'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

Diskutiere 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Goooooooooooood Moorning Vietnaaaaam..., werden Lt Cdr Jerry 'Devil' Houston und Lt Kevin Moore wohl kaum gedacht haben, als sie an diesem...

Moderatoren: AE
  1. #1 Scratch, 27.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    Goooooooooooood Moorning Vietnaaaaam...,

    werden Lt Cdr Jerry 'Devil' Houston und Lt Kevin Moore wohl kaum gedacht haben, als sie an diesem Schicksalstag in das Cockpit der ihnen zugeteilten F-4B stiegen, um damit noch am selben Tag als gefeierte "MiG-Killer" auf den Flugzeugträger zurückzukehren!
     

    Anhänge:

    • Intro.jpg
      Dateigröße:
      116,1 KB
      Aufrufe:
      758
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Hallo Modellbaufreunde,
    willkommen zum Rollout meiner F-4B Phantom II.

    Zum Vorbild:
    Dargestellt wird das Modell als 'CAG' - Jet (100) der VF-51 "Screaming Eagles", BuNo. 150456, Einsatzzeitraum August'71 - ca. Mai'72.
    Mitte 2. Quartal 1972, erlangte diese Maschine ihren Bekanntheitsgrad durch den Abschuss einer MiG-17 über Vietnam und wurde somit zum "MiG-Killer". Meine Phantom sollte so aussehen wie vor diesem einen Tag, dem..

    06. Mai 1972!
    'USS Coral Sea'..vor der Küste Nordvietnams

    An diesem Tag versammelten sich insgesamt 19 Maschinen in der Luft, um gemeinsam im Rahmen eines sog. 'Alpha Strike' den nordvietn. Luftwaffenstützpunkt Bai Thuong, 25 Meilen westlich von Than Hoa gelegen, anzugreifen.
    Auch daran beteiligt waren zwei F-4B der VF-51 (call sign 'Screaming Eagle') mit TARCAP-Auftrag..'Lead' Houston und Moore, sowie C.Schroeder u. R.Webb in der zweiten Maschine.
    Die Wahrscheinlichkeit auf MiG's zu treffen war hoch, denn die Aufklärung am Vorabend hatte ergeben, daß 14 feindl. Maschinen auf Bai Thuong stationiert und die Startbahn in gutem Zustand war. Der Angriffsplan sah vor, das Ziel aus Richtung Süden anzufliegen und sich dabei in zwei Gruppen aufzuteilen, wobei die F-4's mit höher fliegenden aber langsameren Bombern (A-6A mit Rockeye-Munition) die zweite Gruppe bildeten.
     

    Anhänge:

    Sören, jabog38 und Werner Stucki gefällt das.
  4. #3 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Als sich die Maschinen über dem Festland befanden, meldete die eigene Luftraumüberwachung, Rufname "Red Crown": "Screaming Eagles", heads up" - ein vereinbartes Signal für MiG's in der Luft und eine Begegnung damit stand unmittelbar bevor. Schon beim Eintreffen der ersten Gruppe A-6A's, meldeten diese zahlreiche MiG's im Zielgebiet. Und nach den Aussagen der Intruder-Crews, übten diese gerade Starts- und Landemanöver, während andere über dem Stützpunkt kreisten. Die MiG's zerstreuten sich, als die erste Gruppe auftauchte und diese an die zweite Gruppe meldeten, daß die MiG's eventuell von 'Rookies' geflogen wurden.
    Als die F-4's mit der zweiten Welle von A-6A's eintrafen, hörten diese die Funksprüche der ersten Gruppe mit. Und scheinbar griff eine dunkel getarnte MiG-17 gerade drei Intruders dieser Gruppe an, die in der Flugrichtung von Houston auftauchen wird.
    Moore entdeckte schnell die Intruders und den feindlichen Jet. "Dort sind die A-6..eins..zwei..drei..und deine MiG!"
    Houston starrte aus dem Cockpit, bis er sie sah. Houston erinnert sich: "Ich blickte in Richtung "Zwei Uhr" und entdeckte die MiG. Sie war Schwarz, Grau und Weiss lackiert. Ein üblicher Tarnanstrich. Es war eine MiG-17 und es war sehr einfach sie auszumachen, obwohl ich nicht dicht genug dran war um irgendwelche Hoheitszeichen zu erkennen."
     

    Anhänge:

    Tomcatfreak gefällt das.
  5. #4 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Houston nahm die Verfolgung auf indem er eine 6G, 180°Kehre, sinkend, nach Steuerbord flog und dabei seinen Unterrumpftank abwarf.
    Schroeder hielt sich währenddessen in Einsatz-Formation an Houstons linker Seite, als die Flugrichtung mit dessen Kehre nach Steuerbord geändert wurde. Doch während dieses Manövers war Schroeder gezwungen über Houstons F-4 hinweg zu steigen und fand sich 3000 ft entfernt an Houstons "fünf Uhr-Position" wieder und wurde sogleich von einer zweiten MiG-17 angegriffen.
    Moore sah die zweite MiG etwa 3000 ft hinter Schroeder und forderte ihn auf abzudrehen, aber dieser zeigte keine Reaktion.
    " Kevin meldete die MiG! Aber von unserem Flugzeug, daß alt war und eine lange Liste von Funkproblemen hatte, wurde nur der Ton der Sidewinder übertragen, der alle Funksprüche überlagerte", wie Houston erklärte.
     

    Anhänge:

  6. #5 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Mit der MiG am Hintern wurde Schroeder von Moore noch zweimal aufgefordert abzudrehen! Keine Reaktion!
    Schroeder erinnert sich:" Ich hörte nichts davon! Nur der Ton der Sidewinder war zu hören! Und jedesmal wenn wir G's zogen, ließ die Leistung unseres Funkgerätes um die Hälfte nach!"
    Houston:" Chuck wusste nichts von der MiG hinter sich, bis die hellroten 37mm "Golfbälle" an seinem Cockpitdach vorbeiflogen!"
    Sofort leitete er eine defensive Linkskurve ein, mit der MiG dahinter.
    Houston ließ sich von alldem aber nicht beeindrucken und verfolgte unbeirrt seine MiG! "Ich hatte Scheuklappen auf und konzentrierte mich nur auf unsere MiG"!
    Doch genau vor der MiG befand sich eine A-6, die mit 450-470 über Nord Vietnam preschte und das in einer Höhe von nur ca. 100 ft.
    Houston manövrierte sich hinter die MiG-17, verfolgte diese mit nahezu 600 Knoten und brachte sich in die Schussentfernung seiner Sidewinder. Ziel erfasst!!
     

    Anhänge:

  7. #6 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Was Houston und Moore zu diesem Zeitpunkt nicht wussten war, daß die A-6 die gerade von ihrer MiG verfolgt und beschossen wird, vom CVW-15's CAG, Cdr Roger "Blinky" Sheets(*), einem ausgebildeten Jäger-Piloten, geflogen wird!
    Einen "S-Turn" fliegend, positionierte Sheets seine Intruder genau zwischen die MiG und zwei andere A-6 der VMA(AW)-224, die von der VF-51 Crew im Anflug in das Zielgebiet schon entdeckt wurden. Dieses selbstlose Manöver des CAG, lenkte die Aufmerksamkeit des MiG-Piloten genau auf sich und somit weg von seinen Staffelkameraden!
     

    Anhänge:

  8. #7 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Der A-6 und der MiG bei hoher Unterschallgeschwindigkeit folgend wussten Houston und Moore, daß die MiG-17 zu schnell unterwegs war um noch 100%ig kontrolliert werden zu können! Aber Sheets wusste das auch, weshalb er vor der MiG blieb! Er hoffte darauf, daß die F-4 Crew eine Sidewinder abfeuert, wonach dieser wegbricht mit der Gewissheit, daß die MiG ihm nicht folgen kann.
    Houston, mittlerweile in Abschussposition für die MiG, würde dabei aber auch riskieren die eigene A-6 zu treffen! Zum wiederholten Male forderte Houston die Intruders auf, nach rechts wegzubrechen um freie Schussbahn auf die Mig zu haben! Aber nur zwei taten dies!
    Houston beschreibt seine Gedanken in diesem Moment:"Wir waren einige Zeit hinter der MiG, mit guter Rückmeldung der Rakete. Doch wir konnten nicht, oder wollten den Schuss nicht riskieren, da die MiG genau hinter der A-6 war!
    Das Zielgerät war auf die MiG gerichtet und die Rakete hatte sie erfasst! Aber wir konnten nicht sicher sein, daß die Sidewinder nicht versehentlich die A-6 erfasst hat und konnten den Bomber-Piloten über Funk nicht zum abdrehen bewegen.
     

