Nach 67 Jahren: Erfolgreicher Jungfernflug des Gleiters von Colditz

Diskutiere Nach 67 Jahren: Erfolgreicher Jungfernflug des Gleiters von Colditz im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Ein Nachbau des Colditz Gleiters ist gestern das erste Mal geflogen, 67 Jahre nach seinem ersten Bau. Der Colditz Gleiter war Ende des Zweiten...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 JohnSilver, 18.03.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    3.838
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ein Nachbau des Colditz Gleiters ist gestern das erste Mal geflogen, 67 Jahre nach seinem ersten Bau.
    Der Colditz Gleiter war Ende des Zweiten Weltkriegs von britischen Kriegsgefangenen im Schloss Colditz für einen Fluchtversucht erdacht worden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnSilver, 18.03.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    3.838
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hier der Link zum Erstflug,

    und hier etwas zur Geschichte des Gleiters.
     
  4. #3 Rhönlerche, 19.03.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.851
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Erfolgreich? Der ferngesteuerte Gleiter ist aber bruchgelandet, wobei der Dummy an Bord enthauptet wurde.
     
  5. #4 Teufel-Gleiter, 19.03.2012
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
  6. #5 JohnSilver, 19.03.2012
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    3.838
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Im Artikel der Daily Mail steht, dass die Bruchlandung Absicht war, weil kein Raum zum Manövrieren mehr zur Verfügung stand und daher der Flug abgebrochen werden musste. Auf Zäune hätten die Ausbrecher wohl eher keine Rücksicht genommen. :)
    Das ursprüngliche Ziel des Ausbruches - den Fluss Mulde zu überqueren - wurde erreicht.
     
  7. #6 Teufel-Gleiter, 21.03.2012
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Colditz Cock

    Hallo,

    und hier ist ein Film dazu (welchen ich schon reichlich gesucht habe):
    http://www.youtube.com/watch?v=nSHugyLm8u4&feature=player_embedded

    PS: So etwas über bebautem Gebiet ? --> wohl kaum genehmigungsfähig !
    Wie wird hier wohl das sächs. Luftamt reagieren, welche unsereins mit allen
    möglichen deutschen und ausländischen Lizenzen selbst den Gummiseilstart
    auf einem zulässigen Gelände mit einem ausländischen UL-Gleitflugzeug bei
    Strafandrohung verboten hat ? Warten wir's ab.
     
  8. #7 Del Sönkos, 22.03.2012
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    350
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmung!
     
  9. Reisi

    Reisi Berufspilot

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Werkstattleiter JuBi Ratzeburg
    Ort:
    Eimsheim
  10. #9 airwolf54, 23.03.2012
    airwolf54

    airwolf54 Flugschüler

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Potsdam
    Colditz Gleiter Autoschlepp

    Hallo,

    hier noch ein Video des Colditz Gleiters mit echtem Piloten beim Autoschlepp.
    In dem Video von Reisi siehr man auch,ein Pilot an Bord hätte den Gleiter bestimmt noch schön abfangen können und wäre ohne Bruch gelandet. Tolle Sache jedenfalls.Hatte vorher davon auch noch nichts gehört.

    Der Airwolf 54

    http://youtu.be/EzJ20KoLfuY
     
  11. #10 H.-J.Fischer, 23.03.2012
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    eine einfache RC-Fernsteuerung hätte auch einen Bruch verhindert

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  12. #11 Stratified, 26.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
    Stratified

    Stratified Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Palmdale
    Da gibt es eine Menge IFs.
    Ab 5kg genehmigungspflichtiger Modellflug und damit nur auf zugelassen Plätzen erlaubt. AFM 25-150kg oder über 150kg MPL (wüsste aber keinen der das hat zurzeit hat in Deutschland).
    Ob das Ding eine gültige Zulassung gehabt hat bezweifle ich auch einmal, den die minimal geforderten 3g hätte der wahrscheinlich nie geschafft. Zulassung an den Steuerer gebunden etc.
     
  13. #12 Teufel-Gleiter, 26.03.2012
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Colditz Cock

    Naja, von einem ferngesteuerten Flug war ja wohl die Rede (Ironie an - was die Engelländer jedoch so unter einer
    Fernsteuerung verstehen - Ironie aus); Bin zwar nur in jungen Jahren RC-Pilot gewesen, aber hier wars wohl einfach
    nur eine falsche Landeeinteilung (mit evt. überzogener letzten Kurve) von einer sicherlich ungünstigen Piloten-Position (vermute am Startpunkt auf dem Dach).
    Und natürlich hätte ein geübter Pilot da drinnen die Landung besser eingeteilt, auch ohne Klappen und was sonst
    noch, hätte aber auch nicht darin sitzen wollen (ein "Absturz" mit einem SG-38 reicht mir).

    Zum anderen Punkt @Stratified "Da gibt es eine Menge IFs." :

    Klar, aber dieses Stück wurde wohl aus UK geholt mit Piloten und ob es in UK einer Geräte-Zulassung bedarf und
    wie die wohl aussieht - keine Ahnung (die Geometrie von diesen Stück ist jedoch sehr zweifelhaft).

    Und ich weiß auch nicht welches Gerät dieses war, meines Wissens sind in UK zwei Exemplare in ca. 2000 gebaut worden, eines in London und eines in Tibenham (von einem stammt auch das Video in #9 - Autoschlepp oder Winde!?). Dann wurde auch noch ein Exemplar im letzten Jahr von den Altenburger fertiggestellt, dieses ist wohl
    noch in Gato zu sehen (und genau dieses Exemplar fliegt definitiv nicht - weicht auch konstruktiv ein wenig ab).
    Oder es ist ein gänzlich anderes Model !?

