Mráz M-1D Sokol -NVA"5008"- AZmodel 1/72

Diskutiere Mráz M-1D Sokol -NVA"5008"- AZmodel 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Auch wenn dieses Flugzeug nur ein Einzelstück in militärischen Diensten der NVA war, wollte ich es dennoch zur Komplettierung meiner angefangenen...

Moderatoren: AE
  1. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Auch wenn dieses Flugzeug nur ein Einzelstück in militärischen Diensten der NVA war, wollte ich es dennoch zur Komplettierung meiner angefangenen Modellsammlung unbedingt bauen.
    Kurz zur Geschichte:
    Die NVA übernahm 1962 für ihren Armeesportklub (ASK) "Vorwärts" in Cottbus von der GST eine Mráz M-1D. Bei der anschließenden Restaurierung durch die Cottbuser Sportflieger erhielt der "Falke" ein militärisches Tarnkleid, Positionslichter und einen Verstellpropeller. Dieser ist am großen Spinner erkennbar. Das Datum der Außerdienststellung ist unbekannt.
     

    Anhänge:

    MiGhty29 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Es gibt sehr wenige Fotos von diesem kleinen Exoten "5008". Auf einigen Bildern kann man jedoch die Positionslichter an den Tragflächenenden deutlich erkennen. Auch hinter dem Heckspornrad ist ein Positionslicht vorhanden.
     

    Anhänge:

  4. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    AZmodel hat eine schöne Ätz-Platine beigelegt. Die Gurte und das Instrumentenpanel schauen sehr ordentlich aus und sind später durch die große Kabinenhaube (Vacu) auch gut zu sehen. Aber nur ein paar Gurte allein in dem großzügigen Modellcockpit reichten mir nicht aus, also fertigte ich noch Pedalen, Hebelchen und eine Aktentasche.
     

    Anhänge:

  5. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    ...
     

    Anhänge:

  6. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Ich finde Vacu-Hauben anzupassen und zu stabilisieren immer sehr zeitaufwändig. Bin also nicht grad ein Freund von den Dingern. Aber der Aufwand lohnt sich, da am Ende ein klarer Blick ins Cockpit gewährt wird;)
     

    Anhänge:

  7. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Im Bausatz ist das Pitotrohr als gerade Stange an der Tragflächenvorderkante vorgesehen. Die M-1D hatte diese Sonde aber (im Winkel) unter der Fläche.
    Das Seitenleitwerk musste auch in der Form geändert und die Tragflächenhälften vor dem Verkleben dünner geschliffen werden.
     

    Anhänge:

  8. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Die im Bausatz enthaltenen Propeller (1x Resin, 1x Plastik) waren für mich beide nicht zu gebrauchen. Ich versuchte erst durch Schnitzen und Schleifen eine ordentliche Form hinzubekommen. Es half nichts:mad:! Zum Glück fand ich in meinen noch "to do"-Bausätzen einen passenden Propeller mit passendem Spinner. Beide Bauteile formte ich ab und goss sie aus Resin neu. Das Ergebnis gefällt mir!:)
     

    Anhänge:

  9. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Mit den Rädern war es ähnlich. Ich befreite ein Rad vom Grat, gravierte Profil-Rillen ein, bohrte die Felge auf, fertigte eine neue Felge nach Originalvorbild und danach kam der Abguss.
    Die beidseitigen Luft-Hutzen (direkt hinter dem Propeller) sind aus geformtem Papier.
     

    Anhänge:

  10. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Das "Tarnkleid" besteht aus Revell65 und ModelMaster1741. Auf die Fahrwerksbeine und Felgen pinselte ich Revell43.
     

    Anhänge:

  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Steven,
    schön ein so gut gebautes Modell von dir zu sehen.
    Noch dazu einen der "Exoten" im Arsenal der LSK.

    Zum Verbleib, ist mir nur bekannt sie soll Ende 1967 verbrannt worden sein.

    Ein Frage habe ich noch, sind die Decals aus dem Bausatz?
    Die Hoheitszeichen scheinen mir nach den bekannten Bildern nicht die richtigen zu sein.
    Der Ährenkranz müsste in gelb gehalten sein, wenn man den Einsatzzeitraum von 1962 bis 1967 berücksichtigt.

    Gruss Mike
     
  12. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Der Antirutsch-Belag besteht aus aufgestäubtem Mehl und Schwarz.
     

    Anhänge:

  13. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Der Pilot macht schon mal die Vorflugkontrolle, während der Offizier als Passagier noch in seinen Unterlagen blättert;)
     

    Anhänge:

  14. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Scheinbar hat der LSK-Offizier irgendwas vergessen, denn es ist sein Fahrer mit dem P3-Geländewagen vorgefahren.

    zum P3-Modell
     

    Anhänge:

    MiGhty29 und Hoffi gefällt das.
  15. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    ...
     

    Anhänge:

  16. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Der Pilot prüft sehr gewissenhaft, schließlich hat er keinen Fallschirm:rolleyes:
     

    Anhänge:

  17. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Die Hoheitszeichen als Decal sind selbst gedruckt.

    ...und die letzten zwei Bilder...
     

    Anhänge:

  18. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    ...
     

    Anhänge:

  19. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    942
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Hi Mike, schön, dass der Exot gefällt. Zu den Hoheitszeichen: Diese müssten im besagten Zeitraum als Groß-Decal (also Schiebebild) aufgebracht worden sein. Man erkennt diese Schiebebilder an dem sehr genau dargestellten Emblem im Hoheitszeichen und z. B. auch daran, dass die weißen Linien nicht unterbrochen sind. Ich gebe zu, dass bei meinen Decals der Ährenkranz zu sehr ausgeprägt ist.:engel:
    Als Grundlage für den Bau nahm ich sämtliche Fotos aus "Die Flugzeuge der DDR" und "MiG, Mi, Su". Wenn Du weitere Fotos hast, bitte mir Mailen!!:)

    Viele Grüße, Steven


    Vorstellung des Bausatzes von Hoffi
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 497.BAP, 02.05.2011
    497.BAP

    497.BAP Astronaut

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    3.109
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Гроссенхайна
    Gefällt mir mal wieder ein Modell von der M-1D zu sehen und dann auch noch sauber gebaut:HOT::TOP:
     
  22. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Steven,
    ich kenne insgesamt nur drei Bilder der M-1D in NVA Kleid.
    Das aus "Flugzeuge der DDR", die anderen beiden waren schon vor längerer Zeit mal in der FF oder im "Modell Fan" drin.
    Ich such sie mal raus.
    Gruss Mike
     
Moderatoren: AE
Thema:

Mráz M-1D Sokol -NVA"5008"- AZmodel 1/72

Die Seite wird geladen...

Mráz M-1D Sokol -NVA"5008"- AZmodel 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Mraz M-1D Sokol - mal ein keiner Exot

    Mraz M-1D Sokol - mal ein keiner Exot: Mraz M-1D Sokol - mal ein kleiner Exot Hallo Leute, heute mal wieder `ne kleine Vorstellung, leider hat die Sonne nicht mehr so richtig...
  2. Beneš-Mráz Be-60 "Bestiola" in 1/72 von LEGATO

    Beneš-Mráz Be-60 "Bestiola" in 1/72 von LEGATO: Hallo zusammen, der Baubericht des von LEGATO produzierten Resin-Modells ist abgeschlossen und nun möchte ich Euch die Bilder des fertigen...
  3. Beneš-Mráz Be-60 "Bestiola" in 1/72 von LEGATO

    Beneš-Mráz Be-60 "Bestiola" in 1/72 von LEGATO: Liebe Gemeinde, ich möchte Euch nun auch wieder mal einen kleinen Baubericht liefern, der auch die Bausatzvorstellung und den Roll-out umfassen...
  4. 1/72 Mraz M-1 Sokol – AZ Modells

    1/72 Mraz M-1 Sokol – AZ Modells: ein weiterer Bausatz von AZModell ist der der Mraz M-1C Sokol
  5. 1/72 M-1D „SOKOL“ – MIKU

    1/72 M-1D „SOKOL“ – MIKU: Der Bausatz der Firma MIKU beinhaltet 16 gut abgeformte Resinteile mit feinversenkten Gravuren und Details, eine tiefgezogene Kabinenhaube und ein...