Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge

Diskutiere Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Stammer, Dieter Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge Sonderausgabe Edition Berolina, Berlin 2012 Paperback Format 22x17cm, 208...

  1. #1 Flugi, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2013
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.251
    Zustimmungen:
    19.981
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Stammer, Dieter
    Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge
    Sonderausgabe Edition Berolina, Berlin 2012
    Paperback Format 22x17cm, 208 Seiten, 134 Farbbilder, 65 s/w Bilder
    Preis 19,99 €
    Bezug: www.buchredaktion.de

    Der Autor, Oberst a.D. der NVA, war viele Jahre Ingenieur und Fachlehrer im Bereich Fliegeringenieurdienst (FID) und Absolvent der Akademie der sowjetischen Luftstreitkräfte in Moskau. Er schrieb bereits eine Reihe von Artikeln für die FR und FR Extra.

    Das Buch behandelt in deutscher Sprache die Bomber Tu-160, Tu-95, Tu-22, Tu-16, M-4/3M und Su-24.
    Die Jagdbombenflugzeuge Su-17 und ihre Modifikationen, Su-20, Su-22, Su-34, MiG-23 und MiG-27K/M.
    Abschließend das Schlachtflugzeug Su-25.

    So wie ich das hier aufgezählt habe, so ist das Buch auch gegliedert. Im aufgeschlagenen Buch findet man links meist den Text und rechts die dazugehörigen Bildinformationen. Beim Thema MiG-23 sind wohl einige Bildüberschriften durcheinander geraden, hier stimmt so gut wie garnichts. Schade.
    Die Mehrzahl alle Bilder in diesem Buch stammt von Yefim Gordon. Aufgrund der sehr guten Russischkenntnisse des Autors ist davon auszugehen, das auch ein Großteil des Textes Übersetzungen aus dem Russischen sind.
    Über die Entwicklungsgeschichte, die technische Daten und Bewaffnung wird jeder Flugzeugtyp ausreichend erklärt. Vor allem, was die Bewaffnung betrifft, die man nicht losgelöst von der sowjetisch/russischen Flugzeugentwicklung betrachten kann, wird vom Autor, da wo es notwendig ist, dargelegt. Einsatzszenarien und Kriegshandlungen werden nur kurz genannt, aber nicht ausführlich beschrieben. Dreiseitenrisse oder farbige Risszeichnungen sind nicht vorhanden.

    Entstanden ist trotzdem ein handliches und übersichtliches Nachschlagwerk, das vor allem wegen der deutschen Sprache schnell zielführend ist.

    BP
     

    Anhänge:

    • 12.jpg
      Dateigröße:
      106,5 KB
      Aufrufe:
      415
    schneidi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.231
    Zustimmungen:
    12.929
    Ort:
    Dresden
  4. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Moin,
    Das Buch ist in meinen Augen ganz ordentlich, aber mehr auch nicht.
    2 Sachen sehe ich mit Unbehagen:
    - fast alle Bilder nicht eigen, sondern "woanders her geholt". Sehr eigentümlich, nun die Y.G. Bilder sind auch nicht seine, aber egal.
    - Der Titel sagt "Moderne... " aus. Da ist leider nichts modernes im Buch enthalten, ausser vielleicht die Su-34.
    Sicher, eine Frage des Standpunktes, 1990 war das alles modern, aber in 2013 eher nicht.
     
  5. #4 schneidi, 07.02.2013
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Naja, so wahnsinnig viel Neues hat die russische Luftwaffe auch nicht, oder? Wir reden ja auch meist über Prototypen, die nicht immer den Sprung zur einsatzreife schaffen.

    Oder anders: Welcher Jet fehlt denn?

    Gruß Jan
     
  6. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    203
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Der Titel ist irreführend, mit "nur" modernen Maschinen (Su-34, Su-30, Su-24M2, Su-25SM, Tu-160M) bekommst Du das Buch aber auch nicht voll. Was soll er da auch schreiben....

    Buch anders benannt - alles wäre gut!
     