    Na jedenfalls ahne ich daß dieser Abschuß sicher noch unter Besatzerrecht abgeht, oder die Behörde davon einfach
    nichts weiß und obendrein der Verantwortliche sicher nicht mehr greifbar ist (so oder so wird es wohl ausgelegt).


    Gruß

    PS: man beachte das passende Outfit !
     

    Anhänge:

  14. #13 Stratified, 27.03.2012
    Stratified

    Stratified Fluglehrer

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Ing
    Ort:
    Palmdale
    Ab und zu wäre mal etwas mehr Wissen notwendig.
    Schon mal etwas vom Zwei-plus-Vier-Vertrag gehört?

    Selbst wenn das in England geprüft wurde, ist eine Nachprüfung in Deutschland fällig.
    Bis 150kg macht das der DAEC oder DMFV. Ist aber müssig weil über 5kg.
    Dann war das überhaupt versichert?
    Da reicht keine Versicherung für Modellfluzeuge für 25-150kg, war nämlich eindeutig eine gewerblich Sache.
     
  15. #14 mike november, 27.03.2012
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    Vielleicht hat auch jemand einfach nur gemacht, ohne lange zu fragen...
     
  16. #15 Teufel-Gleiter, 28.03.2012
    Teufel-Gleiter

    Teufel-Gleiter Fluglehrer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Langhennersdorf
    Colditz Cock

    Ich bin der festen Überzeugung, daß sie das "einfach nur gemacht haben" (und ziehe auch davor den Hut);
    Bin aber auch der Meinung, daß hier das Amt reagieren muß (und diese Reaktion interessiert mich).

    @ Stratified (#13): Dank der Belehrung, führe er sich dieses zu Gemühte:
    http://www.miprox.de/Sonstiges/BRD-Besatzungsrecht.html oder dieses:
    http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=238950 ("Kanzlerakte") oder auch dieses:
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/11/32894/ ("Schäuble") oder aber dieses:
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/26/0,1872,8487066,00.html ("Fischer").
    (Alles nach "Zwei+Vier" - Aber das ist alles Politik und sollte in diesem Forum außen vor bleiben).

    Im Übrigen: Bei einem in der EU zugelassenen Luftfahrzeug wird keinesfalls eine "Nachprüfung" fällig:
    §1c(1) LuftVG:
    "Die Berechtigung zum Verkehr im Luftraum der Bundesrepublik Deutschland haben nach Maßgabe des § 1 Abs. 1..."
    (...9. Flugmodelle...) "... 4. Luftfahrzeuge, die in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum in einem Register eingetragen sind..."

    Nichts mit Nachprüfung, und schon gar nicht mit privaten Vereinen wie DAeC oder DMFV (ohne rechtl. Grundlage).
    Wenn überhaupt, dann nur für deutsch zu registrierende (zugelassene) Luftfahrzeuge, wie beispielsweise für
    "nichtmotorisierte Luftsportgeräte" der DHV oder der DAeC zuständig ist (nach der BeauftrV:
    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/beauftrv/gesamt.pdf ).


    Gruß
     
  17. #16 Christoph West, 21.05.2013
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Hamm
    So ein Segler-Nachbau, ich weiß nicht ob es genau dieser ist, steht jetzt im MHM in Gatow !
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Christoph West, 22.05.2013
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Hamm
  20. #18 Christoph West, 26.05.2013
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Hamm
    Er soll Teil der Ausstellung „Privilegierte Lager im Zweiten Weltkrieg, Westalliierte Flieger in deutscher Kriegsgefangenschaft“ werden, Eröffnung am 11.Juli 2013, ist aber schon ausgestellt.

    Foto von Samstag :
     

    Anhänge:

    Deichwart gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Nach 67 Jahren: Erfolgreicher Jungfernflug des Gleiters von Colditz

Die Seite wird geladen...

Nach 67 Jahren: Erfolgreicher Jungfernflug des Gleiters von Colditz - Ähnliche Themen

  1. Pilatus PC-6 Produktion endet 2019 nach 60 Produktionsjahren

    Pilatus PC-6 Produktion endet 2019 nach 60 Produktionsjahren: Eine Ära geht zu Ende: Pilatus stellt Produktion des legendären Pilatus Porter PC-6 ein Er hat den Namen Pilatus weltweit berühmt gemacht – der...
  2. AIR FAN wird nach 38 Jahren und 447 Ausgaben eingestellt

    AIR FAN wird nach 38 Jahren und 447 Ausgaben eingestellt: Diesmal hat es eines der besten Aviatikmagazine der Welt getroffen, das französische Air Fan ist/war bekannt für seine Druckqualität und die...
  3. Flugdienst nach Moskau in den 50er Jahren

    Flugdienst nach Moskau in den 50er Jahren: Ich habe mal eine Frage an unsere Geschichtsexperten. Stimmt die Aussage (in der Biographie eines Diplomaten), dass die westlichen...
  4. Spitfire MG funktioniert nach 70 Jahren in der Erde

    Spitfire MG funktioniert nach 70 Jahren in der Erde: Moin. Durch zufall drüber gestolpert.http://www.youtube.com/watch?v=0PjLpqWFFEo&feature=related Vor 70 Jahren abgestürzt, die Reste ausgebuddelt...
  5. Briten bringen Gloster Meteor nach 46 Jahren wieder in die Luft

    Briten bringen Gloster Meteor nach 46 Jahren wieder in die Luft: In Coventry gibt es jetzt eine wieder flugfähige T7. Die war 46 Jahre nicht mehr geflogen!...