MiG27-Versuch einer Diskussion

Diskutiere MiG27-Versuch einer Diskussion im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Neben der Tatsache, dass die Varianten der MiG-27 bzw. deren Bezeichnungen noch immer für die interessierte Öffentlichkeit unklar sind, fange ich...

Moderatoren: TF-104G
  1. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Neben der Tatsache, dass die Varianten der MiG-27 bzw. deren Bezeichnungen noch immer für die interessierte Öffentlichkeit unklar sind, fange ich mal mit einer weniger umfangreichen Frage an:
    Zeitraum Umrüstung MiG-21 zu MiG-27 in Altenburg wann erfolgt? Vielleicht können ja wache Augen- bzw. Zeitzeugen vor Ort was dazu schreiben.

    1) Papiere (LLC) mit Angabe 1983 zeigten 27er im sowj. Bestand in VR Polen, die später in Altenburg (bzw. Großenhain) aufgetaucht waren.
    2) USMLM-Angaben nennen FLOGGER (Jabo) 1985 erstmals in Altenburg.
    3) Um 1985 ist evtl. eine MiG-21 in Altenburg verunglückt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nachbrenner, 13.09.2008
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    13.720
    Ort:
    Leipzig
    Hallo, hab mal in dem MiG27 Buch von Exprint nachgeschaut. Darin steht geschrieben, dass die ersten MiG27 auf dem Gebiet der DDR im Jahre 1976 beim 559. APIB in Finsterwalde und beim 296. APIB in Altenburg eingeführt worden sind.
    Bestens, der Jan
     
  4. #3 grinch, 13.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2008
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    1976 im 296 APIB Altenburg würde ich bestätigen wollen, habe es aber nicht aus der von Nachbrenner genannten Quelle, sondern aus russischen Unterlagen, die einen kompletten Ausrüstungsstand pro Jahr und Einheit angeblich widerspiegeln. Problematisch ist dabei aber, das Umstrukturierungen und Umbenennungen diese Liste (ab 04/1940) nicht ganz eindeutig machen. Auch die angegebene Kampfstärke müsste man auf ein konkretes Datum spezifizieren können, was ich nicht kann. (Flugunfälle) Leider! Ab 1976 wird in Altenburg sowohl MiG-27D als auch MiG-27M genannt. Das würde deshalb passen, weil ich in anderen Dokumenten den Abzug von 31xSu-7B zur Einmottung in der UdSSR ebenfalls für 1976 aus Altenburg habe.

    gemäss dieser Quelle MiG-27 auch ab... in...

    ab 1989 296 APIB 31xMIG-27D/M Grossenhain plus 8xMiG-23UB,
    ab 1976 559 APIB ?x MiG-27D/M Finsterwalde
    ab 1982 559 APIB 32xMiG-27K Finsterwalde plus 8xMiG-23UB
    ab 1989 911 APIB 32xMiG-27K Brand plus 10xMiG-23UB anschliessend nach Fiwa

    Also ehrlich gesagt bin ich mir da auch nicht immer sicher. Mit der 27 geht es so bunt durcheinander und die Spotter und selbst westliche Quellen hauen die gern mit der 23BN in ein Boot...
     
  5. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.551
    Zustimmungen:
    2.041
    Ich bin 1986 (das Jahr ist unstrittig - in meinen Unterlagen nachgesehen) am Flugplatz Großenhain der sowj. Streitkräfte jede Woche vorbei gefahren. Die Gleisstrecke lag sehr nahe an der Startbahn. Ich konnte dort oft Nachtstarts der MiG-27 beobachten. Habe mir damals keine Nummern der Maschinen notiert. Ob diese dort stationiert waren oder woher diese kamen weis ich nicht.
     
  6. #5 ManfredB, 13.09.2008
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    1.668
    MiG-27

    die ersten FLOGGER D in Finsterwalde definitiv VOR 1976, also mindestens 1975.
    Waren die ersten in der DDR...
    die Nachfolgeversion war FLOGGER J.
    In Altenburg FLOGGER D (vielleicht auch schon J) 1985 korrekt, mindestens ab Sommer.
     
  7. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    06/76 nach meinen Quellen... Who knows? :?!
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema: MiG27-Versuch einer Diskussion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mig-27

Die Seite wird geladen...

MiG27-Versuch einer Diskussion - Ähnliche Themen

  1. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  2. Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000

    Frankfurt - Entschärfung einer HC 4000: In Frankfurt läuft momentan die Entschärfung einer englischen HC 4000 Luftmine: Ticker zur Bombenentschärfung in Frankfurt | hessenschau.de |...
  3. Wrack einer Short Stirling entdeckt

    Wrack einer Short Stirling entdeckt: Liebe Forumskollegen, im Meer zwischen England und Norwegen wurden Wrackteile einer Short Stirling entdeckt, die vermutlich in den letzten...
  4. Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David

    Absturz einer T-6 Pfingsten 1984 - Pilot Jacques David: Hallo, im Buch von Werner Blasel "ME 108 Taifun / ME 109 Gustav" wird auf Seite 75 erwähnt, dass Jacques David (welcher die bekannte Bf 109 G-6...
  5. Notlandung einer "BF 109" neben der Autobahn

    Notlandung einer "BF 109" neben der Autobahn: [ATTACH] Das Sonex Experimental "BF109" machte heute eine Notlandung auf dem Highway in Georgia. Plane Covered in Nazi Design Lands on Georgia...