Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford

Diskutiere Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; P-51 Mustang Miss Velma , Notlandung in Kornfeld, Duxford während der Flying Legends Motorenprobleme. Pilot unverletzt!...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Tomcat-Cockpit, 10.07.2017
    Tomcat-Cockpit

    Tomcat-Cockpit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Swiss (Bodensee-Region)
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Warbird, 12.07.2017
    Warbird

    Warbird Alien

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    8.647
    Zustimmungen:
    34.272
     
  4. ex300s

    ex300s Testpilot

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    639
    Beruf:
    Techn. Zeichner
    Ort:
    Aerzen
    hier gibt es ein Video vom Abtransport per Tieflader. Die Beschädigungen sind nicht unerheblich denke ich.
     
    Tomcat-Cockpit und BerndDo27 gefällt das.
  5. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Bayern
    Wieso ist denn das RH Wingtip so zerstört?
    Gab es da noch eine Hindernis Berührung während der Landung?
     
  6. #5 Simon Maier, 16.07.2017
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    312
    Hallo,

    hier gibt es eine Fotoserie von der Notlandung, die P-51 hat sich bei der Landung gedreht

     
    BerndDo27 gefällt das.
  7. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Bayern
    Ah, das erklärt einiges.
    Auf dem bisher verfügbarem Material sah es wie "normale" Aussenlandung aus.
     
  8. #7 Block 5OM, 16.07.2017
    Block 5OM

    Block 5OM Testpilot

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    485
    Ort:
    im Osten Brandenburgs
    Trotzdem verstehe ich nicht, daß die Mustang ohne Fahrwerk ins Feld geht, wo es im Anflug doch schon ausgefahren war. Beim Kartoffelacker, quer zur Furche ja, aber nicht beim ebenen Getreidefeld?

    Ich habe sie hinter dem ersten Hangar verschwinden sehen und schon das Schlimmste befürchtet. Als die Nachricht "Pilot o.k." kam, war grosses Aufatmen.
     
  9. #8 Simon Maier, 16.07.2017
    Simon Maier

    Simon Maier Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    312
    Hallo,

    Wie meist du ohne Fahrwerk? Auf der Fotoserie hat die Maschine das Fahrwerk kurz vor dem Aufsetzen noch ausgefahren, zumindest sieht es auf den Bildern so aus.

    Vielleicht hat sie mit einem Rad irgendwo eingehängt, ein Acker ist leider nie ganz eben. Durch den Dreher kann das Fahrwerk dann eingeklappt oder weggerissen worden sein. Wenn man es sich vorstellt mit dem Auto schnell über eine unebene Wiese zu fahren, da schüttelt es das Auto gut durch. Die P-51 ist noch ein wenig schneller wie ein Auto.
     
  10. #9 Tomcat-Cockpit, 16.07.2017
    Tomcat-Cockpit

    Tomcat-Cockpit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Swiss (Bodensee-Region)
    Das Fahrwerk wurde zum Glück nicht abgerissen!
    0596:G-TFSI
    Gruss Andy
     
  11. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Bayern
    Hier ist noch ein Video vom Abtransport, bei dem man die Beschädigungen gut erkennen kann:
     
  12. #11 Block 5OM, 16.07.2017
    Block 5OM

    Block 5OM Testpilot

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    485
    Ort:
    im Osten Brandenburgs
    G-TFSI[44-84847].9.7.17. (2)

    Auf diesem Bild stehen die FW-Beine schon schräg. Es wurde also unmittelbar vor dem Aufsetzen wieder eingefahren. Wenn es bei einem Ringelpietz die Fahrwerke abreißt, sind die Beschädigungen wesentlich größer.
     
  13. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Bayern
    Im engl. Forum ("Miss Velma" Remarkable feat of Airmanship (Photos back)) steht folgendes:
    Damage to the right wingtip was caused by a concrete block in the field, concealed by the crop. Without that unfortunate contact, it would be even more intact.

    War also ein Betonblock im Feld versteckt.....
     
    swissboy gefällt das.
  14. #13 Albatros D.Va, 26.07.2017
    Albatros D.Va

    Albatros D.Va Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    2.738
    Beruf:
    Feinmechaniker
    Ort:
    Überacker
    Könnte auch ein größerer Stein gewesen sein.
     
