Navigationshilfe Parchim

Diskutiere Navigationshilfe Parchim im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich habe in allen Lutz Freundt Bücher geschaut, finde keinen Bezug zu diesen optischen Navigationshilfen aufgestellt im Anflug auf Parchim...
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
Ich habe in allen Lutz Freundt Bücher geschaut, finde keinen Bezug zu diesen optischen Navigationshilfen aufgestellt im Anflug auf Parchim. Aufgenommen 1992.

Wer weiss wie sie hiessen, ob sie sonstwo Verwendung fanden, und ob sie was gebracht haben.

Hätte noch Platz in meinem Keller!

Danke im Voraus

battle_damaged
 
Anhang anzeigen

Tante Anna

Fluglehrer
Dabei seit
26.11.2002
Beiträge
139
Zustimmungen
7
Ort
Berlin
Diese Teile wurden auch auf dem Flugplatz in Werneuchen benutzt.
Wenn ich mich recht erinnere waren die teilweise sogar mit Leuchten besetzt,zumindesten im Ortsbereich von Werneuchen und vielleicht fünfhundert Meter davor im Bereich des heutigen Gwerbeparks.
 
neo

neo

Astronaut
Dabei seit
07.08.2001
Beiträge
3.064
Zustimmungen
1.857
Ort
Thüringen
Diese Dreiecke kennzeichnen den Landepfad für den Endanflug. Ich würde mal schätzen Landebahnschwelle minus 3 km alle 300-500m eins. In Drewitz waren diese Teile auch vorhanden. In Köthen habe ich sie auch gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.808
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
Meiner Meinung nach gehört da noch ein zweites Dreieck dazu, dichter an der Piste, das aussieht, wie "Vorfahrt achten". Fliegt man genau im richtigen Winkel an, kann man beide wie ein "X" sehen. So ne Art Papi/Vasis für Arme. Scheint es an vielen SU-Plätzen gegeben zu haben.
(Ist aber nur meine persönliche Spekulation.)
 
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
Danke allerseits!

Gibt es die Dinge noch? Will sagen, nach Abzug freundlichen Truppen hat sich bestimmt kein Mensch darumgekümmert, die zu räumen. Ausser vielleicht der Bauer auf dessen Acker die standen.

Dass sie nicht regelmässig 'gewartet' wurden ist offensichtlich!

Gruss

b_d
 

Tante Anna

Fluglehrer
Dabei seit
26.11.2002
Beiträge
139
Zustimmungen
7
Ort
Berlin
Kann ich mir zwar nicht so richtig vorstellen aber man weiß ja nie,sofern der Schnee weg ist kann ich mich ja mal auf den Weg machen und in der ehemaligen Einflugschneise spazieren gehen.Wollte sowie so mal wieder da hin , bin dort ja auch groß gworden.
 
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
Anna

Die Firma dankt! Kann mir das bildhaft vorstellen, durch Schneematsch auf die Suche nach olle Bleche trampeln.

Dafür kriegste ein Anna-Bild!

Ciao

b_d
 
Anhang anzeigen
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
...und noch eins..

52+07 Fairford 19??)

(c) Robt J.Ruffle
 
Anhang anzeigen
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
@Tante Anna

Schau hier mal rein...http://www.biplanes.de/show_hihai_03_an2.shtml

Gruss

b_d

..und die 'FWJH aufgenommen in Schönhagen 2 Tage nach der ILA '92. Habe auch s/w Bilder von DDR-WJH und WJC aber weiss nicht woher. Haste bestimmt schon. Beide stehen in der gleichen Reihe wie die D-F...
 
Anhang anzeigen

Bert

Kunstflieger
Dabei seit
17.04.2002
Beiträge
41
Zustimmungen
4
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

die Tafeln hießen im NVA-Deutsch "Annäherungstafeln" und haben den Anflugweg markiert. Sie standen häufig an Masten der Anflugbefeuerung.

