Mr. Retarder

Diskutiere Mr. Retarder im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Ein Servus aus Leipzig, hab mal nur ne schnelle Frage zu dem Fließverzögerer Mr. Retarder. Verträgt der sich mit dem Alu bzw. Eisen von Revell...

Moderatoren: AE
  1. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Ein Servus aus Leipzig,
    hab mal nur ne schnelle Frage zu dem Fließverzögerer Mr. Retarder.
    Verträgt der sich mit dem Alu bzw. Eisen von Revell (91/99)???
    Wollte mal nen Seitenleitwerk mit einem Pinsel und dieser Mischung behandeln...:?!

    Grüße
    T.Rex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Er ist für Acrylfarben ausgelegt. Mit Revell Aqua habe ich es noch nicht ausprobiert.
     
  4. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Na dann werd ich wohl mal meine Tamiya-Farben bemühen...:cool:

    Oder kann man die Email-Farben irgendwie behandeln???
    Es geht mir um die Pinselstrichstrukturen...
    Vielleicht nen Troppen Terpentin, oder Nitro-Verdünner???:FFTeufel:

    Grüße
    T.Rex
     
  5. #4 grisuchris, 27.06.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Die Revell Enamel Farben kann man mit Universalverdünnung verdünnen. Dann mehrere dünne Schichten auftragen, dazwischen jeweils gut trocknen lassen.
     
  6. cargo

    cargo Space Cadet

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    HH
    Ohh ja, da bekomme ich auch immer eine Krise. Lack passabel aufgetragen... Klarlack drauf und es sieht aus wie Hulle... GRRRRRRRRRRRRR :FFEEK:

    Revell Aqua ist dankbar zu pinseln, nur das mit dem Klarlack haut nicht richtig hin bei mir.

    Farbe eMail ca. 3:1 - 3:2 verdünnen, versuchen, möglichst immer nur eine Bahn zu ziehen. Marderhaarpinsel verwenden, ruhig einen 8er oder 10er Pinsel bei größeren Flächen verwenden. Immer in eine Richtung malen. Email gut trocknen lassen, mindestens 24 Stunden, manchmal auch länger.
     
  7. #6 schrammi, 27.06.2007
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Probiere es doch einfach aus!!!!!!! Und das Ergebnis postest Du dann hier. Schon ist allen geholfen.
     
  8. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Hast recht schrammi, was solln wir hier über Eventualitäten reden...

    Versuch macht klug...:) :) :)

    Ich werde im Forum nur noch bei konkreten Problemen um Rat bitten!
    Oder vielleicht kann ich ja auch mal helfen...
    Versprochen:engel:


    P.S.:Ergebnis meines Leitwerkes folgt...
     
  9. #8 papasierra, 27.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2007
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    So ganz verstehe ich das Problem noch nicht. Enamel-Farben haben per se eine eher lange Trockenzeit. Wozu soll man da einen Trockenverzögerer verwenden? Dessen Sinn ist ja gerade, die westenlich schneller trocknenden Acryls langsamer zu machen.

    Wenn die Enamels nicht glatt verlaufen, also Pinselspuren behalten usw., dann müssen sie schlicht und einfach verdünnt werden. Universalverdünner für die Revell-Farben wurde schon genannt, wers nicht ganz so übelriechend mag, kann auch Terpentinersatz nehmen.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 airforce_michi, 27.06.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    3.249
    Ort:
    Private Idaho
    Was es alles gibt...bis man den ganzen Kram zusammenhat, verzögert sich ja der ganze Zusammenbau... :D

    T.Rex: Enamels, anständig verdünnt...dann läuft das schon - im doppelten Sinne... :TD:

    Und immer, immer wieder mein Lieblingsbild zum Thema - meine alte 1/32er Hawker Hunter, Pinselbemalung mit ordentlich verdünnten (Humbrol-)Farben...

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=566977&postcount=40
     
  12. T.Rex

    T.Rex Space Cadet

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LEJ
    Das kommt davon, wenn man frisch dabei ist!:red: :D :red:
    Ich war mir ja bloß nicht sicher, ob man nicht auch diesen Retarder anstelle von Terpentin o.ä. verwenden kann, damit ich keine Pinselspuren hinterlasse...(hab mich so ans brushen gewöhnt;) )

    Frage beantwortet:TOP:

    Grüße
    T.Rex
     
Moderatoren: AE
Thema:

Mr. Retarder

Die Seite wird geladen...

Mr. Retarder - Ähnliche Themen

  1. Mr. Retarder

    Mr. Retarder: Heute brachte der Postbote unter anderem eine Flasche Mr. Retarder mit. Leider hat irgendein Witzbold eine deutsche Beschreibung für Gunze...