Nav

Diskutiere Nav im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Moin, ich komm bei einer Frage bezgl. Nav/Dev nicht wirklich weiter. TC= 168° WCA= +6° Var= 5°E Ges=KSK Richtige Antwort ist KSK 171° Wieso muss...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Del Sönkos, 20.09.2008
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Moin,
    ich komm bei einer Frage bezgl. Nav/Dev nicht wirklich weiter.
    TC= 168°
    WCA= +6°
    Var= 5°E
    Ges=KSK

    Richtige Antwort ist KSK 171°

    Wieso muss ich für 169°MC 2°DEV addieren und nicht wie in der Tabelle - 2°DEV rechnen?

    169°+2°=171° (richtige Antwort)

    Anhänge:



    Sönke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 milhouse-bart, 20.09.2008
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    Also ich würde da auch ehr für 167 votieren.

    Aber wahrscheinlich wurde die Frage nur von jemandem mit zuviel Praxiserfahrung gestellt. Der wusste dann, dass es doch immer anders kommt als geplant :FFTeufel:
     
  4. #3 Del Sönkos, 20.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2008
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    ;)
    ist ne Frage aus dem PPL-Fragenkatalog...
    Danke trotzdem
     
  5. #4 Phantom, 20.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2008
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1.934
    Ort:
    Großefehn
    Du musst die Dev immer abziehen. Die Tabelle zeigt ja die Abweichung vom Kompass an. Um diese Abweichung auszugleichen musst du dann gegensteuern.
    Also: 169-(-2)= 169+2=171

    Am besten mit einem Nav-Formblatt arbeiten, dann kann man sich normalerweise nicht verrechnen.
    www.bvl-ev.de/segelflieger/downloads/Formblatt-NAV.doc
     
  6. #5 Del Sönkos, 20.09.2008
    Del Sönkos

    Del Sönkos Testpilot

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    349
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank!

    Heute ist Nav-Tag ;)

    Bei folgender Frage komm ich auch einfach nicht weiter:

    Ein Luftfahrzeug steigt von einem Flugplatz (ELEV = 1500 ft MSL) auf gerader Strecke mit 600 ft/Min, QNH = 1013,2 hPA, Vg (GS) im Steigflug = 85 MPH. In welcher Entfernung vom Platz wird FL 75 erreicht?

    Richtig Antwort: 12NM


    In den 12NM ist der Vogel rund 8,47 min in der Luft gewesen, d.h. rund 5.080 ft gestiegen.
    Wieso muss ich „nur“ 5.080 ft steigen, um von 1.500 MSL auf FL 75 zu kommen?

    Danke im Voraus!
    Sönke
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 milhouse-bart, 21.09.2008
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    Also

    Die Differenz zwischen 1500ft und FL75 beträgt genau 6000 ft, da wir einen QNH von 1013,2 haben. Puh, jede Menge Rechnerei gespart.

    Die Vg von 85 mph (LANDmeilen) entspricht 1,42 LANDmeilen pro Minute.

    In einer Minute steigt das Lfz 600ft. Da es 6000ft steigen muss, können wir uns wieder glücklich schätzen, dass wir nicht viel rechnen müssen. 6000 geteilt durch 600 ergibt zehn Minuten. Zehn Minuten 1,42 Landmeilen ergibt 14,2 Landmeilen und das entspricht näherungsweise 12 NAUTISCHE Meilen (NM)
     
  9. #7 Intrepid, 21.09.2008
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    2.155
    Wenn Du im Flugzeug sitzt, darfst Du den einfachen Weg rechnen: also vom Kompasskurs zum mißweisenden Kurs mit dem Vorzeichen, welches vor der Deviation steht, sowie vom mißweisenden Kurs zum rechtweisenden Kurs mit dem Vorzeichen, welches vor der Variation steht. Man macht es Dir dann also einfach, hast eh genug zu tun.

    Wenn Du im Flugvorbereitungsraum sitzt, mutet man Dir den schwierigeren Weg zu, Du musst gegen das Vorzeichen rechnen. Bei Deviation und Variation werden aus Plus Minus und aus Minus Plus. Schließlich sitzt Du in einem klimatisierten Raum und hast ganz gemütlich eine Tasse Kaffee daneben stehen, also alle Zeit der Welt :D.

    Beispiel (im rüttelnden schüttelnden Flugzeug):
    - Kompasssteuerkurs 171°, Deviation -2°, macht einen mißweisendem Steuerkurs von 169°;
    - Vorhaltewinkel ist 6°, also ist der mißweisende Kurs 163°;
    - Mißweisender Kurs 163°, Variation +5°, also ist der rechtweisende Kurs 168°.

    anderes Beispiel (im klimatisierten Flugvorbereitungsraum):
    - rechtweisender Kurs 168°, Variation +5°, also ist der mißweisende Kurs 163°;
    - mißweisender Kurs von 163° plus Vorhaltewinkel von 6° gleich mißweisender Steuerkurs von 169°;
    - mißweisender Steuerkurs 169°, Deviation von -2°, macht einen Kompaßsteuerkurs von 171°.
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Nav
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ein luftfahrzeug steigt von einem Flugplatz 1500ft NN