Neues Eigenbau Canard Ultralight Vehicle

Diskutiere Neues Eigenbau Canard Ultralight Vehicle im Speziell Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Zuerst möchte ich mich für den etwas langen Beitrag entschuldigen. Hat aber den Vorteil, dass die Links nicht angeklickt werden müssen, wenn kein...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Jeholopterus, 23.06.2013
    Jeholopterus

    Jeholopterus Sportflieger

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH5425 Schneisingen
    Zuerst möchte ich mich für den etwas langen Beitrag entschuldigen. Hat aber den Vorteil, dass die Links nicht angeklickt werden müssen, wenn kein Interesse an diesem Projekt besteht.

    Mein letztes Canard-Projekt habe ich nochmals überarbeitet und mir zum Ziel gesetzt, dass die Gesamtbaukosten so um die EU 10'000 pendeln sollen und das Leergewicht 115 kg möglichst nicht übersteigt – sozusagen die 120 kg Klasse in Deutschland. Diese Vorgaben erreicht, kann dieses Flugzeug in den USA ohne Zulassung und ohne Piloten-Lizenz geflogen werden. Um auf die 115 kg runter zu kommen muss die Ente allerdings noch ein bisschen abspecken.

    Das Flugzeug sollte bautechnisch einfach zu realisieren sein – vorwiegend aus Artikel vom Bauhaus, Handwerkerzentrum um die Ecke, usw. Zudem sollte das Flugzeug im Flur zusammengebaut und an der Schlafzimmerwand zwischengelagert werden können.

    Die Flügel-Festigkeit wird durch zusammengesteckte Alu-Rohren, Sperrholz-Rippen, Ausschäumung der Rippenzwischenräume und ein Sandwich-Laminat der zwei Profil-Halbschalen mit zwei Lagen Glas-Hohlfasergewebe erreicht (alle Details sind in der Gesamt-Dokumentation einsehbar). Ich vermute, dass die Alu-Rohr Auslegung überdimensioniert ist und hier noch Abspeck-Potential vorliegt.

    Die Alu-Rohr Situation habe ich mit einer gefundenen Formel berechnet, aber die Festigkeit der Flügel-Ummantlung konnte ich nur abschätzen. Dazu sollte ich letztlich die resultierende Festigkeit vom gesamten Flügel feststellen können.

    Somit stehen folgende Fragen im Raum:

    1 - Wie gross muss bei den Canard-Flügel die Flächenbelastung genommen werden?
    2 – Kann ich die bei Alu-Rohren berechnete Bruchlast bei einem Meter linear auf grössere Längen umrechnen (siehe nachfolgenden Link - ist auch im PDF der Gesamt-Dokumentation enthalten)?

    http://www.quantophon.com/$Alu-Rohre-berechnen-kg-m.ods (Open Office Calc)

    Für die Berechnung von Laminaten habe ich zwar ein Gratis-Programm gefunden (siehe Links), übersteigt aber a) meine Kenntnisse und b) finde ich die Parameter nirgends für die ausgewählten Glas-Hohlfasergewebe.

    3 – Kann mir jemand - ohne die Ferien opfern zu müssen – das AlfaLam-Excel ausfüllen?
    4 – Gibt es eine Formel/Technik die resultierende Festigkeit unterschiedlicher Werkstoffe festzustellen (hier Alu-Rohre als Holme kombiniert mit einem Laminat-Flügel)?

    Falls bei meinen Problemstellungen also jemand etwas beitragen kann, der sei herzlich eingeladen dies zu tun. Schon einmal ein grosses Dankeschön an die Ingenieure die mir da weiter helfen wollen.

    Morgen fliege ich zwar für einige Tage nach Norwegen, aber wieder zurückgekehrt werde ich noch mit Fisch im Bauch weiter an der Ente arbeiten.

    Jeholopterus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jeholopterus, 29.06.2013
    Jeholopterus

    Jeholopterus Sportflieger

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH5425 Schneisingen
    Irgendwie haben sich die Links verflüchtigt - aus der Ferne wenigstens den der bisherigen Dokumentation:

    http://www.quantophon.com/$Canard-Eigenbau-White-Wings-III.pdf

    Gruss aus Norwegen
    Jeholopterus
     
  4. #3 Jeholopterus, 02.07.2013
    Jeholopterus

    Jeholopterus Sportflieger

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH5425 Schneisingen
    Wieder zurück vom hohen Norden möchte ich meine Fragen mit den notwendigen Links zum direkten Anklicken ergänzen.

    Bestehende Berechnungen der Alu-Rohre (ist auch im PDF der Gesamt-Dokumentation enthalten):
    www.quantophon.com/$Alu-Rohre-berechnen-kg-m.ods (Open Office Calc)


    Berechnung von Laminaten:
    www.quantophon.com/AlfaLam.zip (Original-Excel-Sheet aber von .rar auf .zip konvertiert)


    Gesamt-Dokumentation:
    www.quantophon.com/$Canard-Eigenbau-White-Wings-III.pdf

    Vorgängige Canard-Versionen können via folgenden Link eingesehen werden:
    www.quantophon.com -> Diverse Projekte.

    Sollte grundsätzlich das Wissen vorhanden sein, aber das Techniker-Handbuch ist gerade nicht zur Hand, nachfolgend einie Hinweise für die Dimensionierung von Faserverbundwerkstoffen:

    suter swiss.composite group -> Downloads / Dokumentationen / Infos

    www.swiss-composite.ch/pdf/i-Ueberschl-Dimensionieren.pdf

    Leichtbaukonstruktionen mit Faserverbundwerkstoffen

    Jeholopterus
     
  5. #4 Jeholopterus, 16.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2013
    Jeholopterus

    Jeholopterus Sportflieger

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH5425 Schneisingen
    In der Zwischenzeit habe ich meinen Entwurf mit den ungelösten Problemen selbstständig vorangetrieben und zugleich das Projekt auf die UL 120 Kg Klasse umgearbeitet.

    Mit folgendem Link stelle ich hiermit das erste Selbstbau-Flugzeug vom Baumarkt vor:

    www.quantophon.com/$Canard-Eigenbau-White-Wings-IV.pdf

    Nebenbei habe ich die Antworten auf meine Fragen nach Relevanz zusammengefasst und statistisch ausgewertet.

    Allgemeine Kommentare: 0
    Nützliche Hinweise: 0
    Enthaltungen weltweit: 7,1 Milliarden

    Jeholopterus :)
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Learjet
Thema: Neues Eigenbau Canard Ultralight Vehicle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. canard

    ,
  2. alfalam anleitung

    ,
  3. ente entwurf

    ,
  4. entenflügel ultralight ,
  5. triestar ultralight
Die Seite wird geladen...

Neues Eigenbau Canard Ultralight Vehicle - Ähnliche Themen

  1. Neues Projekt An-74 UR-74038

    Neues Projekt An-74 UR-74038: Hallo Modellbauer, ich habe seit vielen Jahren die An-74 als Modell im Blick. UR-74038 Kharkov Aircraft Manufacturing Company Antonov An-74...
  2. Neues Radioteleskop in Südafrika eingeweiht!

    Neues Radioteleskop in Südafrika eingeweiht!: In Südafrika würde diese Woche das modernste und leistungsfähigste Radioteleskop der Welt mit Namen MEERKAT eingeweiht. 64 Antennenschüsseln mit...
  3. Neues Leben für die Do 328?

    Neues Leben für die Do 328?: Nachdem ein paar Jahre lang eine mögliche Lizenzproduktion in der Türkei diskutiert wurde, gibt es jetzt entsprechende Vorschläge bezüglich...
  4. neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger

    neues Europ. Kampfflugzeug - Eurofighter Nachfolger: soll von Airbus und Dassault entwickelt werden, meldet soeben die Tagesschau Airbus und Dassault einig über deutsch-französischen Kampfjet...
  5. Neues Marine-Patrouillenflugzeug

    Neues Marine-Patrouillenflugzeug: Hi @all Deutschland und Frankreich planen gemeinsam einen Nachfolger für die P-3C Orion und die Breguet Atlantique 2. Dazu soll am 27.04.18 eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden