Neu-Welzow Bilder

Diskutiere Neu-Welzow Bilder im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; ...Und zumindest in den 1980er Jahren waren in Welzow nur Aufklärungsflugzeuge stationiert. Das wäre die nächste interessante Frage. Die MiG-25...

Moderatoren: TF-104G
  1. Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.533
    Zustimmungen:
    4.421
    Ort:
    Potsdam
    Das wäre die nächste interessante Frage.
    Die MiG-25 waren teilweise mit Bombenträgern ausgerüstet. Sicher kann man auch an eine Su-24MR Bomben anhängen.
    Ist jetzt die Frage: wie wurde das in der Realität gehandhabt ? Also reine Aufklärung oder mehr Aufklärung + gleichzeitiger Vernichtung der Ziele ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neu-Welzow Bilder. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    3.753
    Ort:
    Südbrandenburg
    Nach den Aussagen des die Führung durchführenden Welzowers FP-Mitarbeiters ist zumindest deser Bereich 1984 erbaut worden und nach Aussagen Ehemaliger aus Welzow gab es scharf bewaffnete Su-24 in diesem Bereich. Ich denke, die waren mit den BK1-Kräften vergleichbar.
     
  4. #183 Freund, 02.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2019
    Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Berlin
    Wie kommst Du auf 1984? Diese GDF stand da schon ein paar Jahre.

    Gut, sehe gerade hast vor Minuten geantwortet. Die Jahreszahl stimmt nicht. Hat der Mann was falsch verstanden. Im Zusammenhang nicht so wichtig.
    Zu WELZOW ist noch zu beachten: Die Su24 waren mehrheitlich Aufklärer (MR) und dort ab 1986 stationiert. Aber eigentlich alles hinlänglich bekannt...
     
  5. Pirat

    Pirat Astronaut

    Dabei seit:
    31.08.2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    3.753
    Ort:
    Südbrandenburg
    Aussage vom FP-Mitarbeiter, welcher die Führung machte.
     
  6. I/JG8

    I/JG8 Space Cadet

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    1.379
    Ort:
    stadt
    Frisch importiert über das FPM Cottbus bin ich gerade durch das Buch von L. Bezc durch . Und ja: Eine Anzahl x aller JF/ JBF des WV waren Kernwaffen- einsatzfähig ausgerüstet.
    Ab Mig 21 und spätere... Die alten Herren der "Aleppo" / "Spezialbombenwurf"- fraktion bei uns im JG haben also keinen Mist erzählt. Warum auch?
    Da liegt die Annahme nahe das auch die Freunde selbst Ihre Su- 24 mit BD-3-66- xxN und ein bis zwei RN-28 ausgerüstet haben. (üble Spekulation...)
    Wenn es sogar bei jeder 7. MiG -21 vorgesehen war....
    Damit erklärt sich auch der Maßstab der Rayonkarte und erst Recht die Anbringung....
     
  7. #186 mig21smt, 03.06.2019
    mig21smt

    mig21smt Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Greifenhain
    Die beiden Behälter lagen schon im Jahr 2000 in der KRS Halle, nach Aussagen meines Führers Herr Bär, damals Flugleiter in Welzow, wurden diese Behälter vom Schrottplatz in Welzow u.a. von ihm geborgen. Siehe auch meine Bilder eine Seite zurück.
     
  8. #187 mig21smt, 03.06.2019
    mig21smt

    mig21smt Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Greifenhain
    Da hier wohl niemand auf allen Plätzen in jedem Bauwerk war ist diese Aussage wohl nicht zu untermauern. Man hört viel zu oft zu fast jedem Platz: das hier war der größte Platz in der DDR.
    Auf solche Aussagen würde ich nicht viel geben.
     
    I/JG8, Fishbed792 und eggersdorf gefällt das.
  9. #188 Fishbed792, 08.06.2019
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Nun , ich meine hier wird das aufgefundene als "einzigartig " dargestellt , ohne sich ausreichend über ähnliches informiert zu haben .
    Es ist vielleicht die einzige Karte in einem Hangar , in Merseburg ist so etwas zum Beispiel vor einem Hangar zu finden gewesen . Es gab solche Karten sicher auf fast jedem Flugplatz .
    Siehe : Flugplatz Merseburg
     
    mig21smt und Monitor gefällt das.
  10. #189 eggersdorf, 09.06.2019
    eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    1.332
    Ort:
    Bleitsch
    Die kennen da nur ihren eigenen Flugplatz, es fehlen Vergleichsmöglichkeiten. Man hat sich nie auf anderen Flugplätzen umgeschaut oder Literatur dazu angeschaut. Jemand nannte das mal Tellerranddenken. Kommt dann so ein Quatsch raus. Hauptsache die Vermarktung funktioniert Bunkerführung in Kolkwitz und Flugplatz Welzow als Geschenk | MYDAYS
     
    Monitor und Fishbed792 gefällt das.
  11. #190 ManfredB, 09.06.2019
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    2.515
    Der Pod L086 "VYUGA" (oder "Erzeugnis 086"); dient(e) bei der SU-17/22 zur Zielzuweisung für Anti-Radar-LFK) und hat m.E. definitiv nichts mit Welzow zu tun, auch wenn die beiden gezeigten dort gefunden wurden.

    Dieser Pod wurde nur in geringer Stückzahl von ausgewählten Geschwadern genutzt, die mit SU-17/22 ausgerüstet waren, denn die SEAD-Rolle* der SU-17/22 war nur eine spezielle Zweitrolle. Das 20. GvIAPIB Templin war z.B. ein solcher Verband, der eine solche Rolle auch praktiziert hat..

    Das gezeigte Foto stammt von dieser Seite ==> Wyuga electronic pod
    Zum VYUGA-Pod und den entsprechenden LFK sIehe auch ==> X-27ПС
    oder
    ==> Су-17 — Википедия

    Bei der MiG-27 hat der Pod die Bezeichnung "Erzeugnis 66".


    *SEAD = Suppression of Enemy Air Defense = Unterdrückung feindlicher Luftabwehr
     
    Monitor gefällt das.
  12. Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    9.533
    Zustimmungen:
    4.421
    Ort:
    Potsdam
    Gerade mal aufgefallen: der Rumpfpylon auf beiden Fotos der MiG-27 ist extrem lang. Hat dieser eine besondere Bewandnis ?

    OK, kann auch täuschen.
    File:Mig-27 (7491744314).jpg - Wikimedia Commons
     
  13. #192 Tester U3L, 09.06.2019
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    1.408
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    An den verschiedenen Modifikationen der MiG-27 wurden auch unterschiedliche Träger verwendet, BD3-UM, BD3-UMK, später auch BD3-UMK2.
    Diese Träger enthalten teilweise Systeme für die Speisung der angehängten Raketenschienen o.ä., z.B. Umformer oder Transformatoren, was zu unterschiedlichen Längen führen kann. Hinzu kommen ggf. Verkleidungen für die Varianten Rumpf bzw. Tragfäche.
     
    GorBO, Monitor und Naphets gefällt das.
  14. MIG-3840

    MIG-3840 Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    445
    Ort:
    Deutschland
    Diese Tafel,wurde früher auch auf dem Flugplatz Welzow gefunden. LG

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  15. eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    1.332
    Ort:
    Bleitsch
    Zur Abwechslung tatsächlich vom dort stationierten 11. selbst. Aufklärungsfliegerregiment, hier konkret Fliegeringenieurdienst :thumbup:
     
  16. ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    2.515
    Ja, aus dem letzten Zeitabschnitt, als SU-24MR/MP in Welzow stationiert waren. Siehe dazu auch erste Tafel unten links Punkt N°4 "(Luftbetankung").
     
  17. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. eggersdorf

    eggersdorf Space Cadet

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    1.332
    Ort:
    Bleitsch
    Mag für die erste Tafel richtig sein, auf der zweiten kann man 1983 lesen. Dort sind auch Bordnummern von Flugzeugen vermerkt.
     
  19. #197 ManfredB, 11.06.2019 um 09:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2019 um 13:40 Uhr
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.457
    Zustimmungen:
    2.515
    Mein Beitrag war so gemeint, daß beide Tafeln aus Welzow sind; die erste Tafel wg. erwähntem Pkt N°4 aus der Zeit der SU-24.

    EDIT 13:30 Uhr:
    die 30er/40er Bordnummern sind YAK-28PP und ab 1986 Werneuchen zuzuordnen
    ==> Construction numbers
    1986 verlegten die PP von Welzow (11.ORAP) nach Werneuchen (931. OGvRAP).
    ==> 3.4 Reconnaissance and Electronic Warfare
    In der zweiten Tafel sind gem. dem Datum (12.06.83) die 30er/40er BN also noch Welzow zuzuordnen.
     
    Helge und mig21smt gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Neu-Welzow Bilder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Heinkel He 119 Valom 172

    ,
  2. su-24 welzow

Die Seite wird geladen...

Neu-Welzow Bilder - Ähnliche Themen

  1. Oostwold Airshow 2019 Bilder

    Oostwold Airshow 2019 Bilder: Heute war es wieder soweit. Auf dem kleinen beschaulichen Platz nah zur deutschen Grenze fand das 10te Jubiläum statt. Und ich muss sagen es hat...
  2. Modellbauausstellung 1.PMC Köln am 01. Juni 2019 - die Bilder

    Modellbauausstellung 1.PMC Köln am 01. Juni 2019 - die Bilder: Hiermit sei der Fred zur jährlichen Modellbau-Austellung des 1. PMC Köln eröffnet, diesmal in der Ausgabe des Jahres 2019, und - wie in jedem Jahr...
  3. [Bilder] NATO TIGERMEET 2019 - Mont de Marsan

    [Bilder] NATO TIGERMEET 2019 - Mont de Marsan: Hallo Zusammen, dann will ich mal mit ein paar Bildern vom diesjährigen Tigermeet beginnen. Der für mich schönste Tiger war der Tornado aus...
  4. Ausstellung PMC Kurpfalz am 25.5+26.5 und ....Bilder

    Ausstellung PMC Kurpfalz am 25.5+26.5 und ....Bilder: Hallo Am 25.5 und 26.6 hat der PMC Kurpfalz wieder seine jährliche Modellbauausstellung in Mannheim-Rheinau Wir vom MFMig sind auch dabei Gruss...
  5. Bildersuche Fliegerhorst Mengen-Hohentengen

    Bildersuche Fliegerhorst Mengen-Hohentengen: in der Zeit von 1957 - 1963 wurden auf dem damaligen Fliegerhorst Mengen-Hohentengen im Kreis Sigmaringen Piloten der Bundesluftwaffe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden