Mustang Nachbau?

Diskutiere Mustang Nachbau? im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo! Am 04. und 05. Juli waren Flugtage am Salzgittersee. Zu Gast war auch ein UL, dass ich meine, als Nachbau einer P51 Mustang erkannt zu...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Antonow-Girl, 07.07.2008
    Antonow-Girl

    Antonow-Girl Berufspilot

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Goslar
    Hallo!
    Am 04. und 05. Juli waren Flugtage am Salzgittersee.
    Zu Gast war auch ein UL, dass ich meine, als Nachbau einer P51 Mustang erkannt zu haben.
    Ist jemandem etwas über diesen Flieger bekannt? Wo ist er stationiert?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sw19

    sw19 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    512
    Beruf:
    Außendienstler
    Ort:
    Plauen/Vogtland

    Anhänge:

  4. #3 Antonow-Girl, 10.07.2008
    Antonow-Girl

    Antonow-Girl Berufspilot

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Goslar
    Dankeschön für die Information! :TOP:
     
  5. #4 Warbirdfan2135, 10.07.2008
    Warbirdfan2135

    Warbirdfan2135 Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    KFZ-Mechatroniker
    Ort:
    Metzingen
    Hi, von der Firma Titan Aircraft gibt es auch ne UL Replika.
    Ist auch n' Bausatz. Die vertreiben das ganze glaube ich als T-51 Mustang

    Woher diese Maschiene oben stammt weiß ich auch nicht.

    Gruß Warbirdfan2135
     
  6. #5 gschimmy, 11.07.2008
    gschimmy

    gschimmy Testpilot

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    CE, Germany;
    Moin!

    Gesehen habe ich den Flieger auch schon in Hildesheim.....

    Dachte auch erst...
    hmmm von der Silhouette wie eine P-51
    aber als er näher kam....
    Sound und Performance passen überhaupt nicht...
    Ach ein Delta Mike Zulassung.....:?!

    VG Schimmi
     
  7. #6 hawkerFury, 11.07.2008
    hawkerFury

    hawkerFury Space Cadet

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    348
    Ort:
    Bexbach (Saarland)
    UL-Nachbauten von Warbirds sind ja durchaus üblich! Letztes Jahr bei Tannkosh war auch ein UL-Nachbau einer Me109.
    Also für meinen Geschmack sind die Dinger ästhetisch nicht gerade ein Augenschmaus!
     
  8. konne

    konne Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Knipser
    Ort:
    Donzdorf im Schwäbischen
    Sie sind nicht nur kein Augenschaus, ich halte diese Dinger für lächerlich. Bemannte Flugmodelle. Vor allem die MöchtegernMe109. Ein Witz am Himmel.
     
    T-6 gefällt das.
  9. #8 H.-J.Fischer, 11.07.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    na, na:D :D Ein Freund von mir hat mal so einen nach deiner Aussage: "....Witz am Himmel" geflogen, ganz begeistert war er.

    http://squadhost.de/mul/?download=tpme109.pdf

    Das sollen doch keine 1:1 Nachbauten sein, keine "Scale-Modelle", kein Ersatz für eine originale einhundertneun.....

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  10. #9 H.-J.Fischer, 11.07.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...hab ihm gerade den Link geschickt, mitlesen wird er bei Gelegenheit, nur nicht schreiben, bisher jedenfalls nicht......

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  11. Matze1

    Matze1 Fluglehrer

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Allgäu
    Wie sagt man auch zu RC-Modellbausätzen aus China? Eine 109 ist halt keine 109 nur wenns 10mal auf der Schachtel steht.

    Ob das Ding spaß macht oder nicht, lassen wir mal dahingestellt. Aber diese Abormität das Pseudonym "Me 109" tragen zu lassen dürfte den seligen Willy Messerschmitt im Grabe rotieren lassen. Betrachtet man die Gestaltungsmerkmale dieses Flugzeuges, kann man durchaus einige versuchte Anknüpfungen zur 109 erkennen. Aber auch genauso viele zu einer Cessna 152...

    Da ist die 109 von www.roland-aircraft.de schon um einiges vorbildgetreuer geraten.
    Das ist mir in der Modellfliegerei schon immer aufgefallen: Wenn ich ein Projekt für spätere Serienproduktion angreife, warum dann nicht gleich "richtig"? :confused: er Bauaufwand ist nicht viel größer.. Nur die Recherche nicht. Ach, Richtig. Zur 109 gibts ja kaum Publikationen.. :FFEEK: ;)
     
