Neuer Microsoft Flugsimulator

Diskutiere Neuer Microsoft Flugsimulator im Flugsimulationen am PC Forum im Bereich Speziell; Eben das hier gefunden: http://www.microsoft.com/games/flight/ Bleibt abzuwarten ob es weiterhin eine Simulation ist Titel lautet auch (nur)...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 TheFlyingAce, 18.08.2010
    TheFlyingAce

    TheFlyingAce Berufspilot

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Stuttgart
    Eben das hier gefunden:

    http://www.microsoft.com/games/flight/

    Bleibt abzuwarten ob es weiterhin eine Simulation ist Titel lautet auch (nur)

    Microsoft Flight. Hoffentlich bleiben sie der Linie treu...

    Eig. war ja gar kein neuer FS mehr geplant. Deswegen :TOP: und der Trailer macht Lust auf mehr oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 18.08.2010
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  4. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.302
    Zustimmungen:
    3.229
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Ja, aber wahrscheinlich wird dieser Simulator dann sehr viel stärker in die MS Live Plattform eingebunden werden und viel weniger individuelle Ausprägungen erfahren können, sprich keine 3rd Party Add-ons.
     
  5. #4 Rhönlerche, 20.08.2010
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Die Gelehrten streiten sich noch, ob der nächste Code sich an FS9 (?) orientiert oder ob man neu anfängt und dadurch die Zulieferer verprellt. Der Demofilm ist wohl nicht aus dem Programm selbst.
     
  6. #5 AMeyer76, 20.08.2010
    AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    2.906
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage

    Hi, hast Du eine Quelle für die Aussage ? Der Artikel sagt darüber nichts aus. Das Video ist ein Realvideoschnitt. Grüße
     
  7. #6 Rhönlerche, 26.08.2010
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  8. #7 Mr.Cloud, 08.11.2010
    Mr.Cloud

    Mr.Cloud Flugschüler

    Dabei seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Dieses Stück Software wird nicht mehr viel mit dem klassischen FS gemein haben. Der ehemalige Kopf hinter dem FS hat relativ schnell ein Angebot von Intel angenommen und kümmert sich dort um die Graphikfeatures künftiger Chipsätze (wie ich damals seinem Blog entnehmen konnte). Auch vom Rest des Aces Teams ist nicht mehr viel übrig. Im Fokus wird jetzt sehr wahrscheinlich die Online Experience stehen, sprich das Fliegen miteinander (gegeneinander?). Am besten wir erwarten hier nichts und freuen uns auf eine Ankündigung von Aerosoft in naher Zukunft ... :)
     
  9. #8 Rhönlerche, 08.11.2010
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    X-plane 10 ist auch in der Pipeline. Angeblich stark auf Mehrkernprozessoren ausgerichtet. Ab 4 soll man haben...
     
  10. #9 doerrminator, 03.03.2012
    doerrminator

    doerrminator Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Völklingen
    Jetzt ist er ja da, aber irgendwie kann ich mich mit ihm nicht so richtig anfreunden, denn ich habe da im Moment gar keine Vorstellungen mit welchen Kosten man rechnen muss, wenn man z. B. die ganze Erde als Flugrevier haben möchte. Soweit ich informiert bin, kann man auch nicht mit Szenarien und Flugzeugen wie z. B. German Airport, etc. rechnen, die von externen Firmen entwickelt werden.
    Dass es keine Box-Version gibt, stört mich ebenfalls. Ich weiss, dass ich da altmodisch bin, aber ich denke, da bin ich nicht allein. Wenn ich das Wort "Cloud" höre, wird mir diesbezüglich übel.
    Kann jemand bereits etwas zu den zu erwartenden Kosten sagen, insbesondere, was Flugzeuge und Szenarien betrifft??
    Oder soll ich eher auf x-plane 10 umsteigen? Der macht nach den mir vorliegenden Informationen einen sehr guten Eindruck, auch wenn er "noch" nicht über alle Möglichkeiten des FS verfügt. Aber ich glaube, dass da von den externen Entwicklern einiges zu erwarten ist.
    Probleme mit dem Rechner habe ich wahrscheinlich nicht, denn er ist neu und müsste für beide Flugsimulatoren ausreichen.
    Vorerst wede ich jedenfalls bein FS X bleiben
     
  11. olkr

    olkr Astronaut

    Dabei seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    1.281
    Beruf:
    Servicemonteur
    Ort:
    MS Flight

    Das Ding hat nicht mehr mit Flugsimulation zu tun. Wie kann man nur so was überhaupt Flugsimulation nennen so ein Spielkram. Dann kommt noch die meiner Meinung der Preis für Erweiterungen. Schade das so was irgend welche Programmieren sich da mit beschäftigen mussten so was zu entwickeln. Da machen sich andere Firmen sich aber mehr mühe geben, um was auf den Markt zu bringen das man auch grafisch 100 mal besser ist.
     
  12. #11 AMeyer76, 03.03.2012
    AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    2.906
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Es ist ein Acade Spiel mit Hang zur Flugsimulation und soll vor allem Nichtsimmer ansprechen.
    Wer dann mehr möchte, kann dann auf FSX und FS2004 umsteigen. Ich glaube, MS hatte das auch so geplant :distracted:

    Dank MS Flight erlebt der FSX und vor allem der FS2004 so ne Art Renaissance.
    Ich merke das spürbar an den Verkaufszahlen meiner Add-Ons. Habe eine Verdreifachung der Verkäufe.
    Ich schätze, das der FSX/FS2004 noch mind. 5 Jahre up to date bleibt / der Simulator schlecht hin ist.
     
  13. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.302
    Zustimmungen:
    3.229
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Einer der Gründe warum MS damals das FS-Entwickler-Team aufgelöst hat war der Umstand, dass man sich bewusst war, dass das bei FSX umgesetzte Modell über 10 oder mehr Jahre Bestand haben könnte. So wurde es ja auch von Anfang an ausgelegt. Der technische Fortschritt in Sachen Hardware (nicht mehr ganz so groß wie früher) und immer detailliertere Datenbestände für immer detailliertere Szenarien würden die bereits angelegten Fähigkeiten des Produktes immer weiter ausnutzen und somit aktuell halten. Da MS nicht selber im echten Add-On Geschäft tätig sein will, sondern lediglich neue Funktionalitäten als Add-On verkauft hätte, wäre der Weiterbetrieb eines solchen Entwickler-Teams nicht mehr zu rechtfertigen gewesen, besonders in Zeiten, wo die Nachfrage im Simulations-Sektir weltweit (mit Ausnahme von Deutschland) stark gesunken ist.

    MS Flight will FSX nicht ersetzen, sondern zielt auf den Markt der Gelegenheitsspieler ab und soll dabei gleichzeitig das für MS neue in-Game Bezahlkonzept und die neue Spielverteilungsplattform testen.
     
  14. Pollux

    Pollux Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Rödermark
    Meine Meinung zu Microsoft Flight:

    Bereits vor längerem wollte ich Flight testen bin aber bereits an der Anmeldung für Games For Live gescheitert. Was Microsoft hier geschaffen hat ist einfach nur erbärmlich. Nun lässt sich Flight auch über Steam downloaden und installieren. Das klappt zunächst sehr gut, um aber an alle Inhalte von Flight zu gelangen, kommt man um die Live-Anmeldung nicht herum. Nach zahllosen verschiedenen Versuchen ist es mir dann doch gelungen Flight vollständig zum laufen zu bringen.

    Flight ist gar nicht so schlecht wie man häufig liest oder auf Screenshots zu erkennen vermag. Natürlich lässt sich Flight auch mit der Maus steuern, oder das HUD einblenden. Es geht aber auch mit dem Flightstick, auch lassen sich HUD und andere Anzeigen deaktivieren. Dann muss man sich natürlich mit dem 3D-Cockpit begnügen. Hier gibt aus neben den Anzeigen auch diverse Schalter und Hebel. So kann man die Checkliste zu einem Flugzeug auch automatisch durchführen lassen oder man legt eben selber Hand an. Dann muss man Klappen setzen, die Trimmung einstellen, Drehzahlen, Gemische etc. Zu beginn und nach der kostenpflichtigen Installation der restlichen Hawaii-Szenerie stehen einem bislang nur wenige aber detaillierte Kleinflugzeuge zur Verfügung wie die Icon A5, eine Stearman, eine Maule, die RV-7a und eine P51.

