Nachtjäger Ju 88

Diskutiere Nachtjäger Ju 88 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Nach dem Bau der Ju 88 A-1 von Revell möchte ich mal ein Modell eines Nachtjägers bauen. Dazu habe ich den Bausatz nebst Resin und AIMS-Decals aus...

Moderatoren: AE
  1. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Nach dem Bau der Ju 88 A-1 von Revell möchte ich mal ein Modell eines Nachtjägers bauen. Dazu habe ich den Bausatz nebst Resin und AIMS-Decals aus dem FF erworben. Da ich mehr der "Kommt Zeit, kommt Rat" Bastler bin wünsche ich mir etwas Hilfestellung beim basteln. Machmal lassen sich dadurch doch Fehler am Modell vermeiden.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

    • BB-2.jpg
      Dateigröße:
      70,5 KB
      Aufrufe:
      829
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Nach längerem Recherchieren worden dann noch die Bordgwaffen von Master-Model, neue Propellerblätter und der BIG Ed von eduard geordert.
     

    Anhänge:

    • BB-3.jpg
      Dateigröße:
      87 KB
      Aufrufe:
      646
  4. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Da ich mit Resin keine Erfahrung habe, begann ich mal mit den Flächenspitzen. Da die Nachtjäger schon die längeren Flächen der A-4 hatten konnte ich zum ersten mal im größeren maße Resin verarbeiten. Zur Stabilisierung klebte ich vorsichtshalber ein paar Eisenbolzen ein.
     

    Anhänge:

  5. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Danach wurde geschpachtelt und geschliffen.

    Gruß
     

    Anhänge:

    • BB-4.jpg
      Dateigröße:
      56,7 KB
      Aufrufe:
      642
  6. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Bin jetzt mit der Oberfläche soweit zufrieden, jetzt kann nachgraviert werden.
     

    Anhänge:

    • BB-5.jpg
      Dateigröße:
      71,1 KB
      Aufrufe:
      640
  7. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Jetzt wende ich mich mal dem Cochpit zu, im Nachtjäger flogen ja wohl nur noch 3 anstelle von 4 Besatzungsmitgliedern mit. Mal schauen wessen Sitz ich da weglasse.
     

    Anhänge:

  8. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Auch wenn die Luftwaffenvögel nicht so mein Ding sind, werd ich deinen BB mit Interesse weiter verfolgen.
    Also gutes Gelingen.
    Gruss Mike
     
  9. #8 Toche, 04.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2013
    Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo Uwe
    Na bitte, das wird doch was feines werden. Bis hierher schon ganz gut und was folgen wird, kann bestimmt nicht schlechter werden. Bei solchen Bolzen muss man ja angst bekommen das deine Ju mal die Flügeln lahm werden.
    Mach bitte schön weiter so denn dann kommt auch zur Frage die Antwort.
    Ich bleibe dran.

    Gruas Toche :bee:
     
  10. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    In der Kanzel habe ich die eduardteile verarbeitet welche mir nicht von der Pinzette geschnippst sind und weggelassen habe ich die Teile die dem Bombenabwurf dienen.
     

    Anhänge:

  11. #10 Augsburg Eagle, 09.03.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.200
    Zustimmungen:
    36.606
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Geht mir immer genauso :TD:

    Der BB schaut bis jetzt ganz gut aus.
     
  12. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Natürlich sind beim spachteln einige Gravuren verschwunden, ein Modellbaukollege konnte mir da mit einem sehr hilfreichen Werkzeug beistehen.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

  13. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Danach fertigte ich mir noch eine kleine Schablone an um den Abstand besser hinzubekommen.
     

    Anhänge:

  14. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Die fertigen Flächen habe ich danach in Schwarz glänzend lackier, um ein silbern der Naßschiebebilder zu verhindern.
     

    Anhänge:

  15. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    An der zweiten Baustelle, dem Cockpit gings nach längerem Suchen im Internet auch weiter. Die beiden schwarzen Kisten stellen die Gurtbehälter für die 7,92 mm Munition dar, aber wo kommt die 20 mm Munition her?
     

    Anhänge:

  16. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Jedenfalls sind die Rumpfhälften bereit zum verkleben. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten und Farbtupfer.
     

    Anhänge:

  17. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Das Teil war ein harter Brocken, hätte ich meinem Zahnarzt vorlegen sollen. Als Vollteil aus Resin war der Bug eine Herausvorderung für meinen Dremel.

    Gruß Uwe
     

    Anhänge:

  18. #17 Augsburg Eagle, 14.03.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.200
    Zustimmungen:
    36.606
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Das habe ich noch nie gehört :headscratch:
    Und das funktioniert?
     
  19. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    @Augsburg Eagle -- Uwe will doch eine JU im "Schwarzen" Tarn Kleid machen. Schau dir mal den Beitrag Nr.2 an, dort kannst du sie erkennen.Um darauf die Decals gleich zu legen,hat er halt Glänzendes Schwarz genommen. :!:
    Auch eine Lösung. Man wird sehen ob es so auch geht.

    Uwe -- bitte weiter so. Kleine Anmerkung habe ich aber trotzdem. Die "Nieten" an den Tragflächenenden sehen auf den Foto etwas zu Pompös aus.Kann aber auch täuschen.

    Gruss Toche :bee:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Augsburg Eagle, 15.03.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.200
    Zustimmungen:
    36.606
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Danke für den Hinweis.
    Hatte ich irgendwie falsch verstanden.:blush2: War auch schon spät.:cool:
     
  22. Uwe

    Uwe Testpilot

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Ich wünsche allen einen ruhigen Start in die neue Woche.
    @ Toche, die zugespachtelten Nieten waren auch ganz schön groß. Habe das Maß von dort übernommen. Am Modell sehen sie auch garnicht so groß aus, lasse es deswegen erstmal so.
     

    Anhänge:

    • 24-a.JPG
      Dateigröße:
      85,4 KB
      Aufrufe:
      264
Moderatoren: AE
Thema:

Nachtjäger Ju 88

Die Seite wird geladen...

Nachtjäger Ju 88 - Ähnliche Themen

  1. Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell

    Focke Wulf Fw 190 Nachtjäger Revell: Hallo Zusammen, ich möchte euch heute meine neue Focke Wulf Fw 190 A8/R11 vorstellen. Das Modell entstand bis auf ein paar Sitzgurte von Eduard...
  2. 1/72 Junkers Ju-88 G6 "Nachtjäger"

    1/72 Junkers Ju-88 G6 "Nachtjäger": [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Vielen Dank für dein Interesse an diesem Thema. Hier ist meine Interpretation von "4R+EP" der 6./NJG2, Fritzlar, 1945....
  3. A-20 TurbinLite II 1/48 AMT (Nachtjägerprojekt)

    A-20 TurbinLite II 1/48 AMT (Nachtjägerprojekt): Ein bißchen Geheimniskrämerei muss sein, deswegen nur zwei Fotos einer weiteren Maschine für unser Nachtjagd-Projekt. Den Umbausatz habe ich für...
  4. A6M5 Typ52 der 302.NAG ∃D-129 (Nachtjäger-Umbau)

    A6M5 Typ52 der 302.NAG ∃D-129 (Nachtjäger-Umbau): Wer sich schon mal mit den Hasegawa-Bausätzen befasst hat, wird mir bestimmt zustimmen: Bausatz aufreißen, Farbe rein, Kleber rein, schütteln -...
  5. Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48

    Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48: In Vorbereitung für unser Nachtjagdprojekt, dass hoffentlich erstmalig in Gatow zu sehen sein soll, habe ich mich einem weiteren Nachtjäger...