NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA

Diskutiere NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, ist irgendjemand hier der am 30. Januar im Museum vor Ort sein wird um den sonst nicht öffentlichen Bereich zu besuchen? Falls...
done_deal

done_deal

Testpilot
Dabei seit
26.11.2007
Beiträge
942
Ort
RLP
Hallo,

ist irgendjemand hier der am 30. Januar im Museum vor Ort sein wird um den sonst nicht öffentlichen Bereich zu besuchen?
Falls irgendwie möglich, vielleicht hat ja auch schon wer was im Archiv :rolleyes: ich suche Fotos der Sitze/Schleudersitze aus der 219 UHU sowie der Ho-229 aus allen Richtungen oder Positionen die möglich sind.
Es geht um reines updaten meiner persönlichen Datenband und generelles Interesse an Schleudersitzen.
Keine Veröffentlichung in irgendwelchen Büchern,Zeitschriften oder ähnlicher kommerzieller nutzen.
Natürlich ist auch jedes andere Schleudersitzfoto gerne gesehen von den Maschinen die man in Europe so nicht zu sehen bekommt.:TD:
Gerne eine PN für einen persönlichen Kontakt falls irgendwie etwas möglich sein sollte.

Besten Dank und Grüße
 

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
744
Ort
Wuppertal
Hallo zusammen

gibt es vielleicht Neuigkeiten was die Ta 152 H-0 macht?

Gruß Frank

www.ta-152.de
 

Ta-152H

Testpilot
Dabei seit
04.10.2004
Beiträge
744
Ort
Wuppertal
Hallo,

vielleicht hat ja irgendjemand hier das Museum vor Ort besucht und vielleicht auch den sonst nicht öffentlichen Bereich besucht?
Falls irgendwie möglich, vielleicht hat ja auch schon wer was im Archiv ich suche Fotos der Ta 152 aus allen Richtungen oder Positionen die möglich sind.
Keine Veröffentlichung in irgendwelchen Büchern,Zeitschriften oder ähnlicher kommerzieller nutzen.
Natürlich ist auch jedes andere Foto zur Ta 152 gern gesehen
Gerne eine PN für einen persönlichen Kontakt falls irgendwie etwas möglich sein sollte.

Gruß Frank
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.620
Ort
Leverkusen
Neues Exponat: Sikorsky X2

In Pilot 1/2017 wird berichtet, dass die Fa. Sikorsky ihren X2-Technologieträger dem NASM (Udvar Hazy Center) geschenkt hat.

Gruß
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.620
Ort
Leverkusen
In Aeroplane 11/2017 wird berichtet, dass das NASM im Udvar-Hazy Center zwei neue Exponate bekommen hat: eine Sopwith F.1 "Camel" (B6291/G-ASOP) und eine Vandersal Blériot (original, in USA/Colorado in 1911 gebaut).

Beide Exponate stammen aus der Sammlung des bekannten Sammlers/Restaurateurs/Museumsbetreibers Javier Arango, der kürzlich mit einem seiner Oldtimer (NIeuport 28) tödlich abgestürzt ist. Arango war im Nebenjob "Board Member" des NASM - offenbar hat er (ähnlich wie Cole Palen vom Old Rhinebeck Museum) verfügt, dass das NASM die o.a. Flugzeuge nach seinem Tod bekommt (oder seine Familie zu seinem Gedenken).

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.620
Ort
Leverkusen
Aeroplane 1/2018 berichtet, dass die bekannte B-17G Shoo Shoo Baby des NMUSAF in Dayton, Ohio, im Mai aus der Ausstellung entfernt und ins Lager gehen wird. Diese soll dann irgendwann später ins National Air & Space Museum in Chantilly, Va. gehen.

Das NMUSAF wird aber nicht ohne B-17 bleiben: Die Shoo Shoo Baby wird durch die frisch restaurierte B-17F Memphis Belle ersetzt.

