Motor Technica Museum, Bay Oeynhausen

Diskutiere Motor Technica Museum, Bay Oeynhausen im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Das ist ja hier ein hin und her... Was habt ihr euch denn jetzt nach Cottbus geholt... ?
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.726
Zustimmungen
28.610
Ort
Niederlande
Detailliertes der linke Cockpitseite, leider das JG9 Heinrich Rau Wappen ubermalt, vieleicht laesst sich das restaurieren...

(c) JeroenMB

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.726
Zustimmungen
28.610
Ort
Niederlande
Der NVA Susi war fast schon davon, nur diese beide Flugel warteten noch auf Transport uber der Weserbrucke.

(c) JeroenMB

 
Anhang anzeigen
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.339
Zustimmungen
21.389
Ort
Cottbus
Das ist ja hier ein hin und her... Was habt ihr euch denn jetzt nach Cottbus geholt... ?
Ich weiß ja nun nicht was daran:
Also noch einmal: Unser Museum hat mit dieser Thematik weder damals noch heute rein gar nichts zu tun.
nicht zu verstehen ist.
Dann abschließend noch einmal. Wir haben rein gar nichts aus Bad Oeynhausen in unser Museum geholt. Punkt.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.726
Zustimmungen
28.610
Ort
Niederlande
Wo ungefaehr (Bundesland oder Region) sind die Maschinen hin, weil Du ja uns suggerierst das du das weisst.
Klar verstehe das Du nicht ein Privatsadresse hier hinterlassen moechtest.
 
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.339
Zustimmungen
21.389
Ort
Cottbus
Wo ungefaehr (Bundesland oder Region) sind die Maschinen hin...
So der Eigentümer hier mitliest und das selber möchte, wird er sich sicherlich dazu äußern.
Ansonsten stehen wir nach wie vor zu unserem Wort und halten uns an gegebene Versprechen, was auch die weiträumige Eingrenzung mit einschließt.
 
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
645
Zustimmungen
650
Ort
Fichtelgebirge
Und wie @DDA schon treffend bemerkte, dort hat sie, im Gegensatz zu ihrem ehemaligen "Standort", wahrlich den "Fliegerhimmel" auf Erden. :TOP:
Ich weiß ja nun nicht was daran: nicht zu verstehen ist.
Dann abschließend noch einmal. Wir haben rein gar nichts aus Bad Oeynhausen in unser Museum geholt. Punkt.
Auch wenn @ESPEZ jetzt ein Machtwort gesprochen hat, möchte ich zu dem Thema im Rahmen des Ausschlussverfahrens noch etwas weiter nachdenken.

Also: Unwidersprochen ist die Aussage, dass sich das neue Domizil im Osten der Republik befindet.

Fangen wir im Süden mit möglichen Kandidaten an:
1. Dresden brauchen wir nicht bewerten. Die haben eine andere Zielsetzung.
2. Nobitz: Die haben zwar jede Menge Platz, aber auch die Kapazitäten um die notwendigen Restaurierungsarbeiten durchzuführen? Ich war im Juli dort und von irgendwelchen Neuzugängen war eigentlich nichts zu sehen. Na gut, vielleicht haben sie es ja auch noch nicht zeigen wollen.
3. Merseburg: schließe ich aus, finanzielle Probleme.
4. Cottbus: Die wollen es nicht sein.
5. Gatow: Die können es nicht sein, denn die verschenken (verleihen) ja derzeit ihre eigenen Flieger (Neukonzeption des Museums heißt das auf bürokratisch)
6. Neuenkirchen/ Neubrandenburg: Die sollten es nicht sein, wie man mir verbindlich erklärte. Ich verstehe in dem Zusammenhang aber die Aussage nicht, dass der Chef aus Neuenkirchen auf dem ehemaligen Flugplatz Trollenhagen 4 GDFs in Beschlag haben soll und diese auch voll seien. Was versteckt er vor uns?
7. Finow: Glaub´ ich nicht, da die genügend eigene Problemflieger haben.
8. Peenemünde: schließe ich ebenfalls aus, innerbetriebliche Probleme.
9. Püttnitz: schließe ich auch aus, die haben eine andere Zielsetzung.

2 Kandidaten habe ich fast vergessen:
10. Rechlin: Heißer Kandidat mit der neuen Halle, aber passt da alles rein?
11. Lärz: Glaub´ ich dann eher weniger.

Viel Spaß beim Mitraten
theo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
3.131
Zustimmungen
2.175
Ort
bei Bayreuth
Wernigerode hast Du in Deiner Liste vergessen.....was nicht heißen soll, daß die Flieger da hin gekommen sind.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.197
Zustimmungen
9.730
Ort
Germany
Was ist mit Rothenburg (Neiße), haben die noch Platz?
 
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
645
Zustimmungen
650
Ort
Fichtelgebirge
Wernigerode hast Du in Deiner Liste vergessen.....was nicht heißen soll, daß die Flieger da hin gekommen sind.
Was ist mit Rothenburg (Neiße), haben die noch Platz?
stimmt, die beiden habe ich wirklich übersehen, Asche auf mein Haupt. :wacko:

Wernigerode glaub´ ich nicht. Die haben zwar erst angebaut, aber reicht das? Schon vorher ging es bei denen recht eng zu.
Bei Rothenburg habe ich ebenfalls meine Bedenken auf Grund des geringen Platzangebotes.

Aber was ist mit der Aerotec (heute:TAM Team Aviation Maintenance GmbH)?
Es war ja nie die Rede davon, dass die Flieger in ein Museum kommen!, sondern nur in den Himmel!
Und Instandsetzungserfahrungen haben die jede Menge und Platz auch.
Verkaufen können sie die "neuen" Flieger nach der Instandsetzung dann immer noch wieder.

Ich denke, damit kommen wir der Wahrheit doch sehr nahe.

Da bleibt allerdings noch die EADS Elbe Flugzeugwerke GmbH übrig. Da könnte ich mir vorstellen, dass die sich das als Repräsentationsobjekt ausgesucht haben. Ein paar alte Flieger haben die ja schon.

Gruß Theo
 
Zuletzt bearbeitet:
DM-ZYC

DM-ZYC

Alien
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
5.996
Zustimmungen
24.323
Ort
Dresden
Also EFW kannst Du wohl streichen, nach dem Hallenneubau ist da Außer der IL-14, der MiG-21UM und der MiG-23ML kein Platz mehr für weitere Flieger!!
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
8.726
Zustimmungen
28.610
Ort
Niederlande
Was soll dann noch mit der letzten MiG-21 geschehen, ist der weisse oder der rote?
 
boxkite

boxkite

Space Cadet
Dabei seit
17.07.2008
Beiträge
2.453
Zustimmungen
5.485
Ort
Thüringen
Wollen schon, sind es aber nicht. Von mir aus könnte eine ganze VSL voll Susis im Museum stehen.:squint:
Ansonsten: eine wirklich lustige Raterunde. Macht mal weiter, aber kommt bitte nicht mit „heiß“ und „kalt“. :tongue1:

diorama 73 ... gefällt das.
Etwa in @diorama 73s Heimatort, mit Z... beginnend?
 
Thema:

Motor Technica Museum, Bay Oeynhausen

Motor Technica Museum, Bay Oeynhausen - Ähnliche Themen

  • DM 2020 Motorkunstflug 20.7. bis 26.7. in Gera

    DM 2020 Motorkunstflug 20.7. bis 26.7. in Gera: Kaum irgendwelche Flugveranstaltungen in diesem Jahr, da kam mir die DM in Gera gerade Recht. Gera ist immer ein guter Ort, für solche...
  • 4. Sternmotorentreffen in Ballenstedt 2020

    4. Sternmotorentreffen in Ballenstedt 2020: Auch wenn es fast schon wieder eine Woche her ist: Vom 17.07. - 19.07.2020 trafen sich die Freunde der Sternmotoren wieder in Ballenstedt (EDCB)...
  • Bristol-Sternmotoren

    Bristol-Sternmotoren: Zu obengenannten Motoren (Pegasus, Centaurus etc.) habe ich mal eine Frage: Im Gegensatz zu amerikanischen Sternmotoren lag der Auspuff-Sammelring...
  • Dynafocal Motorlager

    Dynafocal Motorlager: Hallo zusammen, bei dieser Art der Motorlagerung zielen die Mittelachsen der Motorlager auf den Motorsschwerpunkt, dies ergibt bei hohen...
  • Verbleib der P-47D aus dem Motortechnica Museum Bad Oeynhausen

    Verbleib der P-47D aus dem Motortechnica Museum Bad Oeynhausen: Bin gerade im Internet darauf gestoßen ,dass die Überreste der P-47D "42-7924", die im Jahre 1995 aus dem Ijsselmeer geborgen wurden, sich im...
  • Ähnliche Themen

    • DM 2020 Motorkunstflug 20.7. bis 26.7. in Gera

      DM 2020 Motorkunstflug 20.7. bis 26.7. in Gera: Kaum irgendwelche Flugveranstaltungen in diesem Jahr, da kam mir die DM in Gera gerade Recht. Gera ist immer ein guter Ort, für solche...
    • 4. Sternmotorentreffen in Ballenstedt 2020

      4. Sternmotorentreffen in Ballenstedt 2020: Auch wenn es fast schon wieder eine Woche her ist: Vom 17.07. - 19.07.2020 trafen sich die Freunde der Sternmotoren wieder in Ballenstedt (EDCB)...
    • Bristol-Sternmotoren

      Bristol-Sternmotoren: Zu obengenannten Motoren (Pegasus, Centaurus etc.) habe ich mal eine Frage: Im Gegensatz zu amerikanischen Sternmotoren lag der Auspuff-Sammelring...
    • Dynafocal Motorlager

      Dynafocal Motorlager: Hallo zusammen, bei dieser Art der Motorlagerung zielen die Mittelachsen der Motorlager auf den Motorsschwerpunkt, dies ergibt bei hohen...
    • Verbleib der P-47D aus dem Motortechnica Museum Bad Oeynhausen

      Verbleib der P-47D aus dem Motortechnica Museum Bad Oeynhausen: Bin gerade im Internet darauf gestoßen ,dass die Überreste der P-47D "42-7924", die im Jahre 1995 aus dem Ijsselmeer geborgen wurden, sich im...

    Sucheingaben

    d-ibib

    ,

    bad oeynhausen motor technical museum

    ,

    D-EHIT

    ,
    motor technica museum betreten
    , Oeyenhausen
    Oben