NATO Übungen / Einsätze

Diskutiere NATO Übungen / Einsätze im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; VOLFA 2021 Ende Sept. In Frankreich https://www.bundeswehr.de/de/organisation/luftwaffe/team-luftwaffe-auf-uebung/volfa-2021
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
579
Zustimmungen
1.271
Ort
PAFtown
VOLFA 2021 Ende Sept. In Frankreich

 
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
579
Zustimmungen
1.271
Ort
PAFtown
Blue Guardien in Israel ,Drohnen Training,

 

baujahr69

Flieger-Ass
Dabei seit
03.08.2013
Beiträge
262
Zustimmungen
246
Ort
Ingolstadt
gerade eben bei n-tv.de entdeckt...
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.478
Zustimmungen
1.996
Ort
bei Köln
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
579
Zustimmungen
1.271
Ort
PAFtown
Selbst unter NATO zu erfahren....

 
Maschin

Maschin

Astronaut
Dabei seit
30.04.2008
Beiträge
2.517
Zustimmungen
18.749
Ort
Österreich
Derzeit läuft die Übung “NATO Cross-Servicing 2021”
In Aviano sind seit Freitag 4 F-15E, sowie Seite heute 4 Tschechische Gripen C/D, 3 Polnische F-16C, 3 Belgische F-16A/B und 3 Türkische F-16C/D. Die Niederländer fliegen von Ghedi aus.

 
Zuletzt bearbeitet:
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
579
Zustimmungen
1.271
Ort
PAFtown
Blue Flag 2021 Israel
Acht Länder nehmen an der Luftwaffenübung teil:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
579
Zustimmungen
1.271
Ort
PAFtown
Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nacht- und Tiefflug
Bern, 15.11.2021 - Vom 15. November bis 10. Dezember 2021 trainieren Angehörige der Schweizer Luftwaffe mit bis zu neun F/A-18-Kampfjets und drei Cougar-Helikoptern in RAF Leeming (GBR). Das Training in Nordengland – genannt YORKNITE – ist zentraler Bestandteil des Nachtflugtrainings der Luftwaffe. Die Luftwaffe absolviert dabei etwa die Hälfte ihres jährlichen Nachtflugtrainings mit den Kampfjets. Die Helikopter der Schweizer Luftwaffe werden zum ersten Mal an der YORKNITE teilnehmen. Die COvid-19-Situation stellt dabei erschwerende Rahmenbedingen dar. Ein bilateral bewilligtes Schutzkonzept, welches auch einen vollständigen Impfstatus voraussetzt, gewährleistet einen maximalen Schutz vor den Risiken einer Infektion.
Ziele des Ausbildungsmoduls in Nordengland sind die Nachtflug-Grundausbildung der F/A-18-Piloten (Luftpolizeidienst bei Nacht) sowie die Vertiefung und Konsolidierung der Einsatztaktiken in der Luftkriegführung bei Nacht. Die Helikopter Piloten vertiefen und erhalten die Fähigkeiten im taktischen Tiefflug bei Tag und Nacht in Zusammenhang mit Systemen für die elektronische Kriegführung (EKF). Erfahrungen aus Konflikten der letzten Jahrzehnte zeigen, dass Einsätze aus taktischen Gründen immer öfter in der Dunkelheit und im Wirkungsumfeld von Systemen zur elektronischen Kriegführung und bodengestützter Luftverteidungsmittel stattfinden.
Insgesamt werden in zwei Ablösungen rund 55 Piloten und 120 Angehörige des Bodenpersonals nach Grossbritannien reisen. Der Luftwaffenstützpunkt der Royal Air Force in North Yorkshire, RAF Leeming, bietet der Schweizer Luftwaffe ideale Trainings- und Umweltbedingungen. Die grossräumigen Trainingssektoren liegen in günstiger Entfernung über der Nordsee und in dünn besiedelten Regionen Nordenglands, wo taktische Einsätze praktisch ohne Einschränkungen in allen Einsatzbereichen, inklusive Überschallflug, effektiv trainiert werden können.
Aufgrund diverser Einschränkungen kann die Luftwaffe vergleichbare internationale Standards des Tief- und Nachtflugtrainings in der Schweiz nicht erreichen. Kleine und knapp verfügbare Trainingsräume, Höhen und Geschwindigkeitslimiten (kaum Überschallflugtraining), eingeschränkte Flugbetriebszeiten, beschränkte Verfügbarkeit von Systemen zum Training von realistischen Bedrohungsszenarien in den Bereichen elektronische Kriegführung und bodengestützter Fliegerabwehrsysteme, Auflagen bei der Anzahl Flugbewegungen auf den Flugplätzen, dichter ziviler Luftverkehr über der Schweiz sowie die hohe Besiedelungsdichte und die daraus resultierende Rücksichtnahme auf die Lärmbelastung der Bevölkerung sind Einschränkungen, welche nur ein marginales Nacht- und Tiefflugtraining in der Schweiz zulassen. Schweizer Piloten absolvieren nur etwa halb so viele Flugstunden bei Nacht wie Piloten der meisten europäischen Nachbar- Luftwaffen.
 
Thema:

NATO Übungen / Einsätze

NATO Übungen / Einsätze - Ähnliche Themen

  • NATO-Days Ostrava

    NATO-Days Ostrava: Zum 20. Male jähren sich nun die NATO-Days in Märisch-Ostrau (Ostrava). Da pandemiebedingt die Show letztes Jahr ausgefallen ist, habe ich mich...
  • Österreich: „Massive Gefährdung“: NATO-Flug verletzte Luftraum (C-17, Ungarn)

    Österreich: „Massive Gefährdung“: NATO-Flug verletzte Luftraum (C-17, Ungarn): https://www.krone.at/2504027 "Eine ungarische C-17 der NATO mit einer gültigen Überfluggenehmigung hat am Freitagvormittag den österreichischen...
  • Afghanistan seit dem NATO Abzug - 01.09.2021

    Afghanistan seit dem NATO Abzug - 01.09.2021: Der Abzug der letzten US Soldaten und damit das Ende der NATO-Mission dient hier als Zäsur für die Threads. Für alle Meldungen nach dem 1...
  • Nato Days Ostrava 18.-19.09.2021

    Nato Days Ostrava 18.-19.09.2021: Hier sieht es so aus, als würden sie es erfolgreich durchziehen. Bisher offiziell bestätigt: Flying: AW109 (Bel) F-16 (Gre) Patrouille Suisse...
  • Virtuelle Ausstellung 2021, Thema: NATO Tiger Meet und andere Sonderbemalungen

    Virtuelle Ausstellung 2021, Thema: NATO Tiger Meet und andere Sonderbemalungen: Ich möchte hier mal ein neues Sammelthema eröffnen und alle einladen, etwas dazu beizutragen. Ein neues Thema, deshalb, weil die "Virtuelle...
  • Ähnliche Themen

    Oben