  12. konne

    konne Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Knipser
    Ort:
    Donzdorf im Schwäbischen
    Der "Witz am Himmel" ist sicherlich meinem momentanen Ärger entsprungen. Es ist immerhin ein Flugzeug das fliegen kann. Das ist gut. Was mich aber ärgert sind gerade solche Nachbauten die keine sind und dann auch noch wie das Original bezeichnet werden. Das ärgerte mich schon früher in meiner Modellbau- und Modellfliegerzeit. Da gab's dann schon mal einen Acrostar mit viereckigem Heckteil oder anderen Unsinn. Ganz beliebt waren sogenannte "Naturgetreue Nachbauten", aber mit vergrößerten Flügeln oder verlängertem Rumpf, der Aerodynamik wegen. Grausam. Es gibt so viele Möglichkeiten schöne Flugzeuge als UL's zu konstruieren. Da gibt es viele Beispiele. Da muss man sich nicht an so berühmte Fleugzeuge wie die "109" oder "Mustang" anlehnen. Auch von Verkleinerungen halte ich nichts. Das sind Flugmodelle. Das ist eben meine persönliche Meinung. Jeder kann seine eigene Meinung haben.
     
  13. DS89

    DS89 Sportflieger

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Uelsen
    Zitat:
    "Was mich aber ärgert sind gerade solche Nachbauten die keine sind und dann auch noch wie das Original bezeichnet werden."

    ...ist die "künstlerische Flugzeugbauer Freiheit" nicht erlaubt?


    Mfg DS89
     
  14. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    "Da muss man sich nicht an so berühmte Flugzeuge wie die "109" oder "Mustang" anlehnen. "

    Nein, ich würde mir auch keinen neuen "Mini" (der ja wohl eigentlich von BMW
    kommt), oder erst recht keinen VW "New Beetle" kaufen. Aber sowohl hier, als
    auch dort ist doch offensichtlich ein Markt vorhanden. Sogar Marcel Jurca,
    der ja nun eigentlich keine schlechten Flugzeuge entworfen hat, hat Pläne für
    eine "Mustang", eine "Spitfire" und eine "Fw 190" im Programm.
    Und so etwas wird gekauft ! Der Bedarf ist also da. Ich kenne Leute, die vom
    "New Beetle" total begeistert sind (ich finde ihn total scheußlich !) und bei
    solchen fliegenden "Warbird Repliken" gibt es das halt auch.
    Ist wohl ganz einfach eine Geschmackssache, sowie Heavy Metal oder volks-
    tümliche Musik im Mutantenstadl und dabei sollten wir's wohl belassen,
    denn kann man bei so etwas "Recht" haben ? ;)
     
  15. #14 H.-J.Fischer, 12.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2008
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    diese Bezeichnung war gang und gäbe bevor aus dem englischen die Bezeichnung semi-oder scale rüberschwappte.

    oder weil es der/die Flugmodell Erbauer nicht besser wussten oder bewerkstelligen konnten. Oder es auch ganz bewusst überhaupt nicht bis ins "Detail treiben wollten".

    Mich ärgert das nicht mehr, mich ärgert eher (wenn überhaupt noch....) wenn ich seitenlange Bauberichte lese von irgendwelchen "Nietenzählern" ( Begriff nicht negativ gemeint!), welche dann im Endeffekt nicht in der Lage sind ein Balkenkreuz oder einen Stern in exakter Postion aufzubringen.

    muss man nicht, aber darf man. Übrigens was pasiert wenn ein kleiner getarnter Fliger mit Balkenkreuz die Bahn entlangrollt, alle rufen: ".. ach eine Messerschmitt....!" Selbst wenn dies der perfekte Nachbau einer Beute-Mustang wäre....:D :D

    @Matze,

    habe ich nicht schon mehrfach gehört dass ja sowieso fast die ganze Literatur über diesen Flugzeugtyp falsch sein soll........:D :D

    Ich gehe nicht davon aus dass sich der UL-Konstrukteur an einen sklavischen scale Nachbau einer hundertneun machen wollte und daran dann aus Unvermögen gescheitert ist.(1)

    Gruß
    Hans-Jürgen

    (1) ach so, dann soll er seine getarnte UL-Maschine nicht nach dem großen wunderbaren Vorbild benennen, nun müssen nicht, aber er wollte, kann und darf.....:D ;)
     
  16. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Die Roland-Maschine dürfte diese hier sein:

    Klick hier

    Weis jemand in welchem Maßstab diese Maschine ist? Sieht jedenfalls ziemlich groß (für ein UL) aus, selbst im Rohbau wie ich ihn auf einer Friedrichshafener AERO sah.


    Zum Thema allgemein: In der Flugszene gibts es sehr sehr viele Warbird-Fans. Leider sind aber diese Art Flugzeuge wie wir alle wissen zu gut deutsch scheisseteuer in jeglicher Hinsicht. Somit können sich so gesehen natürlich die wenigsten den Warbird-Traum erfüllen.

    Nun wie macht es der (Auto)-Oldtimer-Freund der sich nach einem mitunter seltenen und teuren Oldtimer sehnt?

