Neue Gerüchte um einen neuen A350

Diskutiere Neue Gerüchte um einen neuen A350 im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Der Programmstart des A350 steht kurz bevohr aber es heißt noch überall ein 250 sitzer. Vom A30X hab ich nur gehört das sich die Zuliefer mal...

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.757
Zustimmungen
648
Der Programmstart des A350 steht kurz bevohr aber es heißt noch überall ein 250 sitzer.

Vom A30X hab ich nur gehört das sich die Zuliefer mal getroffen haben (nein diesmal nicht für den A350)
 

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.708
Zustimmungen
240
Ort
NVP
ramier schrieb:
Obwohl der A340 sich auch nur noch schleppend verkauft, im Gegensatz zum A330 in beiden Varianten, insofern ist ein A350 sicherlich nicht schlecht.
Ich würd auch keinen 340 kaufen wenn ich nach 1 Jahr sehen muss wie die 380 der Franzosen ab 2006 billiger ist. ;)
Dazu ist die 340 nur für Airlines interesant die auch das nötige Potenzial haben für eien gute Auslastung dieser Riesen und die sind gerade eingedeckt und warten der Dinge die da kommen.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.276
Zustimmungen
507
Ort
Berlin
701 schrieb:
Ich würd auch keinen 340 kaufen wenn ich nach 1 Jahr sehen muss wie die 380 der Franzosen ab 2006 billiger ist. ;)
Dazu ist die 340 nur für Airlines interesant die auch das nötige Potenzial haben für eien gute Auslastung dieser Riesen und die sind gerade eingedeckt und warten der Dinge die da kommen.
Ich meinte jetzt nicht die A340NG (-500 und -600), sondern die "älteren" Modelle wie -200 und -300, die ja deutlich unter der A380 angesiedelt sind und eher als Ablösung der DC-10 und L1011 gedacht waren, während die A340-600 schon mehr auf den Markt der 747-200 abzielt.
Die A340-200er ist ja schon sogar bei den beiden Launch Customern LH und AF aus der Flotte verschwunden. Was neue Aufträge der -300er angeht, sind diese im Vergleich zur gleich großen A330-3000 auch weit abgeschlagen. Aber das hat Airbus beim Verkaufsstart der A330 und A340 Anfang der 90iger schon gesagt, dass sie mit mehr Aufträgen für die A330 rechnen als für die A340.
 

BavarianFighter

Guest
In der Tat, bei der A340-200 habe ich seit einiger Zeit keine Verkäufe mehr festgestellt. Bei der A340-300 gibt es wenige Bestellungen. Meist an Airlines, die Langstrecken fliegen, wo die 777 oder A340-500 zu groß oder nicht geeignet sind.
A340-500/-600-Bestellungen gibt es einige. Zur Zeit vor allem aus Arabien und Asien.
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.757
Zustimmungen
648
für die A340-500/-600 gibts keinen Ersatz und wieso sollte es auch? Sie verkaufen sich zurzeit sehr gut
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.276
Zustimmungen
507
Ort
Berlin
beistrich schrieb:
für die A340-500/-600 gibts keinen Ersatz und wieso sollte es auch? Sie verkaufen sich zurzeit sehr gut
Hat auch keiner behauptet ;-), sondern ich habe von den -200ern und -300ern gesprochen.
 

n/a

Guest
...naja, im Bezug auf die A345 sieht es Boeing je etwas anders...
 
Tschaika

Tschaika

Space Cadet
Dabei seit
21.08.2002
Beiträge
1.472
Zustimmungen
106
Ort
Darmstadt, Leipzig
EADS verschiebt Entscheidung über neuen Langstrecken-Airbus A350

"... Paris (AFP) - Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat die Entscheidung über den Start eines neuen Langstreckenflugzeug-Projekts verschoben. Bei einer Sitzung in Paris fällte die EADS-Führung am Montag nach Angaben einer Unternehmenssprecherin "keine Entscheidung" über das Airbus-Modell A350, mit dem die Konkurrenz zum US-Erzrivalen Boeing weiter angeheizt werden dürfte. Die Entscheidung solle aber noch "vor Jahresende" fallen. Airbus-Chef Noël Forgeard hatte zuletzt optimistisch gezeigt, dass Airbus-Mutterkonzern EADS in dieser Woche grünes Licht für den A350 geben werde. Das Modell will Airbus der Boeing 7E7 "Dreamliner" entgegenstellen."

Schaun 'mer mal ... ;)
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.276
Zustimmungen
507
Ort
Berlin
Böse Zungen könnten da behaupten, dass der A350 nur ein Projekt ist um Bestellungen von möglichen 7e7-Kunden, die zur Zeit im Gespräch sind, wie Singapur, Quatar, Aer Lingus, Northwest vielleicht sogar auch LH hinauszuzögern..... :FFTeufel:
 
Tschaika

Tschaika

Space Cadet
Dabei seit
21.08.2002
Beiträge
1.472
Zustimmungen
106
Ort
Darmstadt, Leipzig
Airbus will offenbar deutsche Subventionen für neuen Airbus A350

Hamburg/New York (AFP) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus will für sein neues Langstreckenflugzeug A350 laut einem Pressebericht auch staatliche Hilfen aus Deutschland in Anspruch nehmen. Rund ein Drittel der deutschen Entwicklungskosten solle nach den Plänen der EADS-Tochter über zinsgünstige staatliche Darlehen finanziert werden, wie die "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe) unter Berufung auf interne Unterlagen aus dem Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium berichtete. Insgesamt will Airbus demnach vier Milliarden Euro in den A350 investieren.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.276
Zustimmungen
507
Ort
Berlin
Airbus nennt Northwest Airlines, die viertgrößte US-Fluggesellschaft als möglichen A350 Kunden.
Würde, da sie schon A330 in der Flotte haben durchaus Sinn machen.
Allerdings müssten ersteinmal zwei Dinge feststehen :
1) Das Design und die genauen Performance-Daten des A350

2) Die Entscheidung, daß Airbus den A350 überhaupt baut.

Gruss Ramier


Airbus says NWA might buy its A350s
Edmond Lococo, Bloomberg News
December 3, 2004 AIRBUS1203


Airbus, the world's largest commercial aircraft maker, said Eagan-based Northwest Airlines, the fourth-largest U.S. carrier, is considering buying its proposed new aircraft, the A350.

John Leahy, Airbus chief commercial officer, told reporters at a conference in New York that the first definite orders for the plane are expected in the "next few months."

"There is a case for it at Northwest and other airlines," Leahy said in response to a question on whether there had been talks with Northwest. The airline's agreement with its pilot union set out requirements to fly new Airbus aircraft.

The A350 would be a variant of Toulouse, France-based Airbus' A330 with new wings and engines. The plane would have a range of 7,500 nautical miles, or 1,000 miles more than the A330. The A350 is aimed at competing with Chicago-based Boeing Company's planned 7E7, its first new plane in 15 years.

"We're regularly briefed by various aircraft manufacturers on their latest product offerings," Northwest spokesman Kurt Ebenhoch said. He declined to comment further on talks with Airbus.

The Air Line Pilots Association's latest agreement with Northwest set pay rates for both the Boeing 7E7 and variants of the A330 that Airbus might develop, union spokesman Hal Myers said.

"Northwest wanted to have pay rates pinned down in the event they did acquire these aircraft, but we don't know of any specific plans to do so," Myers said.

If approved, the A350 could be in production by May 2010, about two years after Boeing's planned introduction of the 7E7, Leahy said.

http://www.startribune.com/stories/535/5117163.html
 
seahawk

seahawk

Testpilot
Dabei seit
11.05.2003
Beiträge
965
Zustimmungen
621
Ort
Essen
ramier schrieb:
Böse Zungen könnten da behaupten, dass der A350 nur ein Projekt ist um Bestellungen von möglichen 7e7-Kunden, die zur Zeit im Gespräch sind, wie Singapur, Quatar, Aer Lingus, Northwest vielleicht sogar auch LH hinauszuzögern..... :FFTeufel:
So wie Boeing mit dem Gerede über eine moderne 747 wohl auch nur den A380 kontern will, bzw Kunden vom Kauf abhalten.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.276
Zustimmungen
507
Ort
Berlin
seahawk schrieb:
So wie Boeing mit dem Gerede über eine moderne 747 wohl auch nur den A380 kontern will, bzw Kunden vom Kauf abhalten.
Eigentlich nicht ganz vergleichbar, der A380 ist deutlich größer als die 744 und die 747Adv. soll nun die Lücke zwischen diesen beiden Flugzeugen füllen.
Nico Buchholz Chefeinkäufer der Lufthansa hat unter anderem von Boeing dieses Flugzeug zu genau diesem Zweck gefordert.
7e7 und A350 sind bzw. sollen direkte Konkurrenten zueinander sein -wenn sie überhaupt gebaut werden, was ich eigentlich glaube. Genauso hoffe ich auch, dass Boeing mit der 747Adv. diesmal ernst macht und es nicht wieder ein "Schubladenprojekt" wird, wie die anderen 747-Projekte die in den 90iger immer wieder vorgestellt wurden.
 
migflug.ch

migflug.ch

Kunstflieger
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
30
Zustimmungen
0
Ort
Zürich
ich habe in "cash" gelesen, dass der entscheid zum bau der a350 auf den 10 dez festgelegt wurde. grund dafür sei ein machtkampf um die zukünftige konzernspitze von eads.
ich hoffe wirklich dass airbus den vogel baut.
 
Thema:

Neue Gerüchte um einen neuen A350

Neue Gerüchte um einen neuen A350 - Ähnliche Themen

  • Leonardo liefert neuen Trainingshubschrauber für die Navy

    Leonardo liefert neuen Trainingshubschrauber für die Navy: Leonardo hat gegenüber Bell und Airbus das Rennen um den neuen Trainingshubschrauber der USN gewonnen. Die TH-73A ( AW 119Ke ) wird die Bell TH-57...
  • Rolls Royce stellt E-Flugzeug für neuen Geschwindigkeitsrekord vor

    Rolls Royce stellt E-Flugzeug für neuen Geschwindigkeitsrekord vor: RR plant in Kürze einen Versuch um den bestehenden Rekord für E-Flugzeuge zu brechen. Das Flugzeug wurde nun vorgestellt: Elektroflugzeug...
  • Airbus testet neue Antriebstechnologien

    Airbus testet neue Antriebstechnologien: https://www.airliners.de/airbus-testgeba-antriebe-zukunft/52427
  • Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug

    Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug: Gulfstream hat bislang ziemlich mysteriöse Einladungen verschickt zu der Vorstellung eines neuen Flugzeugs...... KLICK!
  • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

    Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
  • Ähnliche Themen

    Oben