Modellbaustammtisch 2022

Diskutiere Modellbaustammtisch 2022 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; https://www.diosockel.com/schilder-text/
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
10.901
Zustimmungen
4.430
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Mal ne Frage:
Hat jemand einen Tipp, wo man sich einigermaßen günstig kleine Schilder zur Modell- bzw. Diorama- , Vignettenbeschriftung machen lassen kann?
Also mit eigenem Text, am liebsten eher klein (4x4 oder so in etwa).
Ich hatte bisher immer die von Fredericus Rex, aber dort geht zur Zeit nichts und es ist auch unsicher, ob überhaupt je wieder.
 
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.465
Zustimmungen
1.146
Ort
Bremen
Matthias23

Matthias23

Fluglehrer
Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
215
Zustimmungen
680
Ort
Homberg
@ Rock River:

DioSockel ist natürlich die Deluxe-Version der Sockelbeschriftungen, keine Frage, da stimme ich mit Friedarrr überein. Seit längerem mache ich mir meine Sockelschilder aber per heimischen Drucker und PC selbst. Schau' mal:









Da bin ich halt bei der Gestaltung völlig frei und kann vor allem Wappen, Fotos u.a. einfügen, wo DioSockel wahrscheinlich an seine Grenzen stößt. Ich drucke auf 130g-Papier per Laserdrucker. Bei der Gestaltung hab' ich noch nicht mal ein Profi-Bildbearbeitungsprogramm, sondern das alte Paint aus dem Office-Paket. Word-Dokument, Textfelder, Füllungen, Bilder einpflegen - geht alles supereinfach und vor allem schnell. Und kost' (fast) nix!
Die Schilder bringe ich dann auf doppelseitigem Klebeband auf und schneide sie mit Skalpell und Stahllineal zurecht. Der Trick mit den weißen Kanten bei schwarzen Feldern: Ich schwärze sie mit einem Edding-Stift!
Vorteil der ganzen Chose: Die Schildchen sind auch an gebogenen Sockeln (s.o. wie bei der Skyray) supergut anzubringen. Vielleicht ist es ja eine Alternative für dich.

Herzliche Grüße,

Matthias

PS: Solltest du Fragen haben... immer gerne! :wink2:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Rock River

Rock River

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
2.465
Zustimmungen
1.146
Ort
Bremen
Hi Matthias,
ohne Frage sehr schön und wie du schon sagst, sehr flexibel - sowohl in Gestaltung als auch in Anbringung. Deutliche Vorteile gegenüber den kleinen Schildchen, da man ja die Beschriftung absolut indiviuduell gestalten kann.
Allerdings: Mir fehlt der Drucker und meist sind meine kleinen Dioramen/Vignetten auch gerade groß genug, um so ein Schildchen (4x4 o.ä.) unterzubringen. Aber danke für die Fotobeispiele - ich find' auf Ausstellungen genau solche Beschriftungen mit ein wenig Text zum Modell und/oder Original und zur dargestellen Szene immer besonders interessant.
 
Matthias23

Matthias23

Fluglehrer
Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
215
Zustimmungen
680
Ort
Homberg
Da hast du absolut recht - mit dem richtigen Drucker steht und fällt diese Geschichte! Ich muss gestehen, dass mein Tintenspritzer zuhause für solche Arbeiten definitiv nicht sauber genug werkelt, daher drucke ich mir meine Schildchen bislang im Büro aus. Aber man kann sich ja die selbstgestaltete Datei auf 'nen Stick ziehen und sie bei einem Copy-Shop oder einem Schreibwarenhändler ausdrucken lassen. Scheint umständlich zu sein, aber so habe ich auch lange Zeit gearbeitet, bis wir dann an der Arbeit einen echt guten Laserdrucker bekamen. Und seither... :rolleyes1:
 
Moquai

Moquai

Fluglehrer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
203
Zustimmungen
337
Ich habe meine Schildchen per Tintenstrahldrucker gemacht, UND hatte sowohl bei Lexmark als auch Epson den Effekt, daß sich die schwarzen Flächen nach ~1,5-2 Jahren allmählich ins bräunliche verfärbten...
Die Schilder waren keiner direkten Sonne ausgesetzt, und teilweise hatte ich den Druck zusätzlich mit klarer Folie überklebt.

Tinte ist offenbar keine längerfristige Lösung! :1041:
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
955
Zustimmungen
2.080
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Mühsam ernährt sich das Eichorn. Schritt für Schritt geht es weiter. Als nächstes wird der Bauch abgeklebt und blau lackiert. Die eigentliche Herausforderung wird die Alterung werden. Etwas gealtert habe ich die Kiste lacktechnisch schon. Die oben abgebildete "733" der polnischen Luftwaffe wird es am Ende sein. Lackiert wurde mit 0,2 Düse frei Hand.

Schönes Basteln
David
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

bughunter

Fluglehrer
Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
137
Zustimmungen
319
Ort
München
Versuche mich gerade an einem Speed und Out-of-the-box Bau, bis auf die Luftschraube (wie immer aus echtem Holz) und etwas Draht. Da sind aber auch nahezu alle verfügbaren Zubehörboxen dabei 😊.

Es wird eine SE.5a aus der Eduard Royal Edition, allerdings in der Lackierung, die ich auf einer Revell'schen 72er Box (und dann im Windsock Datafile Special) gefunden habe (Bildquelle modellversium.de)



Guter Fortschritt, aber Fahrwerk und Oberflügel sind nur gesteckt. Der Bausatz ist genial, aber aufgrund hoher Teilezahl etwas komplex. War der "Feier-Bausatz" zum 25jährigen Firmenjubiläum von Eduard 2017.
Die Markierungen sind dank Schneidplotter maskiert und lackiert.
 
Anhang anzeigen
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
955
Zustimmungen
2.080
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Bei meiner Hind geht es auch munter weiter. Sie wurde gealtert, wobei ich mich weitestgehend an original Bilder gehalten habe. Die Abziehbilder von Hi-Decal sind matt gedruckt - also suboptimal. Die Bordnummer auf der linken Seite hat sich beim Aufbringen verabschiedet, da muss ich wohl blöderweise noch einmal einen Bogen ordern (oder jemand von euch hat die Nummer vielleicht über - dann bitte eine PN an mich). Am schwierigsten sind die Decals für das Heck (da die Decals störisch sind und sich trotz verschiedenster Weichmacher 0% an die Oberfläche schmiegen). Hier half nur Einschneiden, Stückeln und mit dem Pinsel händisch farblich ausgleichen. Toller wurde es am Haifischmaul. Das Decal müsste um mehrere Eben gelegt werden - keine Chance mit dem Decal. Ich habe das original Decal als Vorbild genommen und es dann per Airbrush aufgebracht. Hier ging richtig viel Zeit drauf. 100%ig (wenn man sich auf die Hersteller mal verlässt) passen die Zähne unten nicht, aber ich denke das Gesamtbild sollte stimmig sein. Was meint ihr? Der ganze Glanz wird am Ende mit Mattlack egalisiert. Bemalungstechnisch ist er natürlich noch lange nicht...

Gruß David
 
Anhang anzeigen
Matthias23

Matthias23

Fluglehrer
Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
215
Zustimmungen
680
Ort
Homberg
Ich finde das Maul sehr gelungen, David, da brauchst du dir keinen Kopp zu machen! Respekt vor dieser Fuddel-Pinselei! Wer einen "schiefen Zahn" sucht, wird ihn vielleicht auch finden - egal! Bin voll deiner Meinung: Der Gesamteindruck zählt! Und dennoch bist du dentaltechnisch supernah am Original! Chapeau!

Herzliche Grüße,

Matthias
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
955
Zustimmungen
2.080
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Matthias, da danke ich dir doch gleich einmal:-) Man muss zwischendurch das Modell mal zur Seite legen, sonst verschlimmbessert man am Ende alles...
 
Matthias23

Matthias23

Fluglehrer
Dabei seit
07.08.2008
Beiträge
215
Zustimmungen
680
Ort
Homberg
Vielleicht zwischendurch den Maßstab wechseln? Wenn ich zu lange 1:144er Flieger oder gar 1:700er Schiffe gebaut habe, ist es total wohltuend, wieder ein paar Slotcars in 1:32 zu bauen! Das "nullt" die Optik ein bissel und die Birne wird wieder freier! :014:
 
Taylor Durbon

Taylor Durbon

Astronaut
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
3.397
Zustimmungen
4.351
Ort
Ettlingen,früher Rostock
Also das Maul ist dir toll gelungen. Hut ab. Ich tue mich da eher mit deiner Interpretation der Tarnung schwer. Die grünen Flecken sind im Original ja ganz klar abgegrenzt, egal wie verwittert sie letztlich waren. Am Modell verschwimmen sie aber regelrecht. Hier würde ich noch mal ansetzen. Ansonsten, tolle Arbeit bisher:applause1:
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
955
Zustimmungen
2.080
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Ich danke dir für deine Rückmeldung Taylor. Da geb ich dir Recht, durch die Verwitterung verschwimmen die abgrenzenden Linien. Das war teilweise gewollt. Es wirkt aber auch sehr heftig durch das Kunstlicht, Blitz und Glanzlack. Ich denke das der abschließen Mattlack wieder etwas Schärfe reinbringt. Mal gucken was am Ende rauskommt. Ich sehe Modellbau immer sportlich. Ich versuche von Modell zu Modell immer mal wieder neue oder andere Techniken. Bei manchen Projekten bin ich dann froh wenn sie fertig sind. Zumal man oft nicht die richtige Zeit für die Umsetzung eingeplant hat. Die Hind lag fast 1 Jahr im unlackierten Zustand herum. Mein Sohn meinte nur, wenn die jetzt nicht lackiert in die Vitrine kommt dann nimmt er sie zum spielen...
 
Basepohl

Basepohl

Testpilot
Dabei seit
16.04.2002
Beiträge
955
Zustimmungen
2.080
Ort
Salzgitter/Wolfenbüttel
Tolle Begleitung, hab ich in der Bemalung noch nie gesehen.
 
JP-7

JP-7

Testpilot
Dabei seit
17.06.2002
Beiträge
647
Zustimmungen
662
Ort
St.Ingbert
@Zimmo, dein "Mellerudisiakum", welches von denen ist es denn genau? Gibt ja mehrere Sorten.. Gruß Frank
 
Thema:

Modellbaustammtisch 2022

Modellbaustammtisch 2022 - Ähnliche Themen

  • Modellbaustammtisch 2023

    Modellbaustammtisch 2023: Ich möchte Euch auf diesem Wege alles Gute fürs neue Jahr wünschen. Hoffentlich seid Ihr gut gerutscht. Viele interessante Projekte und einen...
  • Modellbaustammtisch 2021

    Modellbaustammtisch 2021: Das neue Jahr hat begonnen und somit möchte ich Euch gerne ein frohes Neues Jahr wünschen. Auf das wir uns bald wieder auf Ausstellungen treffen...
  • Modellbaustammtisch 2020

    Modellbaustammtisch 2020: Ich wünsche Euch von Herzen alles, alles Gute für das neue Jahr!
  • Modellbaustammtisch 2019

    Modellbaustammtisch 2019: Ich wünsche uns allen, für das neue Jahr, viele vollendete Meisterwerke. In diesem Sinne ran an die Fliegerlen.
  • 2. Ausstellung Modellbaustammtisch Nord-West - 28.10.18 in Apen

    2. Ausstellung Modellbaustammtisch Nord-West - 28.10.18 in Apen: Nach dem Erfolg unserer ersten Ausstellung im vergangenen Jahr (*KLICK*) hat uns die Gemeinde Apen das erneute "GO" gegeben. Daher geben wir uns...
  • Ähnliche Themen

    • Modellbaustammtisch 2023

      Modellbaustammtisch 2023: Ich möchte Euch auf diesem Wege alles Gute fürs neue Jahr wünschen. Hoffentlich seid Ihr gut gerutscht. Viele interessante Projekte und einen...
    • Modellbaustammtisch 2021

      Modellbaustammtisch 2021: Das neue Jahr hat begonnen und somit möchte ich Euch gerne ein frohes Neues Jahr wünschen. Auf das wir uns bald wieder auf Ausstellungen treffen...
    • Modellbaustammtisch 2020

      Modellbaustammtisch 2020: Ich wünsche Euch von Herzen alles, alles Gute für das neue Jahr!
    • Modellbaustammtisch 2019

      Modellbaustammtisch 2019: Ich wünsche uns allen, für das neue Jahr, viele vollendete Meisterwerke. In diesem Sinne ran an die Fliegerlen.
    • 2. Ausstellung Modellbaustammtisch Nord-West - 28.10.18 in Apen

      2. Ausstellung Modellbaustammtisch Nord-West - 28.10.18 in Apen: Nach dem Erfolg unserer ersten Ausstellung im vergangenen Jahr (*KLICK*) hat uns die Gemeinde Apen das erneute "GO" gegeben. Daher geben wir uns...
    Oben