Neues TORNADO-Buch

Diskutiere Neues TORNADO-Buch im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Aus www.luftwaffe.de : Interview mit dem Befehlshaber Luftwaffenführungskommando Köln/Wahn - Als an einem heißen Sommernachmittag im August 1974...
Grove

Grove

Space Cadet
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
2.173
Aus www.luftwaffe.de :
Interview mit dem Befehlshaber Luftwaffenführungskommando
Köln/Wahn - Als an einem heißen Sommernachmittag im August 1974 der erste Tornado auf dem Flugplatz Manching abhebt, ahnt niemand, dass ein Tornado zwei Jahrzehnte später den ersten Kampfeinsatz der Bundeswehr auf dem Balkan fliegen würde. Generalleutnant Walter Jertz, Befehlshaber des Luftwaffenführungskommandos und als Tornado-Pilot profunder Kenner des Waffensystems, hat über das Mehrzweck-Kampfflugzeug Tornado ein Buch veröffentlicht – ein Buch, das nicht nur Fachleute, sondern auch Laien begeistert.

Warum haben Sie gerade jetzt ein Buch über den Tornado geschrieben?
GenLt Jertz: Eigentlich sollte das Buch schon 1999, also 25 Jahre nach dem Erstflug des Tornados, erscheinen. Doch dann kam der Kosovo-Krieg und ich war militärischer Sprecher der NATO. So ist das Buch erst am 31. Dezember 2004 in den Buchhandel gekommen, also quasi "auf den letzten Drücker" zum 30sten Erstflug-Jubiläum.

Wer Ihr Tornado-Buch liest, wird nicht von Piloten-Englisch erschlagen. Im Gegenteil. Fachbegriffe sind nicht nur übersetzt, sondern auch erklärt. Haben Sie das Buch in erster Linie für Laien geschrieben?
GenLt Jertz: Ich spreche alle an, die sich für die Luftfahrt interessieren. Deshalb habe ich das System Tornado auch nicht nur mit Worten erklärt, sondern durch viele aussagekräftige Fotos illustriert. Darunter einige bislang unveröffentlichte "Leckerbissen". Beispielsweise Fotos aller Prototypen des Tornados. Oder den Testbericht vom Erstflug in Manching. Außerdem wollte ich den Tornado historisch einordnen. Denn Entwicklung und Weiterentwicklung des Systems waren immer eng mit den sicherheitspolitischen Vorgaben verbunden. Es galt, den Bogen vom Konzept der "flexible response", also der Reaktion auf einen Angriff des Warschauer Paktes, bis hin zu den bewaffneten Einsätzen über Bosnien-Herzegowina und später dem Kosovo zu schlagen.

Sie beschreiben in Ihrem Buch detailliert den Alltag "rund um den Tornado". Warum?
GenLt Jertz: Oft gerät das, was in einem Fliegerhorst oder bei der Aus- und Weiterbildung passiert, etwas aus dem Blickfeld. Doch ohne die Profis am Boden würde kein einziger Tornado abheben und landen. Sie gehören genauso zum "Team Tornado" wie die Piloten und Waffensystemoffizere.

Sie selbst fliegen ja nicht nur den Tornado, sondern sind viele Jahre den "Starfighter" geflogen. Wie war es, als Sie 1983 das erste Mal in einem Tornado-Cockpit saßen?
GenLt Jertz: Als erstes fiel mir auf: Das Cockpit ist viel größer. Man kann richtig durchatmen, stößt nicht mit den Schultern an die Innenwand. Eine große Umstellung für alle "Starfighter"-Piloten war natürlich das damals neuartige Head Up Display. Es spiegelt dem Piloten die wichtigsten Informationen direkt ins Gesichtsfeld. Für eine Starfighter-Piloten war das schon ungewohnt.

Am Bau des Tornados waren drei Nationen - Deutschland, Großbritannien, Italien - beteiligt. Welche Impulse hat das Projekt der europäischen Rüstungsindustrie gegeben?
GenLt Jertz: Für mich ist der Tornado der Einstieg der europäischen Verteidigungs- und Rüstungsindustrie in die Kooperation. Nationale Grenzen wurden überwunden. Ohne den Tornado hätte es vielleicht den Eurofighter nie gegeben.

