Napalmkanister an Skyraidern

Diskutiere Napalmkanister an Skyraidern im Andere Konflikte Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hat jemand eine Ahnung, ob und an welchen Aufhängepunkten Napalmkanister (spez. BLU-27) an der A-1 Skyraider im Vietnamkrieg angehängt wurden?...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 ArcLight, 08.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Hat jemand eine Ahnung, ob und an welchen Aufhängepunkten Napalmkanister (spez. BLU-27) an der A-1 Skyraider im Vietnamkrieg angehängt wurden? Fotos wären natürlich ein Traum :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GFF, 08.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2008
    GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
  4. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Die meisten Bilder die es mit der A-1H/J usw. gibt sind in Büchern abgedruckt worden. Wie dieses Puplitzer Preis Bild das nackte vietnamesische Mädchen zum ersten mal im Life Magazin abgedruckt wurde hat die US Air Force / Navy / Marines und die Army sämtliche Bilder die mit Napalm in Verbindung gebracht werden können einer Zensur unterworfen. Man findet also sehr wenig darüber. Merkwürdigerweise über Atomwaffen und deren Trägersysteme findet man o mass.
     
  5. #4 ArcLight, 08.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Vielen Dank für die schnelle Antwort :TD: ! Bist Du dir auch wirklich sicher, das diese Kanister vom Typ BLU-27 sind? Hab da ein Foto gefunden, wo ich denke, das der Kanister an der inneren Pylone, wo sonst der Unterflügelzusatztank hängt einer wäre. Könnte aber auch täuschen, das alle die selbe Grösse haben.
    :?!
     

    Anhänge:

  6. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Ich finde bloß die Stelle nicht mehr, es gab wohl drei oder vier verschiedene Größen von Napalm Bomben. Bin selber gerade am Suchen welche dies waren.
     
  7. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Das Bild stammt von ihm selbst, ist nicht von einem Buch kopiert sondern von seiner Web Side. Ich nehme das Bild wieder raus und setze den Link zu seiner Seite rein.

    Noch schnell zu den Bomben

    Die abgebiledeten Bomben sind der Vorläufer der MK 77 mit 750lb Napalm
    MK 78 mit 500lb Napalm und der MK 79 mit 1000lb Napalm


    Die sind bis heute noch im Gebrauch.
     
  8. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Es ist wirklich erstaunlich, wie wenig darüber zu finden ist.
    Napalmwaffen der USA:

    BLU-1 und BLU-27 750 lb 3,3 m lang Dm 0,45 m Dein Typ. Die beiden sind optisch nicht zu unterscheiden.

    BLU-11 500 lb225 kg mit 245 l (65 Galonnen) Napalm gefüllt 2,8 m lang 0,5 m Durchmesser

    BLU-23 und BLU-32 500 lb unterscheiden sich nur geringfügig durch die Art des Napalm 3 m lang, 0,4 m Durchmesser
    sieht aus wie die BLU-27 nur kleiner. Vor dem Abwurf wie eine Zigarre, danach werden vor und hinten die Stromlinienvörmigen Verkleidungen abgesprengt und das Teil ist vorn flach und hat hinten kleine Steuerflächen.

    BLU-52 Napalm Cluster ?? 750 lb

    BLU-72 2500 lb (eventuell auch mit einer "Propan"-Füllung)
    http://www.acig.org/artman/publish/article_349.shtml
    http://www.primeportal.net/hangar/bill_spidle2/blu-72_fae/

    Hier ist eine Auflistung der diversen Systeme (?)
    http://www.designation-systems.net/usmilav/asetds/u-b.html

    http://skyraider.org/skyassn/otherpics/mignard/1sos/1sos.htm
    ziemlich weit unten und nicht besonders deutlich

    Allgemeiner Beitrag zu Napalm mit dem vorher zitierten Bild:
    http://www.globalsecurity.org/military/systems/munitions/napalm.htm
     
  9. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Napalm Waffen haben keinen sehr guten Ruf. Verständlich durch die Bilder vom Vietnam Krieg. Und wenn es nach den US Militär ginge würde man diese Waffen lieber Totschweigen. Ich habe es ja schon mal angedeutet, Atomwaffen haben eine bessere Akzeptanz. (Lobybedingt)
    Ach ja es sind von der UNO als geächtete Waffen eingestuft.
     
  10. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    2.340
    Deshalb die Spitzfindigkeiten, dass die USA kein Napalm mehr besitzen, sondern ganz andere Sachen, die zwar genauso verbrennen aber umweltverträglicher sein sollen.
     