    Nun der Auto-Freund kann sich ein sogenanntes Kitcar bestellen. Ein Nachbau-Bausatz seines Traumautos, berühmtes Beispiel ist hier die AC Cobra. Auf diese Weise kann sich der Oldtimer-Fan seinen persönlichen Wunsch weitgehend erfüllen und dass in Relation sehr preiswert (originale Cobras wechseln nicht unter 1 Million die Eigentümer).

    Was macht nun der Otto-Normal-Pilot der sich nach einer Messerschmitt oder Mustang sehnt?

    Er kann es ähnlich wie der Auto-Fan handhaben. Es gibt Replicas der PS- und Gewicht-Monster seiner Träume, davon auch Versionen die sich eben auch Piloten leisten können die nur UL fliegen dürfen.
    So gesehen ist der Traum einer 109 für "jeden" greifbar. Die Flugzeuge sind nicht Maßstabsgetreu, aber das ist zu verkraften. Die echten Warbirds sind oft zum einem schwer und schwierig im Handling. Da dürfte die nicht immer akkurate UL-Version ein guter Kompromiss sein...
     
  17. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Wer beide 109er mal im bewegten Vergleich sehen will:

    Die Roland-109 (Nicht vom Kind irritieren lassen ;) )

    http://www.youtube.com/watch?v=KQzwerEH8CY


    Peak Aerospace 109:

    http://www.youtube.com/watch?v=YfaOFh8PeXk



    Gibt es bei der Roland-109 eigentlich keine Gewichtsprobleme?
    Für ein UL sieht sie nämlich ziemlich schwer aus (berücksichtigt man die Metallbauweise).

    Ich denke die beiden Maschinen bedienen zwei Unterschiedlichen Zielgruppen:

    Roland: Piloten die eine möglichst originalgetreue 109 fliegen wollen, die deshalb auch bei Start und Landung anspruchsvoll ist.

    Peak: Piloten die 109er-Feeling haben wollen allerdings auch mit einer ordentlichen Portion sicherem Start-, Flug- und Landeverhalten. Im Grunde die 109 für jedermann.


    Gab es von Tassilo Bek (Konstrukteur der Peak-UL-109) nicht auch eine Ju 87 Replica als UL? Meinte auch mal was von einer UL Spitfire und Hurricane gehört zu haben....

    PS: Könnte die Peak-109 nicht auch runde Flächenenden bekommen oder ist das Aerodynamisch bei diesem UL nicht möglich/weniger ratsam?
     
  18. #17 Deichwart, 16.07.2008
    Deichwart

    Deichwart Testpilot

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    94
    Beruf:
    Elektronenschubser
    Ort:
    Deutschland
    Naja, dass was uns die Messerschmitt-Stiftung als "109" verkauft, sind ja eigentlch auch keine... Stichwort: Buchon :FFTeufel:
     
  19. #18 MX87, 16.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2008
    MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Okay da gibts scheinbar "Gestaltungsspielraum" :)

    Könnte man eigentlich bei einem UL die Auspuffanlage für einen kernigeren Sound modifizieren?

    Im Frankreich hat man die Auspuffanlage eines Doppeldeckernachbaus mit modernen Lycoming-Motor so modifiziert dass der Motor richtig "historisch" klingt.

    BTW: sind bei Peak weitere UL-Warbirds geplant?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 volumic, 17.07.2008
    volumic

    volumic Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    World
    Mal eine Frage...

    Gab es schon mal Versuche einen Kampfjet als UL nachzubauen? z. B. mit Impellerantrieb? So eine Mig 21 1:2 wäre noch interessant! :D
     
  22. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Gibt es von dem Projekt eigentlich was neues?
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Mustang Nachbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ul Mustang bausatz

    ,
  2. messerschmitt ultraleichtflugzeug kaufen

    ,
  3. ul warbirds

    ,
  4. http:www.flugzeugforum.dethreads48496-Mustang-Nachbau,
  5. ul messerschmitt bausatz,
  6. p51D Mustang selber nachgebaut 1:1,
  7. roland aircraft 109,
  8. Motor
Die Seite wird geladen...

Mustang Nachbau? - Ähnliche Themen

  1. Suche gutes Buch über die P-51 Mustang

    Suche gutes Buch über die P-51 Mustang: Wer kann mir gute Bücher über die P-51 Mustang mit Geschichte, Einsätze, Staffelmarkierungen, Technik und Detailaufnahmen empfehlen?....
  2. Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang

    Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang: Bei einer Airschow in Duxford sind zwei P-51 Mustang (Miss Helen & The Shark) )in der Luft kollidiert. Glücklicherweise konnten beide Maschinen...
  3. P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug

    P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug: Hallo zusammen, einen lang gehegten Wunsch jetzt umgesetzt..., einmal in der P-51 Mustang mitfliegen :rolleyes1:. Mit Eigner und Pilot Wilhelm...
  4. Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford

    Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford: P-51 Mustang Miss Velma , Notlandung in Kornfeld, Duxford während der Flying Legends Motorenprobleme. Pilot unverletzt!...
  5. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....