  15. #14 Tomcat-Cockpit, 29.07.2017
    Tomcat-Cockpit

    Tomcat-Cockpit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    952
    Beruf:
    Drucker
    Ort:
    Swiss (Bodensee-Region)
  16. Flint

    Flint Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Bayern
    Bild 3 zeigt deutlich die Kollision mit dem Kornfeld Hindernis
     
  17. #16 innwolf, 30.07.2017
    innwolf

    innwolf Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    129
    Hallo,
    allgemein zu den warbirds gefragt, wie ist denn deren Unfallrate rein technisch ohne spezielle schwierige Manöver bei displays von airsows?

    Gegenüber heutigen zivilen Neuflugzeugen eine sensibelere Technik? Mit den damaligen Wissen und Material zu den militärisch nötigen Höchstleistungen gezüchtet?

    Neuflugzeuge, z.B. TB700, Pilatus PC12 drängen ja durchaus in die Leistungsbereiche einer Me109, Spitfire oder P51
     
  18. Wyse

    Wyse Fluglehrer

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Germany
    Hallo, ich habe mich auf der Flugshow 2017 in Soest/Bad Sassendorf mit dem P-51 Piloten unterhalten.
    Dieser meinte, es gäbe keinerlei Lebensdauerbeschränkung für die Mustang von Seiten des Herstellers !!!
    Da damals ohn Computer konstruiert wurde, gäbe es einen extrem hohen Sicherheitsaufschlag.
    Bei seiner Mustang würden lediglich übliche Wartungen und Verschleißreparaturen (Dichtungen etc.) durchgeführt..
    Er führt die Mustang mit maximal 70% Leistung durch. 100 % wären aber auch möglich. Das viele aber eh keinem Besucher auf. Trotz des Baujahrs 1944 wären keinerlei Materialmängel festzustellen. Die "alten" Materialien müssten sich qualitativ nicht vor neueren Materialien
    verstecken.

    Kennt man mitlerweile die Absturzursache der Miss Velma?
     
  19. #18 Raeuberle, 19.05.2018
    Raeuberle

    Raeuberle Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2014
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    617
    Ort:
    7
    Motorprobleme...offenbar. Und dann hats halt nicht mehr ganz auf den Platz gereicht

     
    Wyse, Thone, Diamond Cutter und einer weiteren Person gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    10.277
    Zustimmungen:
    7.626
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Wirklich dramatisch, ist ja mit einem höllen Tempo eingeschlagen! Wenn er die Landung auf den Platz durchgezogen hätte, wäre er wohl mit den Fahrzeugen auf der Straße kollidiert...
     
  22. #20 flieger28, 20.05.2018
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6.180
    Zustimmungen:
    9.031
    Ort:
    Nordholz
    Wenn man den Fahrtmesser anschaut, dann waren das wohl um die 110-120 Knoten. Denke nicht das es wirklich schnell ist, für eine Landung mit einer P-51. Würde man mit 180 km/h in einem Sportwagen durch eine Feld fahren, sähe das wohl auch nicht so schön aus. ;)
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mustang Absturz duxford

    ,
  2. duxford Notlandung

    ,
  3. notlandung mustang duxford

Die Seite wird geladen...

Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford - Ähnliche Themen

  1. Soviet Tactical Aviation by Yefim Gordon and Dmitriy Komissarov (2011)

    Soviet Tactical Aviation by Yefim Gordon and Dmitriy Komissarov (2011): Hallo ich suche seit langem das Buch Soviet Tactical Aviation by Yefim Gordon and Dmitriy Komissarov (2011). Hat das jemand zufällig zum Verkauf?...
  2. Chinas Mondmission Chang'e 4

    Chinas Mondmission Chang'e 4: China plant ja mit der Mission Chang'e 4 einen Lander auf der Rückseite des Mondes abzusetzen. Da von dort keine Funkverbindung mit der Erde...
  3. NASA InSight (Mars Mission)

    NASA InSight (Mars Mission): Der InSight Lander der NASA, der die tiefergehende Geologie des Marsboden untersuchen soll, soll nun am 5. Mai 2018 starten. Mars robot launch...
  4. Segelflugzeug, missglückte Außenlandung

    Segelflugzeug, missglückte Außenlandung: Habe es noch auf keiner anderen Nachrichtenplattform gesehen. Missglückte Landung in Emmerich (NRW) - Segelflugzeug kracht fast in Kuhstall...
  5. Bekanntes Flugzeug - in unbekannter Mission

    Bekanntes Flugzeug - in unbekannter Mission: Mitten in der Nacht vom 25. auf den 26. März 2018 spielte sich südlich des Flughafens Zürich Merkwürdiges ab: Eine zweimotorige deutsche Piper...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden