk zu fahren und das Hydrauliksystem zu überprüfen. Der Künstler ist unbekannt.
    In Ermangelung an guten Originalfotos, hätte dieses Bild eigentlich in das neue Buch "Der Fliegeringenieurdienst der DDR-Militärluftfahrt" gehört. :wink:

    Anhänge:

     
    ESPEZKRS, Schramm, HorizontalRain und 6 anderen gefällt das.
  13. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    4.375
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Da hat der Künstler ja wirklich alles gegeben. Sogar die Andeutung des Spant 28 (??) Bock ist zu erkennen. :loyal:
     
  14. #253 HorizontalRain, 10.09.2015
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Flugi,

    die "595" war aber eine "M" und wenn man sehr genau hinschaut, dann sieht man auch im Kabinendach KEIN Periskop aber dafür die "M-typischen" Spiegel am Rand des beweglichen Teiles des Kabinendaches :FFTeufel:
    Ich vermute mal, dass der Künstler im Raum Drewitz tätig war, obgleich eine Vielzahl der in Finow gezeigten Schautafeln aus dem Lehrklassengebäude in Preschen stammen dürften...

    HR
     
    alteami und Flugi gefällt das.
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.178
    Zustimmungen:
    31.610
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    Das ist gut, das Du es sagst. Hätte da auch selber drauf stoßen können, aber wozu hat man hier kenntnisreiche Mitleser. Danke. :TOP:
     
    HorizontalRain gefällt das.
  16. #255 HorizontalRain, 10.09.2015
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    @ Flugi,

    wer als MF-Flieger mal die "M" mit dem 37F2S geflogen ist, der kennt den Unterschied und weiß die Vorteile der "MF" zu schätzen. So etwas vergißt man auch nach fast 25 Jahren nicht!:wink:

    HR
     
    alteami gefällt das.
  17. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    21.178
    Zustimmungen:
    31.610
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
    ... ja, ich weiß, die "M" war ein lames Dampfbügeleisen :TD:
     
    alteami gefällt das.
  18. #257 Dresdner, 10.09.2015
    Dresdner

    Dresdner Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.04.2014
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    1.359
    Beruf:
    ehem. Flugzeugmechaniker & Fluggerätbauer
    Ort:
    DD
    Inspiriert von den schönen Gemälden hier hab ich doch gleich mal wieder meine paar Fotos durchsucht und ein schönes gefunden.
    Ist zwar etwas "offtopic" aber da ja die zwei Einheiten einen Platz genutzt haben darf das wohl mit hier in den "Fred" :congratulatory:

    Anhänge:



    Aufgenommen in der ehemaligen Wirkungsstätte meines damals sehr guten Freundes (er mag von oben auf uns runter sehen und seine Freude dran haben :FFCry:) als wir im September 1998 dem Gelände einen Besuch abgestattet haben, uns in die Ruinen dieser Beton "Platte" vom TG und der KRS vom JG kämpften um unsere alten Stuben aufzusuchen. Das Bild wurde im Klubraum (?) dritte (?) Etage, ein Raum mit Fenstern zum Ex-Platz raus, direkt auf die Wand gepinselt und ist somit unwiederbringlich weg. Wer jetzt mal da war, sieht das man nix mehr sieht. Bei meinem letzten Besuch hatten sie gerade alles von der Kaserne platt gemacht und jetzt sollten auch dort die allseits beliebten :FFTeufel: Siliziumplatten stehen.

    Das Bild war ziemlich groß, mein Kumpel steht eigentlich rechts daneben und es endete etwa bei 2m vom Boden und ist locker 2,50m breit gewesen.

    Da hatte jemand viel Zeit :D:
     
    Cirrus, DDA, alteami und 9 anderen gefällt das.
  19. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    2.116
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Oh ja, meine Frau hatte immer beide Hände voll zu tun, damit unsere Wäsche glatt zu bekommen :D:
    "M"-Fliegen war übrigens was für Privilegierte - konnte nämlich nicht Jeder, die mussten dann auf die "MF" :FFTeufel:
     
    mig212 gefällt das.
  20. Anzeige

  21. #259 HorizontalRain, 14.09.2015
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.080
    Zustimmungen:
    2.175
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Klasse, dann darf ich mich ja nachträglich auch als solcher fühlen :loyal:, denn mein letzter Flug mit einer MiG-21 (14.12.90) fand mit der "517" (umbenannt in 22 78) statt und das war eine waschechte "M"!

    HR
     
    alteami und Gabi gefällt das.
  22. #260 atlantic, 14.09.2015
    atlantic

    atlantic Astronaut

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    1.139
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Also HR.... das bedeutet aber auch : wer ´ne MF fliegen konnte, der kam auch mit ´ner M klar. also kann die M doch nicht nur für Privilegierte gewesen sein.:FFTeufel::FFTeufel::FFTeufel:
     
    alteami gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: MiG Gemälde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. MiG Gem

    ,
  2. mig 15 gemälde

    ,
  3. flugplatz preschen

    ,
  4. Luftfahrt Gemälde,
  5. MiG-Gemlde,
  6. mig-21 nva,
  7. gemaelde von m.fliegen
Die Seite wird geladen...

MiG Gemälde - Ähnliche Themen

  1. Luftfahrt Gemälde und Zeichnungen

    Luftfahrt Gemälde und Zeichnungen: In diesem Thema können alle Gemälde, Zeichnungen, Plakate, Cartoons im Bereich der Luftfahrt gepostet werden. Nachfolgend ein paar Postkarten mit...
  2. Suche Infos zu altem Gemälde der Schweizer Fliegertruppen

    Suche Infos zu altem Gemälde der Schweizer Fliegertruppen: Dieses Gemälde habe ich vor Jahren aus dem Nachlass meiner Grosseltern geerbt und ich möchte dazu gerne so viele Infos wie möglich herauszufinden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden