Nakajima Ki-27 B von RS Model

Diskutiere Nakajima Ki-27 B von RS Model im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Kurz zu Geschichte. Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der...

Moderatoren: AE
  1. #1 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Kurz zu Geschichte.
    Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der japanischen Luftwaffe als Standartjäger eingesetzt. Auch wenn sie für einen Jäger schwach motorisiert war (Nakajima Ha.1b Sternmotor mit 522 kW (710 PS)) so konnte sie ihr geringes Gewicht und ihre Wendigkeit im Kampf zu gefährlichen Gegnern machen.
    Insgesammt wurden 3399 Exemplare gebaut und auch bei den Luftwaffen von China, Mandschuko und Thailand eingesetzt. Es ist sogar belegt das eine Ki 27 der Thailänder eine Mustung beschädigt hat und ein P-38 abgeschossen wurde!

    So nun zu meinem Modell, zum Bau gibts weing zu sagen, ich empfehle jedem den Baubericht von Arne (http://www.arnes-modellbauseite.de/), dort wird alles wichtige gesagt.
    Ich habe meine Ki-27 in den Markierungen der Thailändische Luftwaffe vom Foog Bin Khap Lai 16 in Thap Arkart Thai Lampang (mir sagt das auch nicht, ich habs zur zu vollständigkeit dazugeschrieben) im Nov.1944

    So nun zu den Bildern
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Das unter den Tragflächen sund Zusatztanks
     

    Anhänge:

  4. #3 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    ich glaub bei den Abnützungs-Lackschäden ein wenig übertriebn
     

    Anhänge:

  5. #4 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    hier noch einmal genauer
     

    Anhänge:

  6. #5 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    hier noch eimal von schräg vorn (mir ist erst auf dem Foto aufgefallen das sie schief steht, weil irgend so ein grünes "Ding" unters Fahrwerk gezwängt hat)
     

    Anhänge:

  7. #6 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Hier noch die volle Pracht der Lackierung
     

    Anhänge:

  8. #7 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    und noch zwei Detailfotos
     

    Anhänge:

  9. #8 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    auch ja, fall wer die Bewaffnung (2x 7.7mm) sucht, die befindet sich hinter dem Motor, ist jetzt nicht mehr zu sehen, schießt an den Zylindern vorbei.
     

    Anhänge:

  10. #9 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    so das wars mal von meiner Seite, viel Spass beim ansehen!!
     
  11. #10 flogger, 13.04.2007
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    682
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
  12. tarner

    tarner inaktiv

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    .
    Hi, The Great!

    Mir gefällt dein Flieger! :TOP: Die abgeplatzte Farbe: Ist das aufgemalt,
    oder hast du den Flieger so grundiert und danach die Tarnfarbe 'abgekrazt'?
    Was auch noch coole Effekte gibt: Wenn du auf die 'Grundierung' Maskol
    drauf machst, danach die Tarnfarbe drüber und danach das Maskol entfernst.
    Das sieht dann richtig schön 'abgeplatzt' aus. Allerdings muss man die
    entsprechenden Stellen noch nachbearbeiten.

    Ich finde die Fotos auch schön gelungen! :TOP:
     
  13. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Hut ab, das Du dieses Modell zusammen bekommen hast ! :TOP:
    Nicht einfach zu bauen, klein und die Probleme nicht überall im Vorraus abzusehen.
    Du hast Dich durchgeackert, kannst stolz drauf sein.
    Ich muss sagen, die meisten der tschechischen Kits sind und bleiben Short-Run - egal, wie der Inhalt zunächst wirkt.
    Aber wenn man etwas nicht alltägliches machen will und etwas Mut und Können hat, dann hat man soetwas interessantes wie dieses Modell hier stehen.

    Die Metallabplatzer sind das einzigste, was mich hier stört. Die sollten wohl kantiger, scharf abgegrenzter ausfallen. Der Vorgehensweise von Tarner dazu mit Maskol - davon rate ich ab, nicht ohne Grund (es wird nix!). Solche Abplatzer an solch kleinen Modellen lassen sich nach der Lackierung am besten mit einem Zahnstocher realisieren;)

    Aber sonst ist alles da - auch an das kleine Visier haste gedacht. Der Propeller sollte hinten schwarz sein.

    Und Great - Lust auf noch mehr solcher "Hubatz" - Kits ? ;)
     
  14. #13 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Danke,
    das das mit den Metallablatzer nichts geworden oder eigtlich zuviel geworden is erkärt sich daher da ich mit einem Pinsel im nachhinen noch etwas silber/alu auftragen wollte aber durch das viele Licht ich nicht genau gehsehen hab wie viel jetzt oben ist, und es ist leider zu viel geworden
    normal mach ichs eh mit dem Zahnstocher, das mit dem Maskol hab ich auch keine so gute Erfahrungen, da ist immer viel zu viel weggegangen.

    @arne: was meinst du mit "Hubatz" - Kits?
     
  15. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Hubatz(e) = ostthüringischen Synonym für das tschechische Völkchen.
    Der Hubatz, die Hubatze, Hubatzbausätze, CMK;Aires;Eduard;Pavla;Special Hobby;MPM etc = Hubatzkram
    :p
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 the_Great, 13.04.2007
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    achso, naja man lernt nie aus,
    ich bin in letzter Zeit irgend wie ein Fan solcher Hubatzbausätze geworden, nicht zu leicht zu bauen nicht zu schwer und meist auch noch Bausätze die es bei Revell und co. nicht ins Programm schaffen
     
  18. #16 Bleiente, 18.04.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    @the_Great,

    kommt ein Elefant auf den Flugplatz :D

    Nee, ich freue mich das es gelungen ist Dich zu diesem Rollout zu überreden. :D :TOP:
    Jetzt hast Du ein wirklich aussergewöhnliches und seltenes Flugzeug nachgebaut.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Nakajima Ki-27 B von RS Model

Die Seite wird geladen...

Nakajima Ki-27 B von RS Model - Ähnliche Themen

  1. Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau)

    Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau): Es ist geschafft, mein Modell ist tatsächlich fertig geworden. Der Untergrund muss zwas noch weitergemacht werden, aber mein Ziel habe ich...
  2. Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya einf. Umbau)

    Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya einf. Umbau): Es wird wieder einmal spannend. Obwohl meine letzten Projekte Ki-84 und Jak-3 nur wenige steps vorangekommen sind, habe ich bereits das nächste in...
  3. 1/48 Nakajima Ki-43-IIIa – FineMolds

    1/48 Nakajima Ki-43-IIIa – FineMolds: Wenn der Postmann wieder zweimal klingelt ... Vor einiger Zeit habe ich verzeifelt nach einem Bausatz von Finemolds gesucht und nichts gefunden....
  4. 1/48 Nakajima Ki-43-III 1:48 – Hasegawa

    1/48 Nakajima Ki-43-III 1:48 – Hasegawa: Wenn der Postmann zweimal klingelt ... Vor einiger Zeit habe ich verzeifelt nach einem Bausatz von Finemolds gesucht und nichts an kaufbaren...
  5. Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar"

    Arii Nakajima Ki-43 Hayabusa "Oscar": Die Nakajima Ki-43 Hayabusa war als Nachfolger gedacht für die Nakajima Ki-27 Setsu, den Standardjäger der Japanischen Heeresluftwaffe. Das...