Mission Models Micro Tools

Diskutiere Mission Models Micro Tools im Werkzeuge Forum im Bereich Tips u. Tricks; Letzte Woche in USA bestellt, gestern mit der Post angekommen. Mission Models Micro Tools, das gesamte Programm, Chisel Tool mit Zubehör. Preis...

Moderatoren: AE
  1. #1 propellerflieger, 09.04.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    Letzte Woche in USA bestellt, gestern mit der Post angekommen.
    Mission Models Micro Tools, das gesamte Programm, Chisel Tool mit Zubehör.
    Preis war recht günstig, alles zusammen einschl, der Kanülen für Kleberfläschchen
    für 45 Euro mit Versand.
    Und bestellt habe ich es hier, houseofhobbies, das ist ein feiner netter Laden, mit netten Leuten,
    Fragen wurden schnell beantwortet, Versand zu günstigsten Konditionen vorgenommen
    und alles absolut fix bearbeitet. Bezahlung ging mit paypal absolut problemlos.

    War billiger als beim Hersteller "Mission Models" direkt gekauft, dort ist vor allem der Versand ein enormer Kostenfaktor, ich hätte das doppelte bezahlt nur wegen des teuren Versands.

    So hier noch der Link:
    http://store.houseofhobbies.com/index.html
    http://store.houseofhobbies.com/etchmate.html

    gruss propellerflieger
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiG-Mech, 10.04.2009
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Mal 'ne Frage von einem Unwissenden:
    Was sehe ich denn da auf dem Bild und wozu nimmt man die Teile ?
     
  4. #3 propellerflieger, 10.04.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    @MIG-Mech

    hier ist was dazu erklärt
    zwei Links zu eine Besprechung der Werkzeuge in modellversium
    http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=1731&origin=sparte
    http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=1732&origin=sparte

    ich hoffe damit ist etwas Licht ins Dunkel gebracht

    oder direkt auf die Seite von Mission Models gehen, ist aber etwas langsam im download
    http://www.missionmodels.com/home.php?cat=313
    hier gibt noch Videoanimationen zum Gebrauch der Werkzeuge
    http://www.missionmodels.com/pages.php?pageid=4#
     
  5. #4 MiG-Mech, 10.04.2009
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Ah !
    Danke, jetzt kann ich auch etwas damit anfangen.
     
  6. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    Hallo propellerflieger,
    die Kanülen schauen aber eher so aus , als ob man sie für 10ct/Stück in der Apotheke erwerben könnte:?!; oder täusche ich mich da?

    MfG

    F-18
     
  7. #6 propellerflieger, 10.04.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    @F-18,
    ja da kannst Du wohl richtig liegen. Für mich waren die Dinger eigentlich ein Beifang, wichtig war mir das Gravierwerkzeug. Die Kanülen habe ich einfach mal dazu bestellt, um zu sehen ob das evtl was spezielles ist, extra für Sekundenkleberfläschen. Ausprobiert habe ich sie noch nicht aber vom Aussehen her würde ich sagen die Kanülen aus der Apo tun es auch.
    Aber wenn man nix ausprobiert kann man auch nix neues entdecken.

    gruss propellerflieger
     
  8. F-18

    F-18 Fluglehrer

    Dabei seit:
    14.07.2007
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Deutschland
    @propellerflieger,

    da hast du wohl recht, aber wenn:rolleyes: nun jemand diesen Beitrag liest, weiß er, das die Kanülen aus der Apotheke etwa gleich sind, und er spart sich so vielleicht die überteuerte Anschaffung des ganzen:).

    MfG

    F-18
     
  9. #8 Mig29Fulcrum100, 17.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster
    Weiß einer ob der Micro Chisel noch hergestellt wird?
    Hab alle möglichen Internetseiten besucht, das Werkzeug steht nirgends zu verfügung. :FFCry:
     
  10. #9 propellerflieger, 17.11.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe

    Hast Du es auch bei dem von mir im Startbeitrag angegebenen Shop versucht ?
    Wenn ich da auf die Seite gehe, dann scheint es doch so als ob alles lieferbar ist.

