Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

Diskutiere Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Das Staurohr aus dem Bausatz habe ich durch ein aus Spritzenkanülen gebautes ersetzt.
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.448
Zustimmungen
7.940
Ort
Nannhofen
Nun musste ich nur noch die Maskierung an der Cockpitverglasung entfernen, den Propeller montieren und die Hayate war fertig.
Hasegawa hat hier wirklich einen sehr guten Bausatz produziert, der schon OoB gut ist, aber man kann auch noch vieles daran verbessern. Somit kommen sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten.
Das einzige was ich etwas schade finde ist, dass man die Landeklappen OoB nur im ausgefahrenen Zustand anbringen kann.
Auch die Lackiermasken von Montex kann ich nur wärmstens empfehlen. Es gab bei der Anwendung keinerlei Probleme.
Ein Rollout kommt demnächst.







 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
ANIRAC

ANIRAC

Space Cadet
Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
1.684
Zustimmungen
42
Ort
München-Oberwiesenfeld
Die selbstgeradelten Nietenreihen überzeugen. Du hast hier ein Klassemodell gezaubert :thumbup:.
 
Harris_BTB

Harris_BTB

Fluglehrer
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
115
Zustimmungen
76
Ort
Berlin
Tolles Modell! Ich muss offensichtlich mehr Energie in die Nieten investieren .... wenn man dein Modell sieht, bekommt man vermittelt, wie sehr sich das lohnt. Für meinen Geschmack hätte sie noch etwas mehr Haut (Blech) zeigen können.
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.448
Zustimmungen
7.940
Ort
Nannhofen
Tolles Modell! Ich muss offensichtlich mehr Energie in die Nieten investieren .... wenn man dein Modell sieht, bekommt man vermittelt, wie sehr sich das lohnt. Für meinen Geschmack hätte sie noch etwas mehr Haut (Blech) zeigen können.
Die wirkung der Nieten habe ich auch lange untzerschätzt.
Beim betrachten von Vorbildfotos der Hayate seiht man, dass es, was die Farbbeschädigungen angeht, von fast neuwertig bis fast keine Farbe mehr drauf alles gab.
Da ich von dieser Maschine keine Vorbildfotos gefunden habe, habe ich versucht einen Mittelweg zu finden. Bei vielen sieht man nämlich, dass vor allem am Cockpitbereich sehr starke Lackbeschädigungen vorhanden waren.
Aber wie Du schon sagtest, wie stark man diese Beschädigungen ausführt ist Geschmack-und Ansichtssache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Harris_BTB

Harris_BTB

Fluglehrer
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
115
Zustimmungen
76
Ort
Berlin
Kein Grund sich zu rechtfertigen .... deine Abnutzung ist super! Da es aber Japaner gibt, die, wie du sagst, sehr abgenutzt (abgewaschen) aussehen, finde ich es immer eine gute Gelegenheit, bei Japanern eben etwas mehr Blech zu zeigen, da man bei anderen Nationen solche Möglichkeiten selten hat. Aber selbstredend geht alles von fabrikneu bis abgewaschen und du hast auch eine tolle Variante gewählt.
 
Albatros D.Va

Albatros D.Va

Space Cadet
Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
2.448
Zustimmungen
7.940
Ort
Nannhofen
Das sollte keine Rechtfertigung sein. Ich persönlich wollte dadurch nur darauf hinweisen, dass nicht alle japanischen Flugzeuge damals so abgeranzt waren. Genau so wie nicht alle Fokker Dreidecker rot waren.
Natürlich kann man sich bei japanischen Flugzeugen mehr austoben bei der Farbabnutzung als bei anderen Flugzeugen. So eine richtig abgerockte Masdchine ist obtisch auch sehr ansprechend. Ich finde nur man sollte das nicht zu sehr verallgemeinern.
Das ist doch für uns Modellbauer aber eh viel besser als strikte Vorgaben. So kann sich jeder nach den eigenen Vorlieben austoben.
 
LoganKell

LoganKell

Flieger-Ass
Dabei seit
29.07.2012
Beiträge
271
Zustimmungen
706
Ort
Bamberg
Ist auf jeden Fall ein sehr schönes Modell geworden. Auch der Grad der Abnutzung finde ich genau richtig, schon einiges da aber nicht zu übertrieben. Hier sollte man den Maßstab immer mit bedenken. Aber das liegt eh immer im Ermessen des Modellbauers.
Was die Nieten betrifft finde ich das sie in dem Maßstab immer immens das Modell bereichern. Sieht man auch gut bei meiner Mitsubishi A6M2b Zero Modell 21 von Tamiya , wobei hier Tamiya mir die Arbeit bei den Nieten abgenommen hat. :thumbsup:
 
Thema:

Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32 - Ähnliche Themen

  • Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

    Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32: Servus, da mir von allen japanischen WK 2 Jagflugzeugen die Nakajima Ki-84 Hayate am bessten gefällt habe ich mir schon vor einiger Zeit den...
  • NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48

    NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48: Hallo Freunde der klebendem Zunft, endlich ist Sie fertig. Meine Nakajima B5N hat ihren Rollout. Da ich ja schon während der Entstehungsphase...
  • Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving)

    Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving): Servus, nach den beiden recht aufwendigen Albatrosen hatte ich mal wieder Lust auf was einfaches. Auch wollte ich mal wieder ein Flugzeug mit...
  • Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa

    Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa: Hallo Modellbaukollegen!!! Die Nakajima Ki-84 "Hayate" (zu deutsch: Hurrikan) war zweifellos der beste japanische Jäger, der in den letzten...
  • Nakajima Ki-27 B von RS Model

    Nakajima Ki-27 B von RS Model: Kurz zu Geschichte. Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der...
  • Ähnliche Themen

    • Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32

      Nakajima Ki-84 von Hasegawa in 1/32: Servus, da mir von allen japanischen WK 2 Jagflugzeugen die Nakajima Ki-84 Hayate am bessten gefällt habe ich mir schon vor einiger Zeit den...
    • NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48

      NAKAJIMA B5N VON HASEGAWA IN 1/48: Hallo Freunde der klebendem Zunft, endlich ist Sie fertig. Meine Nakajima B5N hat ihren Rollout. Da ich ja schon während der Entstehungsphase...
    • Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving)

      Nakajima J1N1-Sa Gekko (Irving): Servus, nach den beiden recht aufwendigen Albatrosen hatte ich mal wieder Lust auf was einfaches. Auch wollte ich mal wieder ein Flugzeug mit...
    • Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa

      Nakajima Ki-84 "Hayate" (Frank) von Hasegawa: Hallo Modellbaukollegen!!! Die Nakajima Ki-84 "Hayate" (zu deutsch: Hurrikan) war zweifellos der beste japanische Jäger, der in den letzten...
    • Nakajima Ki-27 B von RS Model

      Nakajima Ki-27 B von RS Model: Kurz zu Geschichte. Die Nakajima Ki-27 hatte ihren Erstflug am 15.Oktober 1936 und wurde bis ca. 1940 (andere Quellen sprechen bis '42) bei der...
    Oben