  11. #10 GFF, 08.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2008
    GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Was mich auch ein bischen in Erstaunen versetzt das es in unzähligen Vietnam Büchern sehr ausgibig über den Einsatz von Napalm geschrieben wurde, aber im Internet fast tote Hose.

    Mit den Spitzfindigkeiten hast Du Recht, aber die Waffe bleibt die gleiche.
    Nur das eben der Inhalt biologisch abbaubar ist. :FFTeufel:
     
  12. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    So nebenbei bemerkt. Die meisten Napalmbomben wurden durch die F-105 und F-4 abgeworfen. Die A-1 hatte nur den geringsten Anteil, am Einsatz dieser Waffe. In vielen Büchern wird auch beschrieben daß sie (Napalm) schon eingesetzt wurde wenn Verdacht bestand es könnte ein Gebiet Vietcong verseucht sein. Und leider wurden dabei auch Ziele getroffen wo kein Vietcong war. Daher kommt auch der Begriff Kolateralschaden.
     
  13. #12 ArcLight, 12.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Danke für die Nachhilfe im Fach Napalmkanister :TD: . Jetzt müsste ich nur noch wissen, für wieviel kg die Aufhängepunkte an den Tragflächen zugelassen waren. Speziell für die A-1E (AD-5) Skyraider. Und nochwas: Ich überlege seit eingiger Zeit, ob und in welchem Umfang noch die einzeln aufgehängten HVAR-Raketen im Vietnamkrieg zum Einsatz kamen. Hab ein Modell 1:72 von der A-1E und möchte sie dem entsprechend Bewaffnen. Frühes Modell. Anfang 60er Jahre. Wie auf dem Bild oben, noch in Grau. :rolleyes:
     
  14. #13 ArcLight, 14.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Auf diesem Foto ist jedenfalls eine HVAR-Rakete zu sehen. Es wurde 1966 in Pleiku gemacht und zeigt eine A-1E. Vieleicht so eine Art Restposten dieser Rakete? :?!
     

    Anhänge:

  15. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.541
    Zustimmungen:
    36.945
    Ort:
    Franken
    Nicht verwechseln diese Raketen waren oft mit Phosphor bestückt um ein Ziel zu makieren, bzw. das nachfolgende Flugzeuge das gleiche Ziel angreifen.
    Wurden sogar bis im Golfkrieg von A-10A benutzt.
     
  16. #15 ArcLight, 14.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Könnte sein :) . Dann wurden sie bestimmt nur als Zusatz mit angehängt, vieleicht 2 Stück oder so. Habe da einen Bausatz von Airfix gehabt, A-1 (Trägerversion) mit 12 HVAR und 2 907kg Bomben alte Ausführung. Habe statt der Raketen Bomben Mk-81 drangehängt und eine 907er unter dem Rumpf. Deshalb habe ich jetzt 12 HVARs rumliegen und wollte die an meine A-1E mit anhängen. Da sind aber im Bausatz noch 2 Unterflügeltanks, wo ich nicht weiss, ob das ganz alte Treibstofftanks oder Napalmtanks sind. Laut Anleitung Alufarben.
     

    Anhänge:

  17. #16 ArcLight, 14.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    und von unten:
     

    Anhänge:

  18. #17 ArcLight, 17.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Könnten das Napalmtanks sein oder alte Treibstofftanks, was hat sich Revell nur da gedacht :?!
     
  19. #18 McMaster, 17.03.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Vieleicht findet ihr auf dieser Seite was brauchbares.

    Link 1
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ArcLight, 19.03.2008
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Danke für den Link. Dort sind wirklich sehr viele gute Fotos von Skyraidern zu sehen. Sehr aufschlussreich :TD: Es sind viele Waffenaufhängungen und Kombinationen zu sehen, das ich gar keine Idee habe was ich für meine A-1E nehmen soll. Ich werd erstmal kucken, was der Ersatzteilkasten so hergibt. Schwierig wird es sein Napalmkanister Mk77 in 1:72 zu besorgen :confused: .Vieleicht hänge ich statt der Ersatztanks (wie ich rausgefunden habe) 2 BLU-27.
     
  22. Husar

    Husar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Grün-Weis
    Ort:
    Augusta Treverorum
    Napalm wurde schon im 2. Weltkrig u. a. in Deutschland eingesetzt. Was die Aufhängung bzw. das Aussehen der AB betrifft: Es gibt einen ewa 20 Jahren alten Bildband über die südvietnamesische Luftwaffe, (die übrigens für die Verbrennungen an dem kleinen Mädchen verantwortlich war) von Squadron Signal die einige aussagkräftge Fotos enthalten. Aus dem gleichen Verlag auch über die A-1 während des Koreakrieges. ISBN müßte ich raussuchen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Napalmkanister an Skyraidern