    Hier nochmal der Link
    http://store.houseofhobbies.com/index.html
    http://store.houseofhobbies.com/etchmate.html

    gruss propellerflieger
     
  11. #10 Mig29Fulcrum100, 17.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster
    Hi, ich habs auch auf der Seite versucht, da steht "out of stock"!
    Auf allen Seiten die ich besucht habe und den Micro Chisel anbieten, ist dieser nicht am Lager. Selbst auf der Seite von Mission Models ist dies der Fall !!! :FFCry::FFCry::FFCry:

    Ich glaube das Teil ist mit dem Gravierzusatz eine tolle Sache, komme mit dem Olfa scriber gut klar, nur ist dieser von der Größe nicht optimal.
     
  12. #11 bastelalex, 17.11.2009
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    4.569
    Ort:
    bei Köln
    ...ich glaube schon, habe jedenfalls meine Scriber vor sechs Wochen über die "Bucht" online in den USA gekauft (bei "myatomic"). Problem: Beim Auspacken brach bei einem Werkzeug die Gravierspitze ab (hauchdünner Stahl, nur etwa 1mm klein). :eek: Also Vorsicht, wenn Ihr die Gummi-Schutzhülle von den Scribern enfernt! MISSION MODELS haben sich bis heute noch nicht zum Defekt geäußert...ich bleibe dran! :FFTeufel:
     
  13. #12 Mig29Fulcrum100, 17.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster

    Auf der gennanten Seite, gibts den auch nicht mehr:FFCry:
     
  14. #13 propellerflieger, 17.11.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    Sorry, hatte so genau nicht hingeschaut, ist out of stock.

    Aber hast Du dort mal per Mail nachgefragt ob man Dir sagen kann wann eventuell wieder lieferbar.

    Ich hatte bei meiner Bestellung da auch ein Teil das nicht am Lager war und da wurde mir bei der Bestellung aber mitgeteilt, dass es demnächst wieder zu haben ist.
    Es scheint wohl so zu sein, dass mission models sehr knapp nur liefert.

    Von einer Bestellung bei mission models würde ich übrigens abraten, die haben Versandkosten da glaubt man man kauft den halben Laden.

    gruss propellerflieger
     
  15. #14 Mig29Fulcrum100, 17.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster

    Dann muss ich mich wohl damit abfinden. Nehme mein altes Gravierwerkzeug, macht auch seine Dienste. Aber neues Werkzeug auszuprobieren was vieleicht besser in der Handhabung ist, suche ich eigentlich immer.

    Du hast doch mit dem Gravierzusatz Erfahrung, würdest du sagen das ist eine art "Wunderwaffe" zum gravieren? Hab da manchmal probleme, die Werkzeuge sind alle anders in der Handhabung!
     
  16. #15 propellerflieger, 17.11.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    @Mig29Fulcrum100

    allzuviel Erfahrung habe ich noch nicht damit sammeln können aber einiges rumprobiert habe ich schon.

    Ich denke es ist wie mit jedem Werkzeug das man neu hat, man erhofft sich ja so im geheimen ein Universalwerkzeug für alles meist aber kann es nicht alles und hat Schwächen die andere Werkzeuge nicht haben aber eben auch Stärken.

    Das angesprochenen brechen des dünnsten Graviereinsatzes habe ich auch schon hinter mir, war aber auch ein bischen meine Schuld ich bin etwas zu kräftig ran gegangen.

    Ich verschiedene Schrottmodelle getestet, entschidend ist, wie sollte es auch anders sein die Härte des Kunststoffs, zu weich ist schlecht weil schnell zu tief oder bricht ab ( wie mir passiert ) zu hart nervt weil die Gefahr des Abrutschens besteht und dann hat man Gravur wo man keine braucht.

    Ganz gut funktioniert hat eigentlich bisher immer mit einer Nadel an einer Führung ( Dymo oder Metalllineal, Schablone ) entlang zu ritzen und sozusagen die Spur zu markieren und dann mit dem Gravierwerkzeug vorsichtig nachzufahren 1 bis 2 mal.

    Der Wirkliche Vorteil ist eben dass tatsächlich eine Gravur entsteht in Form einer Vertiefung ( rechtwinklig) und eben kein V-förmiger "Graben".

    Aber man kommt mit dem Teil nicht an jede Stelle, wobei ich im Test eben schon gebaute Modelle benutzt habe, da gibt es Rundungen ( Rumpf-Flügel) die bekommt man nicht hin.

    Es ist also bestimmt kein Wunderwerkzeug aber es ist OK ich werde es weiterverwenden, natürlich neben den Anderen die ich noch habe.

    Ich hoffe Du kannst mit der Antwort jetzt auch was anfangen.

    gruss propellerflieger
     
  17. #16 Mig29Fulcrum100, 17.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster
    Da muss man ja schon Angst haben damit zuarbeiten. Einbischen zufeste ins Plastik gedrückt und schon gebrochen? :confused:
     
  18. #17 propellerflieger, 17.11.2009
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    naja, es war wohl schon etwas mehr als nur ein "bischen fest" und dann habe ich wohl auch etwas verkantet und schon war ein Stück abgebrochen, aber das Ding schneidet ja auf beiden Seiten und die noch vorhandene Hälfte tut noch, also kein Totalverlust, nur eben ärgerlich.

    Ich sag ja man muss sich an das damit arbeiten gewöhnen. Ist aus meiner Sicht kein Ausschlusskriterium, das Ding tut schon was es soll, nur die Handhabung war wohl etwas zu grobmotorisch in diesem Moment.

    gruss propellerflieger
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Mig29Fulcrum100, 18.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2009
    Mig29Fulcrum100

    Mig29Fulcrum100 Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Münster

    Ich graviere immer mit sehr leichtem Druck, man hat schneller eine zu tiefe Gravur als man schauen kann, wenn man nicht aufpasst:FFTeufel:

    Hast du nicht das Problem das deine Gravuren zutief werden? :?!, gegenüber den vorhandenen Gravuren am Modell?
     
  21. ted

    ted Kunstflieger

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Nürnberg auf dem Dorfe
    Gravierwerkzeuge, Minimeißel & co.

    Kleine Feilkloben gehören zum "normalen" Werkzeug. Manchmal auch die herkömmlichen Fallbleistifte.
    Federstahldraht zwischen 1.5 und 2 mm gibt es allerorts. Eine Minibohrmaschine mit Trennscheiben ist ja heute auch schon sowas wie Haushaltsstandard.
    Der Rest ist Schleifen mit der Trennscheibe, und man kann sich alles selbst machen. Für einen halben Appel und ein Viertel Ei...
    Und wenn man einen Zahnarzt oder Zahntechniker kennt kriegt man auch sowas wie neben dem Bleistift - auch etwas umgeschliffen, aber hervorragend geeignet für alle feinsten Gravier - und Ritzarbeiten.....
    Roland
     

    Anhänge:

    • tools.jpg
      Dateigröße:
      100,2 KB
      Aufrufe:
      77
Moderatoren: AE
Thema:

Mission Models Micro Tools

Die Seite wird geladen...

Mission Models Micro Tools - Ähnliche Themen

  1. Neue Farbrange: Mission Models

    Neue Farbrange: Mission Models: Es gibt schon wieder einen neuen Farbhersteller: Mission Models Erste Bericht sind durchaus positiv. Anscheinend in Deutschland zur Zeit...
  2. Cassini Mission zum Saturn

    Cassini Mission zum Saturn: Irgendwie scheint der gesamte Cassini.-Thread verloren gegangen zu sein.... Nachträge aus aktuellem Anlass (siehe unten) NASA-Sonde Cassini:...
  3. Bei den Apollo-Missionen: War Kapsel mit besonderem Höhenmessers ausgestattet ?

    Bei den Apollo-Missionen: War Kapsel mit besonderem Höhenmessers ausgestattet ?: Hallo, zusammen, ich frage mich schon seit längerem, ob in den Rückkehr-Kapseln der Apollo und Gemini - Missionen ein besonderer Höhenmesser...
  4. Missionen und Schicksale

    Missionen und Schicksale: Lothar Günther Missionen und Schicksale im Luftkrieg über Südwest-Thüringen 1944-1945 Ein Buch zur Geschichte des Freistaates Thüringen und des...
  5. Film: Rafale bei simulierter Nuklearmission

    Film: Rafale bei simulierter Nuklearmission: Es gibt einen interessanten französischen Film, der die Rafale bei einem simulierten Einsatz mit Nuklearwaffen zeigt. Die Übungsrakete wird am...