Moskau: Falcon50 stößt beim Start mit einem Schneepflug zusammen

Diskutiere Moskau: Falcon50 stößt beim Start mit einem Schneepflug zusammen im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Der Chef von TOTAL ist bei einem Flugunfall in Moskau ums Leben gekommen, als seine Falcon 50 in dichtem Nebel mit einem Schneepflug kollidierte...
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.992
Zustimmungen
5.154
Ort
Germany

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
712
Zustimmungen
504
Ort
Bayern
Irgendwo hatte ich heute morgen noch gelesen, dass die Falcon 50 angeblich nach der Kollision noch abhob und versucht hatte, zum Platz zurückzukommen.
Kann die Quelle aber nicht mehr finden....
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.631
Zustimmungen
1.220
Ort
nach rastlosen Jahren zurueck in der Niederlausitz
Mit solchen Aussagen ist man in Moskau immer schnell... egal ob betrunken oder nicht, die Konsequenzen fuer den Fahrer und die Schichtverantwortlichen werden sehr hart sein.
Das Tragische an der Sache ist, dass es der Crew der F 50 offensichtlich gelungen ist bei diesem schlechten Wetter eine Platzrunde zu fliegen und wieder zu landen.
 
Wit

Wit

Space Cadet
Dabei seit
12.03.2002
Beiträge
1.438
Zustimmungen
1.988
Ort
Coburger Land

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.758
Ort
Deutschland
Stimmt es eigentlich, dass am Montag in Russland der "Tag der Flugsicherung" war?
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.474
Zustimmungen
2.873
Ort
Aalborg, DK
Stimmt es nicht auch, dass mal irgendwann eine Tu-154 beim Landen gegen zwei Schneepflüge gekracht ist, weil der Tower Loste geschlafen (!) hat? Ich meine mich da an so etwas erinnern zu können.
 
Toryu

Toryu

inaktiv
Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
2.582
Zustimmungen
827
Ort
KSGJ
mein Mandant leidet an chronischer Erkrankung des Herzens und trinkt überchaupt nichts! Das können die Ärzte nachweisen. Im Moment des Vorfalls war er nüchtern...
Evtl. Medikamenteneinfluss?

In jedem Fall haben da mehrere Leute gepennt - mindestens der Schneepflugfahrer und der Lotse im Turm.
 

swords22

Flieger-Ass
Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
395
Zustimmungen
254
Ort
RLP
Evtl. Medikamenteneinfluss?

In jedem Fall haben da mehrere Leute gepennt - mindestens der Schneepflugfahrer und der Lotse im Turm.
Die Aussage finde ich mutig. Ist ja kein Pilot, also kann es nur der Schneepflugfahrer gewesen sein....
Tatsächlich ist es so, daß die Fahrer (auf manchen deutschen Verkehrsflughäfen) auf einer anderen Frequenz mit dem Tower reden, die bekommen also noch nicht einmal mit, wenn eine Maschine am anderen Bahnende steht. Ob er da war, wo er sein sollte, und somit der Lotse gepennt hat, können nur die Bänder klären. Im Gegensatz zu gleichzeitigen Flugbewegungen hat auch die Crew des Flugzeuges wegen der o.g. Gründe keine Möglichkeit, über Mithören der Funksprüche einen solchen Vorfall zu vermeiden.
 

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
712
Zustimmungen
504
Ort
Bayern
Und ich bezweifele auch, dass eine frz. Crew, selbst wenn auf der selben Frequenz wie ein Schneepflug,
die auf russisch geführte Konversation versteht.
 
Toryu

Toryu

inaktiv
Dabei seit
24.04.2009
Beiträge
2.582
Zustimmungen
827
Ort
KSGJ
Tatsächlich ist es so, daß die Fahrer (auf manchen deutschen Verkehrsflughäfen) auf einer anderen Frequenz mit dem Tower reden, die bekommen also noch nicht einmal mit, wenn eine Maschine am anderen Bahnende steht.
Unter den vorliegenden Bedingungen kann man das nicht-Mithören der TWR-Frequenz als fahrlässig betrachten. Gerade WEIL unter diesen Bedingungen Fehler Einzelner schnell tödlich enden können.

Bevor die Sprachbarriere als Argument missbraucht wird: Wer in der Movement-Area herumfährt und kein Englisch versteht, hat den falschen Job.

Hat Vnukovo ein GND-Radar?
 

ms67hb

Berufspilot
Dabei seit
15.04.2008
Beiträge
92
Zustimmungen
2
Ort
Decimomannu
Fahrzeuge am Boden und Luftfahrzeuge sind auf allen (deutschen) Flughäfen immer auf unterschiedlichen Frequenzen/Frequenzbändern! Es wird grundsätzlich zwischen Flugfunk und Bodenfunk unterschieden.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.448
Zustimmungen
6.753
Fahrzeuge am Boden und Luftfahrzeuge sind auf allen (deutschen) Flughäfen immer auf unterschiedlichen Frequenzen/Frequenzbändern! Es wird grundsätzlich zwischen Flugfunk und Bodenfunk unterschieden.
Es gibt zaghafte Versuche, das zu ändern. Als erstes sei da die Einführung einer gemeinsamen Frequenz für Feuerwehr und Flugzeugbesatzung im Falle eines Notfalls erwähnt. Außerdem habe ich vor Jahren schon den Werftmitarbeitern in Düsseldorf Sprechfunk-Unterricht gegeben, damit sie mitfunken dürfen. Ich meine, eine ähnliche Aktion hätte es auch für Follow-Me-Fahrer und andere "Vorfeldbefahrer" gegeben.

Grundsätzlich halte ich den seltsamen Umgang mit der Erlaubnis zu Funken aber für ein deutsches Problem. Ich hätte erwartet, dass in anderen Ländern vernünftigere Regeln herrschen. Ich weiß aber von mehreren Vorfällen, wo Arbeiten auf der Landebahn durch unmittelbare Begegnungen mit Luftfahrzeugen gefährdet wurden.

Ich merke das ja selber, dass Fahrzeuge im Hinterkopf Prio "B" sind, weswegen man sich doppelte Vorsicht verschreiben sollte, wenn man sie das Rollfeld befahren lässt.
 
Thema:

Moskau: Falcon50 stößt beim Start mit einem Schneepflug zusammen

Moskau: Falcon50 stößt beim Start mit einem Schneepflug zusammen - Ähnliche Themen

  • Frontbomber Tupolev Tu-2 / POLYGONPRESS Moskau 2021

    Frontbomber Tupolev Tu-2 / POLYGONPRESS Moskau 2021: Der Moskauer Verlag POLYGONPRESS steht mittlerweilen u.a. für eine Reihe sehr guter Bücher des militärischen Bereiches des OKB(Konstruktionsbüro)...
  • Siegesparade Moskau 09.05.2020

    Siegesparade Moskau 09.05.2020: Während die Parade am Boden zum 75 jährigen Jahrestag des Sieges über den Faschismus am Boden abgesagt / verschoben wurde gab es in der Luft wie...
  • Stationierung des JG 54 im Moskauer Raum

    Stationierung des JG 54 im Moskauer Raum: Eine Frage dazu. Das JG 54 war im Norden Russlands stationiert. 1941 aber auch zeitweise im Raum Moskau: Lexikon der Wehrmacht - Jagd-Geschwader...
  • Parade zum Tag des Sieges in Moskau

    Parade zum Tag des Sieges in Moskau: Zum 74. Mal stand in diesem Jahr der Tag des Sieges am 09. Mai unter anderem in Moskau an. Der Tag wird im ganzen Land mit Paraden gefeiert...
  • A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm

    A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm: Das war knapp. Warum der Airbus A380 12 Km vor der Landebahn auf nur 130 Meter gesunken war , wird derzeit untersucht. Grüße Frank Incident...
  • Ähnliche Themen

    • Frontbomber Tupolev Tu-2 / POLYGONPRESS Moskau 2021

      Frontbomber Tupolev Tu-2 / POLYGONPRESS Moskau 2021: Der Moskauer Verlag POLYGONPRESS steht mittlerweilen u.a. für eine Reihe sehr guter Bücher des militärischen Bereiches des OKB(Konstruktionsbüro)...
    • Siegesparade Moskau 09.05.2020

      Siegesparade Moskau 09.05.2020: Während die Parade am Boden zum 75 jährigen Jahrestag des Sieges über den Faschismus am Boden abgesagt / verschoben wurde gab es in der Luft wie...
    • Stationierung des JG 54 im Moskauer Raum

      Stationierung des JG 54 im Moskauer Raum: Eine Frage dazu. Das JG 54 war im Norden Russlands stationiert. 1941 aber auch zeitweise im Raum Moskau: Lexikon der Wehrmacht - Jagd-Geschwader...
    • Parade zum Tag des Sieges in Moskau

      Parade zum Tag des Sieges in Moskau: Zum 74. Mal stand in diesem Jahr der Tag des Sieges am 09. Mai unter anderem in Moskau an. Der Tag wird im ganzen Land mit Paraden gefeiert...
    • A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm

      A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm: Das war knapp. Warum der Airbus A380 12 Km vor der Landebahn auf nur 130 Meter gesunken war , wird derzeit untersucht. Grüße Frank Incident...
    Oben