Neue Harder & Steenbeck Airbrush!

Diskutiere Neue Harder & Steenbeck Airbrush! im Airbrush & Kompressor Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Auf der H&S Seite habe ich gerade das erste mal die neue Infinty bestaunen können! http://www.harder-airbrush.de/infinity_01.html...

Moderatoren: AE
  1. #1 fightingfalcon, 28.02.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Hallo

    Auf der H&S Seite habe ich gerade das erste mal die neue Infinty bestaunen können!

    http://www.harder-airbrush.de/infinity_01.html

    Als überzeugter und begeisterter Evolution user läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

    Ich versuche bald den Preis in Erfahrung zu bringen. Mal sehen! Ist jedenfalls Made in Germany, wie die Evo.


    Viele Grüsse
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 28.02.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Vielleicht kann man die ja in Sinsheim mal anfassen??
     
  4. #3 fightingfalcon, 28.02.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Die Infinity scheint auf den US-Markt zugeschnitten zu sein, wo H & S über einen neuen Importeur Fuss fassen will. Ich wünsche den Hamburgern jedenfalls, das dies gelingen möge.

    Was das Airbrushen angeht, so ist der Schrott aus den 70ern von Badger und Paasche in den USA immer noch angesagt. Vielleicht lassen sich die Amis ja überzeugen. Über das Design, glaube ich, lässt sich dort viel erreichen.

    Die Infinity sieht jedenfalls richtig scharf aus! Die Spritzergebnisse werden sicherlich genau so sein, was anderes erwarte ich von H & S nämlich nicht.


    Viele Grüße
    Christian
     
  5. #4 Viper013, 28.02.2007
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz



    Jaaaa, die sieht gut aus. :HOT

    Habe ich gerade bei AURA-Airbrush gefunden
    --------------------------------------------------
    "... Infinity Solo
    mit einem 0,15 mm Düsensatz und 2 ml Becher, inkl. Stecknippel für Schlauchanschluss,
    Quick-fix-Endstück mit Skala ,alles im exklusiven Etui
    für 189,. EURO..."
    ---------------------------------------------------

    ... na mal sehen wo ich die mal testen kann.

    Gruß
    Steffen
     
  6. Bekim

    Bekim Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Dipl.Ing Entwicklung / Konstruktion
    Ort:
    Gärtringen
    Infinity

    Super Teil :TOP: ,hat aber auch einen stolzen Preis......
    in ebay ist die billigste mit ca.150 .- euro drin,
    die bessere mit mehr Ausstattung liegt bei 198.- euro. :?!

    Ich werde noch warten,villeicht werden die Dinger billiger?
     
  7. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Hallo Leute,
    H&S ist echt spitze!
    Jeder der mich einigermaßen kennt weiß wie begeistert ich von der Evo bin.
    Auch hab ich mir die Evo Silverline gekauft aber mal ehrlich,
    190€ für eine Airbrush!?
    Ich bin nicht geizig, nein aber irgendwo hörts doch auf, oder??
     
  8. #7 Friedarrr, 01.03.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Muß doch jeder selber wissen.
    Ich wunder mich oft wenn Leute Modellbausätze für weit über 80 euro und zusätzlich noch Zurüstteile kaufen, aber dann mit dem Pinsel an die Sache gehen weil ihnen eine Airbrush zu teuer ist.
    Klar sind 190 Euro ein harter Brocken, aber wenn sie von der Funktion der Evo einiges Voraus hat, würde ich schon schwach werden.Vielleicht sind die Preise in Amiland auch etwas humaner?
    Aber nur weil sie toll aussieht?? Dann doch lieber eine nette Blobdiene!!;)
     
  9. #8 papasierra, 01.03.2007
    papasierra

    papasierra Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Chef
    Ort:
    Mandelbachtal
    Ich kann mir nicht helfen, aber für mich sieht das Ding aus wie 'ne Designer-Variante der Evo. Ob wirklich mehr dahinter steckt als nur eine für teuer Geld aufgetakelte Optik? :FFEEK:

    Nun ja, ich bin gespannt, wenn der erste schwach wird und sich das Teil zulegt. Dann gibts ja hoffentlich einen ausführlichen Testbericht hier im Forum! Also, wer opfert sich? :FFTeufel:
     
  10. #9 fightingfalcon, 02.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Hallo

    Ob einem den Mehrpreis der Infinity gegenüber der Evo wert ist, trotz wahrscheinlich gleicher Spritzgüte, soll jeder selber entscheiden. Es soll auch Leute geben, die ihr Auto für viel Geld tieferlegen, obwohl es nicht besser fährt oder weniger Sprit verbraucht, wie ohne diesen Schnickschnack.

    In Hoboken am 10. März soll man sie sehen und ausprobieren können. Na ja, vielleicht werde ich schwach.

    Eine Bestellung in den USA lohnt sich nicht. Ich habe das vor 5 Jahren bei einem Sonderangebot der Sotar 20/20 getan. Hierzulande war der Ladenpreis 600,--DM, im Amiland kostete sie bei einem Händler nur 150,-- USD. Nachdem Porto und Zoll draufkamen hat sie mich 260,--USD gekostet, was damals 540,--DM waren. Damit nicht genug: Die Düse war defekt und der US Händler hat sich nicht auf meine Reklamation hin gemeldet. Das Ersatzteil hat mich 70--DM gekostet. Also ingesamt kostete die Airbrush über 600,--DM und eine Menge Zeit und Ärger. Das zum Thema Geiz ist geil!


    Viele Grüße
    Christian
     
  11. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Wenn es von ihr dann mal 'ne lösungsmittelresisitente Variante (a lá evo silverline) gibt - obwohl das beim derzeitigen Acrylwahn sicher egal ist - die sog. "distance cap" ist 'ne gute Idee. Wenn die cap mit Teflon beschichtet ist, man also über die bereits vorhandene Grundlackierung "gleiten" könnte, ist das die ultimative technologische Variante zum Auftragen von Mäandertarnung. :cool:
     
  12. #11 AM72, 10.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2007
    AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ??? - Lösungmittelresistente Evo als Silverline ???
    Die Silverline ist eine stinknormale Evo - nur ohne vergoldetes Griffstück. Der Rest ist das altbekannte - und Lösungsmittelresistent wie die Evo erben nun mal von Anfang an ist.
    Die Infinity ist ebenso Lösungmittelresistent wie die Evo - da wirds und kann es keine andere Variante in dieser Hinsicht geben ....
    Das mit der Distanzkappe ist übrigens gerade im Modellbau seeehhhr hypothetisch - ne Mäandertarnung geht da nicht "einfacher" als sonst - ob da nun Teflon dranhängt oder nicht ....

    Ob man sich die Infinity nun kauft oder nicht, muss doch wirklich jeder selber wissen. Es ist eine Anschaffung für Jahre - meine Evo habe ich länger als mein Auto. Die 80, 90 Euro mehr sind doch da absolut kein Kriterium ...
    Dumm finde ich nur, das es dfie als Solo nur mit 0,15er Düse gibt. Da mag denn so mancher stolz drauf sein, aber ich weis recht genau, wie lange das eine 0,15er Düse ist und was es praktisch bringt (nischt!)
     
  13. #12 fightingfalcon, 13.03.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring

    Hallo

    Die 0,15mm Düse ist super! Verwendet man qualitativ hochwertige Farben, so ist mit der Infinity ein Air Brush Erlebnis garantiert!

    Bei http://www.arcforums.com/forums/air/index.php?showtopic=114950 könnt Ihr einen ersten Erfahrungsberich lesen. leider habe ich keine Zeit momentan, um hier eine übersetzte Fassung zu schreiben.

    Aber die Bielder kriegt ihr hier.
     

    Anhänge:

  14. #13 fightingfalcon, 13.03.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring
    Nun gibt´s noch ein Bild von meiner MIG-21Biß zu sehen, die ich als Versuchskanickel benutze.

    Die Spritzversuche sind "aus de la Meng", wie der Trierer und der Luxemburger sagt, (= ad hoc) entstanden. Also ohne vorheriges Experimentieren mit Druck-und Verdünnungsverhältnissen.

    Ist die Infinity ihr Geld nun wert? Ich sage eindeutig Ja! Noch nie habe ich eine Airbrush in den Fingern gehabt, die mir auf Anhieb so überzeugende Ergebnisse geliefert hat. Und die Düse verstopft nicht, trotz 0,15mm! Mensch, das Ding ist einfach geil!


    Viele Grüße
    Christian
     

    Anhänge:

  15. #14 Friedarrr, 13.03.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das rote Hinterteil gefällt mir garnicht, gibt es die "Gun" auch mit einem blauen??:p

    fightingfalcon ich bin grundlegend interessiert an dieser Arigbrush. Diese Farbübergänge lassen sich auch mit einer Evo... sehr gut bewerkstelligen!r Mich interessiert sehr die Möglichkeit Meander zu lackieren.

    Würdest du mal in richtung Tupfen und Linien was zeigen (=/> 1:72)??
     
