Netz, Barak und Sufa

Diskutiere Netz, Barak und Sufa im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die F16 hat sich in den 39 Jahren seit ihrem Erstflug doch deutlich verändert. Diese Unterschiede wollte ich im Modell darstellen, möglichst an...

Moderatoren: AE
  1. #1 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die F16 hat sich in den 39 Jahren seit ihrem Erstflug doch deutlich verändert. Diese Unterschiede wollte ich im Modell darstellen, möglichst an Modellen der gleichen Luftwaffe.
    Daher fiel die Wahl auf Israel.
    Verwendet habe ich Hasegawa als Basis. Zuerst wollte ich Revell nehmen. Die verheerende Qualität des Isracast-Umbausatzes für die Sufa schreckte mich dann aber ab.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    F-16A Netz Block 10 Phoenix Sqn
    Diese Maschine wurde im Rahmen des Peace Echo IV-Programms nach dem Golfkrieg an Israel geliefert.
    Sie besitzt noch das alte Höhenleitwerk und wurde nicht kampwertgesteigert.

    Die Basis bildet Hasegawa mit Seamelss Sucker-Einlauf, Aires Fahrwerkschacht, Triebwerk und Cockpit.
    Das Höhenleitwerk stammt von der Esci F-16. Das Höhenleitwerk, welches Quickboost anbietet, ist 3 mm zu tief und damit fast gleich groß wie das spätere Leitwerk.
    Lackiert wurde mit Gunze, wobei die Sandfarbe selbst gemischt wurde, da die Farbe aus dem Gläschen irgendwie zu grau war.
    Die Decals stammen von Sky´s Decals
     

    Anhänge:

  4. #3 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die Aussenlasten bestehen aus
    dem Centerline-Tank (Attack-Resin),
    AIM-9 Dummy (Hasegawa mit neuen Heckleitwerken);
    EHUD ACMI Pod (Umbau von Hasegawa),
    neuen IMI-Aussenplonen (Eigenbau),
    sowie dem IAI Elta-ECM-Pod (Eigenbau)
     

    Anhänge:

  5. #4 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Einblick in den Resin-Einlauf.
    Lackiert wurde wie immer im Tauchverfahren.
     

    Anhänge:

  6. #5 Viva Zapata, 02.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ein letzter Überblick über die erste Israelische F-16 Generation
     

    Anhänge:

  7. #6 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    F-16D Barak (Block40)
    Anschließend beschaffte die IAF F-16C und D (Block 30 und 40).
    Neu war, daß die D-Versionen über einen Rückenwulst verfügten, in dem zusätzliche Avionik eingebaut ist.
    Diese Maschinen werden hauptsächlich für komplexe Luft-Boden Missionen verwendet.
    Bis vor einigen Jahren wurden die F-16C und D in gemeinsamen Staffeln eingesetzt. Mittlerweile hat man die Staffeln als reinrassige C oder D-Staffeln umgestellt.
     

    Anhänge:

  8. #7 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Dieses Modell habe ich bereits 1999 gebaut.
    Lackiert wurde mit Humbrol, die Decals stammen von Aeromaster.
    Die Aussenlasten habe ich teilweise erneuert.
    -Der Litening-Pod war ein Umbau aus einem Lantirn-Behälter
    -Die Python IV IR-Lenkwaffen hatte ich scratch gebaut.
    -Neu sind die Derby Active-AAM (scratch)
    -und die 2000-pfünder Spice (Skunkmodels)
     

    Anhänge:

  9. #8 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Ein letztes von der Barak:
    Übrigens die Doppelsitzer heißen ebenfalls Barak. Nur Hasegawa hat den Namen Braket auf den Modellverpackungen aufgedruckt.
     

    Anhänge:

  10. #9 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Kommen wir zur neuesten Errungenschaft:
    F-16I Sufa (Knights of the orange Tail Sqn)
    Da die Maschinen noch neu sind, wurde hier etwas weniger gealtert als bei der Netz.
     

    Anhänge:

  11. #10 Viva Zapata, 02.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Beladen ist die Sufa mit:
    -AN/AAQ-13 Lantirn Pod (Hasegawa)
    -Litening-Pod (Dr. Pepper Resin) Hinweis: Der Skunkworks/Kinetic Litening ist merklich zu schlank
    -600 gal. Tanks (Aus Hasegawas Mitsubishi F-2)
    -Übungs-Bombenbehälter (Hasegawa)
    -Dummy Python IV (Paragon)
    -Dummy AIM-9 und EHUD ACMI-Pod
     

    Anhänge:

  12. #11 Viva Zapata, 02.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Die Decals sind eine Mischung aus Isradecal und Sky´s Decals
    Detailfotos folgen demnächst.
     