  7. #6 frxleser, 09.02.2013
    frxleser

    frxleser Flugschüler

    Dabei seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Wenn man sich Stammers Beiträge in der FRX anschaut, so dürfte er auch hier wieder ein russisches Werk einfach übersetzt und dabei "vergessen" haben, die Quelle anzugeben. Der Verlag Edition Berolina scheint überhaupt ein Hort der publizistischen Höhenflüge zu sein - bei der unlängst dort erschienenen Neuauflage des MiG-21-Buchs von K.-H. Maxwitat hat man es nicht bei der Überschrift "Erlebnis" (was vollkommen korrekt ist) belassen und sich darauf beschränkt, den schönen Texten noch ein paar ansprechende Bilder hinzuzufügen, sondern man mußte gleich noch "Fakten" und "Hintergründe" liefern, die dummerweise aus der höchst zuverlässigen Quelle Wikipedia stammen ...
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Last Starfighter, 17.02.2013
    Last Starfighter

    Last Starfighter Fluglehrer

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Schöneiche b. Berlin
    Moin!

    Ich habe mir das Buch gleich bestellt und gestern erhalten. Mein erster Eindruck beim Durchblättern:
    Mir sind recht viele Fehler bei Bildunterschriften aufgefallen, z.B. werden Su-17M3 als M4 bezeichnet und umgekehrt. Im Kapitel zur MiG-23 taucht eine 27 auf u.s.w. Scheint sich leider durch das ganze Buch zu ziehen. Schade, denn die Gesamtaufmachung finde ich durchaus gelungen.
     
  10. #8 victoralert, 14.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Der neumodischen Erscheinung Bilder und Informationen von wikipedia zu nutzen um die Seiten zu füllen unterliegt auch der Steffen-Verlag. Als Leser gebe ich kein Geld aus für Seiten die einen Abdruck von wikipedia darstellen. Das ist bei dem Stammer-Buch nicht anders, gänzlich im russischen Internet geklaut ...:headscratch:
     
Thema: Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edition berolina kampfflugzeuge

    ,
  2. moderne sowjetische und russische kampfflugzeuge

    ,
  3. moderne russische flugzeuge buch

    ,
  4. dieter stammer kampfflugzeuge
Die Seite wird geladen...

Moderne Sowjetische und Russische Kampfflugzeuge - Ähnliche Themen

  1. Moderne (Glas) -Cockpits für WW 2 Maschinen (Warbirds)?

    Moderne (Glas) -Cockpits für WW 2 Maschinen (Warbirds)?: Hallo, liebe Gemeinde, im aktuellen Jubiläumsheft von "Klassiker der Luftfahrt" wird die Geschichte der P-51D Mustang "Old Crow" erzählt, mit...
  2. Holding mit modernen RNAV-Geräten

    Holding mit modernen RNAV-Geräten: Hallo liebe Mitstreiter Während meiner kürzlich absolvierten IFR-Ausbildung wurde berichtet, das moderne RNAV-Geräte (vulgo GPS) in der Lage sind...
  3. Farben moderne russische Flugzeuge (Su-27, Su-33)

    Farben moderne russische Flugzeuge (Su-27, Su-33): Hallo zusammen, aktuell verzweifle ich gerade bei der Suche nach verwendbaren Farbangaben für meine Su-27 und Su-33. Die Farbangaben von Academys...
  4. Flugsteuerungsfunktionen moderner Verkehrsflugzeuge

    Flugsteuerungsfunktionen moderner Verkehrsflugzeuge: Liebes Forum, ich möchte einen Thread erstellen, in dem Flugsteuerungsfunktionen modernen Verkehrsflugzeuge gesammelt werden. Viele neue...
  5. Rechenleistung im modernen Verkehrsflugzeug?

    Rechenleistung im modernen Verkehrsflugzeug?: Kurz gefragt: Wieviel Rechenleistung ist nötig/verbaut um ein modernes Verkehrsflugzeug von A nach B zu fliegen.