Museum Fliegerhorst Ahlhorn

Diskutiere Museum Fliegerhorst Ahlhorn im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo zusammen, nach Jahren der Restaurierung und Verzögerungen durch Corona hat nun unser Museum seit dem 24.07.2021 seine Tore neu eröffnet. In...
Pennywize

Pennywize

Berufspilot
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
53
Zustimmungen
69
Ort
Oldenburg
Hallo zusammen,

nach Jahren der Restaurierung und Verzögerungen durch Corona hat nun unser Museum seit dem 24.07.2021 seine Tore neu eröffnet. In einem Gebäude aus der Zeppelin Ära bilden wir die militärische Geschichtes des Platzes von 1915 bis 2015 ab. Weitere Infos über das Museum und die Ausstellung gibt es hier:


Viel Freude beim Besuch wünscht Euch

Jan-Bernd
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.527
Zustimmungen
2.780
Ort
Clarkston, MI, USA
Wenn ich mal wieder in Deutschland bin, werde ich versuchen es zu besuchen, hoffentlich gibt es hier bald einen Besuchsbericht!
 
STK

STK

Flieger-Ass
Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
318
Zustimmungen
250
Ort
früher EDNA ... jetzt Münsterland
Moin!

Letztes Wochenende war zur Eröffnung ja "freier Eintritt" ... und eine ganze Menge los.
Über 120 Besucher allein schon am Samstag. Glückwunsch zur erfolgreichen Neueröffnung!

War mir dann doch etwas zu viel Trubel als ich da war. Also bin ich nur kurz einmal durch ...
Machte einen super Eindruck, aber ich werde es mir am kommenden Wochenende nochmal in Ruhe anschauen.

Auf jeden Fall ist der Kamera-Rundgang (s. Link oben) ein netter Appetizer, macht Lust auf noch einen Besuch.

Gruß aus dem Münsterland,

Stefan
 
jabog43alphajet

jabog43alphajet

Testpilot
Dabei seit
17.01.2006
Beiträge
866
Zustimmungen
1.201
Ort
OLDENBURG
Leider konnte ich bei der Eröffnung nicht dabei sein, aber das Video ist ein großer Appetitanreger und ich werde bald nach Ahlhorn fahren um mir alles persönlich anzusehen. Vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer.

Gruß Werner
 
heino

heino

Flieger-Ass
Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
328
Zustimmungen
862
Ort
Am grünen Band
Ich habe das Museum der Traditionsgemeinschaft Fliegerhorst Ahlhorn am 29. August 2021 besucht.



Auf dem Freigelände befinden sich zwei Hubschrauber. Eine Bell UH-1D (70+96) und eine Bristol 171 Sycamore (LC+105).

Die Bell wurde bei der Bundeswehr zuletzt als Ausstellungs-Hubschrauber eingesetzt und ist im Jahre 2017 zum Fliegerhorstmuseum gekommen. Sie ist vollständig erhalten und hat eine SAR-Konfiguration:





Bei der Bristol Sycamore handelt es sich um eine Dauerleihgabe der "Flying Bulls":





Der Still-Schlepper wurde beim HTG 64 für das Schleppen von Hubschraubern eingesetzt:

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
heino

heino

Flieger-Ass
Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
328
Zustimmungen
862
Ort
Am grünen Band
Noch ein paar Impressionen von der Ausstellung, in der die mehr als 100jährige Geschichte des Flugplatzes Ahlhorn in chronologischer Reihenfolge erklärt wird.

Sitz einer Junkers Ju 88:



Es werden auch viele Uniformen und Fliegerkombis gezeigt. Der Herr auf der linken Seite hat auf einem Schleudersitz einer F-86 Platz genommen:





Flugzeugmodelle:



Zwei Triebwerke von Typ Alvis Leonides Mk.17302. Diese Triebwerke wurden im Hubschrauber Bristol 171 Sycamore, wie hier auf dem ersten Foto, liegend verbaut:



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
heino

heino

Flieger-Ass
Dabei seit
21.10.2015
Beiträge
328
Zustimmungen
862
Ort
Am grünen Band
Leider habe ich von dieser Vitrine keine Detailaufnahme gemacht. Von daher kann ich die Frage nicht beantworten.
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.865
Zustimmungen
9.260
Ort
bei Köln
@Pennywize Das sieht ja schon mal sehr vielversprechend aus. Toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Bei meinem nächsten Besuch im Norden werde ich mal kurz von der A29 runterfahren... 😁
 
theo preschen

theo preschen

Testpilot
Dabei seit
20.06.2010
Beiträge
781
Zustimmungen
859
Ort
Fichtelgebirge
Was hat denn der für eine Schirmmütze auf ????

In der DV 10/5 ist die nicht zu finden:

Soweit ich das erkennen kann, ist das eine Schirmmütze der Landstreitkräfte (LaSK) mit weißer Biese und silberner Kordel (Fähnrich/ Offizier).
Irgendein Schlaumeier hat daran den Propeller der Luftstreitkräfte (LSK) drangepömpelt. (sehr witzig).
Die restliche Uniform ist alles LSK.
 
STK

STK

Flieger-Ass
Dabei seit
12.05.2004
Beiträge
318
Zustimmungen
250
Ort
früher EDNA ... jetzt Münsterland
Moin zusammen,

danke für eure guten Augen mit Blick fürs Detail, derartige Hinweise sind immer sehr willkommen.

Ich bin mir nicht sicher, ob das jemand von der Traditionsgemeinschaft "drangepömpelt" hat, die
Schirmmütze ist wohl eher schon so gekommen. Müsste man jetzt mal nachsehen woher sie stammt.
War mit Sicherheit keine Absicht, die Mütze zu verfälschen.
Wenn man sieht, mit wieviel Mühe sie (relativ erfolgreich) versucht haben, auch Uniformen und
Ausrüstungsgegenstände von britischen Piloten zu bekommen, die früher in Ahlhorn stationiert waren ...

Also, falls jemand noch eine korrekte, zur Uniform passende LSK-Schirmmütze übrig hat oder jemanden
kennt, der jemanden kennt ...
Die Kollegen in Ahlhorn würden sich sicher über eine solche freuen und die in der Ausstaellung ersetzen.
Vielen Dank dafür!

Gruß aus dem Münsterland,

Stefan
 
Pennywize

Pennywize

Berufspilot
Dabei seit
13.10.2019
Beiträge
53
Zustimmungen
69
Ort
Oldenburg
Hallo Theo,

vielen Dank für Deinen Hinweis.

Die Uniform nebst Schirmmütze stammt aus einem Nachlass. Von daher sind wir von der Korrektheit der Uniform ausgegangen. Aber wie mir der Fachbereichsleiter versicherte, ist eine korrekte Schirmmütze schon in Zulauf und wird bei nächster Gelegenheit ausgetauscht.

Weitere Fragen beantworte ich gerne.

Freundliche Grüße

Jan-Bernd
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: STK
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Auch ich war gestern zum ersten Mal in Ahlhorn - ein nettes kleines Museum!

In einem der Ausstellungsräume befand sich ein Modell einer bundesdeutschen F-104G mit einer "eigentümlichen" Luftbetankungssonde. Meine Frage an die Starfighter-Kenner: Gab es diese Art von Betankungssonde in der Bundeswehr - und sei es nur zu Testzwecken? (Oder handelt es sich hier um einen Fall von "künstlerischer Freiheit"?)

Danke schon jetzt für jede fundierte Meinung.
Thomas

 
Anhang anzeigen
fire.air

fire.air

Space Cadet
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
1.330
Zustimmungen
623
Ort
ETSE
Naja zumindest gab es die so - ob bei der Luftwaffe kann ich nicht sagen.

(Bild siehe z.b. unter Wikipedia F-104 und dann bei Konstruktion)
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Dass es - beispielsweise bei der USAF - diese Art Luftbetankungssonde gab, ist mir bekannt. Meine Frage bezieht sich ausdrücklich auf die BW (Luftwaffe, Marine)! Auch meine ich, dass es einsatzmäßig keine F-104G-Luftbetankung bei der BW gab. ABER: Was ist mit Tests, Übungen mit ausländischen Streitkräften, etc.??

Gruß
Thomas
 
barandor

barandor

Berufspilot
Dabei seit
21.01.2004
Beiträge
74
Zustimmungen
263
Ort
Schleswig-Holstein
Moin,
es handelt sich bei dem Modell wahrscheinlich um die 104 von Century Toys, siehe hier:


Die Luftbetankungssonde ist dort Standard (es gibt auch eine entsprechende F-104C, wo diese Ausrüstung ja auch in der Realität existierte) und ich vermute, der Erbauer hat das Modell einfach so "aus dem Karton" gebaut. Persönlich ist mir bisher noch kein Bild einer deutschen 104 mit dem Teil begegnet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TDL
Thema:

Museum Fliegerhorst Ahlhorn

Museum Fliegerhorst Ahlhorn - Ähnliche Themen

  • Ausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim am 25.05.19..........Bildbericht!!!!

    Ausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim am 25.05.19..........Bildbericht!!!!: Hallo, liebe Bastelkameraden!!! Der heutige Ausstellungstag im Museumsshelter zu Leipheim war frisch in vielerlei Hinsicht. Einmal die...
  • Modellbauausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim, 27.05.2017....Bildreport!!

    Modellbauausstellung Fliegerhorstmuseum Leipheim, 27.05.2017....Bildreport!!: Hallo Bastelgemeinde!! Soeben zurück, erlaube ich mir, den Bildreport zu eröffnen. Wieder einmal war es ein toller Tag im "Museumsshelter" in...
  • 3. Modellbauausstellung im Fliegerhorstmuseum Leipheim.......der Bildreport!!!

    3. Modellbauausstellung im Fliegerhorstmuseum Leipheim.......der Bildreport!!!: Ha, just aus Leipheim zurück, eröffne ich wieder mal den Bilderreigen.:wink: Es war ein toller Nachmittag im kühlen Museumsshelter. Viele...
  • 2. Modellbauausstellung im Fliegerhorstmuseum Leipheim 30.05.2015 - Die Bilder!!!

    2. Modellbauausstellung im Fliegerhorstmuseum Leipheim 30.05.2015 - Die Bilder!!!: Wieder einmal luden die Kollegen der Stuttgarter Interessengemeinschaft Modellbau ("SIM") zur Modellbauausstellung im Museumsshelter auf dem...
  • Fliegerhorst-Museum Fürstenfeldbruck (Früsti)

    Fliegerhorst-Museum Fürstenfeldbruck (Früsti): Merkur-online: Bleibt das Fliegerhorstmuseum nur ein schöner Traum...
  • Ähnliche Themen

    Oben