Neues Buch LSK/LV

Diskutiere Neues Buch LSK/LV im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Der Autor war zur Wende 8 Jahre alt, deswegen hat er wohl vorsichtshalber ein Fragezeichen in den Titel gesetzt. Aber immerhin, ein neues Buch:...

  1. #1 Monitor, 27.12.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Wenn sich dieses Buch nahtlos in die bis jetzt dort erschienen Bände zur Militärhistorie einreiht, kann man ordentliche "Kost" auf Grundlage der bekannten Fakten, Unterlagen und Analysen anderer Quellen erwarten.
    Gruss Mike
     
    grinch gefällt das.
  4. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Mal OT: Wie kommt man denn in so ein Verwendungsprofil, wie es die Bw dem Autor ermöglichte?
    Klingt ja wie eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.
    Schneller Offizierslehrgang direkt nach Abi und ab an die Schreibmaschine.
     
  5. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.525
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Neee, die Erklärung von ESKS aus einem benachbarten Forum klingt einleuchtender: #Dieses Fragezeichen entwickelt sich langsam zu einer Spezialität des Linksverlages in der Reihe zur Militärgeschichte der DDR, wie z.B. :
    "Waffen in Arbeiterhand?"
    "Staatsfeinde in Uniform?"
    "Armee des Volkes?"#

    Da "Hüter des Luftraums" ein recht populärer (Film-) Titel war / ist, wird er so vom jungen Bundeswehr-Oberleutnant, der sich seine "Sporen" als Schreiber im MGFA verdient hat und hier sein dortiges Forschungsprojekt als Dissertation verkauft, in Frage gestellt ... für 34,90 EUR :(

    Der Schwerpunkt des Buches scheint die heutige politische Auseinandersetzung mit der LV der DDR zu sein:
    http://www.mgfa.de/html/forschung_fb4_2005.php?do=list
     
  6. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.530
    Zustimmungen:
    2.861
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Das trifft es, glaube ich, sehr gut.
     
  7. #6 Monitor, 31.12.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
    http://www.nva-forum.de/nva-board/index.php?showtopic=13997&st=15&hl=
    "Als J. Finke mich vor gut 3 Jahren um eine Konsultation zu seiner gerade begonnen Arbeit an der Dissertation bat, musste ich feststellen, dass er keinerlei fachliche Voraussetzungen hatte, um in die Problemaitik der modernen Luftverteidigung einzudringen. Das einzige, was er zu diesem Zeitpunkt schon wusste, war, dass die DDR nicht souverän darüber entscheiden konnte, ob ein Luftraumverletzer bekämpft wird oder nicht. Mein Hinweis, dass auch die Bundesrepublik in dieser Frage nicht souverän war, weil die westlichen Alliierten nicht auf ihre Rechte als Siegermächte verzichten wollten und die Hoheit für den Luftraum bei ihnen lag, schien ihn nicht zu überzeugen.
    Er hat im Unterschied zu Bodo Wegmann seine Arbeit nicht ergebnisoffen begonnen - er "wusste" schon, was am Ende herauskommen würde. Nach einem zweiten, längeren Gespräch habe ich Finke geraten, sich ein anderes Thema zu suchen. Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
    Nun bin ich natürlich auf sein Buch gespannt. "
     
  8. #7 Rhönlerche, 31.12.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Ist klar, dass es den Stolz alter Kader verletzt, wenn ihre Meinung bei einem jungen Wissenschaftler nicht "alles" zählt. In der Unabhängigkeit liegt aber die Stärke jeder wissenschaftlichen Arbeit.

    Ich finde es sehr gut, wenn "die Jungen" solche Themen angehen. Gerade weil sie eine gewisse Distanz haben. Das kann auch manche Alten eifersüchtig machen, weil die dann nicht mehr das gewohnte und gerne beanspruchte Informations- und Deutungsmonopol haben. Kenne das Buch selbst aber noch nicht.
     
  9. #8 schwarzmaier777, 31.12.2009
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    südlich Ulm
    hier ist der Autor vorgestellt:

    http://www.mgfa.de/html/mitarbeiter_einzeln.php?do=display&ident=4a38ee58aabf2


    Nö!!! Glaube ich nicht .... das war anders gemeint !!!

    .......und rechts unter dem Bild eine Liste weiterer Veröffentlichungen !!!!

    Gruß
    Ingo
     
  10. #9 Monitor, 31.12.2009
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    2.856
    Ort:
    Potsdam
    Der Autor scheint tatsächlich historisches Neuland zu beschreiten.
    http://www.mgfa.de/html/mitarbeiter_einzeln.php?do=display&ident=4a38ee58aabf2
    Aktuelles wissenschaftliches Highlight:
    "Interaktion durch Widerstand? Kulturtransfer und interkulturelle Lernprozesse zwischen Kolonialmacht und indigener Bevölkerung am Beispiel bewaffneter Auseinandersetzungen in den deutschen Kolonien in Afrika bis 1918"

    Könnte man z.B. übersetzen:
    "Wie haben die Eingeborenen von der deutschen Kultur partizipiert, nachdem sie vorher überfallen worden sind"
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Das hat wohl nichts mit dem Stolz alter Kader zu tun, aber ein Grundwissen zur Substanz, über die ich wissenschaftlich arbeiten will, sollte doch unbedingt vorhanden sein. Das ist wohl das Mindeste, was man auch von einem Doktoranden erwarten kann. Schon gar nicht darf ein Ergebnis von vornherein vorliegen, weil dann keine objektive wissenschaftliche Arbeit mehr möglich ist.

    Aber offenbar ist manchmal oder bei manchen Personen alles möglich...
     
    Flugi gefällt das.
  12. #11 Rhönlerche, 31.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Ich bezog mich direkt auf die oben zitierte (mit Link zum NVA Forum), leicht beleidigte Forenaussage von einem "Otto1" oder so ähnlich, dass er dem Autor empfohlen habe, das Thema zu wechseln, weil der wohl nicht auf Otto1 hören wollte.

    Dass in einer Dissertation viel Fleiß, Sorgfalt und Wissenschaftlichkeit drinsteckt ist doch klar. Wenn der über die großen Zusammenhänge recherchiert und schreibt, muss er nicht jeden Kabelbinder mit Vornamen kennen.
     
  13. #12 grinch, 31.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2009
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    "Die indigenen Völker und die Kolonialmacht im Krieg" das ist Wissenschaft :TD:
    Ich wette, wie die Hereros von uns profitierten wurde, wurde in den letzten 90 Jahren mehrfach untersucht.

    Frage mich eigentlich nur wie das in das Leitbild der MFGA passt:

    Man oh Mann, von der "Streitkräftebasis" bin ich jetzt aber enttäuscht. Kein Wunder wenns dann überall klemmt.

    Unser Nationaldichter Schiller meinte dazu:
     
  14. #13 grinch, 31.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2009
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Das wird das Buch ja zeigen.

    Allgemein zu Promotionsverfahren: Im Zeitalter des Titelhandels, Verzeihung - der Promotionsberatung-, :D wäre ich mit solchen Pauschallorbeeren verdammt vorsichtig.

    Für mich kann das nur ein Sachbuch sein, ob der Autor dafür einen Doktorgrad verdient hat, haben ja schon andere entschieden.


    Ich halte es mit dem alten Spruch, "Wenn der Fluß in die Breite geht, wird es nur flacher". Wer so breit aufgestellt ist, dass er zwischen der Religionspolitik des Kaisers Julian, den Herero und der NVA hin und her springt, ist auf jeden Fall breit aufgestellt und kann nur ein Aktenfuchs, aber kein Kabelbinder sein. :?!
     
    ESPEZ und Flugi gefällt das.
  15. #14 schwarzmaier777, 31.12.2009
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    südlich Ulm
    :TOP:

    ....meine Zeilenabstände waren extra groß um dazwischen zu lesen ......:FFTeufel::FFTeufel:
     
  16. #15 Martin K., 08.02.2010
    Martin K.

    Martin K. Flugschüler

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Biesdorf
  17. #16 Martin K., 09.03.2010
    Martin K.

    Martin K. Flugschüler

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Biesdorf
    Hüter des Luftraumes?

    Das Buch ist nun frisch aus der Druckerei eingetroffen und wird im Laufe der Woche ausgeliefert.

    Umfang: 408 Seiten inklusive 39 ganzseitige Abbildungen.

    Link zum Verlag (portofreie Auslieferung):
    http://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?inhalt=detail&nav_id=1&titel_id=580

    Link zu Amazon (portofreie Auslieferung):
    https://www.amazon.de/dp/3861535807...iveASIN=3861535807&adid=1MZ6TZNSVY7G9JDXRGF2&

    Direktlink zum Inhaltsverzeichnis:
    http://www.christoph-links-verlag.de/pdf/9783861535805_Inhaltsverzeichnis.pdf

    Anbei noch das Cover als auch die U4-Seite im PDF-Format.
    http://www.christoph-links-verlag.de/pdf/Hüter_des_Luftraumes.pdf (Leider ist das PDF-File für einen direkten Upload im Forum zu groß, deswegen auch noch als Link).

    Beste Grüße
    Martin
     

    Anhänge:

  18. #17 grinch, 09.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2010
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Martin K

    das ist jetzt aber kein User-Account nur für das Buch, oder? :?!

    Denn davon gibt es bei Amazon schon genug.
     
  19. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
    Was genau meinst du damit?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Martin K., 09.03.2010
    Martin K.

    Martin K. Flugschüler

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin-Biesdorf
    Versteh ich auch nicht :confused:

    Grüße
    Martin
     
  22. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Dann mal im Klartext: Ob Du Dich nur für die Promotion dieses Buches hier eingeloggt hast...

    (Bevor Du jetzt auf die Palme gehst... diesen Fakt gab es hier schon mehrfach...)

    Grüße und willkommen im FF

    FredO
     
Thema:

Neues Buch LSK/LV

Die Seite wird geladen...

Neues Buch LSK/LV - Ähnliche Themen

  1. Neues Buch über die F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe

    Neues Buch über die F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe: Wann genau es soweit ist, weiss man noch nicht. Aber das Ende der F-5 in der Schweizer Luftwaffe zeichnet sich ab. Jetzt gibt es ein fantastisches...
  2. Neues Buch für Junkers-Fans

    Neues Buch für Junkers-Fans: [ATTACH] 21.6 x 27.9 cm, 192 pages, hard covers Hundreds of photos, maps, tables and listings. Extensive production list. High quality...
  3. Neues Buch über Flughafen Lübeck Blankensee

    Neues Buch über Flughafen Lübeck Blankensee: Hallo, hier gibt es etwas über ein neues Flughafen-Buch zu lesen:...
  4. Neues Buch: "Fighting Cockpits"

    Neues Buch: "Fighting Cockpits": Im GeraMond -Verlag ist ein neues Buch von Donald Nijboer und Dan Patterson erschienen: "Fighting Cockpits" Auf dem Pilotensitz historischer...
  5. Neues Buch: Flugzeugtypen der Welt, Band 1

    Neues Buch: Flugzeugtypen der Welt, Band 1: Ich wollte kurz ein wenig Werbung machen für mein neues Buch, das ich kürzlich veröffentlicht habe. Es heißt "Flugzeugtypen der Welt - Band 1:...