Ein wichtiger Aspekt des Waffensystems Tornado ist seine Mehrrollenfähigkeit, die sich hinter den Begriffen RECCE, IDS und ECR verbirgt. Wo liegen die Grenzen des Tornados?
GenLt Jertz: Der Tornado ist ein "Kind" des Kalten Krieges. Man wollte ein Flugzeug, das schnell und wendig unter dem gegnerischen Radarschirm durchfliegen kann. Ursprünglich für den Tiefstflug aerodynamisch optimiert, wurde der Tornado in der Zwischenzeit allerdings weiterentwickelt. Auch in mittleren Höhen hat er sich, beispielsweise während der Konflikte im ehemaligen Jugoslawien, bewährt.

Das Tornado-Buch ist Ihr viertes Buch. Liegt schon ein neues Manuskript in der Schublade?
GenLt Jertz: Vor wenigen Wochen, im Urlaub, habe ich mein zweites Kinderbuch zu Ende geschrieben. Ich denke, es wird im Sommer in den Buchhandel kommen. Außerdem plane ich, gemeinsam mit weiteren Fachleuten, ein Buch über die MiG-29. Darin soll natürlich nicht nur um das Flugzeug gehen, sondern auch um die Integration der ehemaligen Nationalen Volksarmee in die Bundeswehr. Ein spannendes Thema, zumal die Luftwaffe hier eine wichtige Vorreiterrolle gespielt hat.

Das Buch "TORNADO – Technik-Taktik-Einsatz" von Walter Jertz ist im Bernard & Graefe Verlag erschienen (ISBN 3-7637-6256-6) und kostet € 29,-.


Das Interview führte Major Antje Krekeler-Jöris für www.luftwaffe.de


Datum: 04.02.2005
© 2005 by Luftwaffe-Online
 
#
Schau mal hier: Neues TORNADO-Buch. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Ort
Memmingen
Habe das Buch seit ein paar Tagen und ich muss sagen, echt klasse geschrieben und VIELE super Bilder dabei :TOP:
Jeder der sich ein bisschen für unseren lieben (alten) Tornado begeistern kann, sollte dieses Buch haben, meiner Meinung nach :)
 
Kirsche

Kirsche

Flieger-Ass
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
336
Ort
nahe Hamburg
Ich habe vor einigen Tagen in der Buchhandlung darin blättern können. Viele neue Dinge an Text waren nicht zu finden. Die Anzahl und Art der Bilder hat mich aber positiv überrascht. Im Großen und Ganzen nett anzuschauen, aber ob ich 29-, € dafür ausgeben würde weiß ich noch nicht ?!?
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Ort
Baden Württemberg
@ Grove & Dondy

Leider kriegt man bei Amazon.de nicht mal das Titelbild zu sehen und über eine Website scheint der Verlag auch nicht zu verfügen!? :?!

Wäre es möglich dass Ihr mal ein paar Bilder vom Buch schiesst und hier reinstellt, damit man sich einen kleinen Eindruck davon verschaffen kann?

Besten Dank! :TOP:
 

kodak

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2001
Beiträge
1.406
Ort
Baden Württemberg
WOW!!!! :HOT

Vielen Dank für die gemachte Mühe, Dondy!!!! :TD:

Das sieht nach einem Buch ganz nach meinem Geschmack aus! Nicht die 08/15-Bilder, die man sonst so oft gezeigt bekommt!
 
Barclay

Barclay

Sportflieger
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
23
Ort
NRW
Hab ich das jetzt überlesen oder stands da noch net:
Wie viele Seiten hat es? Die höchste Zahl auf einem der Fotos ist 157 oder 152, aber da kommt noch mehr.
 
Friedhelm Ladwig

Friedhelm Ladwig

Fluglehrer
Dabei seit
20.09.2003
Beiträge
186
Ort
Stade
Torni Buch

Moin!

Mir ist das Buch neulich in Hamburg auch mal in die Hände gefallen.
Auch ich war überrascht über die vielen guten Bilder.(Text nicht weiter beachtet)
Dies Buch ist soweit ich weiß das zweite von Jertz.Das erste ist eines über den Einsatz der Luftwaffe über Ex-Jugoslawien.Jertz war damals Kommandeur der Truppe. (Flieger in Piacenza, Kommandeur in Vicenza)
Auch das Buch ist schon mit vielen guten Bildern versehen,obwohl es mehr Text hat.
Das neue Torni Buch werde ich wohl auch bald in meine Bibliothek einreihen.

Grüße Friedhelm :cool:
 

Talon4Henk

Astronaut
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
3.293
Ort
Europa/Amerika
Nein, es ist sein viertes oder fünftes Buch.
http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index=books-de&field-author=Jertz, Walter/028-9373506-4830153
Auch wenn das Buch an sich gut ist finde ich es doch eigenartig, daß ein General Fakten dort reinschreiben darf, für die andere Soldaten mit Hinweis auf die Pflicht zur Verschwiegenheit gerügt werden. Außerdem werden den meisten anderen Offizieren Nebentätigkeiten verboten (selber schon mal versucht eine Nebentätigkeit anzumelden)
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.899
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Talon4Henk schrieb:
Nein, es ist sein viertes oder fünftes Buch.
http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url/index=books-de&field-author=Jertz, Walter/028-9373506-4830153
Auch wenn das Buch an sich gut ist finde ich es doch eigenartig, daß ein General Fakten dort reinschreiben darf, für die andere Soldaten mit Hinweis auf die Pflicht zur Verschwiegenheit gerügt werden. Außerdem werden den meisten anderen Offizieren Nebentätigkeiten verboten (selber schon mal versucht eine Nebentätigkeit anzumelden)
Dito!!
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.303
Ort
Marl/NRW
Was wäre das denn? Jetzt wo es eh schon genannt ist, kann man es ja hier auch posten, oder :TD:
 
Barclay

Barclay

Sportflieger
Dabei seit
25.08.2004
Beiträge
23
Ort
NRW
Seh ich das recht? Auf Seite 90, die Leute, die neben der abgestürzten Maschine stehen, grinsen die tatsächlich fröhlich in die Kamera und posieren sie sogar? Also für mich sieht das so aus, aber die Gelegenheit ist ja eher net so zum sich freuen...
 
Grove

Grove

Space Cadet
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
2.173
Hab das Buch heute von Amazon bekommen. Ist ein schönes Buch, wobei ich bei der auf dem Cover abgebildeten Mühle nachdenklich wurde. 46+42. Das Buch ist auch ein gutes Andenken an eine schöne Zeit in der besten Teilstreitkraft der Bundeswehr.
 
Thema:

Neues TORNADO-Buch

Neues TORNADO-Buch - Ähnliche Themen

  • Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter

    Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter: 2023 soll ein neues Tiltrotormodell von Leonardo an den Start gehen. Ähnlichkeiten mit der Bell 280 Valor sind wahrscheinlich rein zufällig...
  • Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt

    Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt: Hallo, Der Artikel war mir bisher entgangen, ist aus dem September-Aerokurier. Scalewings, die etwas andere Österreichische...
  • Neuer Verlag & neues Hs 129 Panzerjägerbuch!

    Neuer Verlag & neues Hs 129 Panzerjägerbuch!: Hallo allerseits, Ich hoffe, dass Sie mein etwas gebrochenes Deutsch verstehen können. Ich verlasse mich stark auf Google zu übersetzen. Ich...
  • Lufthansa neues Logo/Farbe

    Lufthansa neues Logo/Farbe: Hallo Modellbau Freunde, ich habe mir mittlerweile alle aktuellen Airliner der Lufthansa Flotte als Bausatz angeschafft und möchte diese auch...
  • Neues Luftwaffe Tornado Decal in 1/48

    Neues Luftwaffe Tornado Decal in 1/48: Hallo Leute! Nach dem der längst überfällige Tornado IDS im Maßstab 1/48 im Jahr 2013 von Revell auf dem Matkt kam, wurde schnell klar, dass man...
  • Ähnliche Themen

    • Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter

      Neues Tiltrotorprojekt von Leonardo Helicopter: 2023 soll ein neues Tiltrotormodell von Leonardo an den Start gehen. Ähnlichkeiten mit der Bell 280 Valor sind wahrscheinlich rein zufällig...
    • Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt

      Mal wieder ein neues Hybridantriebsprojekt: Hallo, Der Artikel war mir bisher entgangen, ist aus dem September-Aerokurier. Scalewings, die etwas andere Österreichische...
    • Neuer Verlag & neues Hs 129 Panzerjägerbuch!

      Neuer Verlag & neues Hs 129 Panzerjägerbuch!: Hallo allerseits, Ich hoffe, dass Sie mein etwas gebrochenes Deutsch verstehen können. Ich verlasse mich stark auf Google zu übersetzen. Ich...
    • Lufthansa neues Logo/Farbe

      Lufthansa neues Logo/Farbe: Hallo Modellbau Freunde, ich habe mir mittlerweile alle aktuellen Airliner der Lufthansa Flotte als Bausatz angeschafft und möchte diese auch...
    • Neues Luftwaffe Tornado Decal in 1/48

      Neues Luftwaffe Tornado Decal in 1/48: Hallo Leute! Nach dem der längst überfällige Tornado IDS im Maßstab 1/48 im Jahr 2013 von Revell auf dem Matkt kam, wurde schnell klar, dass man...

    Sucheingaben

    tornado buch

    Oben