Mustang Mk III Tamiya 1/48

Diskutiere Mustang Mk III Tamiya 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich möchte heute mal ein paar Bilder meiner Mustang Mk III zeigen. Das Original flog 1944 bei der 315. Squadron (polnisch) der RAF. Die Maschine...

Moderatoren: AE
  1. #1 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Ich möchte heute mal ein paar Bilder meiner Mustang Mk III zeigen. Das Original flog 1944 bei der 315. Squadron (polnisch) der RAF. Die Maschine wurde von Henryk Stefankiewicz geflogen, er erzielte mindestens einen Luftsieg über eine FW 190, war aber schon 1939 in Polen an Luftkämpfen gegen die deutsche Luftwaffe beteiligt. Zu dieser Zeit flog er als Pilot der 113. Jagdstaffel auf PZL 11.
    Der Bausatz ist von Tamiya, die passenden Decals entnahm ich einem Techmod- Bogen. Trotz bisher recht guter Erfahrungen mit diesem Hersteller ließen sich die Decals nur mäßig verarbeiten. Fürs Cockpit kamen lackierte Ätzteilevon Eduard zum Einsatz. Im Nachhinein gefällt mir diese Variante nicht so recht, ist zwar tadellos gedruckt aber die Struktur fehlt irgendwie. Die Haube habe ich noch durch eine tiefgezogene von Squadron ersetzt, der Rest ist aus dem Bausatz.
    Die Lackierung erfolgte wie immer mit Farben von Humbrol und Modelmaster, die Alterung hauptsächlich mit Pastellkreide, kleinere Lackabplatzer sind mit Alu aufgemalt.
    So, nun die Bilder:TD:
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      51,3 KB
      Aufrufe:
      330
    Maverick66 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ......
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      64,8 KB
      Aufrufe:
      329
  4. #3 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    .....
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      65,7 KB
      Aufrufe:
      324
  5. #4 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    noch eins..
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      50,7 KB
      Aufrufe:
      326
  6. #5 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ....
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      325
  7. #6 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Nr 6
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      68,9 KB
      Aufrufe:
      325
  8. #7 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Nr 7
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      60,6 KB
      Aufrufe:
      320
  9. #8 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ...die Unterseite
     

    Anhänge:

    • 08.JPG
      Dateigröße:
      87,6 KB
      Aufrufe:
      322
  10. #9 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    ...........
     

    Anhänge:

    • 09.jpg
      Dateigröße:
      77,3 KB
      Aufrufe:
      318
  11. #10 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    und zum Schluss noch etwas näher ran...
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      Dateigröße:
      86,5 KB
      Aufrufe:
      315
  12. #11 redstar, 18.10.2008
    redstar

    redstar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.11.2002
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Dessau
    Ich hoffe die Bilder gefallen, Kritiken und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht :)
     

    Anhänge:

    • 11.JPG
      Dateigröße:
      113,7 KB
      Aufrufe:
      160
    langnase73, fliegers, Auita und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #12 fockewings, 18.10.2008
    fockewings

    fockewings Testpilot

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    ...
    Das ist eine sehr schöne Lackierung und eine sehr gute Alterung. Hast Du Ölfarben benutzt und wenn, was zum Verdünnen bzw. zum späteren Abwaschen?

    Gruß Danny
     
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Sieht gut Deine "polnische" Mustang :TOP:
    Sehr realistisch wirkende Lackierung!
    Hab da mal eine Frage zu den inneren Fahrwerkabdeckungen.
    Bei ausgefahrenen Fahrwerk wie bei Deinen Modell :?!
    Du hast die innerem Klappen in die Position "fast geschlossen" verbaut.
    Bei anderen Modellen oder auch Originalbilder sieht man aber auch andere Möglichkeiten. Oft sind die Klappen ganz auf, oder ganz geschlossen.
    Was sind da die Gründe für die Unterschiede?
    Warum hast Du es so gemacht?

    Hotte
     
  15. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Schicke Mustang, Dirk! Ist immer wieder eine Freude, Deine Modelle anzuschauen.

    @Hotte
    Meines Wissens nach waren die inneren Klappen nur offen wenn Fahrwerk ein- oder ausgefahren wird und(!!!) wenn bei einer abgestellten maschine der Hydraulikdruck abfällt. deshalb gibts auch Bilder, auf denen die Klappen noch so halb zu sind.:!:
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg

    Also Du meinst,
    das beim Normal-Zustand am Boden, die Klappen geschlossen waren!
    Aber durch den abfallenden Hydraulikdruck die Klappen sich auch leicht öffnen konnten! Wie hier am Modell gezeigt!

    Hotte
     
  17. #16 christoph2, 19.10.2008
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Ausgezeichnete Arbeit! :TD:

    Sehr schöne Lackierung und dezente Alterung. Dein Modell gefällt mir ausgesprochen gut.

    Kleine Kritik/Anregung: Ich habe mal ein bißchen gekrahmt und eine Originalaufnahme dieser Maschine gefunden; man erkennt, dass die D-Day Streifen um den Rumpf nicht so schön akkurat wie an Deinem Modell waren, auch schien sich um das "A" eine Aussparung der schwarzen Farbe zu befinden. Diese "hastig" aufgebrachten Markierungen sind typisch für die Mustangs der 2nd TAF im Zeitraum Juni 1944.
     
  18. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    .
    Hallo redstar

    Ich kann mich meinen Vorschreibern anschliessen: Tolle Arbeit, tolle Lackierung, tolle Alterung, tolle Details. Und das mit den "D-Day"-Markierungen: Bessere dich! ...neeein, bloss ein kleiner Scherz, aber mit Betonung auf "kleiner" ;) :) Mir gefällt dein Flieger ausgesprochen gut, ein harmonisch wirkendes Gesamtresultat.
     
  19. #18 Maverick66, 19.10.2008
    Maverick66

    Maverick66 Alien

    Dabei seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    6.485
    Zustimmungen:
    1.240
    Ort:
    Hamburg
    Eine wirklich wunderschöne Mustang.
    Die Alterung gefällt mir auch ausgesprochen gut, Respekt!

    Gruß Sven
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Thüringen
    Klasse Dirk :HOT:

    Besonders angetan haben es mir wiedermal die Dreckspuren, herrlich dezent und dennoch da. Was mir aber zuerst aufgefallen ist, ist die Schiebehaube. Wie hast Du das hinbekommen, das sie so exakt der Rumpfkontur folgt? Oder kann man soetwas kaufen
     
  22. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo!

    Mir gefällt sie auch Deine Mustang! :TOP:
    Besonders gut gefällt mir die tiefgezogene Haube von Squadron... die ist schön dünn und sieht echt realistisch aus...!
     
Moderatoren: AE
Thema:

Mustang Mk III Tamiya 1/48

Die Seite wird geladen...

Mustang Mk III Tamiya 1/48 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya

    1/72 F51 Macho Mustang – Tamiya: Anbei mal seit langen mal wieder was hier im Forum. Ein Ausflug in den Maßstab 1/72. Chipping und Alterung Test. Mehr in den Print Medien....
  2. W2017BB - F-51D Mustang - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-51D Mustang - Tamiya 1/72: Mit ein wenig Verspätung möchte ich jetzt hier meinen Baubericht starten. Gebaut wird die F-51D von Tamiya mit dem was im Kasten ist. Ein wenig...
  3. Mustang Mk.III Tamiya 1/48

    Mustang Mk.III Tamiya 1/48: Hallo Zusammen, kaum zu glauben aber wahr, ich habe es endlich auch mal wieder geschafft ein Modell aufs Fahrwerk zu stellen und zur Rolloutreife...
  4. N.A. P-51D Mustang"Big Beautiful Doll" Tamiya 1/72

    N.A. P-51D Mustang"Big Beautiful Doll" Tamiya 1/72: Bestes Wetter für Rollouts! Heute ne Mustang. Der Tamiya Bausatz ist wirklich top die Passgenauigkeit grandios. Ein Modell ohne Spachtelmasse! Das...
  5. Tamiya P-51B Mustang; 336th FS/4th FG, Capt. Dominic "Don" Gentile, März 1944

    Tamiya P-51B Mustang; 336th FS/4th FG, Capt. Dominic "Don" Gentile, März 1944: Maßstab: 1:48 Hersteller: Tamiya (61042) Modell: North American P-51B Mustang Aftermarket: Eduard PE FE140 (teilweise) Decals: OOB, Emsal...