"Neue" Me-109 G-4 fliegt!

Diskutiere "Neue" Me-109 G-4 fliegt! im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Am Dienstag 23.08.2004 hob die Bf 109 G-4 zum erfolgreichen Erstflug ab! Sorry, dass ich die Bilder wieder raus genommen habe, aber die...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

n/a

Guest
Am Dienstag 23.08.2004 hob die Bf 109 G-4 zum erfolgreichen Erstflug ab!


Sorry, dass ich die Bilder wieder raus genommen habe, aber die offizielle Vorstellung findet erst im Oktober statt und ich denke aus diesem Grund ist das in Ordnung.
 
MrHankey

MrHankey

Testpilot
Dabei seit
23.05.2001
Beiträge
608
Zustimmungen
0
Ort
Zülpich ('n Kuh-Kaff bei Köln)
Öhm, eine fliegende G-4? Kann doch eigentlich nur das Nesthäkchen aus Speyer sein, oder? Imho war das doch die einzige G-4 weltweit!? Oder wurde wieder 'ne neue ausgebuddelt?

Das mit den Fotos finde ich echt schade...
 
Dieter Heinlin

Dieter Heinlin

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2002
Beiträge
234
Zustimmungen
42
Ort
72793 Pfullingen
also dieses Wochenende ist da ein Fest ...Degerfeld .
PS: Da ist die Maschine wohl beheimatet. :TOP:
 
Kenneth

Kenneth

Space Cadet
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.952
Zustimmungen
502
Ort
Süddeutschland
Kann mir jemand erklären, warum alles worauf "Messerschmitt" drauf steht immer mit einer solchen Geheimniskrämerei umgeben sein muss?
 

Voyager

Guest
Kenneth schrieb:
Kann mir jemand erklären, warum alles worauf "Messerschmitt" drauf steht immer mit einer solchen Geheimniskrämerei umgeben sein muss?
Na weil es geheim ist :p

Ich denke mal, daß man es als "Sensation" handeln will, daß man
1. einen neuen DB-60x Motor hat
2. eine 109 G-4 aufgebaut hat

da es diese Dinge ja anerkannterweise weltweit nicht mehr funktionsfähig/restaurationsfähig gibt (geben soll). Wobei ich nicht glaube, dass die 109 wirklich zu 100 % "Messerschmitt" ist, sondern ein Nachbau, z.B eine Hispano Ha 1112 Buchon...

Selbst Flugwerk GmbH hat das "auffinden" der Motoren nicht auf seiner Homepage publik gemacht, sondern die Motoren in einer Kleinanzeige in einem Fachmagazin angeboten. Ich glaube mich an einen Preis von 250.000-280.000 Euro zu erinnern.

EDIT

In einem Nebensatz auf der Flugwerk Homepage kann man doch auf die Existenz der Motoren schließen:
(...) "Along with the exclusive possibility to power the 109's with all new DB 601 engines, Flug Werk has now the opportunity to revive another very important fighter aircraft of German WII fame..."(...)
http://www.flugwerk.de/new/diary/diary.shtm

Der Motor sah auf dem "gelöschten" Bild eher klein aus, was auf einen 601 hindeutet. Wobei die G4 doch einen DB-605 hatte?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
97
Ort
Niederbayern
Das ist eine wirklich gute Frage. Als ob wir irgendetwas damit kaputt machen würden wenn wir uns über eine "neue" freuen würden. ;)
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.168
Zustimmungen
1.224
Ort
Gaggenau
Kenneth schrieb:
Kann mir jemand erklären, warum alles worauf "Messerschmitt" drauf steht immer mit einer solchen Geheimniskrämerei umgeben sein muss?
3 Hypothesen:

1. Vermutlich, weil es in der Ersatzteilszene teilweise zugeht wie beim Teppichhandel. Wenn manche Verkäufer erfahren, wer ein bestimmtes Teil weshalb braucht, das er wo anders nicht bekommen kann, wird der Preis angepasst. Kann man dem verkäufer dagegen weis machen, dass man es nur für die Vitrine will und es eigentlich garnicht braucht, fällt der Preis wieder.

2. Weil die Restauratoren in Ruhe ihrem Handwek nachgehen wollen.

3. Weil Fachblätter für exklusive Fotos Geld bezahlen.
 
Ritter

Ritter

Testpilot
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
728
Zustimmungen
1
Ort
Frankfurt am Main (z.Z. strafversetzt nach Langen/
Melde mich zurück an Bord!
:)
Nette neue Oberfläche...

Ich hab zwar die gelöschten Bilder nicht gesehen, aber kann es sich nicht eher um eine Bf 109F-4 handeln???
Das würde den DB 601 erklären, und außerdem gibts bei Mikael Olrog folgenden Eintrag:

Bf 109F-4 8993 Germany CR Yellow 3
9./IIIJG5
White 2
JG54
2./JG 3
GC+KQ Sold to a person in Germany who restores it. Previously with Mike Walton. Built as F-2 version initially. Under restoration to airworthy standard.

Irgendwo las man auchmal was bei Flugwerk von einer Me 109F, die sie für einen Kunden in BaWü (und der Flugplatz ist definitiv wohl dort!) restaurieren würden.
Wie Helge sagen würde, kombiniere...... :FFTeufel:
 

Voyager

Guest
Ritter schrieb:
Ich hab zwar die gelöschten Bilder nicht gesehen, aber kann es sich nicht eher um eine Bf 109F-4 handeln???
Das würde den DB 601 erklären, ...
Das mit dem DB 601 war eine Vermutung, weil der so klein aussah :)

Ich tippe immer noch auf eine Hispano Buchon als Basismaschine
Evtl. mit einem DB 601 aus Flugwerk Beständen
:D
 

Matze1

Fluglehrer
Dabei seit
06.07.2004
Beiträge
179
Zustimmungen
12
Ort
Allgäu
Es IST eine Umgebaute Buchon!
Wahrscheinlich hat man nur die Plakette der G-4 draufgenagelt, um die Maschine als Bf-109 zulassen zu können.
Die G-6 der Messerschmitt-Stiftung läuft im Register meines Wissens noch als Buchon.
Dass der DB 605A (ist es definitiv! Kein 601!) von Flugwerk kommt ist eher Unwahrscheinlich. Es gibt in der Szene jemanden, der sehr sehr viel Ahnung von Motoren hat. Evtl. ist der 605 aus seinen Beständen!
 
JAS

JAS

Kunstflieger
Dabei seit
31.08.2004
Beiträge
47
Zustimmungen
9
Ort
Deutschland
Danke Dieter!!!! :TOP: :TOP: :TOP:

Übrigens, ich kenne den "Einflieger" der 109, wohnt keine 10km von mir entfernt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan-Hendrik

Kunstflieger
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
38
Zustimmungen
0
Ort
Wienhausen
Nu isses raus , es ist definitiv eine "Bouchon" , und zwar eine von denen , die nach dem Dreh von "Luftschlacht im England" in die USA kamen !

Jan-Hendrik
 
Odlik

Odlik

Berufspilot
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
52
Zustimmungen
3
Ort
Im Ländle
Hallo!

Habe gelesen, dass die ofizielle Vorstellung der Roten 7 am 8. Oktober in Degerfeld sein soll. Findet die Vorstellung überhaupt statt, denn laut Gerüchten hat die Rote 7 wohl schon ihren ersten Crash gehabt. Soviel ich weiss, ist sie beim Start über ein Kabel oder ähnliches gerollt und hat sich dann wohl sogar überschlagen. Hoffentlich ist dem nicht so und falls doch :FFCry: :FFCry: :FFCry: hoffe ich, dass der Pilot Wohlauf ist und die Rote 7 reparabel.

Wer Weiss mehr???

Grüsse von der Wiese der Engel! :engel:
 
Dieter Heinlin

Dieter Heinlin

Fluglehrer
Dabei seit
14.08.2002
Beiträge
234
Zustimmungen
42
Ort
72793 Pfullingen
Hallo,
na da war wohl am 2. August ein Vorkommnis mit einem "Schleppseil :FFEEK: " siehe auch Foto.
PS: Am 28.08.04 war wieder alles "repariert".
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
97
Ort
Niederbayern
Wie bitte!? :FFEEK:
Auweh!! :FFCry: Na hoffentlich hält sich der Schaden in Grenzen!? :(
Sieht so aus als hätte das Kabel den Propeller zerschlagen! :FFCry:
Ich hoffe das alles wieder repariert werden kann! Jedenfalls wünsche ich alles gute dafür!
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager

Guest
Odlik schrieb:
Hallo!

Soviel ich weiss, ist sie beim Start über ein Kabel oder ähnliches gerollt und hat sich dann wohl sogar überschlagen.
Also um sich zu überschlagen muss man mit der ME-109 G über gar kein Kabel rollen. Da reicht das Drehmoment des Motors aus, wenn man zuviel Gas gibt. Das war eine der Hauptunfallursachen im WK II. So wurde auch die "erste" D-FMBB zerlegt.
Wenn sich der Propeller dann aber auch noch in einem Schleppseil fängt (so interpretiere ich das Bild), dann...

@ Dieter Heinlin
Was ist mit der Maschine?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

"Neue" Me-109 G-4 fliegt!

"Neue" Me-109 G-4 fliegt! - Ähnliche Themen

  • Airbus testet neue Antriebstechnologien

    Airbus testet neue Antriebstechnologien: https://www.airliners.de/airbus-testgeba-antriebe-zukunft/52427
  • Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug

    Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug: Gulfstream hat bislang ziemlich mysteriöse Einladungen verschickt zu der Vorstellung eines neuen Flugzeugs...... KLICK!
  • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

    Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
  • Neue US-Mittelstreckenraketen für Asien

    Neue US-Mittelstreckenraketen für Asien: Das ging ja jetzt wirklich schnell! Kaum ist die Kündigung des INF-Vertrages wirksam, schon kündigen die USA die Stationierung von...
  • neuer Online-Shop

    neuer Online-Shop: Abs.: Nugara Management I Hohekreuzstr. 71 I 73434 Aalen UNSER NEUER ONLINE-SHOP Es ist soweit!!! Seit Sonntag, den 14.07.2019, ist...
  • Ähnliche Themen

    • Airbus testet neue Antriebstechnologien

      Airbus testet neue Antriebstechnologien: https://www.airliners.de/airbus-testgeba-antriebe-zukunft/52427
    • Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug

      Eine neue Gulfstream ist wohl im Anflug: Gulfstream hat bislang ziemlich mysteriöse Einladungen verschickt zu der Vorstellung eines neuen Flugzeugs...... KLICK!
    • Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag

      Zwei neue Bücher beim Motorbuch-Verlag: Die Flugzeugstars "F-104 Starfighter" (Autor Gerhard Lang) Mit 143 Seiten über den "Starfighter" und all die Nationen wo diesen Typ geflogen...
    • Neue US-Mittelstreckenraketen für Asien

      Neue US-Mittelstreckenraketen für Asien: Das ging ja jetzt wirklich schnell! Kaum ist die Kündigung des INF-Vertrages wirksam, schon kündigen die USA die Stationierung von...
    • neuer Online-Shop

      neuer Online-Shop: Abs.: Nugara Management I Hohekreuzstr. 71 I 73434 Aalen UNSER NEUER ONLINE-SHOP Es ist soweit!!! Seit Sonntag, den 14.07.2019, ist...

    Sucheingaben

    ME 109 Neubau

    ,

    ehemals xpd bin

    ,

    me 109 looping

    ,
    michael denner rielasingen
    , fritzchen me 109, hungriger wolf wwii itzehoe, me109 rüstzustände, me 109 nesthäkchen, me109 kabel wieso, auffindung me 109
    Oben