Damit wurde m.E. *keine* Gleitweg-Anzeige (wie VASI oder PAPI) realisiert.

Grüße
Bert
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.808
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
Vielleicht kann ein NVA-Pilot hier netterweise noch was ergänzen?
 
Jan

Jan

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2001
Beiträge
2.075
Zustimmungen
240
Ort
D-NDS
Bin kein Pilot, kann aber soagen, dass die Tafeln z.B. auch in Stendal/Borstel standen auf Wiese/Acker im Anflugweg. M. E. war der Mast oben mit einer roten Leuchte versehen.

Die Tafeln wurden (Borstel) nicht mitgenommen, blieben ca. 5-6 Jahre stehen und irgendwann waren Sie dann wohl vergammelt und der Bauer hat Brennholz draus gemacht.
 
battle_damaged

battle_damaged

Testpilot
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
590
Zustimmungen
197
Ort
FFM
Danke Bert, werde mir die Sites mal anschauen.

Danke Jan für die Infos über Borstel

Gruss
battle_damaged

--------------------------------------
Somewhere, someone knows something
 

Bert

Kunstflieger
Dabei seit
17.04.2002
Beiträge
41
Zustimmungen
4
Ort
Stuttgart
Hallo,

hier noch einige Auszüge aus den NVA-Dienstvorschriften DV 111/0/001 "Flugbetriebsdienst" und DV 111/0/002 "Leitung von Flügen" zum Thema Anflugbefeuerung.

Grüße
bk.
 
Thema:

Navigationshilfe Parchim

Navigationshilfe Parchim - Ähnliche Themen

  • Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust)

    Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust): Ein Grossfeuer auf 430 Hektar munitionbelastes Gelande, ein Loeschpanzer ist im Einsatz, von Bundeswehr Hubschrauber ist keine Rede, offentlich...
  • Parchim 1991/1992

    Parchim 1991/1992: Aus (Garnison) Parchim soll eine Militareinheit um diese Zeit, während der Abzug, nach nordlichen Kavkaz verlegt worden sein? Welcher konnte das...
  • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2016

    Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2016: Heute mal ein seltener Gast in SZW. Der holländische Ableger der Corendon Airlines drehte fleißig seine Runden. B737-804(WL), PH-CDF
  • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2015

    Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2015: Moin! Laut einem anderen Forum, soll am Mittwoch (21.01.) noch ein ehem. China Eastern A340-600 in SZW eintrudeln. Eine Uhrzeit war leider nicht...
  • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2014

    Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2014: Erst einmal wünsche ich allen ein frohes und gesundes neues Jahr. ;-) Die Ex. Kingfisher D-ALAB ist gerade wieder auf dem Weg nach SZW. Sent...
  • Ähnliche Themen

    • Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust)

      Grossfeuer ehemalige TUP Lübtheen (Parchim-Ludwigslust): Ein Grossfeuer auf 430 Hektar munitionbelastes Gelande, ein Loeschpanzer ist im Einsatz, von Bundeswehr Hubschrauber ist keine Rede, offentlich...
    • Parchim 1991/1992

      Parchim 1991/1992: Aus (Garnison) Parchim soll eine Militareinheit um diese Zeit, während der Abzug, nach nordlichen Kavkaz verlegt worden sein? Welcher konnte das...
    • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2016

      Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2016: Heute mal ein seltener Gast in SZW. Der holländische Ableger der Corendon Airlines drehte fleißig seine Runden. B737-804(WL), PH-CDF
    • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2015

      Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2015: Moin! Laut einem anderen Forum, soll am Mittwoch (21.01.) noch ein ehem. China Eastern A340-600 in SZW eintrudeln. Eine Uhrzeit war leider nicht...
    • Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2014

      Flugbetrieb in Schwerin-Parchim (SZW/EDOP) 2014: Erst einmal wünsche ich allen ein frohes und gesundes neues Jahr. ;-) Die Ex. Kingfisher D-ALAB ist gerade wieder auf dem Weg nach SZW. Sent...
    Oben