    Anhänge:

  13. #12 F-14A TomCat, 02.03.2013
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Sehr, sehr schick! Wenn auch im falschen Maßstab :FFTeufel:. Aber im Ernst, das Ergebnis gefällt mir - die Lackierungen sehen sehr gelungen aus. Allerdings wäre ein Line-up aller drei auch nett gewesen...:rolleyes:
     
  14. #13 Schramm, 03.03.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    kann ich nur zustimmen :applause::applause:

    Eine Frage hätte ich aber noch :headscratch: - sieht das nur auf den Bildern so aus, oder "schleift" der Centerlinetank wirklich wie so´n Dackelbauch über´n Asphalt :headscratch:
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Sauber, sauber :)

    Von so "Familiengeschichten" bin ich immer speziell begeistert - besonders bei so schönen Resultaten.
    (Auch wenn die Center Line Tanks tatsächlich einen sehr tiefen Eindruck machen)

    Rolf
     
  16. #15 MiG-Mech, 03.03.2013
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
  17. #16 Bad-Angel, 03.03.2013
    Bad-Angel

    Bad-Angel Testpilot

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Ingolstadt
    Die Israelischen F-16 gefallen mir richtig gut, besonders wenn sie so sauber umgesetzt wurden. :TOP: Da wird sich sicher irgendwann mal ein Bausatz bei mir im Lager landen :cool:
     
  18. #17 Kolbenrückholer, 03.03.2013
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    9.518
    Ort:
    EDLX
    Gleich ein Trio! Das habe ich gerade in "Schwermetall" hinter mir. Dein Dreierpack hats Faustdick hinter den Ohren, super gemacht! :)
     
  19. #18 blackcat-one, 03.03.2013
    blackcat-one

    blackcat-one Testpilot

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    Norditalien
    Gute Arbeit gemacht! Schöne Modelle.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Viva Zapata, 03.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Schön, daß es gefällt.
    So, nun zu den Detailfotos, angefangen mit der Netz:
    -Das Bugfahrwerk stammt von der Revell F-16
    -Die Hauptfahrwerksschächte sind von Aires (leider sind die ca. 2 mm zu kurz)
    -Die Landescheinwerfer wurden ausgefräßt und anschließend mir klarem Polystyrol verglast (Mit Punch and Die ausgestanzt, mit Klarlack verklebt)

    PS: Der Centerline-Tank hat 3 mm Platz bis zum Boden, das kommt auf den Bildern so nicht ganz raus.
     

    Anhänge:

  22. #20 Viva Zapata, 03.03.2013
    Viva Zapata

    Viva Zapata Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    650
    Ort:
    bei Stuttgart
    Das F-100 Triebwerk von Aires (Lackiert mit Alclad)
    Die Verstärkungsbleche auf dem Rumpf stammen von Crossdelta. Ich hoffe, daß die dauerhaft halten. Bei der PVC-Variante von Daco habe ich da so meine Zweifel. (Verhalten des Weichmachers nach mehreren Jahren?)
    Die Höhenleitwerke sind wie schon erwähnt von Esci und neu graviert, sowie geriveted (schönes neues deutsches Wort...)
    Die Tragflächen wurden ebenfalls mit dem Nietrad behandelt (Nach Vorlage der Tamiya F-16)
    Die Beleuchtung am Hinterrumpf wurde ebenfalls mit klarem Kunststoff verglast.
    Das Positionslicht auf dem Seitenleitwerk besteht aus einem Streifen klarem Plastikmaterial, den ich in Form geschliffen habe. (Gleich den Positionslichtern auf den Startschienen der Tragflächen)
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Netz, Barak und Sufa

Die Seite wird geladen...

Netz, Barak und Sufa - Ähnliche Themen

  1. Deutsches ADSB Netzwerk

    Deutsches ADSB Netzwerk: Abend, ich bin gerade dabei ein rein deutsches ADSB-Netzwerk aufzubauen, da es meinem Empfinden nach sehr wenig deutschsprachige Seiten oder...
  2. 3. Modellbauausstellung des Modellbaunetzwerkes Franken, die Bilder

    3. Modellbauausstellung des Modellbaunetzwerkes Franken, die Bilder: Das Modellbaunetzwerk Franken veranstaltet am 02. und 03. Mai im BRK Katastrophenschutzzentrum in Fürth - Atzenhof eine Modellbauausstellung. Ich...
  3. 1/48 F-16A Netz Israeli Air Force 09962 – Hasegawa

    1/48 F-16A Netz Israeli Air Force 09962 – Hasegawa: Seit geraumer Zeit wollte ich diesen Bausatz kaufen, doch die Preise jenseits von 50€ haben mich dann doch abgeschreckt. Als ich ihn dann bei HLJ...
  4. Nutzung Netzfanganlagen auf Schweizer Militärflugplätzen?

    Nutzung Netzfanganlagen auf Schweizer Militärflugplätzen?: Diese Woche in Meiringen ist mir aufgefallen das während der Landungen das Netz aufgerichtet wurde. Warum werden die Netzfanganlagen (noch)...
  5. Fotos von Mil Flugplätzen ins Netz stellen - legal ?

    Fotos von Mil Flugplätzen ins Netz stellen - legal ?: Hallo Zusammen, habe eine Frage an euch: ist es eigentlich legal selbst geknippste Fotos von Militärischen Flughäfen inkl. der Einrichtung...