  16. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Friedarr, wenn Du Dir das Bild - mit dem Lineal und der sog. distance cap ansiehst - weißt Du, was ich bei meinem Post, # 10 gemeint habe:

    http://www.harder-airbrush.de/infinity_02.html
     
  17. #16 Friedarrr, 14.03.2007
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu


    Nein, so ganz bin ich dir noch nicht auf den Trichter gekommen!

    Diese Distanzkappe scheint mir einen Durchmesser > 10mm zu haben! Wie soll man da bei einem 1:72 er Modell an z.B. die Flügelwurzel kommen. Und ganz ehrlich ich bezweifle die Qualität dieses Striches auf dem Bild (auch wenn sich auf Papier andest brushen lässt).
     
    AM72 gefällt das.
  18. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Nix gegen diese neue Gun !
    Aber , man sollte realistisch bleiben !

    @Fightingfalcon :
    das was Du zeigst - Sorry, das macht auch eine 0,2er Düse ;)

    Weiter :

    Diese 0,15er Düse bleibt nicht lange 0,15 - die wird auch mit der Zeit größer ;)

    Weiter :

    Solo nur mit 1,5er - viel Spaß denn bei Metallicklackierungen, größeren Flächen etc - ich empfehle die so nur als Zweitgun. Ich selbst hätte lieber zu meiner 0,2er noch eine 0,4er (muss auch echt mal her)

    Und nun zu diesem "Cap" und Mäander etc :

    Mensch, überlegt doch mal : Da fahrt ihr dann mit dem Teil auf der soeben frisch gespritzten Farbe rum ....

    Und um hier gleich allen entsprechenden Antworten, Kritiken etc zuvorzukommen :

    Ich will das Ding keinem ausreden !
    Die wird technisch schon perfekt sein, ich hätte sie ehrlich auch ganz gerne ! (habe aber eine schöne, olle Evo und noch andere Probleme und Wünsche)
    Ja - und solche schönen Linienen ziehen :
    Leute, lackieren wir ebene Spanplatten oder Modelle ?
    ... macht solche Linien erst mal auf Papier - wie es die Werbeprospekte so wie hier auch bei vielen anderen Guns zeigen - und zwar schon lange bevor es diese Infinity gab.
    Wenn man das dann mal hinbekommen hat - dann macht mal am Modell das selbe - aber wozu ??? - Mit Maskierung gehts doch echt einfacher und sicherer ;)

    Es gibte keine Wunderwerkzeuge und auch keine Wundermittel.
     
  19. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Das Werkzeug ist immer nur so gut wie der Handwerker, der es einsetzt.:FFTeufel:

    Wo Arne Recht hat - schaut Euch mal 'ne neue und dann 'ne gebrauchte Düse unter einer Lupe an. Besonders die ach so umwelt- und gesundheitsfreundlichen Acrylfarben sind Gift für die Sprayguns. Die Pigmente sind wie Sand beim Sandstrahlen. Wenn man da mal 'n bißchen in den einschlägigen Airbrush-Foren schmökert (die Leute müssen ja höhere Ansprüche stellen als wir "Modelllackierer") sieht man, dass durchaus alle 50 Stunden Düse und Nadel gewechselt werden müssen. Hand auf's Herz - wer von uns macht das?:engel:

    Die cap ... ein solches Utensil hat m. E. nach Berechtigung. Friedarrs Einwand bei Bögen oder unplanen Wölbungen ist sicher berechtigt, da diese zu einem anderen Abstand und somit zu dickeren Linien führen würden. Aber auch ohne diese Idee von Harder und Steenbeck hatte ich mal ein Wattestäbchen als Abstandshalter am Sprühkopf angebracht um so gleichen Abstand zum Untergrund zu haben. Ob man dafür aber 16,- € löhnen will muss jeder selbst entscheiden.

    Und - die Mäander würden ohnehin erst nach 'ner Schicht Future/Klear kommen, denn wenn's versaut ist, soll's doch wenigstens abwaschbar sein.:red: :engel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fightingfalcon, 14.03.2007
    fightingfalcon

    fightingfalcon Testpilot

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Mehring

    Hallo

    Ich weiß nicht, ob ihr meinen Bericht im ARC gelesen habt, aber ich erlaube mir mal zu behaupten, daß die Infinity einen Tick präziser funktioniert als die Evo und die Spritzerei etwas leichter von der Hand geht. Zumal ich noch keine Zeit dafür hatte, die besten Verdünner-Farbe-Mischungsverhältnisse und den optimalen Arbeitsdruck auszutüfteln.

    Also lieber Arne, mit Metallic Farben möchte ich die Infinity im Nauzustand auch nicht gerade versauen. Dafür habe ich eine Evo mit 0,4mm, die hervorragende Dienste leistet.

    Was mich allerdings so beeindruckt hat an der Infinity ist die Präzision und die Leichtigkeit, mit der die Ergebnisse praktisch auf Anhieb funktionieren.

    Übrigens empfehle ich die 0,15mm Naddel-Düsenkombination auch für die Evolution. Testet es einfach mal, ich glaube nicht, daß ihr es bereut!

    Noch eine Frage an Rapier: Hast Du selber den hohen Verschleiß an Düsen in Verbindung mit Acryl erlebt, oder kennst Du das nur vom Hörensagen? Ich halte das nämlich für unbegründet. Meine Evo funzt seit 3 Jahren Acrylspritzerei noch mit dem ersten 0,2mm Satz einwandfrei. Und sie ist sehr oft im Einsatz, die Betriebsstunden möchte ich gar nicht wissen.


    Viele Grüße
    Christian
     
  22. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    ... ich antworte mal dazu :

    Das Deine Evo auch nach 3 Jahren mit Acryl einwandfrei funktioniert, hat mit dem Acryl, der Düse und dem, was ich sagte, nix zu tun. ;)
    Du reinigst sie gut, nutzt sie oft, weist damit umzugehen - das wars es dann schon !
    Ob nämlich die Düse dabei noch 0.2 oder etwa 0,3 hat - das spielt nun nämlich keine Rolle mehr.

    Ich habe meine Evo deutlich länger - ich weis gar nicht so richtig , wie lange.
    Aber eines weis ich seit 1,5 Jahren :
    Sie hat beleibe keine 0,2er Düse mehr ! (und hat so gut wie nie Acryl gesehen).

    Ich habe vor 1,5 Jahren eine 0,2er Nadel/Düsensatz nachgekauft - er war gerade spottbillig von privat zu haben.
    Zu Hause fiel mir sofort eines auf :
    Man brauchts nicht zu vermessen - die neue Düse war erheblich kleiner als die alte.
    Die alte Düse aber ok - und ich lackiere mit der genausogut wie am Anfang.
    Ja , was jetzt ?
    Ich hatte denn einen Verdacht, den mein Airbrushhändler denn auch voll bestätigte :
    Wer von Euch glaubt, das er die Nadel immer ganz genauso in die Düse einschiebt wie es idealerweise sein sollte, ist ein Naturtalent oder eine CNC-Maschine.
    Die Düse ist kegelförmig und vor allem vorne dünn. Die Nadel ist kegelförmig - und schön massiv.
    Und die drückt gegen die Düse, weitet diese auf - nach und nach, mal stärker, mal schwächer - wie man sie gerade nach der Reinigung etc. einschiebt.
    Ja, und was so alles beim reinigen noch passiert - das sollte sich jeder selber fragen. Ich habe schon des öfteren den Kopf geschüttelt, mit was so manche ihre Gun reinigen ....
    Steter Tropfen aber höhlt den Stein - da kann so'ne Düse nie wie früher sein ;)
    Merken aber tut man das kaum !
    Man arbeitet oft damit, das Ganze passiert allmählich in kleinen Schritten, ohne das man es weis, stellt man sich ständig darauf ein.
    Meine Düse liegt heute bestimmt bei 0,35 - mein Airbrushhändler hat mir einen sehr guten Umgang bescheinigt....
     
Moderatoren: AE
Thema:

Neue Harder & Steenbeck Airbrush!

Die Seite wird geladen...

Neue Harder & Steenbeck Airbrush! - Ähnliche Themen

  1. Neue Airbrush von Harder & Steenbeck

    Neue Airbrush von Harder & Steenbeck: Hallo Harder & Steenbeck liefert nun die erste aus Aluminium hergestellte Airbrush aus. Harder & Steenbeck, Evolution Airbrush Hat...
  2. Libanon vor neuem Bürgerkrieg?

    Libanon vor neuem Bürgerkrieg?: Wie heute / 3sat gerade berichtete, gibt es alarmierende Zeichen für eine zunehmende Kriegsgefahr im Libanon. Sorge vor Spannungen im Libanon...
  3. Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren

    Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren: Am 2.September 2017 hat Steve Hinton Jr. mit der P-51D Voodoo einen neuen Rekord für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge aufgestellt. Als...
  4. Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?

    Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?: Ich habe mehr oder weniger direkten oder indirekten Kontakt mit bzw. Interesse an der allgemeinen Luftfahrt seit ich ein kleines Kind bin. Nun...
  5. Neues aus EDTG - Bremgarten

    Neues aus EDTG - Bremgarten: Hallo ! In Bremgarten - ex AG51 Immelmann ist diese Woche vom 04.09 - 08.09 die Tralli 51+17 vom LTG63 zu Gast. Setzt Fallschirmjäger die ganze...