    Das Flugverhalten ist auch alles andere als Arkade! Am Stick hat man eine Menge zu tun um die Flugzeuge zu steuern. Die Grafik ist nicht der letzte Schrei, eher vergleichbar mit FSX, dafür aber deutlich flüssiger, Flight dürfte also auch auf etwas schwächeren Systemen ganz gut laufen.
    Zahlreiche Missionen beschäftigen einem im Spiel und machen auch Spaß. Aufgrund des momentanen Fuhrparks und der Szenerie werden erstmal alle Buschpiloten auf ihre Kosten kommen. Tieffliegen incl. Die zahlreichen Aufgaben dienen auch zum sammeln von EPs die wiederum dazu dienen neue Missionen oder andere Dinge frei zu schalten. Das Motiviert und macht bislang auch Spaß.
    Natürlich kann man auch FS-mässig seinen eigen Flug zusammen stellen incl Zeit, Wetter, Startplatz usw.
    Was fehlt sind AI-Verkehr, Kommunikation und ungenügend Einstelloptionen im Menü.
    Trotzdem finde ich das Flight seine Chance verdient, definitiv besser ist als sein Ruf und richtig Spaß macht. Ich bin auf jedenfall mal gespannt wie sich das noch weiter entwickelt!
     
  15. #14 fire.air, 19.04.2012
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    ETSE
    Zum Thema "Neue Simulatoren von Microsoft" sprech ich mich ganz eindeutig gegen Flight aus.

    Wie schon der Name sagt ´Flight´ ist alles als Spiel aufgebaut und soll auch dieses sein.
    ich möchte das hier nicht schlechtreden denn auch die Gamerfraktion muß bedient werden.

    Ich beziehe mich hier aber auf das zweite Wort das in Flight fehlt - nämlich "Simulator".

    Ich gehören zu den sog. "Simmern" - Ein Simmer will kein Ziel erreichen sonder durch bestmöglich Systemtiefe der Flugmodelle
    seine Fertigkeiten verbessern und, wie der Name schon sagt, die realität so gut möglich simmulieren.

    Auch der FSX ist hier , in meinen Augen, schon zu sehr Arcade und zu wenig Sim - sieht man daran das auch gewisse Level oder besser
    Adventures vorgegeben werden - für sowas nutzt der FS9 user noch seine Phantasie.

    --> Versteht mich nicht falsch beide haben ein "right to exist" - Ich bin halt Simmer.

    Zukünftig lege ich mein Augenmerk, vorallem da der FS9 langsam seine Grenzen erreicht hat, auf Prepar3D von Lockheed Martin.

    Ich glaube hier steckt sehr, sehr viel Potential drinnen :HOT: - sofern L M es auch erkennt.

    Wichte Infos für mich wahren/sind:
    - Basis ist der Quellcode des FSX welchen LM von MS gekauft hat
    - Addons funktionieren auch auf P3D (ja ja nicht alle - aber dafür gibts von LM ne Software zum konvertieren).
    - LM´s Prepar3D wird es viele Jahre geben und nich in zwei drei Jahren überholt sein (LM löst das mit Versionen/Updates)
    - LM möchte ganz klar, darauf ist der ganz Prepar3D ausgelegt, nicht die breite Masse erreichen
    - Realismus ist für Prepar 3d oberstes Gebot und das ist auch der große Unterschied zum FSX

    Soll keine Werbun sein aber ja ich glaub aus Prepar3D "könnte" etwas werden.

    beste Grüße

    fire.air
     
  16. #15 Rhönlerche, 19.04.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Interessant ist da für den Hausgebrauch sicher auch x-plane, zum Beispiel mit der professionellen Freeware A320 von QPAC, die auch einige Airbus-Systemfunktionen abbildet.
     
  17. #16 AMeyer76, 19.04.2012
    AMeyer76

    AMeyer76 Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    3.204
    Zustimmungen:
    2.906
    Beruf:
    Entwickler für Home Flugsimulatoren
    Ort:
    Laage
    Hoffe, breitgenug damit sich Add-On Entwicklungen lohnen.

    Zudem hoffe ich, dass mehr Kompatiblität zu FS9 hergestellt werden kann.

    Denn der FSX ist Simulatortechnisch eine Krücke.

    Einziges Manko im FS9 ist die geringe Boden Texture Auflösung, bzw. die verfehlten Default Texturen.
     
  18. MiGCap

    MiGCap Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    1.910
    Zustimmungen:
    10.031
    Ort:
    Nordfriesland
    Na, da gibt's aber noch ganz andere Defizite im FS9.

    Die olle Möhre geht ja sogar noch davon aus, dass die Erde eine Scheibe ist. Und die Grafik bleibt ganz allgemein weit hinter FSX zurück. Aber FSX ist ja bekanntlich eine Programmierungs-Katastrophe geworden.

    Ergo:

    Für beides ist mir noch der billigste Festplattenplatz zu schade.
     
