Nasa präsentiert Flugzeuge der Zukunft

Diskutiere Nasa präsentiert Flugzeuge der Zukunft im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Es ist ein Blick ins Jahr 2025: Im Auftrag der US-Weltraumbehörde Nasa präsentieren drei Unternehmen faszinierende Modellstudien futuristischer...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Es ist ein Blick ins Jahr 2025: Im Auftrag der US-Weltraumbehörde Nasa präsentieren drei Unternehmen faszinierende Modellstudien futuristischer Passagierflieger. Sie sollen mit wenig Sprit auskommen, sparsamer Abgase produzieren und deutlich leiser sein.
    Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,739882,00.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andruscha, 18.01.2011
    Andruscha

    Andruscha Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    402
    Beruf:
    Naturstein. Keine Grabsteine!!
    Ort:
    Berlin & Naumburg/S.
  4. #3 Kwashiorkor, 18.01.2011
    Kwashiorkor

    Kwashiorkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    202
    Ort:
    ETSI
    Ich behaupte mal ganz frech, daß wir im Jahre 2025 keines der angedachten Konzepte in der Luft sehen werden. Es werden weiterhin Röhren mit Flügeln sein und das noch viele, viele Jahre.
     
  5. Ta152

    Ta152 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    OWL
    Solche Entwürfe schwirren immer mal wieder durch die Medienlandschaft, ich bezweifle aber das die Entwürfe von Ingenieuren sind, zumindest nicht von welchen die die Technische Machbarkeit als gesamtes im Blickfeld haben. Das sind mehr Grafiken von Designer.

    Der Boeing Entwurf ist noch halbwegs denkbar. Aber kommt man heute wirklich praktish ohne Fensterplätze aus? Evakuierung könnte auch kritisch werden.

    Lockheed Martin. Past da der Schwerpunkt? Extrem viel Kräfte auf dem Seitenleitwerk.

    Northrop Grumman. Breite wird sehr schnell ein Problem sein auf den meisten Flugplätzen. Aerodynamisch wohl eher Nachteilhaft. Vermutlich keine Verbindung für Personal zwischen den 3 Bereichen, dadurch mehr Kabinenpersonal und Technische Ausstattung nötig.
     
  6. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    2.379
    Ort:
    Hessen
    Was sind „sparsame Abgase“?
     
  7. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Lockheed-Martin und besonders Northrop-Grumman...Namen, die aus der Geschichte des modernen Vekehrsflugzeugbaus nicht wegzudenken sind :D
    Abgesehen von vielleicht Zulieferteilen hat man da kaum Erfahrung im zivilen Flugzeugbau.

    Das ist alles nicht sonderlich ernstzunehmen:
    Wie Poze schon sagte: Sowas sieht man alle paar Jahre immer mal wieder - der "Boeing-Entwurf" ist auch schon was älter.
     
  8. #7 bushande, 19.01.2011
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.238
    Zustimmungen:
    3.956
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Na ja mal ehrlich, wie "NEU" ist denn beispielsweise das Blended Wing-Body-Konzept eigentlich?!!! Kann mich daran erinnern, dass ich das schon Anfang der 90er gesehen habe. Oller Quark!
     
  9. #8 Mirka73, 31.01.2011
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    Das Flugzeug auf Bild 3 sieht ziehmlich zerbrechlich aus. Das bricht doch bei Turbulenzen in der Mitte des Flügels durch ohne weitere stabilisierende Elemente, oder nicht?
     
  10. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer

    Abgesehen vom Unsinn dieses Berichtes...

    Lockheed hatte durchaus Erfahrung im Passagierflugzeugbau. Diese Kompetenz dürfte aber inzwischen nicht mehr im Hause sein. Martin, als Convair-Ersatznamen, hatte auch Erfahrung, mit der CV-880 und 990. Alles sehr lange her und heute ohne Bedeutung. Da sich aber in den 90ern schon einer der Großen Konkurenten von Boeing verabschiedet hat, ist es nahezu ausgeschloßen, daß sich in den USA jemals wieder einer gegen Boeing traut anzutreten. Der Zug ist schon lange abgefahren und somit auch diese Entwürfe...
     
  11. #10 phantomas2f4, 31.01.2011
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    453
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    "Gute" Flugzeuge sehen auch gut aus, aber diese hier sind doch einfach nur ......
    Klaus
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Taliesin, 31.01.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Der "Boxed Wing" oder "Tandem Wing" aus Bild 2 hat allerdings durchaus seine Vorteile. Man hat 2 Flügel mit hoher Streckung, durch die geschlossene Bauweise hat man sehr effektive Winglets und kann möglicherweise Gewicht sparen gegenüber einem konventionellen Flügel mit der gleichen Oberfläche.
    Möglicherweise ist hier die Triebwerksinstallation oder Flapsinstallation in Showstopper, aber aerodynamisch soll das richtig gut sein.. hat jedenfalls unser Prof gesagt :)
     
  14. #12 Schorsch, 01.02.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Muss allerdings sagen, dass so richtig in Tiefe dies nie jemand untersucht hat. Es sind meist Träume von Aerodynamikern, wie sehr viele "visionäre" Konzepte.
    Es sind auch eine Reihe von Nachteilen zu benennen.
    Angefangen von der Gesamtauslegung des Flugzeugs, über Triebwerksinstallation, und dem alten Problem, dass der hintere Flügel im Abwindfeld des vorderen operiert. So richtig gut wird es erst, wenn man die Flügel vertikal sehr weit seperiert. Dann wird die tote vertikale Fläche auch sehr groß, was Strukturgewicht und Oberfläche treibt.

    BWB ist inzwischen seit 20 Jahren als Konzept unterwegs, aber so richtig konnte noch keine dessen Vorteil beweisen.
    Wobei speziell bei großen Flugzeugen (>=A380) Potentiale bestehen.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Nasa präsentiert Flugzeuge der Zukunft

Die Seite wird geladen...

Nasa präsentiert Flugzeuge der Zukunft - Ähnliche Themen

  1. NASA DC-8 Jan/Feb 2018 in ETAR ?

    NASA DC-8 Jan/Feb 2018 in ETAR ?: Hallo, nachdem die NASA ja kürzlich erst ihre 747SP " Sofia " nach Deutschland geschickt hat, soll im Januar 2018 wohl schon wieder ein weiteres...
  2. DLR und NASA suchen Flugzeug der Zukunft

    DLR und NASA suchen Flugzeug der Zukunft: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt suchte frische Ideen für die Luftfahrt der Zukunft. Ein Flugzeug mit Hybridantrieb und einem...
  3. NASA - Forscher entdecken 7 neue, erdähnliche Exo-Planeten!

    NASA - Forscher entdecken 7 neue, erdähnliche Exo-Planeten!: Hallo zusammen, sicherlich habt ihr es schon den Medien entnehmen können: NASA-Forscher haben mit ihren Weltraumteleskopen 7 neue Exo-Planeten...
  4. Frage zum Mercury-Programm der NASA

    Frage zum Mercury-Programm der NASA: Bei der Wasserung der "Liberty Bell 7" von Virgil i. Grissom nahm die Kapsel Wasser auf und sank. Der Bergungs-Hubschrauber, an dem das...
  5. Nasa-Sonde "Juno" am Jupiter

    Nasa-Sonde "Juno" am Jupiter: Die Juno-Sonde der NASA hat ihren Zielplaneten Jupiter erreicht und schwenkt derzeit in den ersten Orbit ein. Bis Anfang 2018 soll die Sonde dem...