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.620
Ort
Leverkusen
Ein neues Exponat im Museum:

Aeroplane 5/2019 berichtet, dass die Sammlung eine Grumman G-128/ EA-6B Prowler als Exponat bekommen hat. Gem. dieser Quelle handelt es sich um die BuNo 162230 - vormals eingesetzt bei der VMAQ-2 Death Jesters.

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
7.620
Ort
Leverkusen
In Aeroplane 10/2019 wird berichtet, dass der Heinkel He 219-Rumpf jetzt seine Tragflächen bekommen hat. Ein Bild in dem Artikel zeigt den Nachjäger auf seinem eigenen Fahrwerk im normalen Ausstellungsbereich (zwischen der Fw 190F-8 und der Ar 234) - allerdings fehlen noch die Räder (sowie die Rumpfspitze mit den Antennen für das Lichtenstein SN-2 Radar und die Propeller).

Super, das dieses seltene Flugzeug jetzt (einigermaßen) vollständig besichtigt werden kann!

Gruß,
Thomas
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.946
Ort
Süddeutschland
Vielleicht sind ein paar aktuelle Infos zur Anreise (vom 26.10.19) von Interesse:

Viele werden wahrscheinlich ein Besuch mit einem Flug von oder nach Washington-Dulles kombinieren.

Es gibt eine Busverbindung von Dulles; "Fairfax Connector" Buslinie 983, die vom Bushalt-Bereich 2E auf der Ankunftsebene hält. Die Fahrt kostet $2,- und der Automat im Bus gibt kein Wechselgeld und akzeptiert keine Münzen. Für den Besuch demnach mindestens $4,- in $1-Scheine bereit haben. Fahrzeit beträgt etwa 15 Minuten, meine Rückfahrt vom Museum dauerte jedoch wegen Verkehr wesentlich länger.

Bei der Rückfahrt vom Museum hielt der Bus nicht direkt vor dem Museum, sondern an einem Parkplatz entlang einen Fußweg weiter weg vom Museum. Nicht alle Passagiere konnten mitgenommen werden, also Rückfahrt nicht zu knapp einplanen.

Der 26.10.19 war ein Samstag, und der Lufthansa/Austrian Check-In am Flughafen machte erst um 13:30 auf, also mußte ich meinen Koffer ins Museum mitschleppen. Es gibt im Museum keine Schließfächer, und Gepäck muss bei dem Besuch mitgeschleppt werden.

Am Eingang werden Koffer und Taschen durchsucht. Es dauerte etwa 30 Minuten bis ich reingekommen bin, vor allem weil es an dem Tag eine Halloween-Veranstaltung für Kinder gab, und die Schlange deswegen sehr lang war. Das Museum war auch deswegen sehr, sehr voll.

Dennoch sollte man die Gelegenheit nicht verpassen, wenn man in der Gegend ist. Eine wirklich tolle Sammlung!
 
Thema:

NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA

NASM Udvar-Hazy Center, Chantilly,VA USA - Ähnliche Themen

  • Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?

    Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?: Hi, da ich grad munter dabei bin, die Zoukei-Mura Ta 152 zu bauen, bin ich bei der Farbgebung diverser Innereien stutzig geworden. Die Bilder im...
  • He 219 des NASM wieder Live

    He 219 des NASM wieder Live: Inzwischen ist die He 219 des NASM wieder live zu sehen ! http://www.nasm.edu/nasm/garber/cam/garbcam_java.htm Der Rumpf wurde jetzt...
  • Ähnliche Themen

    • Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?

      Ta 152 H in NASM - Grünspan oder Korrosionsschutz?: Hi, da ich grad munter dabei bin, die Zoukei-Mura Ta 152 zu bauen, bin ich bei der Farbgebung diverser Innereien stutzig geworden. Die Bilder im...
    • He 219 des NASM wieder Live

      He 219 des NASM wieder Live: Inzwischen ist die He 219 des NASM wieder live zu sehen ! http://www.nasm.edu/nasm/garber/cam/garbcam_java.htm Der Rumpf wurde jetzt...

    Sucheingaben

    nasm flügel

    ,

    horten vi werkstatt

    Oben