Nachrichten zur ISS

Diskutiere Nachrichten zur ISS im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Auch auf der ISS hat man alle Hände voll mit der Instandhaltung und Erneuerung von Infrastruktur zu tun. Für dieses Jahr stehen noch 10 weitere...
#
Schau mal hier: Nachrichten zur ISS. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
An Bord der ISS bereitet man sich jetzt auf die Reparatur/Erneuerung des AMS-Instrumentes vor, auch wenn dieses nie für eine solche Ertüchtigung und Verlängerung vorgesehen war.
Die Entscheidung zu dieser ungewöhnlichen Maßnahme erfolgte hauptsächlich, weil das Instrument so viele fundamental neue und unerwartete Erkenntnisse für die Wissenschaft gebracht hat. Der sehr medienwirksame Erfolg eines direkten Nachweises Dunkler Materie ist aber (bislang) ausgeblieben. Gleichzeitig wird man Erkenntnisse über Abläufe und Probleme bei solchen Reparaturen auch in die Vorbereitungen der Mond- und Mars-Missionen einfließen lassen, die aufgrund der geplanten Dauern und Distanzen ja durchaus auch mal mit ungeplanten Reparatureinsätzen rechnen müssen.

 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
Mit einem sehr unangenehmen Problem hatte in den letzten Tagen die ISS-Besatzung zu kämpfen. Beide Toiletten waren nicht mehr nutzbar. Die im amerikanischen Modul war defekt, bei der im russischen Teil war der Aufnahmebehälter bis zum Anschlag voll. Die Nottoilette an Bord der angedockten Sojuz ist nicht für die Verwendung während der Andockphase vorgesehen. Also wurden Windeln ausgegeben, bis die Techniker im All und am Boden die Probleme mit der Toilette im amerikanischen Modul gelöst hatten. Die im russischen Modul braucht ja nur einfach etwas Zeit ihre chemischen Prozesse ablaufen zu lassen. Normalerweise sind die Toiletten, die beide russischer Bauart sind, sehr durabel, aber jetzt gab es halt mal ein Doppel-Problem. Aber ich ahne es schon, jetzt werden Journalisten zukünftig Astronauten nicht mehr nur danach fragen, wie man im All aufs Klo geht, sondern was man denn tut, wenn das Klo dort mal kaputt ist.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
Die Kapsel des Boeing Starliners wird es wegen Problemen nach dem eigentlich geglücktem Start nicht zur ISS schaffen. Die Kapsel hat sich zwar planmäßig von der Rakete getrennt, aber die Triebwerke haben wegen eines Fehler bei der Zeitmessung nicht planmäßig gezündet, so dass die Kapsel nun zwar in einem stabilen Orbit ist, aber mangels Treibstoff die ISS nicht mehr erreichen kann.

 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.291
Zustimmungen
4.270
Ort
Germany
Also nur extra Weltraummüll... :wacko:
Nein, durch einen fehlerbehafteten Timer der Kapsel feuerten die Lageregelungstriebwerke beim Aufstieg unnötig viel und verbrauchten dadurch zu viel Treibstoff. Auch blieb das Zünden der Orbitaltriebwerke zum Erreichen eines stabilen Orbits aus. Als man das im Kontrollzentrum per Fernkontrolle machen wollte, kam es aufgrund eines Kommunikationsproblems zu einer weiteren Verzögerung so dass letztendlich zwar ein stabiler Orbit erreicht wurde, aber ein Erreichen der ISS nicht mehr möglich ist. Nun soll die Kapsel morgen wieder in New Mexico landen.

C80
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.291
Zustimmungen
4.270
Ort
Germany
Wie die NASA bekannt gab, erlitt ein nicht näher bezeichneter Astronaut eine Halsvenenthrombose. Diese wurde während einer Ultraschalluntersuchung im Rahmen von Forschungsarbeiten nach zwei Monaten seiner Mission festgestellt. In Zusammenarbeit mit einem Spezialisten konnte die aber mit den begrenzten Bordmedikamenten behandelt werden.

Nasa: Thrombosebehandlung 408 Kilometer über der Erde

C80
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
Drei Raumfahrer sind am Donnerstag sicher von der ISS zurückgekehrt und in Kasachstan gelandet. Sie haben im All gleich mehrere Rekorde gebrochen.
 

Grille

Berufspilot
Dabei seit
25.08.2009
Beiträge
91
Zustimmungen
31
Ort
Norddeutschland
Gestern Abend lokaler Zeit bzw. heute früh deutscher Zeit hat sich Bartolomeo von Florida auf einer Falcon 9 auf den Weg zur ISS gemacht.


Bartolomeo ist eine kommerzielle Plattform von Airbus, das am Columbus-Modul befestigt wird und mehrere Interfaces für wissenschaftliche und kommerzielle Kunden bietet.
Interssant ist, dass der Großteil der Installation von Plattform und Payloads per Roboter erfolgen kann ohne Außeneinsatz der Astronauten.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.291
Zustimmungen
4.270
Ort
Germany
Gestern Abend lokaler Zeit bzw. heute früh deutscher Zeit hat sich Bartolomeo von Florida auf einer Falcon 9 auf den Weg zur ISS gemacht.
Die letzte CargoDragon1 hat die ISS verlassen und wird kurz vor 21:00 zur Wasserung erwartet. Zukünftig wird SpaceX eine modifizierte CrewDragon für Frachttransporte einsetzen

Safe down:

Auf Besuch vom Starliner wird die ISS wohl noch etwas länger warten müssen.
Gegen Ende des Jahres plant Boeing einen zweiten unbemannten Testflug zur ISS.

C80
 
Zuletzt bearbeitet:
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
Die NASA will baldmöglichst die alten Charcoal HEPA Integrated Particle Scrubber (CHIPS)-Luftfilter an Bord ihrer ISS-Module austauschen, da diese im Verdacht stehen Bezole, die sie im Laufe der Zeit planmäßig aus der ISS-Luft aufgenommen hatten, wieder abzugeben beginnen. Der Grenzwert ist zwar noch nicht verletzt, aber der Anteil von Benzolen in der ISS-Luft seit April schon deutlich gestiegen. Die US Astronauten an Bord haben bereits begonnen, Ersatzluftfilter aus der eingelagerten Ladung im Bigelow Expandable Activity Module (BEAM) zu holen.
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
9.192
Zustimmungen
4.531
Ort
Nürnberg
Das Leck, ein vermuteter Mikroriss im Zvezda Modul, konnte auch bei einem erneuten Reparaturversuch nicht abgedichtet werden. Und obwohl viele Menschen am Boden glauben, dass man fast jedes Problem entweder mit einem Restart oder Panzertape lösen könne, scheint das Leck auf der ISS eines jener Probleme zu sein, welches nicht dazu gehört. Obwohl die russische Bodenstation den Kosmonauten Ivan Vagner anwieß, das vermutete Leck großflächig und großzügig mit Tape zu überkleben sank bei einem erneuten Drucktest der Luftdruck wieder um 17 mm Hg auf 715 mm Hg. Da die Raumstation so pro Tag 1,5 kg Atemluft verliert, wird sie jetzt beim nächsten Versorgungsflug mit zusätzlichen Sauerstoff versorgt werden müssen, denn man kann nicht auschließen, dass das tatsächliche Leck doch noch nicht gefunden wurde.
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.291
Zustimmungen
4.270
Ort
Germany
Schnelle Nummer: Ca. 3 Stunden nach dem Start und zwei Erdumrundungen hat Sojus MS17 an der ISS angedockt. So schnell waren bisher nur die Progress-Frachter. Mit zwei russischen Kosmonauten reiste die US-Astronautin Kate Rubins an ihrem Geburtstag ins All. Es war übrigens der letzte von der NASA gekaufte Transport zur Station. Zukünftig sollen ja die Kapseln von SpaceX und Boeing diese Aufgabe übernehmen und gegenseitige Mitflüge nur im Tausch stattfinden.

Live coverage: Soyuz crew arrives at International Space Station – Spaceflight Now

C80
 
Thema:

Nachrichten zur ISS

Nachrichten zur ISS - Ähnliche Themen

  • Cessna Nachrichten von 1953 und 1955

    Cessna Nachrichten von 1953 und 1955: 4 x einblattprospekte Modelle 310 170 180 VB 25 Euro incl versand in deutschland
  • Nachrichten zum Raumschiffprogramm MPCV / Orion

    Nachrichten zum Raumschiffprogramm MPCV / Orion: Leider ist es hier sehr ruhig geworden zum Thema Raumschiffprogramm Constellation / Orion / Ares. Aus meiner Sicht unverdienter Maßen, da sich...
  • Nachrichten und technische Fragen zu den Luftangriffen auf Libyen

    Nachrichten und technische Fragen zu den Luftangriffen auf Libyen: Nachdem nun alle genug Zeit hatten ihre Meinung in den ausufernden Vorgänger-Threads zu posten dürfen in diesem Thread nur noch faktische...
  • Nachrichten zum Raumschiffprogramm Constellation / Orion / Ares

    Nachrichten zum Raumschiffprogramm Constellation / Orion / Ares: Die NASA geht davon aus, dass die Wahl des CEV-Hauptvertragspartners und damit des zugehörigen Detailentwurfes im September abgeschlossen sein...
  • 747-8: Nachrichten zur neuen Jumbo-Generation

    747-8: Nachrichten zur neuen Jumbo-Generation: Im Gegensatz zu anderen Foren, wie beispielsweise airliners.net, habe ich hier noch keinen Thread zur 747 Advanced gefunden. Wie sieht es aus...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    ed force one kennung TF AAK

    ,

    raumanzug betriebsstunden

    ,

    Al-azm for Medical and Scientific Supply ... mail

    ,
    und Raumschiff gmx.net loc:DE
    Oben