  19. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Kann ich nur unterschreiben.
    Auf absehbare Zeit wird es in X-Plane nicht die Add-On-Vielfalt des FSX geben. Aber in X-Plane 10 wird es vermehrt zu Add-Ons der FS-Add-On-Schmieden kommen. Selbst PMDG hat schon durch die Blume ein Projekt angekündigt.
    Bevor man sich jetzt mit FLIGHT die Platte zumüllt, sollte man doch mal über den Tellerrand gucken und nachsehen, welche Sims es noch gibt.

    Am Ende lebt jede Sim von ihrer Community. Bisher war gerade das die Stärke des FS.
    Je mehr Leute auf die "Dunkle Seite" gehen, desto besser für die ehemaligen Nischenprodukte.

    Interessanterweise hat Laminar Research (X-Plane Herstellerfirma) die frühere Seperatistenpolitik aufgegeben und will sich mehr in Richtung der Paywareaddons (wie der FS) öffnen. Man darf gespannt sein.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pollux

    Pollux Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Rödermark
    FS9 habe ich nie als Simulation betrachtet, sondern immer als Spiel. Daran haben auch diverse sehr gute Pay- und Freewareprodukte nichts geändert. FSX hat es auf meinen PC sogar nur als Demoversion geschafft. In Flight sehe ich eigentlich keinen großen Unterschied, außer das das Konzept und die "Verpackung" anders sind.

    Ich bin beides Gamer und Simmer. Wenn ich mich mit einem hohen Grad an Simulation beschäftigen will, dann kommen bei mir die diversen Falcon4-Versionen, die DCS-Reihe, IL-2, VehicleSimulator und Flightgear zum Einsatz.

    Was die zahlreichen anderen neuen Simulationen betrifft sage ich erstmal abwarten und Tee trinken! Die neue Sim von Aerofly zeigt es recht deutlich - optisch toll aber dann hört es auch schnell auf. Von Aerosoft erwarte ich da auch keine großen Wunder, bestenfalls ein FS-Clon. Und auch in Prepar3D sehe ich noch nichts besonderes. Denn als Grundlage dient FSX und Lockheed Martin bezeichnet das Produkt ganz klar als VISUAL Simulation!

    Die einzige echte Alternative zu den Microsoftprodukten ist nach wie vor X-Plane. Zumal hier die Simulation immer noch im Vordergrund steht.

    Und letztlich ist keines der bekannten Produkte in allen Bereichen zufrieden stellend, und deswegen werden sich auf meiner Festplatte immer verschiedene Programme tummeln.
     
  22. #20 frontloop, 22.04.2012
    frontloop

    frontloop Kunstflieger

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Deutschland
    Schon mal protu 154 getestet? Geht schon weiter als die meisten Addons.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Neuer Microsoft Flugsimulator

Die Seite wird geladen...

Neuer Microsoft Flugsimulator - Ähnliche Themen

  1. Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren

    Neuer Weltrekord für Kolbenmotoren: Am 2.September 2017 hat Steve Hinton Jr. mit der P-51D Voodoo einen neuen Rekord für propellergetriebene Kolbenmotorflugzeuge aufgestellt. Als...
  2. Neuer Standort für Polizeihubschrauberstaffel Niedersachsen?

    Neuer Standort für Polizeihubschrauberstaffel Niedersachsen?: Wie die "Cellesche Zeitung" heute meldet, sucht das Land Niedersachsen einen neuen Standort für seine Polizeihubschrauberstaffel. Am jetzigen...
  3. Neuer Hubschrauber für Christoph 11 und 24h Betrieb?

    Neuer Hubschrauber für Christoph 11 und 24h Betrieb?: Laut diesem Artikel wird über ein 24h Betrieb in Villingen-Schwenningen nachgedacht, ausserdem soll im April ein neues Muster an der Station...
  4. Neuer italienischer Kampfhubschrauber auf AW149-Basis

    Neuer italienischer Kampfhubschrauber auf AW149-Basis: Leonardo entwickelt einen Nachfolger für den AW129 Mangusta auf Basis des AW149. Das neue Modell soll im Bereich von 7t liegen und gegen 2025...
  5. Neuer U-Boot Typ in Frankreich eingeführt?

    Neuer U-Boot Typ in Frankreich eingeführt?: Hallo, liebe Gemeinde, ich habe vor kurzem bei einer Doku auf N24 oder NTV einen Bericht über U-Boote gesehen. Dort wurde auch in der "Rubis",...