    Anhänge:

  9. #8 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Hier war sie also, die Gelegenheit auf die wir so lange gewartet hatten und es begann zu wurmen, weil die A-6 nicht wegbrechen wollte!"
    Houston wunderte sich nach dem Einsatz, daß es ausgerechnet sein Funkgerät war, welches die Schwierigkeiten bereitete und den Empfang seines "Break" Rufes" an die A-6 Crews verhinderte! Seine F-4B, ein Ex Marine Corps Jet, dessen UHF-Funkgerät so "modifiziert" wurde, daß der AIM-9 Ton übertragen wird sobald auf das Ziel aufgeschaltet ist!
    " Die Marines hatten ihre Funkgeräte so eingestellt, daß das Sidewinder-Grummeln über UHF übertragen wird, sobald der Senden-Knopf gedrückt wird! Der übertragene Ton überlagerte alle anderen Sendungen und verhinderte so die Kommunikation in den entscheidensten Minuten meiner Pilotenlaufbahn. Ich wusste nicht, daß Sheets meine "Break and get the hell out of there"-Rufe nicht hören konnte! Alles was er hörte, war der übertragene Ton der Sidewinder", erinnert sich Houston.
     

    Anhänge:

    Bad-Angel und RindVieh gefällt das.
  10. #9 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Aber als er die minimale Schussweite der Sidewinder erreichte, feuerte Houston dennoch die Rakete aus der tödlichen "6 Uhr"-Position ab. "Die AIM-9G ging ab und wanderte zuerst nach unten aus, dann nach oben!
    "Als wir durch die gezackte Rauchspur der Sidewinder flogen, fing sie sich und flog in Richtung MiG! CAG Sheets sah das abfeuern der Sidewinder und brach weg! Seine Rolle als Lockvogel war zu Ende! Die MiG konnte nicht ausweichen und die Sidewinder flog in ihr Triebwerk und zerfetzte deren Heck! Wir waren so tief, daß die Explosion der Rakete der dem Aufschlag der MiG auf dem Boden, sofort
    folgte-Bam! Bam!", schließt Houston.
     

    Anhänge:

  11. #10 Scratch, 27.09.2013
    Scratch

    Scratch Space Cadet

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    1.472
    Ort:
    Bay.Wald
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    So kam es also zum "MiG-Kill" der F-4B 150456.
    Die komplette Story ist nachzulesen in Osprey's "US NAVY F-4 Phantom II - MiG Killers 1972-73"

    (*)
    zum Vorgänger, CAG Cdr. Thomas E. Dunlop
    •April 6, 1972: VA-22 Redcock A-7E Corsair BuNo. 157590 side number NL 300 was shot down by Surface to Air Missile over North Vietnam. The pilot, Carrier Air Group FIFTEEN Commander Cdr. Thomas E. Dunlop was Killed in Action.
    VA-22 Fighting Redcocks | A-4 Skyhawk Association



    Das war's auch schon wieder von mir! Ich hoffe, dieser mal etwas andere Rollout hat trotzdem Gefallen gefunden und war nicht langweilig!
    Danke für's dabei sein und bis irgendwann mal wieder!
    Weiterhin 'happy modeling'..

    Scratch :loyal:
     

    Anhänge:

    hajo gefällt das.
  12. #11 Firebee, 27.09.2013
    Firebee

    Firebee Testpilot

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Paraguay
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Hallo Stephan,
    grandioser Rollout mit einer Kurzgeschichte versehen. Erstklassige Bilder schön in Szene gesetzt. Komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.
    Hoffe du zeigst uns bald wieder so ein Highlight. :TOP::TOP::TOP:
    Gruss Harald
     
  13. #12 Airbutsch, 27.09.2013
    Airbutsch

    Airbutsch Space Cadet

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    2.488
    Ort:
    bei Berlin
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Guten Morgen,
    Deine Arbeit und Ausdauer hat sich wirklich gelohnt.

    Ein tolles Modell und mal ein anderes Rollout. Geschichte und die passenden Fotos.
    Ich bin einfach nur begeistert.

    Danke für die Inspirationen.
     
  14. Navy1

    Navy1 Berufspilot

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Baden Württemberg
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Hallo Stephan,

    Super, Klasse Bericht und deine F-4B Phantom II Modell, echte Sahne. :HOT: :HOT: :HOT:
     
  15. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Hallo Stephan,
    da ist ja nun endlich der Rollout deiner F-4B und sie ist wunderschön geworden. Vergiß was ich im Baubericht wegen des Grauschleiers geschrieben habe, denn bei Tageslicht kommt sie wunderbar rüber. Auf den schwarz/weiß Fotos könnte man meinen, es handelt sich um ein Originalbild. Für mich eindeutig das beste Phantommodell was ich bisher gesehen habe :TOP:, da paßt wirklich alles. Vor allem wenn man bedenkt wieviel Umbauarbeit in ihm steckt und wie sauber selbige ausgeführt wurden.
    Die spannende Geschichte zu deinem Modell belebt und informiert zugleich in diesem tollen Rollout.

    Gruß, Hajo
     
  16. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.807
    Zustimmungen:
    2.748
    Ort:
    Bayern
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Meine Vorredner haben es zwar schon gesagt, aber das ist Modellbau der Spitzenklasse und mitunter der wohl spannendeste und informativste Roll Out den das FF bisher gesehen hat. :TOP:
     
  17. #16 Augsburg Eagle, 27.09.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.723
    Zustimmungen:
    37.944
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Ich kann mich den anderen nur anschliessen.:HOT:
    Es ist eh alles gesagt :TOP::TOP:
     
  18. #17 Sammy63, 27.09.2013
    Sammy63

    Sammy63 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Rothenburg ob der Tauber
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Goooood Evening,


    Klasse Modell von einem recht ansehnlichen Vorbild.:TOP:
    Sauber gebaut und die Vorstellung inklusive der Geschichte gefällt mir auch gut.


    Die "Hühnerfüsse" auf den Fahrwerksklappen find ich cool. Ist da noch mehr von dieser Kunst unter dem Flieger zu sehen?

    VG Sammy
     
  19. #18 sklopskoff, 27.09.2013
    sklopskoff

    sklopskoff Testpilot

    Dabei seit:
    18.04.2004
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hamburg
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Oooh! Schööön!
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 alfisti, 27.09.2013
    alfisti

    alfisti Astronaut

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.126
    Zustimmungen:
    13.793
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Traun, OÖ
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Servus Stephan.

    Tolles Modell, schade, dass es sich für den Wetbewerb nicht ausgegangen ist. Wie von dir gewohnt toll gebaut, lackiert und gealtert. Auch das Rollout weiß mit der Hintergrundstory sehr zu gefallen:TOP:
    Freu mich schon den Vogel in zwei Wochen in Augenschein zu nehmen.

    Schönen Gruß
    Daniel
     
  22. #20 Rock River, 27.09.2013
    Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    246
    Ort:
    Bremen
    AW: 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    Erstklassiges Modell! Allerallerspätestens das Foto in #8 zeigt das ganz deutlich.
    Glückwunsch!

    Gruss
    ingo
     
Moderatoren: AE
Thema:

'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

Die Seite wird geladen...

'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32 - Ähnliche Themen

  1. W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32

    W2013BB - 'MiG Killer' - F-4B Phantom II, VF-51 - Tamiya 1/32: Da mein nächstes Projekt genau in das Thema des ausgerichteten Wettbewerbs passt, habe ich mich damit zu einer Teilnahme entschlossen! Zum...